Schuld sind die Sachsen - Al Bakr
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Achim61
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.10.2008
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 206969 | Verfasst am: 13.10.2016 - 13:49    Titel: Schuld sind die Sachsen - Al Bakr Antworten mit Zitat

Nun überschlagen sich hier die ganzen " Gutmenschen " weil sich ein Terrorist Namens Al Bakr in seiner Zelle aufgehängt hat. So was aber auch. Erst holt der Freistaat Sachsen solche Leute in sein Land - auf Wunsch von Frau M. und nun ist der " Willkommene " tot und sein Rechtsanwalt schreit zeter und mordio. Ist doch klar - überall dort wo der IS herrscht würde soetwas nie passieren. Dort kommen Gefangene meist gar nicht in eine Zelle sondern werden gleich......
Hier in DE braucht es erst jahrelange Prozesse, verursacht jede Menge Kosten um dann fest zustellen das man einen verführten Jugendlichen vor sich hat der aus reiner Neugier Bomben bastelt.
Wie sagte die werte Frau Roth " Gott lass es Hirn regnen " als Dresdner unsere Mutti " liebevoll" empfingen . Frage ich mich nur auf welche Köpfe dieser Regen fallen soll.
Ein Terrorist ist tot - gut so . Die Kroko- Tränen können sich Rot, Schwarz und Grün sparen und eigentlich nur hoffen das nicht noch mehr von dieser Sorte " Asylanten " hier ihr Unwesen treiben bzw. etwas planen.
Ich habe das bewusst als Ironie geschrieben obwohl es ernsthaft gemeint ist

Gruß - Achim61
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1471
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 206970 | Verfasst am: 13.10.2016 - 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Herr Rechtsanwalt schreit ausschliesslich ob des entgangenen Mammons und mit ihm Gutmenschen und Gutmenschinnen, Dolmetscher und Dolmetscherinnen, Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen ;)

Ganze Heerscharen hatten sich ihren Verdienst, die Notwendigkeit ihrer Existenz schon erträumt

und dennoch erinnert das irgendwie an die Festnahme des NSU-Trios ... wusste der Willkommene auch zu viel?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rockhound
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 983
Wohnort: Leverkusen

BeitragBeitrags-Nr.: 206991 | Verfasst am: 15.10.2016 - 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Evtl. mal daran gedacht das es Sinn macht die Hintergründe zu erfahren?
Erst durch die Befragung können weitere Erkenntnisse gewonnen werden.
Diese Möglichkeit ist jetzt dahin.
Nicht allem muss man eine Verschwörungtheorie andichten.

Horrido!Rockhound!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.