Desaster für Leopard 2 in Syrien
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stulle
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 16.12.2016
Beiträge: 10

BeitragBeitrags-Nr.: 207505 | Verfasst am: 19.12.2016 - 19:43    Titel: Desaster für Leopard 2 in Syrien Antworten mit Zitat

In einem Gefecht bei Al-Bab verlor die Türkische Armee innerhalb kurzer Zeit drei Kampwagen vom Typ:Leopard 2

http://www.stern.de/digital/technik/tuer ... n-panzers-wird-zum-desaster-7241836.html

Stulle


Zuletzt bearbeitet von Stulle am 19.12.2016 - 23:43, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1933

BeitragBeitrags-Nr.: 207508 | Verfasst am: 19.12.2016 - 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

30 Jahre alte Leo2A4 ohne moderne Zusatzpanzerung, dazu falsch eingesetzt, wahrscheinlich ohne Infanteriedeckung. Das muss schiefgehen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1521
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 207511 | Verfasst am: 20.12.2016 - 07:58    Titel: Antworten mit Zitat

Michael aus G hat Folgendes geschrieben:
30 Jahre alte Leo2A4 ohne moderne Zusatzpanzerung, dazu falsch eingesetzt, wahrscheinlich ohne Infanteriedeckung. Das muss schiefgehen...


abgeschossen mit Technik, die es vor 30 Jahren auch schon gab ... und was will die Infanterie gegen Lenkwaffen tun?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23785
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 207512 | Verfasst am: 20.12.2016 - 08:29    Titel: Antworten mit Zitat

Z.B. die Flanken soweit säubern, das man mit Panzern überhaupt vorrücken kann?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1933

BeitragBeitrags-Nr.: 207516 | Verfasst am: 20.12.2016 - 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Three days after targeting two Turkish Leopard 2A4s near Syria’s Al-Bab, ISIS has released a video showing double ATGM hits on a Turkish M60T and Cobra armored vehicle
https://www.youtube.com/watch?v=M0BLSmum9B8

Videos of three attacks on the Turkish Leopard 2A4 tanks for the past two days near the Syrian town of al-Bab
https://southfront.org/isis-hits-2-more-turkish-leopard-2-tanks-in-northern-syria-photos/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1521
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 207527 | Verfasst am: 21.12.2016 - 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Z.B. die Flanken soweit säubern, das man mit Panzern überhaupt vorrücken kann?

Winken

Jan-Hendrik


Danke für den Hinweis Lachen durfte mal bei einer Divisionsübung ein mit einer Panzerkompanie verstärktes (gep.) Grenadierbataillon im Angriff führen ... aber sowas hat mir niemand gesagt ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23785
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 207529 | Verfasst am: 21.12.2016 - 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Grade in urbanem bzw. semiurbanen Gebiet, wo der Panzer eh gefährdet ist sehe ich doch zu, das meine Infantrie eben solche Flankenbedrohungen aufklärt und ausschaltet. Erst dann laß ich die Panzer vorrücken.

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1933

BeitragBeitrags-Nr.: 207530 | Verfasst am: 21.12.2016 - 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

Die Türkei ist zwar für so ein Land annehmbar bewaffnet, hat aber keine adäquate Kampferfahrung. Die Jungs des IS sind bissel härter drauf, wie die Jungs von der PPK. Solch Gegenwind sind die Türken nicht gewöhnt. Und deren Infanterie besteht aus Wehrpflichtigen. Die besitzen, zumindest aus unserer Sicht, keinen hohen Kampfwert.

Abgesehen davon ist Kampf im urbanen/semiurbanen Gelände selbst für gut ausgebldete Truppen eine Klasse für sich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1521
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 207548 | Verfasst am: 22.12.2016 - 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Grade in urbanem bzw. semiurbanen Gebiet, wo der Panzer eh gefährdet ist sehe ich doch zu, das meine Infantrie eben solche Flankenbedrohungen aufklärt und ausschaltet. Erst dann laß ich die Panzer vorrücken.

Winken

Jan-Hendrik


sollte ich nochmal in de Lage kommen, ein Bataillon befehligen zu müssen, werde ich es beherzigen ;)

nur die HOT hat eine Reichweite von 4 km ... die Falanga, Konkurs (AT-5 Spandrel) ebenso ... Maljutka 3 km ... Fagot (AT-4 Spigot) 2 km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3891

BeitragBeitrags-Nr.: 207552 | Verfasst am: 22.12.2016 - 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Gardes du Corps hat Folgendes geschrieben:
Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Grade in urbanem bzw. semiurbanen Gebiet, wo der Panzer eh gefährdet ist sehe ich doch zu, das meine Infantrie eben solche Flankenbedrohungen aufklärt und ausschaltet. Erst dann laß ich die Panzer vorrücken.

Winken

Jan-Hendrik


sollte ich nochmal in de Lage kommen, ein Bataillon befehligen zu müssen, werde ich es beherzigen ;)

nur die HOT hat eine Reichweite von 4 km ... die Falanga, Konkurs (AT-5 Spandrel) ebenso ... Maljutka 3 km ... Fagot (AT-4 Spigot) 2 km


Naja, in urbanem Gelände sind diese Reichweiten oft nicht vorhanden und zum anderen sind moderne Panzer ja auch mit dem RPG-7 nicht zu knacken. Zwinkern

Also setzt man dann auch PALR oftmals wie "PzNahbekämpfungswaffen" auf geringere Entfernung ein. Fest steht, da hat Michael völlig recht, der IS, zumindest Teile davon, haben deutlich mehr Kampferfahrung als die Türken, sind ein ganz anderes Kaliber als die PKK, die die Türken sonst so abschlachten und stehen ihrem Gott wohl auch deutlich näher als der wehrpflichtige türkische Armeeangehörige. Auch wenn sie denselben anbeten Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stulle
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 16.12.2016
Beiträge: 10

BeitragBeitrags-Nr.: 207560 | Verfasst am: 22.12.2016 - 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Noch einer . Trotz Begleitung.

http://www.stern.de/digital/technik/daru ... yrien-und-irak-abgeschossen-7249264.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1521
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 207561 | Verfasst am: 22.12.2016 - 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

PIV hat Folgendes geschrieben:

Naja, in urbanem Gelände sind diese Reichweiten oft nicht vorhanden und zum anderen sind moderne Panzer ja auch mit dem RPG-7 nicht zu knacken. Zwinkern


mit der neuen Tandemmunition schon ;)

aus dem Artikel von Stulle empfohlen:

Alte Raketen gegen alte Panzer
Bitter: Auch die Abwehrraketen sind nicht wirklich neu. Es handelt sich meist um Entwicklungen der 70er-Jahre. Daraus darf man schließen, auch ein Panzer wie der viel gerühmte Leopard 2A4 wäre, als er nagelneu war, von diesen Raketen geknackt worden. Es kam nur darum nicht dazu, weil der Panzer damals in kein echtes Gefecht rollte.


aha

war das der Grund, warum die Russen auf die MT-12 PaK mit der UK-Granate setzten oder die neue Kanone beim T-72/-80 ?


Zuletzt bearbeitet von Gardes du Corps am 23.12.2016 - 20:20, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stulle
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 16.12.2016
Beiträge: 10

BeitragBeitrags-Nr.: 207586 | Verfasst am: 23.12.2016 - 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Also bis jetzt,23.10.2016 : Vier abgeschossen und zwei vom IS erbeutet. Die Türkischen Streitkräfte müssen wohl auch erhebliche Personelle Verluste hinnehmen.

http://www.stern.de/politik/ausland/erdo ... -is-auch-noch-leopard-panze-7253846.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3891

BeitragBeitrags-Nr.: 207587 | Verfasst am: 23.12.2016 - 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Finden wir uns damit ab, wahrscheinlich hatte der Leo nur Glück, daß er bislang nicht in einem größeren Konflikt oder gar einem realen Krieg zwischen modernen Streitkräften eingesetzt werden mußte. Das auch alte AT-Systeme den Leo knacken können ist bezeichnend und ernüchternd genug.

Man muß einfach immer wieder feststellen, das "perfekte" Waffensystem gibt es eben nicht. Viele T-34 waren dann trotz haushohem technischen Vorteil auch irgendwann des Tigers Tod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23785
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 207588 | Verfasst am: 23.12.2016 - 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

Oder andersrum: auch das beste Waffensystem taugt nix ohne entsprechend ausgebildete Benutzer....

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.