Tatsächlicher Einsatz und Verlust der ersten vier Tiger
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
laurassakrileg
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 01.02.2008
Beiträge: 19

BeitragBeitrags-Nr.: 209680 | Verfasst am: 23.01.2018 - 20:17    Titel: Tatsächlicher Einsatz und Verlust der ersten vier Tiger Antworten mit Zitat

Hallo,

im Artikel einer Online-Tageszeitung zum ersten Einsatz der vier Tiger bei der schweren
Panzer-Abteilung 502 schreibt der Autor: „Zudem befahl Hitler den Einsatz der völlig unzureichend erprobten Prototypen schon im Sommer 1942 — mit absehbarem Ergebnis: Von den ersten vier Tigern wurden drei an der nördlichen Ostfront von T-34 abgeschossen, nachdem sie Motorenschäden erlitten hatten.“

Abgesehen davon, dass ich nicht glaube, dass die Fahrzeuge von T-34 abgeschossen wurden, ergeben sich für mich folgende Fragen:

1) Wann erfolgte denn nun tatsächlich der erste Einsatz der ersten vier Tiger? Im Web werden je nach Quellenlage unterschiedliche Tage angegeben, mal ist es der 29. August, mal wird der 16. September als erster Einsatztag genannt.

2) Auf welche Art und Weise fielen die vier Fahrzeuge aus? Wie ich hier gelesen habe, wurde mindestens einer der ersten vier Tiger von den Russen erbeutet.

3) Waren beim ersten Einsatz der Tiger schon die drei weiteren Tiger aus der Heimat bei der Abteilung angekommen und wenn ja, nahmen diese drei Tiger ebenfalls am ersten Einsatz teil?

Danke im Voraus.

Gruß
Hardy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wirbelwind
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 268

BeitragBeitrags-Nr.: 209683 | Verfasst am: 23.01.2018 - 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hardy,

lt. dem Buch ,,Tiger" von Kleine und Kühn fand der erste Einsatz unter dem Kommando von Major Märker am 29.08.1942 statt, nachdem die 4 Tiger am Bahnhof Mga entladenworden waren. 3 Tiger blieben mit Schäden durch gebrochene Lenkgetriebe bzw. Motorschaden liegen. Nur der Kommandeurspanzer fuhr noch. Die drei defekten Panzer wurden durch jeweils 3 18 t Zugmaschinen unter viel Plackerei geborgen und nach Bereitstellung der erforderlichen Ersatzteile repariert. Am 21.09.1942 wurden diese Panzer zusammen mit einigen P III-Panzern der 170. ID unterstellt. Diese sollte am nächsten Morgen als stählerne Speerspitze die 2. russ. Stoßarmee, die fast umzingelt war, helfen zu vernichten. Dies stellte sozusagen den ersten ,,scharfen Einsatz" dar.
Am 22.09.42 blieb der erste Tiger nach einem Treffer liegen. Vermutung: Der treffer hatte durch die hervorgerufene Erschütterung einen Schaden in der elektr. Anlage verursacht, der zum dauerhaften Stillstand des Motors führte. Dieser Tiger ging später in Flammen auf, weil jemand eine Handgranate hineinwarf, in den Glauben, dass der Panzer nicht mehr geborgen werden könne. Weiter wird in dem Buch beschrieben, dass die eingesetzten Tiger von der russischen Pak abgeschossen wurden oder im Sumpf stecken geblieben waren. 3 konnten unter großen Schwierigkeiten geborgen werden. Der am weitesten vorgestoßene Tiger war in einem Sumpf geraten und saß mit der Wanne auf. Er konnte trotz vieler Anstrengungen nicht abgeschleppt werden. Die letztendlich erfolgte Sprengung fand nach dem 25.11.42 statt. Nachdem die brauchbaren Teile, wie zum Bsp. Optik, Turm und Bug-MG ausgebaut und das Kanonenrohr mit Schneidbrennern unbrauchbar gemacht worden war. Major Märker bekam die Schuld für den mißglückten einsatz zugewiesen, obwohl er mehrmals vor dem Einsatz in diesem Gelände gewarnt hatte.
Den Widerspruch zwischen Stillstand Motor, brennen des Panzers nach Handgranatenwurf und Abschuß durch russ. Pak kann ich nicht auflösen. Vielleicht konnte der Brand gelöscht werden und die Pak kam dann zum Zuge? Das Buch gibt es nicht her.
MfG Wirbelwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.