42cm 'Gamma'Gerät/ 42cm Haubitze(t)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 177872 | Verfasst am: 15.11.2009 - 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nee glaube nicht.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23786
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 177913 | Verfasst am: 16.11.2009 - 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Nach Übersicht über die Entwicklung des Feldheeres 1939-44 (T78R423) gab es zum Stichtag 1944 bei der Heeresartillerie eine 42cm Haubitzen Zwinkern

Diese Batterie taucht in der tabellarischen Übersicht ab dem 1.7.42 auf Lachen
Ab dem 1.7.44 als Heer.Art.Bttr. (42cm H./mot.). Und als solche kann ich sie bis einschließlich 1.1.45 nachweisen Lachen

Der Abschnitt Eisenbahnartillerie fängt erst darunter an, dort taucht parallel eione 42cm Eisenbahnbatterie ab dem 1.7.42 auf. Diese wird aber am 1.2.44 nicht mehr geführt.

Ergo geh ich davon aus, das es 2 Batterien mit 42cm Gerät parallel gab, eine Haubitze und eine Eisenbahnari Idee

Meine Meinung

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1933

BeitragBeitrags-Nr.: 177914 | Verfasst am: 16.11.2009 - 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:

Ergo geh ich davon aus, das es 2 Batterien mit 42cm Gerät parallel gab, eine Haubitze und eine Eisenbahnari Idee

Meine Meinung

Jan-Hendrik


Ja, kann man so sagen. Eisenbahngebunden das Gamma-Gerät und motorisiert der Mörser 42cm(t).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2987
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 177917 | Verfasst am: 16.11.2009 - 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ja und Nein!!

Eisenbahngebunden das Gamma-Gerät und motorisiert der Mörser 42cm(t).

aber nicht alles durcheinander werfen, bitte ....das mot - 42cm (t) war eine Haubitze



Cu

Eisenbahn = 42cm - Gamma-Mörser-Bttr. 459

Mot = 42cm - Haubitz - Bttr. 458 (tschechisches Geschütz)

zur Entwicklung von 459 siehe einige Post davor, die gaben ihr 42cm Mörser Ende 1943 ab und wurden umbewaffnet auf 37cm....

können wir uns darauf einigen? Cool

Uwe Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1933

BeitragBeitrags-Nr.: 177921 | Verfasst am: 16.11.2009 - 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

schwarzermai hat Folgendes geschrieben:
Ja und Nein!!

Eisenbahngebunden das Gamma-Gerät und motorisiert der Mörser 42cm(t).

aber nicht alles durcheinander werfen, bitte ....das mot - 42cm (t) war eine Haubitze


Ja, und das Gamma-Gerät eigentlich eine Kanone. Umgangssprachlich wurde aber beide oft als schwere Mörser bzw. auch schon mal als Minenwerfer bezeichnet... Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 177929 | Verfasst am: 16.11.2009 - 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:

Diese Batterie taucht in der tabellarischen Übersicht ab dem 1.7.42 auf Lachen
Ab dem 1.7.44 als Heer.Art.Bttr. (42cm H./mot.). Und als solche kann ich sie bis einschließlich 1.1.45 nachweisen Lachen

Der Abschnitt Eisenbahnartillerie fängt erst darunter an, dort taucht parallel eione 42cm Eisenbahnbatterie ab dem 1.7.42 auf. Diese wird aber am 1.2.44 nicht mehr geführt.


Jan-Hendrik


Gibt es für die Batterien Nummern?

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23786
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 177930 | Verfasst am: 16.11.2009 - 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Tauchen leider nicht mit Nummern auf, es wird nur jeweils die Anzehl der entspr. Einheiten gelistet ....kannst Du dann morgen früh selber anschauen Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 177931 | Verfasst am: 16.11.2009 - 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Cool

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2987
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 178016 | Verfasst am: 18.11.2009 - 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

"Übersicht über die beim Angriff auf Sewastopol in der Zeit vom 2.6. - 1.7.42 verschossene Munition"

42cm Gamma - 188 Schuß - 225 Tonnen - (KE: 15)
42cm Hb./t - 192 Schuß - 230 Tonnen - (KE: 15)

- für was KE steht, weiß ich nicht
- die Geschütz Bezeichnungen stehen so im Dokument

Uwe

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 178020 | Verfasst am: 18.11.2009 - 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

ich würde es jaetzt auf die Munition bezogen sehen. KE für Kinetische Energie und die 15 für 15 MJ (Megajoule)?

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2987
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 178311 | Verfasst am: 27.11.2009 - 01:56    Titel: Antworten mit Zitat

Mot = 42cm - Haubitz - Bttr. 458 (tschechisches Geschütz)

aufgelöst gemäß Antrag der H.Gr.Kurland am 12.4.45

Uwe Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2987
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 178354 | Verfasst am: 28.11.2009 - 09:56    Titel: Antworten mit Zitat

E-Bttr. 459 befand sich mit Stand 1.4.45 bei

Armee Ligurien

unterstellt dem Korps Lombardia

Bewaffnung: Fragend

Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2987
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 187182 | Verfasst am: 29.07.2010 - 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Tagebuch Fedor von Bock -

9.5.40

"Besuch einer 42cm-Mörser Batterie, der Führer hat eine gleiche Batterie schon im Weltkriege geführt, er ist heute noch Hauptmann d.R., wie sein Beobachtungsoffizier von 1914 auch heute noch Leutnant und wieder in gleicher Stellung in der Batterie ist."

Uwe Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23786
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 189173 | Verfasst am: 07.10.2010 - 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Noch ein kleines Fundstück aus dem Abschlußbericht der Waffenkommission Artillerie von Anfang 1941:

http://i51.tinypic.com/3142uu0.jpg


Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2987
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 189177 | Verfasst am: 07.10.2010 - 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Gut gemacht!

das "E" gefällt mir besonders gut.... Zwinkern

Uwe Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.