Tarnuniformen des 2 WK
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Sonstiges » Modellbau
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 21949 | Verfasst am: 28.07.2004 - 12:32    Titel: Tarnuniformen des 2 WK Antworten mit Zitat

Ich dachte mir mal hier Tarnuniformen des 2 WK reinzusetzen.Es ist für Modellbauer sehr nützlich zwecks Farben und Form

http://wilk.wpk.p.lodz.pl/~whatfor/foty/Cammo-3-4-Overprint-FALL.jpg

Platanenmuster A

http://wilk.wpk.p.lodz.pl/~whatfor/foty/Cammo-5-6-Plain-Tree-Overprint-FALL.jpg

Platanenmuster B

http://wilk.wpk.p.lodz.pl/~whatfor/foty/Cammo-Forest-Palm-Clump-FALL.jpg

Palmenblattmuster

http://wilk.wpk.p.lodz.pl/~whatfor/foty/Cammo-3-4-Overprint-SPRING.jpg

Platanenmuster A spät

http://wilk.wpk.p.lodz.pl/~whatfor/index_pliki/Cammo-5-6-Plain-Tree-Overprint-SPRING.jpg

Platanenmuster B spät

Das ist erstmal nur eine grobe Übersicht.Es gibt ja noch weit mehr.Guckt am besten auf der Seite.Den rest kann ich auch noch posten wenn ihr das wollt.

Mfg Oliver[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 21953 | Verfasst am: 28.07.2004 - 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

http://wilk.wpk.p.lodz.pl/~whatfor/foty/Cammo-Forest-Palm-Clump-SPRING.jpg
Palmblattmuster Spät

http://wilk.wpk.p.lodz.pl/~whatfor/foty/SpringOakB.jpg
Eichenlaub B Spät

http://wilk.wpk.p.lodz.pl/~whatfor/foty/fall_oak_B.jpg
Eichenlaub

http://wilk.wpk.p.lodz.pl/~whatfor/index_pliki/dot44.jpg
Tupfen- bzw.Erbsentarnmuster

http://wilk.wpk.p.lodz.pl/~whatfor/foty/BlurrdEdge.jpg
Rauchtarnmuster Spät

http://wilk.wpk.p.lodz.pl/~whatfor/foty/oak_A.jpg
Eichentarnlaubmuster Beringt

http://wilk.wpk.p.lodz.pl/~whatfor/foty/Cammo-Italian-OUTSIDE.jpg
Italien Tarnmuster
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 21957 | Verfasst am: 28.07.2004 - 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Wobei man bemerken kann, dass alle Bezeichnungen aus der Nachkriegszeit stammen. Ich habe mal einen SS-Vet aus der Nachbarschaft angesprochen, welches Tarn bei denen häufiger vorkam. Antwort: Gabs da Unterschiede?

Denen war das damals ziemlich egal, was sie trugen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 21970 | Verfasst am: 28.07.2004 - 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

@ Hoover

Ob die Bezeichnungen stimmen ist die zweite frage.Die Bilder stammen ja von einer Polnischen Seite.Auf mich macht die Seite allerdings einen guten Eindruck.Sie ist gerade für Modellbauer sehr informativ.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 21984 | Verfasst am: 28.07.2004 - 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bezeichnungen stimmen mit meinen Büchern überein.
Nett ist es in den US-Büchern, die haben wieder andere Bezeichnungen, die man nicht 1:1 übersetzen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 22123 | Verfasst am: 28.07.2004 - 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.zeugwart.de/images/big/wh04m40feldblusesplittervorn.jpg
M40-Feldbluse Splittertarn

http://www.zeugwart.de/images/big/wh03knochensacksplittervorn.jpg
Knochensack Splittertarn

http://www.zeugwart.de/images/big/wh28m43feldmuetzesumpfschraeg.jpg
M43-Feldmütze Sumpftarn

http://www.zeugwart.de/images/big/we25panzerkombinationeichesommervorn.jpg
Panzerkombination M43 Sommer/Herbst Eichentarn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 22128 | Verfasst am: 28.07.2004 - 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt in Deutschland viele, die nennen das Splittertarn "Splintertarn", weil sie englische Büchern nutzen und nicht wissen,dass es dasselbe in Englisch ist Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 22130 | Verfasst am: 28.07.2004 - 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

@ Hoover

Hab ich auch schon gesehen.In manchen Katalogen steht auch statt Splitter Splinter.Es gibt ja soviele verschiedene Tarnmuster der Deutschen aus dem 2 Wk.Das ist ja schon nicht mehr normal.Das Heer hatte ja eigentlich nur zwei.Sumpf - und Splittertarn.Die Waffen SS jede menge.Bei der Wehrmacht gab es ja auch sehr viele Tarnmuster bei den Zeltbahnen.Auf manchen Bildern konnte man sehen das Soldaten der Waffen SS Zeltbahnen in Splittertarn hatten.Umgekehrt gab es das ja eigentlich gar nicht.Ich kenne nur die Division Herman Göring die im großen Umfang Tarnschlupfjacken von der Waffen SS erhalten hat.5000 Sätze an Tarnschlupfjacken und Helmbezügen im Eichenlaubtarn haben sie erhalten.Bei den Russen gab es ja auch Tarnanzüge im 2 Wk.Die wurden aber meistens von Scharfschützen oder Spezialeinheiten getragen.Weisst du ob die Engländer Tarnanzüge im 2 Wk hatten?Bei den Amerikanern weiss ich es.Angeblich sollen die Amerikaner bei der Landung in der Normandie auch Trananzüge getragen haben.Ich meine diesen Tarn den sie im Pazifik hatten.Die Anzüge wurden aber schnell eingezogen weil es öfter`s zu Verwechslungen kam.Auf größere Entfernungen konnte man sie wohl mit Soldaten der Waffen SS verwechseln.Es wurden wohl auch einige auf grund dessen von eigenen Leuten erschossen.Shit Happens.Aber Belege dafür hab ich bisher noch keine finden können.Weisst du da genaueres?

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 22140 | Verfasst am: 28.07.2004 - 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Die Wehrmacht hatte nur 2 Tarnungen?

Nein!

Mittlerweile unterscheiden Sammler zwischen ungefähr 15 WH-Tarnungen.

Das Grundmuster ist bekannt. Genannt M31 ist es das der frühen Zeltbahnen.

Dann gibt es das M31 "Braun", indem anstatt der grünen Flecken beige-braune Flecken sind. Es wurde selten für Zeltbahnen und Schlupfjacken genutzt, wahrscheinlich für die tropen.

Die nächste Tarnung wäre die M31 "verkehrte Farben" (dämlicher Name), bei dem auf beigem Grundstoff große grüne und kleine braune Flecken aufgedruckt sind. Diese Tarnung ist bisher nur bei Wendetarnanzügen bekannt.

Weiter gehts mit dem M31 Karbondruck, bei dem die Standartzeltbahn mit einem schwarzen Felckenmuster aus Karbon überdruckt ist, ähnlich dem Leibermuster. Diese Zeltbahnen wurden nur im Januar 1945 hergestellt und sollten gegen Infrarotgeräte schützen.

Weiter gehts mit dem Splittertarn 43, bei dem die Farben und die Aufteilung noch wie M31 ist, aber die Ränder der Flecken schon verschwimmen, also nicht mehr scharfkantig sind.

Das Splittermuster 41 ist das kleingefelckte Tarn der Luftwaffe, welches bei Tarnjacken und Fallschirmschützenblusen vorkommt.

Eine Abart davon ist das Splittermuster 41 "braun", bei dem der Grundstoff braun anstatt grün ist.

Eine seltene Tarnug ist das Fallschirmtarnmuster RZ 20, aus dem privat auch Bekleidung genäht wurde.

Fangen wir mit dem "Sumpftarn 43" an. bei dem die Kanten noch scharfkantig waren, aber mit einem leichten "Nebel" umgegen waren, die es etwas weicher machten.

Eine Abart davon ist das Sumpftarn 43 "grün", superselten, bei dieser Tarnung fehlen alle braunen Felder.

Beim Sumpftarn 44 sind alle Übergänge verschwommen, ein Beispiel dafür wären die BGS-Anzüge.

Es gibt natürlich auch Versuchstarnungen, wie das M43 Sumpfmuster in verschiedenen Grüntönen.

Eine teure Tarnung ist die "Leibermeister-Tarnung", die ab Sommer 1945 die Standartuniform für alle WH-Teile ud SS werden sollte.
Sieht aus wie das schweizer Tarn, nur etwas brauner. Schwarze Karbonfelder sollten hier Infrarotgeräte irritieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 22143 | Verfasst am: 28.07.2004 - 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Also, die Russen hatten eine Vielzahl von Tarnungen:

http://www.ostfront.com/images_russian/webamoeba1.jpg

Das "Amöbentarn" gab es in grün und in braun und wurde auch noch von der KVP in der DDR getragen.

http://www.ostfront.com/images_russian/reprocomputercamo001.JPG

Gegen Ende des Krieges wurde für Spezialeinheiten diese Tarnug eingeführt.

Die Briten hatten ihre Tarnung nur auf den Denison-Smocks (Fallschirmjägerblusen) und auf dünnen "Windproof Suits", die viel in den Tropen und in Europa vom SAS getragen wurden.

Die Amis hatten ganz richtig ihr Army camouflage, welches auch vom USMC (aber in anderem Schnitt) getragen wurde. Es gab einige Einheiten, die wurden nach der Landung mit diesen Tarnanzügen ausgerüstet (u.a. 41st Arm Eng Regt, 2nd Armd Div). Aber es gab häufig Verwechselungen mit SS-TArnanzügen, deshalb wurden diese Anzüge schleunigst weggeworfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 22144 | Verfasst am: 28.07.2004 - 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.6th-airborne.org/resources/204g.jpg

Englisches Tarn

http://www.ptomarineraider.com/pics.h1.gif

US Tarn (hier ein Marine)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 22152 | Verfasst am: 29.07.2004 - 07:26    Titel: Antworten mit Zitat

@ Hoover

Besten dank für die Bilder.Ich dachte immer das es nur die zwei Tarnsorten für Klamotten bei der Wehrmacht gegeben hat.Man lernt nie aus.Du hast doch Ahnung vom Tarn der Wehrmacht.Ich hab hier so ein Bogen von einem Modellhersteller.Das soll Zeltbahnstoff sein für Dioramen oder so.Es heisst " German Tent Parts-Wehrmacht (Type II ).Die Grundfarbe sieht bald wie Feldgrau ( wie die Wehrmachtsuniformen ungefähr )aus und dann sind da noch sehr kantige Braune und Beigefarbende Flecken drauf.Zur Auflockerung sind noch ein paar schwarze Striche drauf.Weisst du genaueres über dieses Tarnmuster bzw. Zeltbahn?Ab wann wurde sie ausgegeben?


Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 22153 | Verfasst am: 29.07.2004 - 07:29    Titel: Antworten mit Zitat

LEO 1 A4 hat Folgendes geschrieben:
In diesen Army-Shops, in denen man u.a. auch Tarnbekleidung kaufen, gibt es auch Tarnbekleidung, deren Muster aus bläulichen Farbtönen besteht.

Gibt es sowas tatsächlich, oder ist das nur Fiktion?

Gepanzerte Grüße

FRANK

LEO 1 = Die Nummer 1 !!! Rollene Augen



Eigentlich nur Fiktion.In manchen schlechten Action Filmen kommt es vor das solche Blautarn getragen wird.Der einzige " abnormale " Tarn der getragen wird ist Metro Tarn ( dieser Schwarz-Weiß-Graue ).Von dem ist ja auch dieser Blau Tarn abgeleitet bzw. gefärbt worden.Ach ja in Rot gibt es ihn auch noch.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 22158 | Verfasst am: 29.07.2004 - 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

Also, erstmal gibt es das "Metro.Woodland" in blau wirklich, wird aber in den USA nur von SWAT-Teams eingesetzt (neben schwarz, Navy-Blue und Woodland). Die Armee verwendet es nicht.

Zu der Modellbautanrplane: Keine Ahnung, wie die aussieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 22162 | Verfasst am: 29.07.2004 - 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Den komplettem BDU (also Jacke und Hose). T-Shirt usw sind Phantasieteile.

Ach ja, die Spezialeinheiten der der unbestechlichen und diensteifrigen palästinesischen Autonomiebehördenpolizei tragen auch das blaue und graue Metro-Woodland.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Sonstiges » Modellbau Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.