Panzer der Zukunft
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 19, 20, 21  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sascha.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.04.2004
Beiträge: 2197
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 22381 | Verfasst am: 30.07.2004 - 18:58    Titel: Panzer der Zukunft Antworten mit Zitat

Wie hat der Schlachtpanzer der Zukunft für euch aus zusehen?Extrem flach und schnell,dafüf aber unzureichend gepanzert,oder Schwer Gepanzert mit schwerer Bewaffnung,dafür aber langsam?Sollte man den Kettenantrieb den Abschiedskuss geben oder ihn noch beibehalten?

Lasst einfach mal eure Phantasie spielen und schreibt einfach,wie ihr euch denPanzer der Zukunftvorstellt!

Gruß vom Fliegerass Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Parabellum
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.05.2004
Beiträge: 646

BeitragBeitrags-Nr.: 22403 | Verfasst am: 30.07.2004 - 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Es kommt drauf an wieweit manin die Zukunft blickt.

Nehmen wir an man würde für die nächsten 50 Jahre in die Zukunft blicken :

Die Panzer wären schneller und wendiger. Die Panzer wären kleiner und leichter.

Die Panzerung der Zukunft wäre leichter und noch wiederstandsfähiger gegenüber den Geschossen.
Ich denke aber das sich der Panzer weiterhin mit Ketten bewegen würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bantam
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.04.2004
Beiträge: 119
Wohnort: Baden/CH

BeitragBeitrags-Nr.: 22407 | Verfasst am: 30.07.2004 - 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Wahrscheinlich wird sich die Herausforderung der Pz-Entwicklung in Zukunft vor allem auf ein Software-Problem fokussieren. Analog zu Infanterie und Luftwaffe wird die direkte taktische Führung durch den Grp Kdt (Kp, Bat oder Brig) wesentlich schneller und besser übermittelt werden können.
Wie schnell kann ich auf konsolidierte Daten aller am zukünfigen Schlachtfeld beteiligten zugreifen und reagieren?

D.h. wir sprechen über Satelllitenlinks, AVACS Meldungen, dynamisches refuelling/ammunition, gekoppelte IFF Systeme und koordinierte Berechung der Schiesselemente und Feuerauslösungen.

Meine Meinung bantam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PsYcho
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.07.2004
Beiträge: 629

BeitragBeitrags-Nr.: 22417 | Verfasst am: 30.07.2004 - 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehs kommen, irgendjemand zündet eine EMP und plötzlich steht diese hochmoderne Armee ziemlich blind da. Da bricht sehr schnell Chaos aus
Und wenn man das typische ÜRRAAAAHH aus hundert Kehlen hört ist dann schluss mit lustig. Gibt dann Gemetzel mit Bajonetten....

Moderne IT Kommunikation ist zwar nützlich, aber man sollte nicht das wesentliche vergessen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knut Knudsen
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.06.2004
Beiträge: 494
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 22427 | Verfasst am: 30.07.2004 - 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

100%ige Zustimmung! Dafür
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 22482 | Verfasst am: 30.07.2004 - 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

Kann ich auch nur zustimmen! Hätte der Irak so eine Bombe gehabt, dann hätte die USA unter Umständen sehr sehr viele Verluste gehabt, aufgrund von GPS zur Possitionsbestimmung der Divisonen, ja gar jeden einzelnen Soldaten! Hochmoderne Rechner hatten sie im Irakkrieg im HQ und was wäre passiert wäre so eine Bombe explodiert? Chaos!
Im übrigen wäre so eine EMP eine sehr gute Angriffswaffe! Man schmeißt duzende auf die HQs und Basen des Landes, welches man angreifen will, und schon ist der Feind blind, während sich die eigenen Verbände sich locker durch das Chaos der gegnerischen Truppen bahnen...


MfG

Jörg-Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Knut Knudsen
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.06.2004
Beiträge: 494
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 22485 | Verfasst am: 30.07.2004 - 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

außerdem eine sehr humane waffe! weil ja kein soldat oder zivilist verletzt wird!

warum gibts sowas bloß noch nicht? Fragend Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 22488 | Verfasst am: 30.07.2004 - 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

Nein? Ich dachte alles Leben würde in einem bestimmten umkreis ausgelöscht, doch alles andere würde stehen bleiben, sozusagen eine "harmlose" Atombombe.


MfG

Jörg-Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
PsYcho
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.07.2004
Beiträge: 629

BeitragBeitrags-Nr.: 22490 | Verfasst am: 30.07.2004 - 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Weil die technische Umsetzung eines effektiven Gerät sehr kompliziert ist.

Zuletzt bearbeitet von PsYcho am 30.07.2004 - 23:19, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 22491 | Verfasst am: 30.07.2004 - 23:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe es irgendwo mal gelesen, das sofort alles Leben in einem bestimmten Umkreis erlicht. Dafür ist die Dauer der Strahlung aber nicht solange, sondern sehr kurz, nicht wie bei einer A-Bombe. Und nebenbei hat man einen netten Elektromagnetischen-Impuls...


MfG

Jörg-Seb.


Zuletzt bearbeitet von Jörg-Sebastian am 30.07.2004 - 23:19, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Knut Knudsen
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.06.2004
Beiträge: 494
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 22492 | Verfasst am: 30.07.2004 - 23:17    Titel: Antworten mit Zitat

hääää?

EMP schädigt doch keinen menschen....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PsYcho
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.07.2004
Beiträge: 629

BeitragBeitrags-Nr.: 22494 | Verfasst am: 30.07.2004 - 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

@EMP
Human ist die Waffe nicht.
Die selbst tötet zwar niemanden (Die Frage ist wie weit sich die Elektro Magnetischismus auf den Körper langfristig auswirkt) wird aber benutzt um Menschen zu töten, sehr viele sehr leicht.
Eine EMP setzt alls elektrischen Geräte ausser Gefecht.

@Rommel
Was du meinst ist diese "Strahlen bombe"...
Weiss zwar nicht mehr genau wie die heisst, die tötet Menschen durch extreme Strahlung. Die Infrastruktur bleibt stehen. Die Strahlung ist sehr leicht wegzumachen daher eine sehr effektive Waffe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knut Knudsen
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.06.2004
Beiträge: 494
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 22497 | Verfasst am: 30.07.2004 - 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

mh....EMP ist trotzdem die humanste waffe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 22499 | Verfasst am: 30.07.2004 - 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

Jungs, Gott segne Deutschland, wenn die an die Macht kommen, bin ich der erste im Ausland! http://www.abombe.de/

Punkt 3 bitte vollständig durchlesen!


MfG

Jörg-Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 22502 | Verfasst am: 30.07.2004 - 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

@PsYcho hast recht ich meinte die:
Neutronenbombe:
- in den 70er Jahren entwickelt
- richtet nur geringe Schäden an Gebäuden an
- vernichtet jedoch alles Leben im großen Umkreis durch intensive Strahlung
- wenn z.b..
o Neutronen in den Körper eindringen
o werden Atomkerne von Wasserstoffatomen herausgerammt
o da der Mensch größtenteils aus Wasser besteht ist es besonders schlimm
o dadurch entstehen neue chemische Reaktionen die ab einer bestimmten Intensität den Organismus töten
- mit der Bombe wollte man eine kleine, dosierte Atomwaffe schaffen
- Problem war das für explosive Kettenreaktion eine kritische Masse da sein muss
- was eine den Militärs zu große Explosionskraft bedingt
- Problem wurde gelöst indem Dichte des Spaltstoffes extrem erhöht wird
- dadurch wurde die kritische Masse herabgesetzt
- man erreicht es indem man keilförmige Sprengsätze (TNT) in eine Kugel des Spaltstoffes setzt
- lässt die Sprengsätze absolut simultan zünden
- absolut simultan heißt innerhalb einer millionstel Sekunde
- technisch äußerst aufwendig
- dadurch brauch man nur noch wenige hundert Gramm des Spaltstoffes
- da man eine Neutronenstrahlung haben will wird der Kern mit Lithiumdeuterid umhüllt
- wodurch man eine Fusionsbombe erhält bei der die Neutronenstrahlung höher als bei einer reinen Spaltwaffe ist
- Reine Fusionsbombe wäre ideal da radioaktive Verseuchung des Einsatzortes vermieden werden würde
- wird die Bombe gezündet verdichtet sich die Spaltstoffkugel
- meist Plutonium da geringe kritische Masse
- Verdichtung ist so stark das es eine kritische Masse wird
- Kettenreaktion sorgt für die Temperatur wodurch die Kernfusion einsetzt
- werden viele Neutronen freigesetzt
- geringe kinetische Zerstörung da geringer Explosionsdruck

http://www.hausarbeiten.de/binary/19368/6.gif


MfG

Jörg-Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 19, 20, 21  Weiter
Seite 1 von 21

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.