Die verschiedenen Halbkettenfahrzeuge der Wehrmacht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 174177 | Verfasst am: 28.07.2009 - 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ne die gabs wirklich, das anschießen im Steinbruch ist verbürgt.
Ich kann es jetzt nicht finden, war auf irgendeiner NARA-Filmrolle.
Eventuell hat Jan-Hendrik ne Idee wo es steht, ich glaube das haben wir auch im Forum schon behandelt.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 174179 | Verfasst am: 28.07.2009 - 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Karat hat Folgendes geschrieben:
Hallo
Die 90°zur Seite geschwenkte lFH dürfte das ganze als Fotomontage outen.
mfg karat


Aha, und woran machst du das jetzt fest?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 174180 | Verfasst am: 28.07.2009 - 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Eventuell hat Jan-Hendrik ne Idee wo es steht, ich glaube das haben wir auch im Forum schon behandelt


Evtl. KTB Gen.d.Art. im OKH?? Keine Ahnung

Fällt mir momentan echt nicht ein...

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 174183 | Verfasst am: 28.07.2009 - 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, das war es glaube ich nicht.

Bilder sollten in der Nuts&Bolts Nr.20 zu finden sein. Eventuell auf Seite 69.
Da ist auch das Bild drin welches Hoover eingestellt hat.

Isz zwar nicht das was ich meine, aber immerhin.

http://i32.tinypic.com/oqkcxy.jpg


Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 174190 | Verfasst am: 29.07.2009 - 05:14    Titel: Antworten mit Zitat

Das Bild hatte nicht Frank eingestellt, sondern meinerneiner Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin Block
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 06.04.2005
Beiträge: 807
Wohnort: Shangri-La

BeitragBeitrags-Nr.: 174198 | Verfasst am: 29.07.2009 - 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Die Existenz dieser Fahrzeuge ist durch Dokumente und Fotos eindeutig belegt. In meiner Sammulng von Unterlagen aus dem BA habe ich z.B. den Befehl der OKH/GenStdH/Org.Abt. I vom 11.1.1945 der den Truppenversuch mit 6 le.F.H. 18/40 auf 3t Zgkw. beim Art.Rgt. (mot) 33 der 15. Pz.Gren.Div. anordnet. Die 6 Sfl. blieben dann mindestens bis Mitte März 1945 bei der Division im Einsatz wie eine Meldung vom 8.3.1945 zeigt.
Es muss auch wohl noch einen Erfahrungsbericht vom ersten Versuchschießen geben, denn T. Jentz schreibt z.B. in Panzer-Tracts 10 das sich das Fahrzeug beim Schießen über die Seiten als sehr instabil erwiesen hat. Die Bedienungsmannschaften mussten sich festen Halt verschaffen um nicht herunterzufallen. Ich sehe in diesem Fall also keinen Anhaltspunkt für irgendwelche "Verschwörungstheorien". Gleichwohl kann es nicht schaden in Zeiten von "Photoshop" udgl. die Augen kritisch offen zu halten!

Martin Block
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 174203 | Verfasst am: 29.07.2009 - 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Das Bild ist aus der Chronik von Rust, da gabs noch keinen Photoshop Zwinkern Grins

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Karat
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.01.2008
Beiträge: 439

BeitragBeitrags-Nr.: 174208 | Verfasst am: 29.07.2009 - 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Meine Überzeugung daß das Foto nicht echt sein kann,begründete sich darauf das ich bis jetzt noch keine lFh 18/40 in Mittelpivotlafette gesehen habe.Alle 10,5cm Panzerhaubitzen,von denen es ja einige gab ,hatten das Oberteil der Standartlafette fest eingebaut und damit einen Schwenkbereich von 56°.
http://images.google.de/imgres?imgurl=ht ... :official%26sa%3DN%26start%3D21%26um%3D1
Erst die Entwürfe der Firmen Krupp und Skoda für die lFh 43 waren für Rundumfeuer geeignet.
Wenn der Einsatz der Fahrzeuge ,wie ich jetzt lese,belegt ist,würde ich mich sehr freuen wenn noch irgendwo ein Foto des Waffeneinbaus auftaucht.
mfg karat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7838
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 174213 | Verfasst am: 29.07.2009 - 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, März 1945? Dann müsste das Ding ja noch in Norddeutschland vorhanden gewesen sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin Block
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 06.04.2005
Beiträge: 807
Wohnort: Shangri-La

BeitragBeitrags-Nr.: 174215 | Verfasst am: 29.07.2009 - 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

@Karat

Empfehle Anschaffung von Panzer Tracts 10. Da sind noch 2 Fotos vom ersten Versuchsfahrzeug und eine Risszeichnung drin die den Einbau der Waffe ganz gut erkennen lassen.

Martin Block
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 175054 | Verfasst am: 26.08.2009 - 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Sd.Kfz. 251/16 mittlerer Flamm-Panzerwagen

Zuweisung an Einheiten:

Die Zuweisungslisten wurden erst ab Mai 1943 bis April 1945 durch den Gen.Insp.d.Pz.Tr. zentral und chronologisch geführt. Vollständige Auslieferungen vor Mai 1943 müssten noch aus einer Vielzahl anderen Quellen zusammengestellt werden und sind daher hier nicht erfasst.
Nach Typen getrennte Zuweisungslisten für Schützenpanzerwagen (SPW) gibt es nicht, mit Ausnahme des Sd.Kfz. 251/16 für das gesonderte Listen von Mai 1943 bis Juni 1944 geführt wurden. Danach wurden auch für diese Fahrzeuge keine eigenständigen Listen mehr erstellt.


Martin, Du kennst ja die Übersicht des Gen.Insp.d.Pz.Truppe

Lage der gepanzerten Kfz. zum Stichtag 30.12.44

...dort tauchen bei der s.Pz.Abt.503 Sd.Kfz. 251/16 auf Verrückt 251/8 u. Pionierwagen versteh ich ja noch, aber Flammpanzerwagen? Ist da jemand beim Tippen in der Spalte verrutscht?

Keine Ahnung

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
grenadierwagen
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.02.2006
Beiträge: 28
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 176143 | Verfasst am: 25.09.2009 - 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, jetzt muß ich bei den Halbketten nochmal ne Frage anbringen, die mir seit langer Zeit im Magen liegt:
Gab es den 120mm Granatwerfer auch auf einem Fahrzeug?
Sprich konnte man vom Fahrzeug aus schießen?
Die Frage ist umso interessanter, da es im KST einer s.gep.Gren KP mehr Werfer, als Zugfahrzeuge gegeben hat!?
Wer kann da helfen?
Bilder gibt es glaube ich nicht.
Mit geänderter Bodenplatte würde der 120mm gut in ein sd.kfz251 passen!

Grüße....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 07.08.2006
Beiträge: 73
Wohnort: Heerlen NL

BeitragBeitrags-Nr.: 176328 | Verfasst am: 01.10.2009 - 09:11    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt ein Bild von einer Ausführung mit sogar eineb doppelten 120mm.
Die sind, wahrscheinlich, auf eine drehende Bodenplatte montiert worden und es sind Teile der Seitenwände geschnitten.
Hat auch eine ziemlich aufwändige Tarnung erhalten und auf dem Bild sind auch, wenn ich nicht irre, Tsjechische soldaten zu sehen.
Ich kann deshalb nicht sagen ob es ein Fahrzeug vor oder nach 1945 ist.

Und natürlich finde ich das Bild nicht mehr...... Rot werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grenadierwagen
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.02.2006
Beiträge: 28
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 176329 | Verfasst am: 01.10.2009 - 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ron,
da läuft mir das Wasser im Munde zusammen....
Falls Du das Bild doch noch finden soltest, würde ich mich sehr darüber freuen!
Grüße

Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 07.08.2006
Beiträge: 73
Wohnort: Heerlen NL

BeitragBeitrags-Nr.: 176330 | Verfasst am: 01.10.2009 - 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hans,
ich hab mal in meiner "Biliotheke" nach geschaut und das Bild wieder gefunden.
Es steht in diesem Buch auf Seite 47 (2 Bilder) undaus Seite 62 noch mal ein Bild von Seite 47, aber dann mit Farbzeichnung dazu.
http://www.retrokit.net/images/CenturyTracks2.jpg

Laut Buch soll dieses Fahrzeug in 1944 von Kroaten erbeutet sein. Es ist ausgerüster mit 2x 120mm Granatwerfer 42 und hat 2x MG34; 1x links - und 1x rechts vorne.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 6 von 7

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.