Entwicklung und Einsatz japanischer Panzer - bis 1945
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HELMUTK1967
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 14.04.2008
Beiträge: 57
Wohnort: Hof

BeitragBeitrags-Nr.: 179391 | Verfasst am: 28.12.2009 - 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Marcus,

Taki´s Seite ist genial, und dein Buchtip genauso, kam heute mit der Post Gut gemacht!

Vielen dank

Gruß Helmut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Japanischer-Kaz
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 15
Wohnort: Tokio, Japan

BeitragBeitrags-Nr.: 180073 | Verfasst am: 11.01.2010 - 14:36    Titel: Informationen aus Japan Antworten mit Zitat

Gruss aus Japan,

Buecher Informationen ueber japanischen Panzer (leider auf Japanisch);

Suche folgende ISBN mit Google

ISBN 978-4-499-22970-8
ISBN 978-4-499-22978-4
Foto:(http://books.yahoo.co.jp/book_detail/AAT70612/)
Foto:(http://www.bk1.jp/product/03069015)

ISBN 978-4-499-22998-2
ISBN 978-4-499-22890-9
Foto:(http://www.bk1.jp/product/03144995)
Foto:(http://books.yahoo.co.jp/book_detail/AAQ33324/)

Du kannst diese Buecher durch
http://www.amazon.co.jp/
kaufen.
Suche diese Buecher nur mit der Nummer ohne "ISBN", d. h., z. B. "978-4-499-22970-8" statt "ISBN 978-4-499-22970-8".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Japanischer-Kaz
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 15
Wohnort: Tokio, Japan

BeitragBeitrags-Nr.: 180074 | Verfasst am: 11.01.2010 - 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="HELMUTK1967"][[color=darkred]quote="Typ-97 Shinhoto Chi-Ha"]@ Helmut

Hi, HELMUTK1967

Es gibt ein Plastikmodelle von type 5.

http://www.finemolds.co.jp/www/type5.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MGH
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.12.2007
Beiträge: 98
Wohnort: Hessen

BeitragBeitrags-Nr.: 180077 | Verfasst am: 11.01.2010 - 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Grüße nach Tokio Winken

Ein Chi-Ri in 1/35, echt cool Grins Würde sich neben Shermans und Panthern sicher bombig machen, und wäre mal was anderes!
Nur dieses MG seitlich in der Turmwand macht mich ebbes konfus. Das einzige Bild das ich vom Chi-Ri kenne, ist das genannte in JAPANESE TANKS, und das zeigt den Panzer von links vorne mit nach hinten gedrehtem Turm, also die rechte Turmseite. Und die weist nur eine offenstehende Klappe anstelle des MGs auf????? Gabs das MG nur links oder ist das Phantasie bzw. ein Entwurf Fragend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Japanischer-Kaz
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 15
Wohnort: Tokio, Japan

BeitragBeitrags-Nr.: 180094 | Verfasst am: 12.01.2010 - 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

Typ-97 Shinhoto Chi-Ha hat Folgendes geschrieben:
Grüße nach Tokio Winken

Ein Chi-Ri in 1/35, echt cool Grins Würde sich neben Shermans und Panthern sicher bombig machen, und wäre mal was anderes!
Nur dieses MG seitlich in der Turmwand macht mich ebbes konfus. Das einzige Bild das ich vom Chi-Ri kenne, ist das genannte in JAPANESE TANKS, und das zeigt den Panzer von links vorne mit nach hinten gedrehtem Turm, also die rechte Turmseite. Und die weist nur eine offenstehende Klappe anstelle des MGs auf????? Gabs das MG nur links oder ist das Phantasie bzw. ein Entwurf Fragend


Hi, Typ-97 Shinhoto Chi-Ha Winken aus Tokio!
Du hast Recht! Der Praesident von"Fein-Molds", der Produzent dieses Modells, hat eine Menge Materien fuer dieses Modell einmal gesammelt. So ist dieses Modell fast perfekt. Der Grund, warum der MG nur an der linke Seite des Turms montierte, weiss ich noch leider nicht. An der rechte Seite gibt es nur eine kleine klappe, die genauso gleich wie eine an der linke Seite hinter dem MG ist. Das Chassis hat gebaut, aber der Turm nichit. Wenn es auf jeden Fall hier ein MG gibt, der Gewehrshaft hat nur wenige oder kaum Platz wegen der massiven Rohrruecklaufbrense. Das ist eben mysterioes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MGH
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.12.2007
Beiträge: 98
Wohnort: Hessen

BeitragBeitrags-Nr.: 180111 | Verfasst am: 12.01.2010 - 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, vielleicht wurde für das Modell ein weitgehend unbekannter Entwurf oder dergleichen verwendet! Das seitliche Turm-MG scheint ein Typ97 zu sein! Waren die alle als Panzerwaffe mit dem kurzen Anschlagschaft ausgerüstet oder gab´s die auch ohne, wie zum Beispiel beim MG34 in Deutschen Panzern?

Grüße,
Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Japanischer-Kaz
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 15
Wohnort: Tokio, Japan

BeitragBeitrags-Nr.: 180165 | Verfasst am: 15.01.2010 - 08:01    Titel: Der MG von Typ 5 Antworten mit Zitat

Hi Markus!

Du hast wieder Recht. Der MG ist Typ-97.

http://en.wikipedia.org/wiki/Type_97_light_machine_gun

Er hat einen kurzen Anschlagschaft.

Gruesse,

Kazutaka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JS3M
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.08.2007
Beiträge: 659

BeitragBeitrags-Nr.: 180168 | Verfasst am: 15.01.2010 - 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist aber nicht möglich oder?ßß Haarsträubend :
Zitat:
Typ 97 Feed:
20-round detachable box magazine
Verrückt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MikeKo
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2008
Beiträge: 15

BeitragBeitrags-Nr.: 180171 | Verfasst am: 15.01.2010 - 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Warum nicht möglich?
Das V.z. 26 auf dem es basierte hatte auch nur ein 20 Schuss Magazin.
Selbst moderne LMG haben oft einen Magazinkapazität von 40 oder wniger Schuss.
LMG Klaschnikow 40 Schuss
L85 30 Schuss
sogar das BAR hatte nur ein 20 Schuss Magazin.

Gruss Mike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JS3M
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.08.2007
Beiträge: 659

BeitragBeitrags-Nr.: 180175 | Verfasst am: 15.01.2010 - 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

ich meinte halt das diese Eigenschaft nicht soo der bringer wäre als Panzerwaffe Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Florian T.
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.08.2006
Beiträge: 408
Wohnort: Berg bei Neumarkt i. d. Opf.

BeitragBeitrags-Nr.: 180177 | Verfasst am: 15.01.2010 - 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

Bin jetzt gerade schwer am überlegen, aber ich komm nicht ganz genau drauf.

War es nicht so, dass die Deutschen in eines ihrer E Fahrzeuge, bzw. vielleicht sogar in einige, als BugMG ein Stgw 44 einsetzen wollten? Oder war das für den Tiger II gedacht?

Egal, jedenfalls hat das dann auch nur eine Magazinkapazität von 30 Schuss. Vielleicht wäre dort dann auch das kurze Magazin mit 20 Schuss zum Einsatz gekommen. Ich weiß ja nicht, ob das lange Bananenmag. so gut in nen Panzer gepasst hätte.



Gruß Florian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MGH
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.12.2007
Beiträge: 98
Wohnort: Hessen

BeitragBeitrags-Nr.: 180178 | Verfasst am: 15.01.2010 - 22:25    Titel: Antworten mit Zitat

Die leichten japanischen MGs vom Typ 96 und 99 haben jeweils auch nur ein 30 Schuß Magazin!
Beim Typ 97 Panzer-MG liegt es wohl daran, das ein 20 Schuß Magazin besser in die beengten verhältnisse der sehr kleinen japanischen Panzer gepaßt hat.

@ Kazutaka
War es möglich, den kurzen Anschlagschaft des Typ 97 abzuklappen oder abzumontieren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Japanischer-Kaz
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 15
Wohnort: Tokio, Japan

BeitragBeitrags-Nr.: 180213 | Verfasst am: 16.01.2010 - 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Markus!

Ich weiss leider nicht. Aber es scheint nicht klappbar in Fotos in dir folgenden Website. Abzumontieren, wahrscheinlich "Ja" mit speziellen Instrumenten.
(Tut mir leid, alle sind auf japanisch. Aber Fotos sind auch fuer mich sehr interessant.)

http://blogs.yahoo.co.jp/takeshihayate/20845271.html

http://www.horae.dti.ne.jp/~fuwe1a/newpage54.html

http://www.sams-militariya.com/SHOP/JPN-Type97HMGmagazineAndAmmo.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Japanischer-Kaz
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 15
Wohnort: Tokio, Japan

BeitragBeitrags-Nr.: 180214 | Verfasst am: 16.01.2010 - 17:45    Titel: Entschuldigung Antworten mit Zitat

Hallo Marcus!

Entschuldigung, dass ich "Markus" geschrieben habe.

Gruss

Kazutaka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MGH
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.12.2007
Beiträge: 98
Wohnort: Hessen

BeitragBeitrags-Nr.: 180225 | Verfasst am: 16.01.2010 - 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kazutaka!
Danke für die interessanten Pics. Ja, wahrscheinlich war es möglich, den Anschlagschaft abzuschrauben, wenn ich mich auch frage, wieso man ihn hätte gebrauchen können, wo die Waffe doch in einer Kugelblende fest installiert war!? Konnte die Besatzung das Typ 97 auch ausbauen und zur Selbstverteidigung nutzen, wenn sie den Panzer verlassen mußte?

p.s. Du Kannst Marcus mit C oder K schreiben, das stört mich nicht sehr Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
Seite 11 von 13

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.