Krieg gegen den Terror
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 123058 | Verfasst am: 31.05.2007 - 09:30    Titel: Antworten mit Zitat

So rekrutiert sich der "Truppennachschub" für den "Krieg gg. den Terror":

Zitat:
Ausländer beim US-Militär: Staatsbürgerschaft für den Kriegseinsatz

Washington/München (dpa) - Sie schwören mit lauter Stimme, «die Waffen zu tragen für die Vereinigten Staaten von Amerika». Aber die jungen Männer und Frauen sprechen den Schwur mit starkem spanischen, französischen oder koreanischen Akzent. Denn sie stammen aus aller Herren Länder, nur nicht aus den USA. Mit zum Schwur erhobener Hand und durchgedrückten Beinen standen anfang der Woche 15 Soldaten aus neun Ländern aufgereiht vor der amerikanischen Flagge im Foyer des Münchener US-Generalkonsulats - unter ihnen Samuel Falola aus Nigeria und Diego Perez Lopez aus Mexiko, die mit ernster Miene auf die Erfüllung ihres Traumes warteten: die US-Staatsbürgerschaft....


Ganzer Artikel bei SMN

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7793
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 123064 | Verfasst am: 31.05.2007 - 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne auch einen Familienvater, der in den USA keine Green Card bekam, sich dann zur Armee meldete und nach 1 Jahr mit der gesamten familie eingebürgert wurde. Er hat allerdings in Afghanistan am Schreibtisch gedient und seine Zeit gut herumbekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut Von Moltke
gesperrter Account


Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 187

BeitragBeitrags-Nr.: 123254 | Verfasst am: 01.06.2007 - 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

All I see here are some 'reformed' Germans and Eurocrats rambling against the USA, with the whole blah blah about Bush, Guantanamo, etc.

How hypocritical. The Germans were the one who used International Law to execute partisans during WWI and WWII. Now we are not doing the same to captured terrorists, although we have the right to shoot them all by the Geneva Convention, which does not extend to terrorists and partisans, and yet you scream about Guantanamo! For every US soldier killed, 10 terrorists should pay the price.

Alle, die ich sind sehe hier, einiges „verbesserte“ Deutsche und Eurocrats, die gegen die USA, mit dem vollständigen blah blah über Bush, Guantanamo, etc. abschweifend ist.

Wie heuchlerisch. Die Deutschen waren der, wer internationales Gesetz verwendete, um Parteigänger während WWI und WWII durchzuführen. Jetzt tun wir das selbe nicht gefangengenommene Terroristen an, obgleich wir das Recht haben, sie alle durch die Genfer Konvention zu schießen, die nicht auf Terroristen und Parteigänger verlängert, und doch schreien Sie über Guantanamo! Für jeden getöteten US Soldaten, sollten 10 Terroristen den Preis zahlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
christitus
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 20.09.2006
Beiträge: 881
Wohnort: Weserbergland

BeitragBeitrags-Nr.: 123257 | Verfasst am: 01.06.2007 - 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Kann man den nicht einfach mal sperren? Das ist ja nicht zu ertragen Böse, Angry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 123262 | Verfasst am: 01.06.2007 - 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Heftig!! Krank

edit: ..und da hatte ich die anderen Beiträge unseres leicht entgleisten Herren im Politik-Forum noch net gelesen! Haarsträubend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom Heyer
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.04.2006
Beiträge: 574

BeitragBeitrags-Nr.: 123265 | Verfasst am: 01.06.2007 - 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Mh, vieleicht schreibt er sowas um nicht selbst daran erinnert zu werden das die Weltmacht USA stehtig an Boden verliert und das gegen mit Kalaschnikovs bewaffneten Jihad Kriegern.

Gruß
Tom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut Von Moltke
gesperrter Account


Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 187

BeitragBeitrags-Nr.: 123297 | Verfasst am: 02.06.2007 - 07:44    Titel: Antworten mit Zitat

I do not wish to degenerate this into a USA vs Europe thread, but to keep on hand, here are the rules of war which are relevant in relation to Guantanamo, Gitmo, captured terrorists, etc.

Ich möchte nicht dieses in an Hand degenerieren USA gegen Europa Gewinde, aber zum Unterhalt, bin hier die Richtlinien des Krieges, die in Beziehung zu Guantanamo, Gitmo, gefangengenommenen Terroristen, etc. relevant sind.

From Article 1 of the Hauge Convention -

Zitat:
2) that they wear (identifying) insignia which can be recognized from a distance,
3) that they carry their weapons openly and
4) that they observe the rules and customs of war in their actions.


Von Artikel 1 der Hague Versammlung -

Zitat:
2) daß sie (kennzeichnend) Abzeichen tragen, die von einem Abstand erkannt werden können,
3) diese sie, tragen Sie ihre Waffen öffentlich und
4) diese beobachten sie die Richtlinien und die Gewohnheiten des Krieges in ihren Tätigkeiten.


Al Qaeda and Iraqi partisans do not match any of the above. They hide their weapons and have no uniforms. They do not obey the rules of war, and behave in a terrifically horrible way. Eg beheading of foreigners like Daniel Pearl, or mutilations of captured US soldiers.

Al Qaeda und irakische Parteigänger bringen nicht irgendwelche vom oben genannten zusammen. Sie verstecken ihre Waffen und haben keine Uniformen. Sie befolgen nicht die Richtlinien des Krieges und benehmen sich in einer terrifically schrecklichen Weise. Der Ausländer z.B. enthaupten mögen Daniel Pearl oder Verstümmelungen der gefangengenommenen US Soldaten.

Article 358d of the American Rules for Ground Warfare:

Zitat:
In general, the armed forces or the civilian population may be subjected to legal reprisals. Hostages who have been captured or detained in custody for the declared purpose of serving as insurance against illegal actions on the part of the enemy forces or population, may be killed if the illegal actions are nonetheless committed.


Artikel 358d des Amerikaners ordnet für Grundkriegsführung an:

Zitat:
Im allgemeinen können die bewaffneten Kräfte oder die Zivilbevölkerung zugelassenen Repressalien unterworfen werden. Geiseln, die im Schutz zum erklärten Zweck der Umhüllung als Versicherung gegen ungültige Tätigkeiten von seiten der feindlichen Kräfte oder der Bevölkerung gefangengenommen worden oder zurückgehalten worden sind, können getötet werden, wenn die ungültigen Tätigkeiten nichtsdestoweniger festgelegt werden.


K
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 123313 | Verfasst am: 02.06.2007 - 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Warum sperren? Jeder hat hier das Recht seine Meinung zu äussern und er hat gar nicht mal so unrecht. Quasi bekommt man das selbe sogar beim Bund beigebracht ( in Bezug auf Kombattanten und Nichtkombattanten ). Aber ich hab ja vergessen das alles was Deutschland macht bzw. gemacht hat Gold ist Zwinkern. Den meisten geht es nicht darum was da unten oder generell passiert. Sie " hassen " einfach die USA weil es andere auch tun. Das ist echt lächerlich...

Zuletzt bearbeitet von Oliver am 04.06.2007 - 16:55, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut Von Moltke
gesperrter Account


Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 187

BeitragBeitrags-Nr.: 123526 | Verfasst am: 04.06.2007 - 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Herr Le Pen's wort on Terroristen

Zitat:
Police and military interrogations do not fit this definition of torture. What's surprising is that the people who fought against torture here are the communists. And the communists are the ones who used to practice systematic mass torture in their own countries. The suffering caused by the terrorists is the real torture. The struggle against terrorists sometimes requires secrecy and it has its own rules. The enemy must not be allowed the advantage that permits him to plant bombs when and where he wants. In this struggle, everyone must carry his own burden.


Polizei und militärische Befragungen passen nicht diese Definition der Folterung. Was überrascht, ist, daß die Leute, die gegen Folterung hier kämpften, die Kommunisten sind. Und die Kommunisten sind die, die pflegten, systematische Massenfolterung in ihren eigenen Ländern zu üben. Der Suffering, der von den Terroristen verursacht wird, ist die reale Folterung. Der Kampf gegen Terroristen erfordert manchmal Geheimhaltung und er hat seine eigenen Richtlinien. Dem Feind darf nicht zugegeben werden den Vorteil, der ihn ermöglicht, Bomben zu errichten wenn und wo er wünscht. In diesem Kampf muß jeder seine eigene Belastung tragen.

Zitat:
I'm talking about the government and the French intelligentsia, too. The government would have preferred not to take a stand, but the constant presence of the Israeli-Arab conflict on our television screens made it an issue that could no longer be avoided. The result is that you are now experiencing what we experienced in the war in Algeria: The Israeli government says that it is a victim of terrorist activity, but this activity is less visible than the military strikes. I belonged to the 10th paratroop division that was ordered to destroy the terror in Algiers. This was after a series of terror attacks against civilians in public centers. The division did wipe out terror, and it didn't do this by being gentle with the terrorists. A war on terror is a brutal thing.


Ich spreche die Regierung und über das französische intelligentsia, auch. Die Regierung würde, es vorgezogen haben einen Standplatz nicht zu nehmen, aber das konstante Vorhandensein des Israelisch-Araber Konflikts auf unserem Fernsehen sortiert es eine Ausgabe gebildet aus, die nicht mehr vermieden werden könnte. Das Resultat ist, daß Sie jetzt erfahren, was wir im Krieg in Algerien erfuhren: Die israelische Regierung sagt, daß es ein Opfer der Terroristtätigkeit ist, aber diese Tätigkeit ist weniger sichtbar als die militärischen Schläge. Ich gehörte der 10. Frankreich Fallschirmjäger Division, die bestellt wurde, um den Terror in Algiers zu zerstören. Dieses war nachdem eine Reihe Terrorangriffe gegen Zivilisten in den allgemeinen Mitten. Die Division wischte heraus Terror ab, und sie tat dies nicht indem sie mit den Terroristen leicht waren. Ein Krieg auf Terror ist eine brutale Sache.

K
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Le Marquis
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 09.01.2006
Beiträge: 403
Wohnort: München

BeitragBeitrags-Nr.: 123530 | Verfasst am: 04.06.2007 - 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ärgerlich zum Thema "Helmut von Moltke" Ärgerlich

christitus hat Folgendes geschrieben:
Kann man den nicht einfach mal sperren? Das ist ja nicht zu ertragen

Oliver hat Folgendes geschrieben:
Warum sperren?


Weil Helmut von Moltke hier nicht einfach eine Meinung postet, sondern rechtspopulistische und neofaschistische Propaganda betreibt, wo andere Mitglieder sich um Qualität und Objektivität bemühen. Ich empfehle das Lesen aller seiner Beiträge über die Suchfunktion in seinem Profil unter besonderer Beachtung seiner Threads zu Le Pen und Roland Schill, die postwendend gesperrt werden mussten. Leider zieht sich diese Agit/Prop Linie durch nahezu sämtliche Posts. Wir haben hier leider ein Mitglied, dass es sich offenbar nicht verkneifen kann auf die niveauloseste Weise Rechtspopulisten, Neofaschisten und Altnazis zu verherrlichen und uns damit zu belästigen. Und das tut er auch noch im Namen einer historischen Person deren Andenken in meinen Augen dadurch beschädigt wird. Deswegen kann ich christitus nur zustimmen. Ich selbst bin konservativ aber mit dieser Person und ihrem Vorbringen will ich nicht in einen Topf geworfen werden.

Mit besten Grüßen

Le Marquis


PS: Ich will diesen Thread nicht zu einer Diskussion über die erwähnte Person machen, aber ich kann nicht umhin deutlich Stellung zu beziehen, da dieses Thema hier zur Sprache kam. Meine Bitte an Alle an dieser Stelle: On Topic weitermachen, ansonsten neuen Thread eröffnen. Meinungen auch gerne an mich per PN, ich stehe für eine Diskussion jederzeit gerne zur Verfügung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 123539 | Verfasst am: 04.06.2007 - 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

@ Le Marquis

Wenn man danach geht müsste man so manchen hier auf die Finger hauen. Mag zwar sein das er extremer ist, aber wenn dann sollte man alle gleich behandeln. Spinner gibt es hier einige...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut Von Moltke
gesperrter Account


Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 187

BeitragBeitrags-Nr.: 123584 | Verfasst am: 05.06.2007 - 01:08    Titel: Antworten mit Zitat

Le Pen, Schill and Buchanan are not Nazis. Actually Le Pen is quite pro-Israel. Of neo-fascists I think you are referring to their enemies. I only quote him because he had anti-terrorist experience as a soldier. I will try to dig up more anti-terrorist quotes from former soldiers today.

K
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Helmut Von Moltke
gesperrter Account


Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 187

BeitragBeitrags-Nr.: 123597 | Verfasst am: 05.06.2007 - 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Here are some people who really belong in Guantanamo and Gitmo and deserve no mercy. Here are thousands of potential terrorist cells. You have more than your share in Hamburg! If I remember, one of the 11 September Bombers was an immigrant from Hamburg. Although try to arrest these so called 'protestors' and one will get labelled a 'racist', 'intoleratn' and 'xenophobe' or even killed by Osama Bin Laden's friends in Europe, which are the Greens, the Reds, the Eurocrats and the Socialists who open up the borders. Just look at the real face of the hell of diversity and multi-culturalism! Wake up!

Sind hier einige Leute, die wirklich in Guantanamo und in Gitmo gehören und keine Gnade verdienen. Sind hier Tausenden der möglichen Terroristzellen. Sie haben mehr als Ihr Anteil in Hamburg! Wenn ich mich erinnere, war einer der 11. September Bomber ein Immigrant von Hamburg. Obgleich der Versuch, um diese sogenannten „protestors“ festzuhalten und man beschriftet einen „Rassisten“ getötet erhalten, „intoleratn“ und „xenophobe“ oder sogar durch Osama Bin Ladens Freunde in Europa, die die Grüns, die Rottöne, das Eurocrats und die Sozialisten sind, die die Ränder erschließen. Gerechter Blick auf das reale Gesicht der Hölle der Verschiedenartigkeit und des Multi-culturalism! Wachen Sie auf!

http://img74.imageshack.us/img74/5189/post13091156513484vi8.jpg

http://img53.imageshack.us/img53/6163/post13091156513495bp3.jpg

http://img184.imageshack.us/img184/3195/post13091156513508ct2.jpg

http://img509.imageshack.us/img509/3134/post13091156513568pm9.jpg

http://img177.imageshack.us/img177/687/post13091156513580ug8.jpg

http://img518.imageshack.us/img518/5038/post13091156513623ek6.jpg

http://img518.imageshack.us/img518/8215/post13091156513640yo6.jpg

http://img408.imageshack.us/img408/3660/post13091156513651mj7.jpg

http://img408.imageshack.us/img408/8785/post13091156513694kp3.jpg

Guantanamo! These men are much less dangerous there.

Guantanamo! Diese Männer sind dort viel weniger gefährlich.

http://img512.imageshack.us/img512/8662/guantanamoir3.jpg

K
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
stefan w
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 123659 | Verfasst am: 06.06.2007 - 09:49    Titel: Antworten mit Zitat

Helmut Von Moltke hat Folgendes geschrieben:
Le Pen, Schill and Buchanan are not Nazis. Actually Le Pen is quite pro-Israel. Of neo-fascists I think you are referring to their enemies. I only quote him because he had anti-terrorist experience as a soldier. I will try to dig up more anti-terrorist quotes from former soldiers today.
K

Interessant
LePen / Buchanan ist also kein Nazi da er pro-Israel ist?

Man kann also Rassist sein, solange man aber pro-Israel ist, ist man kein Nazi.
Definiert sich ein Nazi NUR aus seinem Judenhaß? Hatten die Nazis nicht ähnliche Ansichten zu "Schwarze" "Gelbe" ... eben jedem Nicht-Arischem?

Diese Einstellung gegenüber Nazis wie LePen und Buchanan ist extrem gefährlich. Die müssen sich nur mal positiv zu einem Unterdrückerstaat wie Israel äußern schon sind sie keine Nazis mehr.
Nach oben
Le Marquis
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 09.01.2006
Beiträge: 403
Wohnort: München

BeitragBeitrags-Nr.: 123661 | Verfasst am: 06.06.2007 - 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich Helmuts Posts angucke, komisch, wer fühlt sich ausser mir noch so, als würde er gerade eine Spam Mail lesen?

@ Helmut

Wir sind ein demokratischer, kulturell entwickelter Rechtsstaat und für deine steinzeitlichen Rechtsvorstellungen und primitiven Vorschläge nicht zu haben. Also tu uns allen bitte einen Gefallen und lass das.

@ stefan w

Ich stimme dir ganz und gar zu. Die Photos von farbigen FN-Mitgliedern, niedlich. Ein fast schon kindlich naiver Versuch der Verharmlosung. Wer sagt denn, dass ein Schwarzer kein Faschist oder Nationalist sein kann? Es dürfte bekannt sein, dass einige der italienischen Faschisten der ersten Stunde unter Mussolini Juden waren. Das macht sie ja auch nicht zu besseren Faschisten - oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.