Division Brandenburg
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Der Michel
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 06.09.2004
Beiträge: 5
Wohnort: Tübingen

BeitragBeitrags-Nr.: 29316 | Verfasst am: 08.09.2004 - 18:23    Titel: Division Brandenburg Antworten mit Zitat

Division Brandenburg

Grüß Gott! Ich bin neu an der Front.
Suche alle Informationen und Bilder über die Panzergrenadierdivision Brandenburg, speziell aus dem Mai 1945.
Diese vormalige Kommando Division (zbV 800) hat sich in dem Dörfchen meines Opas am 8. Mai 1945 in Böhmen aufgelöst, jedoch nicht ohne vorher einen Partisanen aufzuknüpfen und nochmals die deutsche Flagge aufzuziehen. Korrekt waren sie. Und Profis der Partisanenbekämpfung. Fast hätten sie auch noch das Dorf liquidiert.
Spuren haben sie genug hinterlassen, da sie ihre Ausrüstung (jedoch fast komplett zerstört) dagelassen haben. Die Spuren die ich fand geben mir jedoch sehr viele Rätsel auf. Vielleicht kann mir hier einer helfen, obwohl die Fragen sehr speziell sind?

- Ich habe schwarz lackierte Stahlhelme gefunden, obwohl es so etwas in der WH angeblich nicht gab?
- Auf Photos sind hinterlassene Guderian-Enten zu sehen (Jgpz IVL/70). Die Literatur spricht aber nur von StuG, die auch zu sehen sind?
- Welche Truppenteile existierten im Mai 1945 noch?
- Der Kommandeur hatte nur eine Hand? Wer könnte das gewesen sein? Schulte-Heuthaus der Divisionskommandeur? Oesterwitz, der Regimentskommandeur des 2. Regiments?
- Des weitern fand ich Räder der Sdfz 250er Serie und vom Opel Maultier. Hatten die Brandenburger Maultiere oder gar ein gepanzertes Nebelwerferfahrzeug? Wo gabs die Räder noch?
- Weiss jemand mehr über das Krad Phanomän, Typ Ahoi?
- Sie hatten Fahrräder der Marke Wanderer (sandlackiert), ist das normal bei Panzergrandieren?
- Ich fand nach 50 Jahren den vorderen Teil eines MG 34 im Bach, aber mit einem 20cm langen Schlitz 10 cm hinter der Mündung. Panzer-MG? Modifikation?
- Die Jungs hatten auch russische Uniformteile dabei (Telogreika, oder so ähnlich)? Lässt mich darauf schließen, das sie immer noch Kommandotätigkeiten ausübten.
- Und zu guter letzt: Wo hilet sich GenFeldM. Schörner am 8.5.1945, den einige Dorfbewohner gesehen haben wollen?


Und mir ein Veteran erklärt, wie man Bilder postet, kann ich Euch anhand von Bildern zeigen, was ich meine..
Idee
Der Michell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 29317 | Verfasst am: 08.09.2004 - 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Nun , da sich GFM Schörner erst am 11.5.45 in Böhmen ergab , ist sein Vorhandensein am 8.5. an besagter Stelle gut möglich .

Werd mal a bisserl Literatur wälzen ...

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7802
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 29319 | Verfasst am: 08.09.2004 - 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Schwarze Helme? Hört sich stark nach Feuerschutzpolizei oder Luftschutz an. diese Helme wurden den letzten Landsern als Ersatz ausgehändigt, auch der Volkssturm trug diese. Eine Beschreibung/Foto des Helmes kann die Erklärung bringen.

Fahrräder waren 1945 auch bei PzGren nichts ungewöhnliches, sie waren schwarz, grau, grün oder sandfarben.

Das MG könnte ein MG34 mit Panzerschutzmantel sein, also ein Bug-MG, welches als ErdkampdMG genutzt wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Daniel.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.12.2003
Beiträge: 1715
Wohnort: oppendorf

BeitragBeitrags-Nr.: 29320 | Verfasst am: 08.09.2004 - 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Über die Brandenbruger hab ich ein buch da kommt auf zbv 800 vor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Michel
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 06.09.2004
Beiträge: 5
Wohnort: Tübingen

BeitragBeitrags-Nr.: 29321 | Verfasst am: 08.09.2004 - 18:41    Titel: Wie poste ich Bilder? Antworten mit Zitat

Wie bekomme ich ein Bild von Festplatte gepostet?
Da steht nur URL einfügen Fragend [/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 29323 | Verfasst am: 08.09.2004 - 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Daniel , die PzGrenDiv. Brandenburg entstand aus dem Lehrregiment z.b.V. 800 "Brandenburg" , beheimatet auf dem Quenzgut bei Potsdam ...

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Michel
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 06.09.2004
Beiträge: 5
Wohnort: Tübingen

BeitragBeitrags-Nr.: 29326 | Verfasst am: 08.09.2004 - 18:46    Titel: Film? Antworten mit Zitat

Kennt jemand den Film "Division Brandenburg"?

Beruht dieser auf Fakten?

Ist das nicht die Romanverfilmung Berthold? Wer ist das eigentlich?
Ist der seriös?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 29327 | Verfasst am: 08.09.2004 - 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Also i hab den Roman von Berthold , dolle is der nich ...


Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 29328 | Verfasst am: 08.09.2004 - 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/AbzeichenDivisionen/PGDBrandenburg-1.jpg
1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 15. September 1944 durch die Umbenennung der dem OKW (Abwehr) unterstehenden Division Brandenburg. Die Regimenter standen zu dieser Zeit im Raum Belgrad im Kampf.

Am 17. Oktober 1944 wurden Teile der Sturm-Division Rhodos eingegliedert.

Auf dem Transport von Ostpreußen nach Schlesien wurde die Division im Januar 1945 infolge des russischen Durchbruchs an der Weichsel verzettelt zum Einsatz gebracht und erlitt schwere Verluste.

Aufgefrischt an 10. März 1945 an der Oder durch die Ersatz-Brigade Brandenburg.

Die Division kam im Raum Deutsch-Brod in russische Gefangenschaft.

2. Kommandeure:

15. September 1944 Generalleutnant Fritz Kühlwein

16. Oktober 1944 Generalmajor Hermann Schulte Heuthaus
3. Gliederung:

Panzer-Grenadier-Division Brandenburg 1944

Jäger-Regiment 1 Brandenburg

Jäger-Regiment 2 Brandenburg

Artillerie-Regiment Brandenburg

Divisionseinheiten Brandenburg



Panzer-Grenadier-Regiment Brandenburg 1945

Panzer-Regiment Brandenburg

Panzer-Jäger-Regiment 1 Brandenburg

Panzer-Aufklärungs-Abteilung Brandenburg

Panzer-Artillerie-Regiment Brandenburg

Divisionseinheiten Brandenburg

Mehr hab ich noch nicht gefunden.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kjuba
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 18.07.2005
Beiträge: 9

BeitragBeitrags-Nr.: 65838 | Verfasst am: 18.07.2005 - 13:23    Titel: Re: Division Brandenburg Antworten mit Zitat

Der Michel hat Folgendes geschrieben:
Division Brandenburg

Grüß Gott! Ich bin neu an der Front.
Suche alle Informationen und Bilder über die Panzergrenadierdivision Brandenburg, speziell aus dem Mai 1945.
Diese vormalige Kommando Division (zbV 800) hat sich in dem Dörfchen meines Opas am 8. Mai 1945 in Böhmen aufgelöst, jedoch nicht ohne vorher einen Partisanen aufzuknüpfen und nochmals die deutsche Flagge aufzuziehen. Idee
Der Michell



Hello Michel.
Ich bin sicher, dass im Mai 45 Brandenburg mit 2. Polnische Armee kampfte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 65849 | Verfasst am: 18.07.2005 - 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

Glaube ich nicht . Die war , denek ich , in Pommern respektive an der nördlichen Oderfront eingesetzt . die PzGrenDiv. "Brandenburg hingegen tin der Tschechei ..

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Armin
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 25.05.2004
Beiträge: 2057
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 65915 | Verfasst am: 18.07.2005 - 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

Die Division Brandenburg z.b.V 800 wurde am 13.09.1944 in eine Panzer-Grenadier-Division umgewandelt und dem Panzer-Korps "Großdeutschland" angegliedert. (Führerbefehl gKdos OKW/WFST).
Somit hat die Divison aufgehört, eine Sonder-Truppe mit taktischen Aufgaben der Abwehr zu sein.
Teile der Division (etwa 800 Mann) sind freiwillig in die Jagdverbände der Waffen-SS unter Führung Oberstleutnant Skorzeny gegangen, um den "Krieg im Dunkeln" fortzusetzen - die anderen schlossen sich "Großdeutschland" an.
Ausnahme ist das Regiment "Kurfürst", welches in "alter Brandenburger Tradition" weiterarbeitete.
Am 17.04.1945 wurden sie kurzzeitig dem LVII Panzer-Korps unterstellt - wenige Stunden später aber wieder dem Panzer-Korps "Großdeutschland" (General von Saucken).

Am 30.04.1945 schied die Divison aus dem Panzer-Korps "Großdeutschland" aus und wurde der Heeresgruppe Schörner zugeteilt.

05.05.1945 Schwere Abwehrkämpfe Raum Olmütz
08.05.1945 Schwere Abwehrkämpfe Raum Bistra
09.05.1945 Geschlossener Rückmarsch über NEUSTADT - SAAR - Deutsch-BROD - GUMPOLDS - PATZAU - TABOR über die Moldau nach SCHÜTTENHOFEN.
Verbindung der einzelnen Verbände im Rückzugschaos der Wehrmacht oft verlorengegangen - viele versprengte Einheiten kamen dadurch in sowjetische Kriegsgefangenschaft.
09/10.05.1945 Trupp in Battaillonsstärke in einem Hinterhalt von Tscheschen niedergemacht. (Ort noch nicht herausgefunden)
10/11.05.1945 Mehrere Einheiten der Brandenburger wurden von Tscheschen bei VLASCHIM aus einem Zug geholt und vom Mob gelyncht.



Quelle: Werner Brockdorff "Geheimkommandos des 2. Weltkrieges" RVG Verlag sowie eigene Nachforschungen


Winken
Armin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 65916 | Verfasst am: 18.07.2005 - 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Ausführungen , Armin !

Diesen Thread :

http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=2076

rekapitulierend muß ich gestehen , das ich mich getäuscht habe , sprich : ich hab erste & zweite polnische Armee verwechselt Rot werden

Wie sagte Kra-Wumm heute bereits so passend : Vitabuelecitin ...

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Feldataman
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 22.12.2005
Beiträge: 492
Wohnort: Ösiland

BeitragBeitrags-Nr.: 106448 | Verfasst am: 07.10.2006 - 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.de1939a1945.bravepages.com/alemania/002brandenburgo.htm

http://wwwsegundaguerr.superforos.com/viewtopic.php?t=199&start=0

Feldataman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 106449 | Verfasst am: 07.10.2006 - 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.bundesarchiv.de/aktuelles/aus_dem_archiv/galerie/00131/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.