Neues Artilleriekonzept für die BW ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Artillerie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 53213 | Verfasst am: 14.03.2005 - 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Jupp, Ta152 hat recht, Geschoss automatisch, Treibladung mit der Hand.

An der Quelle ist man meistens auf der sicheren Seite, einfach mal diesen (Propaganda Grins ) Film mal anschauen:

http://www.deutschesheer.de/redaktionen/heer/internet/Contentbase2.nsf/Frame/N257QDAE321PTILDE

Einfach auf "Übungen" gehen, dann auf "Die 14.Panzergrenadierdivision auf dem Truppenübungsplatz", dann auf "Downloads" und abschließend auf "Die Panzerhaubitze 2000 Zweites Video", das mit 36,1 MB...

MfG

Jörg-Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Hitman
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 53239 | Verfasst am: 15.03.2005 - 08:53    Titel: Antworten mit Zitat

Tatsache, hatte ich anders in Erinnerung.
Nach oben
ulrich wrede
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 23.03.2005
Beiträge: 84
Wohnort: Blender

BeitragBeitrags-Nr.: 55953 | Verfasst am: 09.04.2005 - 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Die AGM auf MARS Fahrgestell finde ich auch nicht gelungen. Das es Probleme gibt hat einer meiner Vorredner schon gesagt. Wie sieht es mit dem Fahrgestell allgemein aus wegen Rückschlag beim Schuss? So verstärkt kann das Fahrgestell nicht sein. Wie sieht es mit der Stabilität aus? Ich konnte keinen Erdsporn erkennen!

Das Ding wird nur Probleme machen, wenn es nicht gerade in der Inst ist. Und selbst da macht es Ärger!

MfG U.Wrede

Die Ari wird von Vorn geführt!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger
ulrich wrede
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 23.03.2005
Beiträge: 84
Wohnort: Blender

BeitragBeitrags-Nr.: 63360 | Verfasst am: 30.06.2005 - 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich will noch mal auf die AGM zurückommen.
Das Teil war wohl nichts, selbst die Jungs vom PzArtBtl in Schwanewede (das Lehrbatl) wußte nichts über den Verbleib dieser Waffe.
Da es sich um einen Firmendemonsrator handelte, ist er wieder beim Hersteller gelandet und wird dort weiterentwickelt werden. Ob das Fahrgestell des MARS die endgültige Wahl für ein solches Geschütz bleibt, kann man mit Sicherheit bezweifeln!

MfG U.Wrede
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger
Kosmos
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 20.07.2004
Beiträge: 1652

BeitragBeitrags-Nr.: 67443 | Verfasst am: 31.07.2005 - 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

ist wahrscheinlich sowieso für Export, ich denke AGM wird letztendlich als Turmsystem angeboten welches auf den Wunschfahrgestellen des Käufers montiert wird.
Und wie gesagt, schade das NGP in ewigen Jagdgründen gelandet ist und wir "nur" Puma bekommen, eine NGP Variante mit AGM hätte recht hübsch ausgesehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Artillerie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.