Gefechtsberichte
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » schwere Panzerabteilung 503
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 41962 | Verfasst am: 09.12.2004 - 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Die beiden Extrathreads . Werde die aber vor Weihnachten noch überarbeiten .


Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 41969 | Verfasst am: 09.12.2004 - 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

@ Kommandantenneffe
Zitat:
Kurowski schreibt viel Blödsinn udn viel falsch ab,da würde ich nciht soviel drauf geben.

Das Buch woraus ich den Bericht hab ist nicht von Kurowski.Tiger Die Geschichte einer legendären Waffe stammt von Egon Kleine und Volkmar Kühn.Die Berichte darin basieren auf den Erinnerungen von General v. Rosen.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 41970 | Verfasst am: 09.12.2004 - 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Olli , Volkmar Kühn ist nur eines der unzähligen Pseudonyme des Herrn Kurowski , im "Erinnerungsbuch" der 503. wird dieses Werk auch erwähnt. Kommentar ( vonn mir etwas verkürzt wiedergegeben" : Schon ein guter Versuch , doch mit sehr vielen Detailfehlern behaftet ....


Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 41975 | Verfasst am: 09.12.2004 - 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Das wusste ich nicht Rot werden .Entschuldigung Bernd.Dann hat dieser Kurowski oder Kühn die Erinnerung von General von Rosen nicht richtig übernommen.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kommandantenneffe
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 1184
Wohnort: Salzgitter

BeitragBeitrags-Nr.: 42056 | Verfasst am: 10.12.2004 - 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

@ Zaejenbeist
Bei mir mußte Dich nicht entschuldigen,eher bei den noch lebenden und gefallenen Kameraden.Ich muß ma gucken,ob ich das Buch noch finde...es heisst:"Panzerkampf in der Normandie"
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kommandantenneffe
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 1184
Wohnort: Salzgitter

BeitragBeitrags-Nr.: 42124 | Verfasst am: 11.12.2004 - 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

@ an alle
Hier nun die genaue Vorgänge des Angriff's am 11.7 44 in Kurzform,welche mir Herr Freiherr von Rosen heute per Brief zugeschickt hat:

"Hauptmann Fromme,der Abt. Kommandeur,war für einige Tage in Paris im Lazarett.
In dieser zeit führte der Chef der 3.Kp.,Hauptmann Scherf,die Abteilung.Er war deshalb nicht bei der Kompanie in Maneville,sondern beim Abt.-Gefechststand in Emieville.
Ich als ältester Leutnant in der Kompanie führte für diese Zeit die Kampfstaffel der 3.Kp.!
Ich führte also die Kompanie beim Angriff am 11. Juli und war zunächst im Tiger 300,der später durch einen Artillerietreffer ausfiel und ich wieder in meinen 311 umstieg.
Der 1.Zug wurde daher bei diesem Angriff von Ofw. Sachs geführt,der 2.Zug von Lt. Koppe und der 3.Zug von Lt. Rambow.
Gliederung:

1.Zug 300 2.Zug
#
3.Zug

Der 3.Zug war in Reserve,da man ja nie wissen konnte,in welche Situationen man evtl. kommen würde."
Eine ausführliche,9-seitige Schilderung dieses Angriffes hat mir freundlicherweise Herr Freiherr v. Rosen mit zugesandt.
Bernd[/u]


Zuletzt bearbeitet von Kommandantenneffe am 08.05.2005 - 20:07, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hector
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 43643 | Verfasst am: 24.12.2004 - 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

hab da was zur 503. gefunden. Stimmt das was da passiert ist? Und die 3 dt. Soldaten, die auf der Seite genannt werden, waren die von der 503.?
http://www.brooksart.com/Normandytiger.html
Nach oben
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 43644 | Verfasst am: 24.12.2004 - 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ist dieser Herr Lochmann "unser" Herr Dr. Lochmann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 43645 | Verfasst am: 24.12.2004 - 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Nun , ob ein KT grad vor ner Mustang geflohen ist ? Nennen wir es künstlerische Freiheit ...

Mit Dr. Lochmann waren wir in Munster , Oberst Piepgrass ist dessen Schwager und Oberstleutnant Rubbel der der Vorsitzende der Kameradenvereinigung .

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kommandantenneffe
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 1184
Wohnort: Salzgitter

BeitragBeitrags-Nr.: 43669 | Verfasst am: 24.12.2004 - 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

@ Huszar
Jau,der genannte ist 'unser' Dr. Lochmann.Jan-Hendrik hat vollkommen recht,solche Bilder existieren viele im Net.Angeblich haben Dr. Lochmann,Fw. Schwarzmann+Alfred Rubbel die Bilder auch unterzeichnet Lachen ,was nicht stimmt.
Übrigens...ich hab ne Spur zu Angehörigen/Nachkommen von Ofw. Sachs,3./503. Herr Generalmajor a.D. Freiherr v. Rosen gab mir den Tip.Ich denke,nach Weihnachten weiss ich mehr.Er wohnte bei mir hier in der Nähe.Ich hab die Kopie der Originalaufschlüsselung der 3./503 vom 9.2.1945 aus dem ungarischen Buch bekommen-nur diesmal mit Troß und allem drum und dran.
Schöne Weihnachten wünsch ich Dir,
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 58252 | Verfasst am: 08.05.2005 - 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.strategos.demon.co.uk/D-Day/Goodwood.htm

Schaut Euch mal diesen Bericht über "Goodwood" an ...

Da wird ein damals angeblich 19jähriger ( ! ) Captain ( Hauptmann !! ) von Rosen zitiert ... Grins

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 58255 | Verfasst am: 08.05.2005 - 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Da kann ich echt nichts mehr zu sagen.Captain Freimark von Rosen.Von welchem Stümper wurde das geschrieben?Noch besser ist das Alter.Von wegen 19 Jahre.Kurz vor der Oeration Zitadelle,am 28.06.43 hat der damalige Lt.Frhr.von Rosen seinen 21 Geburtstag gefeiert.Damit hat Frhr.von Rosen drei Tage nach mir Geburtstag.Was auch vollkommen suspekt ist,ist die Anzahl der Panzer.Es war ja nicht die gesamte Abt. dort untergezogen sondern nur Teile.Der rest der Abt. war in der nähe und hat deshalb nicht ganz soviel abbekommen.Die Bilder stammen z.T. aus dem Buch " 45 Tiger en Normandie ".Da hat sich nicht jemand großartig Mühe gegeben.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 58256 | Verfasst am: 08.05.2005 - 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Genau das meinte ich damit : entweder miserabel recherchiert , oder ( was noch schlimmer ist ) einfach nur aus ner miserablen Quelle abgeschrieben ohne ein bisschen selber nachzudenken ...

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kommandantenneffe
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 1184
Wohnort: Salzgitter

BeitragBeitrags-Nr.: 58306 | Verfasst am: 08.05.2005 - 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

@ Jan-Hendrik
schade das ich kein englisch kann Traurig . Ich werd das mal ausdrucken und im nächsten Brief mit wegschicken.
Schickt dem Typen doch mal ne E.mail-ist bestimmt ein Kumpel von Kerry King II Lachen .
Bernd


Zuletzt bearbeitet von Kommandantenneffe am 08.05.2005 - 20:12, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 58307 | Verfasst am: 08.05.2005 - 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Wird mit Sicherheit für Erheiterung sorgen !

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » schwere Panzerabteilung 503 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 7 von 9

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.