Die Iranische Armee
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 34160 | Verfasst am: 04.10.2004 - 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Bleibt nur die Frage: Ist ein Militärischer Einsatz sinnvoll/notwendig! Iran will die Bombe, und wenn die die A-Bombe haben, kann das ganz schön trübe aussehen für Israel! Vielleicht wird ja "nur" so eine Präventivmaßnahme, wie damals im Irak (??). Also nur die Atom-Anlagen mit wenigen JaBos platt legen...nur wie würde der Iran darauf reagieren? Ich denke, die wären still... Grins


MfG

Jörg-Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7856
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 34163 | Verfasst am: 04.10.2004 - 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Andere Alternative: Iran baut sie und setzt sie ein. Israel lässt seine Jabos mit deren taktischen A-Waffen starten, die dann die größeren Städte im Iran plätten. Und die Vorwarnzeit werden die Israelis haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 34177 | Verfasst am: 04.10.2004 - 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, wie würden sich eigendlich die anderen Arabischen Staaten verhalten, wenn der Iran die Bombe hat?
Also ich sehe schon eine Gefahr für Israel, oder nicht?

MfG

Jörg-Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7856
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 34178 | Verfasst am: 04.10.2004 - 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Auf jeden Fall sehe ich eine Gefahr für Israel. Ist nur zu hoffen, dass die Iraner genauso weise sind wie die Israelis und die Bombe nie einsetzen werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hector
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 34180 | Verfasst am: 04.10.2004 - 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Auf wikipedia kann man auch die verfügbare Anzahl an Soldaten begutachten!

http://en.wikipedia.org/wiki/Military_of_Iran
Nach oben
PsYcho
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.07.2004
Beiträge: 629

BeitragBeitrags-Nr.: 34245 | Verfasst am: 04.10.2004 - 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hector hat Folgendes geschrieben:
Auf wikipedia kann man auch die verfügbare Anzahl an Soldaten begutachten!

http://en.wikipedia.org/wiki/Military_of_Iran


Ich würde da doch eher das CIA Factbook bevorzugen.
Aber von da hat Wiki ja sowieso abgezogen
Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 34254 | Verfasst am: 04.10.2004 - 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hy,

Hat jemand eigentlich auf die Landkarte gekuckt????

In diesem Gebiet im Winter angreifen? Soooo dämlich können nicht mal die Amis sein!

In Bergregionen kommt man mit JaBos nicht so weit, wie in der Wüste, haben auch die Russen in Afghanistan gemerkt. Wenn die AMis wirklich angreifen (egal ob im Winter oder im Sommer) wird es ein zweites Vietnam geben, und zwar ein solches, dass der Jungel wie ein Sonntagsausflug aussehen wird.

Die AMis können nicht mal in Afghanistan und im Irak Ordnung halten, obwohl da auch Kolaboratöre gibt. Im Iran würde es viel schlimmer.

Die Iranis werden seit etwa 30 Jahren indoktriniert, dass Amiland böse ist, GI Joe ist der Teufel persönlich , usw. Die werden ihre "Befreier" nicht mit offenem Armen empfangen.

MfG

PS: Nur zu, Bushiboy, will sehn, wie du auf die Fresse fällst! (wird ne gute Show, ich möchte ihn aber von einem anderen Planeten angucken...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PsYcho
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.07.2004
Beiträge: 629

BeitragBeitrags-Nr.: 34256 | Verfasst am: 04.10.2004 - 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso sollten die Amis über die Berge wollen?

Im Winter durch die Wüste direkt bis Teheran und die Sache hat sich erledigt.

BTW:
Sämtliche Vergleiche zwischen Irak/Irak und Vietnam halte ich für falsch.

Das sind zwei vollkommend verschiedenen Gegenden.
Im Irak sitzt der Widerstand in den Städten in Vietnam saßen die Widerständler im Jungel. Da hat man viel mehr Platz zum ausweichen . Die Amis hatten ja nicht umsonst schlimme Probleme den VC zu erwischen.
In den Städten ist das viel simpler, können wir ja jetzt in Samara erleben wo die Amis mit ne Menge Scharfschützen jegliche Bewegung in der Stadt unterdrücken.

Die Amis werden kein zweites Vietnam im Irak erleben sondern ihren Irak.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7856
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 34261 | Verfasst am: 04.10.2004 - 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Sämtliche Vergleiche zwischen Irak/Irak und Vietnam halte ich für falsch.


Ein Vergleich verbietet sich schon, weil die Ziele und Strategien anders waren. Auch kann man nicht den russ. Afghanistan-Einsatz mit dem Vietnam vergleichen!

Das wäre wie mit Birnen und Unterhosen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 34266 | Verfasst am: 04.10.2004 - 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wieso sollten die Amis über die Berge wollen?


Weil es ziemlich viele davon in dem Land gibt?

Mit Vietnam meine ich folgendes: einen ziemlichen Tritt in die Eier bekommen.
Egal, ob in einem Jungel, einer Stadt, oder in Bergen.

Man könnte auch Somalia-Syndrom sagen. Wartet, bis Leute in Bettlaken tote Amis durch Strassen schleifen. Kriegslust in Amiland dann = 0.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PsYcho
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.07.2004
Beiträge: 629

BeitragBeitrags-Nr.: 34309 | Verfasst am: 04.10.2004 - 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Huszar hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Wieso sollten die Amis über die Berge wollen?


Weil es ziemlich viele davon in dem Land gibt?

Vornehmlich im Norden, wenn ich mich recht entsinne. Im Süden ist doch eigentlich Wüste und da kann man doch super mit Panzern durch.

Huszar hat Folgendes geschrieben:

Man könnte auch Somalia-Syndrom sagen. Wartet, bis Leute in Bettlaken tote Amis durch Strassen schleifen. Kriegslust in Amiland dann = 0.

Die Irakis haben schon einige Amis gelyncht und an einer Brücke aufgehangen.

Huszar hat Folgendes geschrieben:

Mit Vietnam meine ich folgendes: einen ziemlichen Tritt in die Eier bekommen.
Egal, ob in einem Jungel, einer Stadt, oder in Bergen.

Die Amis haben 55.000 Tote in Vietnam ertragen. Davon ist der Irak noch weit entfernt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 34405 | Verfasst am: 05.10.2004 - 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Dem Bush sind ein paar gelynchte doch egal, da war Clinton anders.


Ich denke der Iran würde sich sehr viel mehr wehren als die Iraker. Vorallem hatte der Iran nun genug Zeit aus den Fehlern Iraks zu lernen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 34500 | Verfasst am: 05.10.2004 - 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

Die Grenzen zu der ehemaligen SU, der Türkei und dem Irak sind ziemliche Bergregionen. Die Grenzen zu Afghanistan und Pakistan haben zwar weniger Berge, aber doch ziemlich viele. Im Süden gibts das Meer, und auch einige Berge. Willst Du in den Iran, musst Du praktisch überall über Berge. Das Land ist genaugenommen ein riesiges Becken, umgeben von ziemlich vielen und grossen Bergen.

Dazu kommt noch ein anderes Problem:
Von wo wollen die AMis angreifen?
Aus dem Irak oder aus Afghanistan? Super Idee, ungesicherte Anmarschwege, Aufstäde im Rücken...
Aus der Türkei? Dann müssen sie über schmale Bergpässe und 2000-3000 meter hoche Berge...
Aus Turmenistan? Mal schauen, wie die Russen reagieren, wenn etwa 100.000 GIs da einmarschieren...
Aus Aserbaidschan? Soweit ich weiss, Bürgerkrieg... Dazu schlechteste Verkehrsverbindungen...
Aus Pakistan? Nachdem die Amis das Land dauernd zru Schnecke machen, und die Amis nicht das beste ANsehen da unten haben...
Eine Landung? Viel Spaß!

MfG

Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Panzerlexikon
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 15.11.2003
Beiträge: 982

BeitragBeitrags-Nr.: 34517 | Verfasst am: 05.10.2004 - 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Dem Bush sind ein paar gelynchte doch egal, da war Clinton anders.

Und was war mit dem Balkankrieg des US-geführten Nato-Truppen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 34548 | Verfasst am: 05.10.2004 - 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich glaube nicht, das US-Soldaten angreifen! Grund: a) instabile Lage im Irak, b) nochmals 250.000 GI + Munition, Ausrüstung, Treibstoff, Luftwaffe ect. zusammen zuziehen schafft denke ich noch nicht einmal die USA! c) Die Geographische Lage des Irans verbietet quasie einen offenen Kampf mit Panzern und Flugzeugen! d) ein Nachkriegs-Iran würde mit 100% so aussehen, wie heute im Irak...
Wenn ses trotzdem machen, fahre ich höchstpersönlich nach Washington D.C., trete dem Georg W. "Gibt mir Morphium, um die Schmerzen zu lindern, die mir mein IQ bereiten" Bush in den Arsch und lache Rumsfeld aus! Grins
Allerdings glaube ich, dass USA und Israel irgendwas unternehmen wird! Sei es ein Luftschlag gegen Theran + Atomanlagen, oder irgendwelche Sondereinheiten (wie der Memmen-haufen "Navy-Seals") werden in den Iran geschickt...

MfG

Jörg-Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.