Neuer "Tiger"Kampfhelicopter
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Luftwaffe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tr!bAl
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 23.04.2003
Beiträge: 110
Wohnort: zu Hause

BeitragBeitrags-Nr.: 2839 | Verfasst am: 26.06.2003 - 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wann Wo kommt den der Film??? Keine Ahnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
waYne
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 619
Wohnort: bei Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 2844 | Verfasst am: 27.06.2003 - 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Musste dir in ner Viedeothek ausleihen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
WÜSTENFUCHS
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 08.09.2003
Beiträge: 10

BeitragBeitrags-Nr.: 3493 | Verfasst am: 08.09.2003 - 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

Der sieht sogar sehr gut aus!!

Das ist der neue us-hubschrauber, der warscheinlich irgenwann den Apache ersetzen wird!

er ist warscheinlich dem deutschen Tiger Überlegen, da er wie alle neuen US- Flugzeuge uber stealth Fähigkeiten verfügt!!
Auch wärmesuchende Raketen können Ihm nichts mehr anhaben, da er die Wärme durch die Rotorblätter ableitet und so nur noch ca. ei viertel der Wärme vorhanden ist.

Dem gehört die Zukunft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WÜSTENFUCHS
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 08.09.2003
Beiträge: 10

BeitragBeitrags-Nr.: 3494 | Verfasst am: 08.09.2003 - 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

--------------------------------------------------------------------------------
Der sieht sogar sehr gut aus!!

Das ist der neue us-hubschrauber, der warscheinlich irgenwann den Apache ersetzen wird!

er ist warscheinlich dem deutschen Tiger Überlegen, da er wie alle neuen US- Flugzeuge uber stealth Fähigkeiten verfügt!!
Auch wärmesuchende Raketen können Ihm nichts mehr anhaben, da er die Wärme durch die Rotorblätter ableitet und so nur noch ca. ei viertel der Wärme vorhanden ist.

Dem gehört die Zukunft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 24.02.2003
Beiträge: 1614
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 3498 | Verfasst am: 09.09.2003 - 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann dürfen wir ja mal gespannt abwarten, was in der nächsten Zeit in diese Richtung passiert.

Gruß
Jan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Histofreak
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2003
Beiträge: 92
Wohnort: Mannheim

BeitragBeitrags-Nr.: 7108 | Verfasst am: 10.03.2004 - 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

@ Wüstenfuchs

Wie es scheint hast du da etwas verwechselt. Wie Jagdtiger schon dargelegt hat, haben Apache und Comanche völlig verschiedene Aufgaben.
Und wie das Wärmeableiten über die Rotorenblätter gehen soll,
wüsste ich wirklich gerne( glaub zwar nicht das dass läuft, aber mal abwarten)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KraZEE Ivan
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 222

BeitragBeitrags-Nr.: 7536 | Verfasst am: 17.03.2004 - 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Comanche ist viel zu teuer um den Apache zu ersetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daniel.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.12.2003
Beiträge: 1715
Wohnort: oppendorf

BeitragBeitrags-Nr.: 7544 | Verfasst am: 17.03.2004 - 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Aber die ammis habens doch !

Aber bush hat mehr schulden gemacht wie je einer zuvor !

Goil Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
KraZEE Ivan
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 222

BeitragBeitrags-Nr.: 7639 | Verfasst am: 18.03.2004 - 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

das liegt vor allem an dem raketenabwehrsystem.
habe gehört das ein probeschuss 100 mio dollar gekostet hat.
aber das holt er wieder rein durch das erdöl aus Irak
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
waYne
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 619
Wohnort: bei Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 8880 | Verfasst am: 19.04.2004 - 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Neues zur Comanche!


Das ComancheProjekt wurde inzwischen eingestellt, da sich das GEfechtsfeld gegenüber 1982(Startjahr des ComancheProgrammes) so verändert hat, das so ein Hubschrauber nicht mehr nötig ist!

In diesem Sinne


Jagdtiger Winken Panzer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
madman
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 705
Wohnort: schweiz

BeitragBeitrags-Nr.: 8892 | Verfasst am: 19.04.2004 - 22:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ist zwar schon länger bekannt aber trotzdem schade um den schönen "Luftwirbler" Traurig .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 8906 | Verfasst am: 20.04.2004 - 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

Haarsträubend EINGESTELLT Haarsträubend

derbe...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Le Marquis
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 09.01.2006
Beiträge: 403
Wohnort: München

BeitragBeitrags-Nr.: 185651 | Verfasst am: 31.05.2010 - 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Mannomann sind wir was peinlich.

http://www.defenseindustrydaily.com/Cage ... ce=did&utm_medium=textlink#more-6411

Zitat: "They were originally slated for service in 1992, but technical delays have dogged the project. Schedule slips and funding shortfalls meant that the EUR 3 billion for 80 helicopters wasn’t placed until 1998. Deliveries from Eurocopter began in 2003, but instead of having 67 helicopters in service by the end of 2009, Germany had just 11 – none of which are considered fit for operations, or even for training."

Aua aua

Panzer Hurra!
Panzer
Le Marquis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
königstiger332
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 393

BeitragBeitrags-Nr.: 185663 | Verfasst am: 31.05.2010 - 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

königstiger332 hat Folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,696653,00.html

So viel zum Thema TIGER... Schreien

Ohne Bugkanone/MG sowieso nur als geplanter PAH zu gebrauchen, wenn er denn mal funktioniert. Für Afghanistan z.B. absolut unnütz.


Ups - hier ist ja der eigentliche Thread.

Das ist alles um so erstaunlicher, als der Tiger bei Franzosen und Australiern ja fliegt. Schon merkwürdig bei der so abgespeckten Version der BW...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 185665 | Verfasst am: 01.06.2010 - 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

königstiger332 hat Folgendes geschrieben:
königstiger332 hat Folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,696653,00.html

So viel zum Thema TIGER... Schreien

Ohne Bugkanone/MG sowieso nur als geplanter PAH zu gebrauchen, wenn er denn mal funktioniert. Für Afghanistan z.B. absolut unnütz.


Ups - hier ist ja der eigentliche Thread.

Das ist alles um so erstaunlicher, als der Tiger bei Franzosen und Australiern ja fliegt. Schon merkwürdig bei der so abgespeckten Version der BW...


Wo ist der abgespeckt nur weil er keine Bugkanone hat? Zuviel "Fliegendes Auge" gesehen... Grins

Die Kinnkanone ist aus heutiger Sicht ein teueres entbehrlichen Tool, zumindest nichts was du mit der vorhanden Pods nich lösen kannst. außerdem wird Zuladungsgewicht frei, was du die meiste Zeit eh nur mit dir rumschleppen müsstest... Gut gemacht!
In der 80igern, als Kinnkanonen aufkamen, waren die Aufklärungs- und Komunikationsmittel bei weitem noch nicht so weit, wie heute. Da hat man einen selbständigen, bis an die Zähne bewaffneten Einzelkämpfer gegen die kommunistischen "Panzerhorden" benötigt, der nur über funk mitteilte wann er am FARP ist. Das war der AH-64A..... Grins Da hat man gedacht, so eine 30mm für weiche Ziele wie LKWs und SPWs wäre doch nicht verkehrt. An der Seite angebracht belegte sie aber min. eine Waffenstation, also weniger PzAbwRak...
Also kamm man auf den dreh die mittig unter den Bug zu hängen, drehbar und über Helmvisier gesteuert zu gestalten.

Gegenwart...

Da Szenario der Panzerschlachten in der norddt. Tiefebene und am Fuldagap sind länst passé. Gut gemacht! Also hat man die Beschaffungszahlen des UHT stark reduziert, die Elektronik/Avionik den modernen Zeiten angepasst und vorallem, überflüssigen Ballast über Bord geworfen... Grins

Und 1000. Beitrag von mir... Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Luftwaffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.