Das Kriegsschiff der Zukunft!
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Marine
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sascha.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.04.2004
Beiträge: 2197
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 36244 | Verfasst am: 19.10.2004 - 00:13    Titel: Das Kriegsschiff der Zukunft! Antworten mit Zitat

Der Seekrieg,wie werden wohl unsere Kinder und Kindeskinder erleben?Welche Schiffstypen werden wohl in 50 Jahren über die Meeren Fahren,vielmehr werden auf ihnen Kämpfen??

Die Stealhttechnick hält ja auch beim Shiffsbau immer mehr denn einzug,und die Korwette Visby und ihre Schwesterschiffe werden ja bald in Dienst gehen,und auch Grossbritannien arbeitet an seinen "Seegespenst",einer neuen Fregatte mit Steahlts eigenschafften!

Was meint ihr ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kosmos
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 20.07.2004
Beiträge: 1652

BeitragBeitrags-Nr.: 36250 | Verfasst am: 19.10.2004 - 08:40    Titel: Antworten mit Zitat

Nun, wir sehen es ja bereits, zum Teil.

1. Fregaten mit Stealth
2. Neue Technologie erlaubt kleine nichtatomare U-Boote die extrem leise und leistungsfähig sind.
3. Daneben wird es aber weiterhin Atom Uboote geben.
4. Die Amis hatten doch vor "Arsenal" zu bauen, quasie eine riesige automatisierte Raketenbasis. Das wird sich aber kaum einer außer eben USA leisten können. Obwol warum eigentlich nicht, das Ding hat sehr kleine laufende Kosten( vergleichsweise kleine Personal) aber ernorme Feuerkraft, für alle Besitzer von Flugzeugträgern und der entsprechenden Technologie wäre es interessant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Florian
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 422
Wohnort: Antholz

BeitragBeitrags-Nr.: 36737 | Verfasst am: 22.10.2004 - 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

ich würde mal sagen, dass die normalen kampfschiffe (wie fregatte, kreuzer und schlachtschiffe) zugunsten von flugzeugträgern Idee zurückgehen werden.

das hat sich ja schon im 2. wk angekündigt, dass flugzeugträger mit entsprechender aufklärung "normalen" schiffen hauchhos überlegen sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
frank
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 07.08.2004
Beiträge: 1446
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 36743 | Verfasst am: 22.10.2004 - 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

@rommel24
der schlachtschiffbau wurde dem trägerbau schon gegenüber eingestellt.
fregatten und zerstörer wird es trotzdem weiterhin geben,denn ein träger braucht die nahsicherung.



frank4
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sascha.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.04.2004
Beiträge: 2197
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 36749 | Verfasst am: 22.10.2004 - 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Großbritannien will bald wieder mit neuen Superträgern als Seemacht wiederkehren,man ist sich nur noch nicht über die Rumpfform einig(Konventionel oder Trimaran)!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kosmos
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 20.07.2004
Beiträge: 1652

BeitragBeitrags-Nr.: 36820 | Verfasst am: 23.10.2004 - 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

@rommel24

es können sich nur die wenigsten den Unterhalt eines Flugzeugträgers leisten, deshalb halte ich die Raketenschlachtschiffe Lachen für sehr atraktiv.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
haduwolff
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 14.11.2005
Beiträge: 269
Wohnort: Eifel

BeitragBeitrags-Nr.: 86533 | Verfasst am: 15.02.2006 - 01:47    Titel: Arsenal-Schiffe Antworten mit Zitat

Moin zusammen,

...ich hab in der MR vor 2 Jahren gelesen, daß die US-Navy das Thema Arsenal-Schiffe fallengelassen hat.
Für gewaltiges Geld ein Schiff, das kein Einsatzspektrum bei der heutigen Lage hat.
Naja, obs Träger sind...

Gruß
Haduwolff
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Napoleon
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.02.2006
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 87916 | Verfasst am: 26.02.2006 - 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, es werden kleine, schnelle und perfekt getarnte schiffe sein, die möglicherweise sowohl über als auch unter Wasser einsetzbar sein werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
haduwolff
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 14.11.2005
Beiträge: 269
Wohnort: Eifel

BeitragBeitrags-Nr.: 87924 | Verfasst am: 27.02.2006 - 00:30    Titel: Multi-Schiffe Antworten mit Zitat

Moin zusammen,

...ich glaube, Napoleon ist auf gewisse Weise der Sache auf der Spur...wenn die Automation und Miniaturisierung weiterhin so rasend fortschreiten, werden vielleicht Großkampfschiffe wie wir sie kennen der Vergangenheit angehören.

Vielleicht noch als Raketenträger und Basis-Schiffe für schnelle und flexible Kampfeinheiten, die wie Jagdflieger einander zur See bekämpfen...falls diese Rolle nicht ganz von Fluggerät übernommen werden wird, und die Meeresoberfläche nur noch als Tarnmittel und "Membran" zum Unterwasserkampfbereich dienen wird...

Eine andere Version könnte der Kampf von schwerstgepanzerten Leitschiffen sein, die einander mit drohnenartigen realtime gesteuerten Kampfgeräten beharken, Schiffe, die vielleicht sogar als halbgetauchte oder ganz submarine Einheiten nur noch an die Oberfläche kommen, um den Luftraum freizukämpfen für den eigenen Lenkwaffenschlag, umgeben von aktiven Kleinstflugkörpern, die nicht als Einzelgerät, sondern als fragmentales Gesamtsystem gegen anfliegende Gegnerwaffen antreten wie ein Wespenschwarm.

Ebenso könnten auf/unter der Oberfläche Systeme eingesetzt werden, die einzeln harmlos, aber im Schwarm wie eine Horde Piranhas den Gegner angreifen, seine Leitsysteme stören und bei Komprimierung des Schwarms den Gegner versenken.

Aber, das ist jetzt schon extreme Fiktion... Verrückt


Gruß
Haduwolff


P.S.: Gute Güte, was war das noch schön fürs Auge und das Ego, als Flotten unter Dampf oder Segeln mit wehenden Flaggen aufeinander zusteuerten... Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dennis C.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 30.03.2006
Beiträge: 64
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

BeitragBeitrags-Nr.: 90959 | Verfasst am: 31.03.2006 - 17:06    Titel: Das moderne Multi-Kriegsschiff Antworten mit Zitat

Hay,
Ich denke, die Kriegsschiffe von Morgen sind Mischungen von allen Kriegsschiffen wie es sie bis her gibt.Das heißt ein Schiff ist dann Schlachtschiff,Versorger,ein bischen Schnellboot,Minensuchboot und kann vielleicht auch Flugzeuge aufnehmen.Dazu ist dieses Schiff dann noch in der Tarnkappentechnik.Und all das wird sich vielleicht in 50 Jahren als möglich erweisen.Man muss nur genug forschen und entwickeln. Meine Meinung Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2004
Beiträge: 307
Wohnort: Bayern

BeitragBeitrags-Nr.: 90962 | Verfasst am: 31.03.2006 - 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hay,
Ich denke, die Kriegsschiffe von Morgen sind Mischungen von allen Kriegsschiffen wie es sie bis her gibt.Das heißt ein Schiff ist dann Schlachtschiff,Versorger,ein bischen Schnellboot,Minensuchboot und kann vielleicht auch Flugzeuge aufnehmen.Dazu ist dieses Schiff dann noch in der Tarnkappentechnik.Und all das wird sich vielleicht in 50 Jahren als möglich erweisen.Man muss nur genug forschen und entwickeln.


Mit verlaub, aber eine eierlegende wollmilchsau wirds auch in den nächsten 50 jahren nicht geben. Dagegen sprechen schon ökonomische Gründe. Ein Minensuchboot braucht nicht die Größe und Besatzung zu haben, wie ein Schlachtschiff oder ein Träger. Jede Nation schaut aufs Geld. Und Kleine einheiten sind bei weiten flexibler und billiger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis C.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 30.03.2006
Beiträge: 64
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

BeitragBeitrags-Nr.: 90964 | Verfasst am: 31.03.2006 - 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Aber den Gedanken fand ich ganz praktisch,auch wenn ich noch nicht sooo viel Ahnung von Kriegsschiffen habe. Fragend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2004
Beiträge: 307
Wohnort: Bayern

BeitragBeitrags-Nr.: 91010 | Verfasst am: 31.03.2006 - 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Aber den Gedanken fand ich ganz praktisch,auch wenn ich noch nicht sooo viel Ahnung von Kriegsschiffen habe.


sorry, meine antwort hat sich jetzt wohl bissl ruppig angehört Rot werden

Robert

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis C.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 30.03.2006
Beiträge: 64
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

BeitragBeitrags-Nr.: 91059 | Verfasst am: 01.04.2006 - 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, das fand ich nicht schlimm Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balu
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.08.2006
Beiträge: 44

BeitragBeitrags-Nr.: 104764 | Verfasst am: 12.09.2006 - 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt doch schon Torpedos ( von den Russen ) die einen Gastank besitzen und das Gas an der Torpedospitze austreten lassen, das Gas bildet dann eine widerstandsarme Hülle um den Torpedo, der schafft damit so 120 knoten... ziemlich schnell! Wenn man das auf große Schiffe wie Zerstörer übertragen könnte wärn die schonma schneller, Stealtheigenschaften sollte das Kriegsschiff der Zukunft auch haben, und jede Menge Marschflugkörper. In Verbindung mit einem Stealthträger der auch so schnell ist wär das schon eine enorme Schlagkraft! Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Marine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.