Neue Afghanische Armee
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rockhound
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 983
Wohnort: Leverkusen

BeitragBeitrags-Nr.: 202051 | Verfasst am: 29.05.2013 - 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

Die Wahrheit werden wir wohl hier auch nicht erfahren.
Sollte der Abzug der ISAF Kräfte vollzogen sein, so wird dieses Land wieder in Korruption und Drogenwirtschaft absinken.
Wenn sich die Afghanische Armee jetzt schon beschwert auf Ihrem Gebiet eine Aussensicherung für die Sie unterstützenden und helfenden Kräfte zu stellen,
was passiert wenn die alleine sind?
Sicherlich muss man die Eigenheiten der Afghanen berücksichtigen.
Ich sehe aber keinen Ansatz das diese Nation einmal vernünftig auf eigenen Beinen stehen kann.

Horrido!Rockhound!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3759

BeitragBeitrags-Nr.: 202053 | Verfasst am: 29.05.2013 - 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

Rockhound hat Folgendes geschrieben:
Die Wahrheit werden wir wohl hier auch nicht erfahren.
Sollte der Abzug der ISAF Kräfte vollzogen sein, so wird dieses Land wieder in Korruption und Drogenwirtschaft absinken.
Wenn sich die Afghanische Armee jetzt schon beschwert auf Ihrem Gebiet eine Aussensicherung für die Sie unterstützenden und helfenden Kräfte zu stellen,
was passiert wenn die alleine sind?
Sicherlich muss man die Eigenheiten der Afghanen berücksichtigen.
Ich sehe aber keinen Ansatz das diese Nation einmal vernünftig auf eigenen Beinen stehen kann.

Horrido!Rockhound!


Im Nachgang hier noch einmal ein Bericht der FAZ zu diesem Vorfall und dem gesamten Disaster der Afgh.Einsatzes, aus dem trotz der Verschleierungs-und Relativierungsversuche der Politik und des BMdVg klar wird, daß letztlich wie zu erwarten alles umsonst war, Aufwand, Kosten, Verluste.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla ... ierter-rueckzug-mit-schuss-12197208.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 202054 | Verfasst am: 29.05.2013 - 12:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war das letzemal vor 5Jahren dort. Schon damals hatte ich den Eindruck, das AFG "unser" Vietnam wird...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3759

BeitragBeitrags-Nr.: 202056 | Verfasst am: 29.05.2013 - 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Michael aus G hat Folgendes geschrieben:
Ich war das letzemal vor 5Jahren dort. Schon damals hatte ich den Eindruck, das AFG "unser" Vietnam wird...


Das siehst Du falsch, Michael, denn Deutschland wird nun mal am Hindukusch verteidigt! Verrückt Rofl Lachen

Oh Mann, völlig irre das Ganze und wie immer muß niemand der verantwortlichen rot-grün-gelb-schwarzen Politiker für diesen Schwachsinn geradestehen! Ärgerlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7836
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 202057 | Verfasst am: 29.05.2013 - 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

Das hat mir mein alter OTL schon in der ersten Woche prophezeit: Ohne politischen Lösungsansatz wird das ein Fiasko.

Damals habe ich gesagt, da wird man sich ja wohl Gedanken drüber gemacht haben.
Ich war jung und glaubte noch an das Denken in den oberen Etagen. Winken

Da wird kein Politiker eigendwelche Konsequenzen ziehen, denn die wähnen sich ja demokratisch-mehrheitlich beauftragt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3759

BeitragBeitrags-Nr.: 202058 | Verfasst am: 29.05.2013 - 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hier nochmal ein Nachtrag aus SPON. Man hat sich selbst gegenseitig die Taschen vollgehauen und natürlich auch den Bürger belogen und eingelullt.

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan ... in-afghanistan-beschoenigt-a-902661.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rockhound
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 983
Wohnort: Leverkusen

BeitragBeitrags-Nr.: 202059 | Verfasst am: 30.05.2013 - 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Kann man gegen den Einsatz eigendlich keine Verfassungsklage einreichen?
Wie sieht die Gesetzteslage dahingehend aus? Weiß das jemand?

Horrido!Rockhound!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.