Flammenwerfer
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Panzerwerfer 42
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 13.08.2004
Beiträge: 186
Wohnort: Dresden

BeitragBeitrags-Nr.: 38843 | Verfasst am: 10.11.2004 - 01:14    Titel: Flammenwerfer Antworten mit Zitat

Ich habe mal ein paar Fragen zu Flammenwerfern im Zweiten Weltkrieg. 1. Welche Nationen außer Deutschland und USA hatten noch Flammenwerfer im Einsatz? 2. Wie wurden die Flammenwerfer bedient? 3. Konnte man die Flammenwerfer in Salven von unterschiedlicher Dauer abfeuern? 4. Welcher Flammenwerfer des Krieges hatte die größte Reichweite und welche? Danke im Voraus! Böse, Angry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7793
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 38848 | Verfasst am: 10.11.2004 - 09:42    Titel: Antworten mit Zitat

@Flammenwerfer42:

Über deutsche Flammenwerfer einschleißlich Flammpanzer steht viel in dem Waffen-Arsenal über die Flammenwerfer drin. Finds nur im Moment nicht.

Auch die Briten, Italiener und Japaner setzten welche ein.

Es gab im WK II hauptsächlich nur 1-Mann-Geräte, deren Bedienung aber von einem zweiten Soldaten begleitet wurden (Aufdrehen des Ventils und Schutz). Die deutschen hatten auch einen Einstoß-Flammenwerfer, der wirklich nur einen Falmmstoß abgeben konnte.

Google spuckt auch einiges aus.

Die Flammstoßdauer kam natürlich auf den Schützen an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sascha.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.04.2004
Beiträge: 2197
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 38885 | Verfasst am: 10.11.2004 - 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Scheiß Flammenwerfer! Böse, Angry Für mich ist das die Perveseste Waffe aller Zeiten!!!! Dagegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tom!
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.08.2004
Beiträge: 227
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragBeitrags-Nr.: 38890 | Verfasst am: 10.11.2004 - 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtrag zu den japanischen Flammenwerfern:

Nach meinen Quellen habe die Japaner im Krieg gegen US-Truppen Flammenwerfer nur auf den Philippinen 1942 in größerem Umfang eingesetzt.
Wie das gegen andere Kriegsnationen aussah ist nicht eindeutig.


Typ 93 Flammenwerfer:

Klicken, um Originalbild anzuzeigen


Typ 95 Flammenwerfer:

Gegen Festungswerke wie auf Corregidor wurde 1935 der Typ 93 Flammenwerfer vergrößert. Bei einem Gesamtgewicht von etwa 90 kg waren zwei Mann zum Tragen der Tanks und ein Mann für den Einsatz der Flammdüse nötig.

Klicken, um Originalbild anzuzeigen


Typ 100 Flammenwerfer:

Klicken, um Originalbild anzuzeigen

Klicken, um Originalbild anzuzeigen


Zum Einsatz kam der Flammenwerfer Typ 93 und später auch der Typ 100 ebenfalls in den gepanzerten Pionierfahrzeugen SS-Ki sowie Eisenbahnpanzerwagen und Panzerspähwagen.


Und ja, Flammenwerfer sind pervers!

Grüße


Zuletzt bearbeitet von tom! am 26.05.2008 - 16:48, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
madman
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 705
Wohnort: schweiz

BeitragBeitrags-Nr.: 38897 | Verfasst am: 10.11.2004 - 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Waffen/flammenwerfer.htm

Da steht viel wissenswertes Zwinkern .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 38904 | Verfasst am: 10.11.2004 - 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hy,

Fast alle Kriegsführenden Mächten benutzten Flammenwerfer (bei Frankreich bin ich mir nicht sicher...).
Die Russen hatten eine gemeine Waffe erfunden, nannte sich explodierender Flammenwerfer. Soweit ich es aus den Quellen herausbekommen habe, war dieses Teil eine Art Spreng(Flamm)-Falle, die mittels Fernzündung aktiviert wurde. Soll ausgesprochen wirkungsvoll gegen Panzer gewesen sein. Leider hab ich noch nie Bilder, oder genau Daten gefunden... Es soll sich um eine von 2 Mann getrage/geschleppte Waffe handeln.

Über italienische Flammenwerfer sieh hier:

http://comandosupremo.com/Flamethrowers.html


MfG

Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Panzerwerfer 42
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 13.08.2004
Beiträge: 186
Wohnort: Dresden

BeitragBeitrags-Nr.: 38908 | Verfasst am: 10.11.2004 - 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Soldat, der mit einem Flammenwerfer ausgerüstet war, muss wohl auch arm dran gewesen sein, wenn er auf einmal in eine Situation kam, in der er einem Feind mit einer konventionellen Waffe auf mittlerer Entfernung begegnet ist. Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madman
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 705
Wohnort: schweiz

BeitragBeitrags-Nr.: 38911 | Verfasst am: 10.11.2004 - 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Dafür war er auch nicht gedacht.

Hab noch was aus dem LexikonderWehrmacht gefunden.

Anfang 1945 wurde auf Hitlers Anregung die Unterbringung eines großen Flammenwerfers mit 200 m Reichweite im »Jagdtiger« untersucht.

Es wurden auch 3Muster gebaut aber fertich wurde keines. Ich kann mir gar nicht vorstellen wie ein Flammenwerfer 200m weit sprühen sollte. Die modernsten Flughafenfeuerwehrfahrzeuge können ja "nur" ca. 70m weit Wasser verteilen.

Warscheinlich Grössenwahn Zwinkern .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Generalfeldmarschall
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.05.2004
Beiträge: 34

BeitragBeitrags-Nr.: 40070 | Verfasst am: 19.11.2004 - 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Fligerass hat Folgendes geschrieben:
Scheiß Flammenwerfer! Böse, Angry Für mich ist das die Perveseste Waffe aller Zeiten!!!! Dagegen


hä? Verrückt tut mir leid, dass kann ich nicht nachfolziehen........ Keine Ahnung

die perversesten waffen sind für mich:

1. platz: die phosphorbombe Dagegen
2. platz: ABC-waffen Dagegen
3. platz: das scharfschützengewehr (.... für kaltblütler) Dagegen

@ michael und tom!

wirklich ausgezeichnete arbeit!!!!!!!!!!! Gut gemacht!

@ hat jemand ein bild von diesen 3-Mann-Flammenwerfer??
die müssten ganz schöne wagemutige soldaten sein ... wenn da einer hinfällt oder abgeschossen wird und ein schlauch reißt .........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sascha.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.04.2004
Beiträge: 2197
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 40078 | Verfasst am: 19.11.2004 - 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Kuck dir mal den Beitrag von Tom! an,dann siehste ihn! Rollene Augen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Generalfeldmarschall
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.05.2004
Beiträge: 34

BeitragBeitrags-Nr.: 40216 | Verfasst am: 21.11.2004 - 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

@ Fliegerass: neeee, nicht der. hab mich blöd augedrückt. ich meine den 1. weltkriegsflammenwerfer von den deutschen.

hat jemand ein bild von diesen???

P.S.: warum is der flammenwerfer die perverseste waffe aller zeiten???? Fragend
kann es mir jemand erklären????? Keine Ahnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Morgul
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 14.06.2004
Beiträge: 49
Wohnort: Fuchstal

BeitragBeitrags-Nr.: 40217 | Verfasst am: 21.11.2004 - 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Weil man mit dem Flammenwerfer mit der Angst spielt. Wenn jemand mit Flammenwerfer in deinen Graben springt und einen Kameraden verbrennt, dann wirste Höllenangst haben.
Außerdem ist jemand der von einem Flammenwerfer getroffen wird nicht sofort tot, wie etwa bei einem Scharfschützengewehr. Er wird langsam verbrennen. Ich kann Fligerass nur zustimmen: Die perverseste Waffe aller Zeiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Generalfeldmarschall
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.05.2004
Beiträge: 34

BeitragBeitrags-Nr.: 40255 | Verfasst am: 21.11.2004 - 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

@ morgul:

ja natürlich hast du mit sowas recht aber schau dir mal den beitrag von panzerwerfer 42 und den von madman an....

für was war er eigentlich gedacht???

P.s.: hat man nicht auch scheiß angst wenn du weißt, dass im kampfgebiet ein scharfschütze lauert und nur darauf wartet bis ein landser seine rübe aus dem schützengraben steckt... Peace
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 40256 | Verfasst am: 21.11.2004 - 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Mit einem Flammenwerfer räuchert man Unterstände wie Bunker z.B aus.Desweiteren könnte man ihn rein theoretisch auch bis zu einem gewissen Punkt gegen Fahrzeuge einsetzen.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madman
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 705
Wohnort: schweiz

BeitragBeitrags-Nr.: 40363 | Verfasst am: 22.11.2004 - 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Für das wurde er sicer auc benutzt. Es wird warscjeinlic ziemlic warm im Panzer wenn du eine Weile draufbrutzelst, codename panzers Zwinkern .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.