PPSh 41
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Grand Slam
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 1259
Wohnort: Chiemsee

BeitragBeitrags-Nr.: 42869 | Verfasst am: 17.12.2004 - 15:35    Titel: PPSh 41 Antworten mit Zitat

Hallo Leute
In vielen Berichten und Beschreibung steht das erbeutete russische PPSh meist gegen die deutschen MP40 eigetauscht wurden. Wiso war die PPSh gegenüber der MP40 so gut, lag es am Trommelmagerzien oder traf man mit ihr einfach besser?
http://www.waffenhq.de/infanterie/ppsh41-01.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dragoon
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.11.2004
Beiträge: 29
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 42870 | Verfasst am: 17.12.2004 - 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Onkel hat mir berichtet, dass man die russische MP in den Schlamm geworfen hat, dreimal draufgetreten, aus dem Schlamm gepuhlt und dann abgefeuert hat, Funktionierte.
Die MP40 hat man dreimal am Tag gereinigt, dann in einen Staubschutz gelegt, rausgeholt, abgefeuert. Ladehemmung wg. Staubkorn im Verschluss.
Wenn man die Überteibung weglässt, bleibt der Verdacht bestehen, das die Deutschen für die russische Front technisch zu Hoch entwickelt waren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2004
Beiträge: 307
Wohnort: Bayern

BeitragBeitrags-Nr.: 42871 | Verfasst am: 17.12.2004 - 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Grund war tatsächlich das Trommelmagazin. erstens hatte es ein höheres Fassungsvermögen und zweitens war es bei weitem nicht so sperrig mit dem Trommelmagazin als mit dem Magazin der MP 40.

Was noch hinzu kam, war die zuverlässigkeit im Winter. Da waren die russischen Handfeuerwaffen allgemein recht gut....siehe übrigens im Thread http://panzer-archiv.marcof.de/forum/viewtopic.php?t=1914

da steht schon etwas über die russischen waffen drin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.04.2004
Beiträge: 2197
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 42881 | Verfasst am: 17.12.2004 - 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ja,darum habe ich diesen Tread Aufgemacht,um rauszufinden,welche Knarre der Beiden Parteien besser waren! Peace
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grand Slam
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 1259
Wohnort: Chiemsee

BeitragBeitrags-Nr.: 42899 | Verfasst am: 17.12.2004 - 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

Oh das hab ich nicht gewustet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7802
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 42903 | Verfasst am: 17.12.2004 - 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ein Onkel hat mir berichtet, dass man die russische MP in den Schlamm geworfen hat, dreimal draufgetreten, aus dem Schlamm gepuhlt und dann abgefeuert hat, Funktionierte.


naja, die meisten solcher Geschihcten sind Übertreibungen. Allerdings vertrug die Shpagin mehr Schlamm als die MP40, weil die Toleranzen viel größer waren, also nicht alles Metall auf Metall gleitend ausgelegt war.

Zitat:
Die MP40 hat man dreimal am Tag gereinigt, dann in einen Staubschutz gelegt, rausgeholt, abgefeuert. Ladehemmung wg. Staubkorn im Verschluss.


Totale Übertreibung! Ich habe mit verdammt vielen Soldaten gesprochen, die schimpften selten über die MP40. der größte Kritikpunkt, denn die Meisten an der Waffe nannten, war die große Öffnung für den Spannhebel und die damit verbundene große Verschmutzungsgefahr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Grand Slam
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 1259
Wohnort: Chiemsee

BeitragBeitrags-Nr.: 42906 | Verfasst am: 17.12.2004 - 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Aber was ich nicht verstehe, es muss doch möglich sein ein MG oder MP zu konstruieren/herstellen die auch wenn sie schmutzig sind funktioniren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7802
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 42916 | Verfasst am: 17.12.2004 - 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ab einem bestimmten Verschmutzungsgrad ist jede Waffe hinüber.

Metall auf Metall geht, besser mit Öl. Metall auf Metall, dazwischen Sand verklemmt die Sache. sind die Toleranzen größer passt mehr Sand dazwischen, bis sie stecken bleibt.

Naja, einfach ausgedrückt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Kosmos
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 20.07.2004
Beiträge: 1652

BeitragBeitrags-Nr.: 42922 | Verfasst am: 17.12.2004 - 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

hatte PPSh nicht eine größere effektive Reichweite?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hawkeye
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 13.08.2004
Beiträge: 63

BeitragBeitrags-Nr.: 43072 | Verfasst am: 19.12.2004 - 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Die 7,62x25mm T Patrone hat tatsächlich eine leicht grössere Schussweite. Zwinkern Es dürften sich jedoch nur um die ~25m mehr handeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grand Slam
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 1259
Wohnort: Chiemsee

BeitragBeitrags-Nr.: 43077 | Verfasst am: 19.12.2004 - 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Und die Schussfolge war auch höher, bis zu 850 S/min.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dan
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 12.08.2004
Beiträge: 6

BeitragBeitrags-Nr.: 43178 | Verfasst am: 20.12.2004 - 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Eine hoere Kandenz und eine staerke Patrone gehen ueblicherweiese auf Kosten der Preazession. Die PPSh ist etwas schwerer was den unterschied zumidest etwas ausgleicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.04.2004
Beiträge: 2197
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 43181 | Verfasst am: 20.12.2004 - 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

@Dan
Du scheinst dich auf der Tastatur nicht auszukennen,anders kann ich mir all deine Rechtschreibfehler nicht Erklären!! Peace
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7802
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 43185 | Verfasst am: 20.12.2004 - 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Oder er ist Ausländer Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Patrick
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 07.04.2003
Beiträge: 854
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 43203 | Verfasst am: 20.12.2004 - 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

@Fligerass

Deinen orthographischen Idealismus in allen Ehren, aber ohne Herkunft und Alter einiger User zu kennen sollte man nicht voreilig immer wieder mit dem Finger auf andere zeigen, vor allem weil du selbst nicht gegen Tipp- oder Rechtschreibfehler immun bist.

Zwinkern

Natürlich sollten wir darauf achten dass Beiträge halbwegs verständlich formuliert sind, aber das hier ist schließlich ein Forum im Internet dass (erfreulicherweise) von vielen Altersklassen und Nationalitäten genutzt wird. Da sollte man die einen oder anderen Fehler schon mal durchgehen lassen können.

Herzlichst Mijölnia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.