Bestes MG
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vollernter
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 02.12.2004
Beiträge: 30
Wohnort: pappenheim

BeitragBeitrags-Nr.: 44516 | Verfasst am: 02.01.2005 - 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

richtig, im prinzip ist ein allgemeiner thread, in dem alles pauschal verglichen wird, nicht wirklich von nutzem.

als ich beim bund war, hat man darüber gesprochen, dass irgendwann mal das bisherige kaliber 7,62 x 51 vom kaliber 5,56 x 45 abgelöst werden könnte.

da war eben unser MG 3 das einzige MG, was wir zur hand hatten und mit diesem mussten wir unsere aufgaben erfüllen.
in den übungen, die wir damals gemacht haben, sei es auf dem truppenübungsplatz oder auf einer freilaufenden übung gewesen, oder einfach nur geländetage auf dem standortübungsplatz, egal, da hatte ich immer nur "mein" MG.
den anderen jungs in der gruppe war es zu schwer, zu aufwendig beim waffenreinigen und was weiss ich noch alles, die wollten eben ihr G 3 tragen und mir hat es eben das MG angetan.
selten, dass ich mein G 3 geschossen habe.

aber vom aufgabengebiet her kann ich es mir schon vorstellen, dass es unter umständen mit heutigen tätigkeiten einer infantriegruppe vergleichbar ist, das was wir damals gemacht haben.

wie soll ich sagen, wir sind damals eben auch durch den wald marschiert mit dem MG in der hüfte, oder haben strassenkreuzungen gesichert, und was weiss ich noch alles.
keine ahnung, wie es heute ist, aber die verwendung als gruppenwaffe wird sich sicherlich nicht all zu sehr differenzieren im vergleich zur heutigen waffenausstattung.

ich will nicht äpfel und birnen vergleichen, klar, aber man kann schon waffen vergleichen, die sich zwar unterscheiden vom charakter her, aber zur mehr oder weniger selben tätigkeit eingesetzt werden im bereich der einzelnen gruppe.

ich distanziere mich klar davon zu sagen das eine oder andere ist das beste MG überhaupt, jedes hat seine vorzüge und nachteile, vom aufbau her bis hin zur gedachten verwendung, da kann man nicht ein pauschalurteil abgeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 44521 | Verfasst am: 02.01.2005 - 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

Oder Ihr teilt das Ganze sinnvoll auf , in dem Ihr die Kategorien "schweres" , "mittleres" und "leichtes" defifniert und dann Euch differenziert zu jeder Kategorie auslasst ...


Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Grand Slam
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 1259
Wohnort: Chiemsee

BeitragBeitrags-Nr.: 44522 | Verfasst am: 02.01.2005 - 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Und vieleicht vor und nach 1945 oder so.
Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 76369 | Verfasst am: 05.11.2005 - 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Jörg-Sebastian hat Folgendes geschrieben:
Moin, moin,

was haltet ihr eigendlich davon, das das MG-3 durch das MG-4 ersetzt wird?

Das Kaliber ändert sich ja auch von 7,62 mm (x 51) auf 5,56 mm (x 45).

Was haltet ihr insgesamt vom MG-4?

Sinnvoll oder nicht?

Gruß

Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 76382 | Verfasst am: 05.11.2005 - 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit ich weiß wird es nicht das MG 3 ersetzen sondern ergänzen. Ich persönlich finde es in Ordnung. So hat man eine leichte Unterstützungswaffe im Häuserkampf. Mit einem MG 3 ist ein Häuserkampf kein Zuckerschlecken. Bei anderen Nationen haben sich die " lMG`s " auch bewährt warum denn nicht auch bei uns?

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Histofreak
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2003
Beiträge: 92
Wohnort: Mannheim

BeitragBeitrags-Nr.: 103902 | Verfasst am: 31.08.2006 - 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

um noch einmal auf vollernters unterscheidung einzugehen und um meinen senf dazuzugeben:

Auf Gruppenebene macht heute sicherlich ein MG3 nur noch in bestimmten Situationen Sinn. Besser ist es lMG wie das M249 oder eben das MG4 zu verwenden. Das MG42
sollte Meiner Meinung nach die Feuerkraft einer Kampfgruppe im 2.WK in sofern steigern das dass bekämpfen von Gruppenzielen im entsprechenden Rahmen möglich wurde, da der Rest der Gruppe ja meistens nur mit Gewehren/Karabinern ausgerüstet war und somit nicht die entsprechende Möglichkeit hatte.

In der heutigen Zeit wo jeder Soldat im direkten Fronteinsatz mit seinem Sturmgewehr eine Vollautomatische Waffe zur Hand hat, beschränkt sich meiner Ansicht nach die Aufgaben des MG's in der Gruppe auf Unterstützungs- und Sperrfeuer. Für diese Aufgaben reicht meines Erachtens ein lMG im Kaliber 5,56x45mm aus.

MGs im Kaliber .308 sind sinnvoll wenn es auf Kompanieebene um Stellungssicherung
oder Sperrfeuer geht da bei Einsätzen zwischen Kompanie und Unterstüzungswaffen eine größere Distanz besteht (und somit auch zum Ziel) resultierend aus größeren Anzahl von Soldaten und der damit verbundenen größeren räumlichen Ausdehnung.
Meine Meinung

Falls ich eine Falschannahme gemacht habe oder etwas anderes nicht stimmt korrigiert mich bitte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balu
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.08.2006
Beiträge: 44

BeitragBeitrags-Nr.: 104318 | Verfasst am: 05.09.2006 - 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

für die fußsoldaten ist das mg4 wohl eine ganz schöne erleichterung. aber für die fahrzeuge würd ich auch das mg3 bevorzugen... mehr durchschlagskraft und höhere kadenz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Blackwulf
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 22.04.2008
Beiträge: 80

BeitragBeitrags-Nr.: 164523 | Verfasst am: 11.12.2008 - 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

meine beiden lieblinge sind MG42 und MG 34 Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
seekarnickel
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.09.2008
Beiträge: 232
Wohnort: Hamburg

BeitragBeitrags-Nr.: 164525 | Verfasst am: 11.12.2008 - 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Meine ist die Hitler Säge Meine Meinung

Aber das der neue Puma im Turm ein MG4 Kriegt ist doch vom Arsch..auch Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eland90
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 06.12.2008
Beiträge: 48
Wohnort: Nürnberg

BeitragBeitrags-Nr.: 164752 | Verfasst am: 15.12.2008 - 12:12    Titel: Re: Bestes MG Antworten mit Zitat

Schmidt hat Folgendes geschrieben:
Hallö ich wollt mal wissen was ihr für das beste MG auf der Welt haltet!Also ihr könnt mir erzählen was ihr wollt..mein absoluter Liebling ist noch immer das MG42 mit einer Kadenz von 25 Schuss die Sekunde!Soweit ich weiß ist diese Leistung noch nicht überboten wurden und billiger Schrott wie M60 kommt der MG42 sowieso nicht hinterher!



das MG das Du gerade habhaft werden konntest, für dem genug Muni zur Verfügung steht und das zuverlässig funktioniert - IST DAS BESTE MG DER WELT. In einer Scheißsituation gibt es keine subjektive Überlegungen ausser das eigene Überleben.

Ich beurteile MGs nach Muni-zufuhr, d.h. wieviel Gewicht kann die Gurtzufuhr heben? Da ist das DsHK der Sieger, dann MG42/MG3 und MAG, dann der Rest. Sehr subjektiv und auch aus pers. Erfahrung müßte ich noch das PKM erwähnen. Das M60 zeigte bloß was an der Zufuhr des MG42 falsch gemacht werden konnte.

Die Frage müßte anders gestellt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andre
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.11.2006
Beiträge: 598
Wohnort: Lüneburg

BeitragBeitrags-Nr.: 164770 | Verfasst am: 15.12.2008 - 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend!

Nach dem Lesen der ganzen Best of... Themen hier (Handfeuerwaffen, MG etc.) und nach Eland90 passendem Kommentar möchte hier kurz Andy McNab halbwegs sinngem. zitieren. Ich glaube in Bravo Two Zero schreibt er:

Mich haben technische Details einer Waffe, z.B. wie hoch die Mündunsgfeuergeschwindigkeit ist, nie interessiert. Mir war immer wichtig zu wissen wo der Abzug ist, wo die Munition reinging und wie ich möglichst schnell damit schießen konnte. Alles andere war im Feld unwichtig.

Gruß
Andre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Irondigger
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 13.02.2010
Beiträge: 217
Wohnort: Letzebuerg

BeitragBeitrags-Nr.: 182889 | Verfasst am: 18.03.2010 - 20:18    Titel: Re: Bestes MG Antworten mit Zitat

Schmidt hat Folgendes geschrieben:
Hallö ich wollt mal wissen was ihr für das beste MG auf der Welt haltet!Also ihr könnt mir erzählen was ihr wollt..mein absoluter Liebling ist noch immer das MG42 mit einer Kadenz von 25 Schuss die Sekunde!Soweit ich weiß ist diese Leistung noch nicht überboten wurden und billiger Schrott wie M60 kommt der MG42 sowieso nicht hinterher!

IRONDIGGER
Ich hatte das Gluck 2007 in TEXAS eimal bei einem MG Schiesstag mitzumachen.
Fur 14 US CENTS pro Schuss konnte man so fiel Schiessen wie man wollte.
Das was bei mir auf Platz 1 kam ist das Alte VIKKERS WW1 .Der 2te Platz Doppel Laffete MG3.Platz 3ist STOWNER US SP FORCES VIETMAM.4ter Platz08-15 WW1
Bei 12,7 ist es die FN mit DOPPELMUNITIONS EINGANG. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.