Der Pz.Kpfw. V (Sd.Kfz. 171) Panther
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 54, 55, 56  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1389
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201860 | Verfasst am: 04.05.2013 - 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Bebo hat Folgendes geschrieben:

Wenn man den passiven Schutz der Besatzung außer Acht lässt, ist das wohl richtig.


Ich denke auch, dass eine 250 mm Stahlplatte rundum und oben* im Hinterhalt mehr bewirkt hätte, als ein schneller und beweglicher Panzer mit einer Feuerkraft, der kaum ein Feindpanzer gewachsen war. >ironie off<

*vielleicht noch mit ein paar Sandsäcken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rockhound
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 982
Wohnort: Leverkusen

BeitragBeitrags-Nr.: 201861 | Verfasst am: 04.05.2013 - 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Schutz und Ergonomie sind beim Panther wohl besser gewesen als bei den meisten Panzern die bei den Alliierten eingesetzt waren.
Dazu kommt eine sehr gute Kanone.
Der Tiger war gut, aber mehr Panther wären besser gewesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kurlandtiger
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.06.2008
Beiträge: 13

BeitragBeitrags-Nr.: 201882 | Verfasst am: 07.05.2013 - 07:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hilfe bei Fahrzeugbestimmung

Ich brauche mal eure Hilfe bei einer Panther Fahrgestellnummer 120589.
Wurde wohl bei MAN im Mai 44 gebaut.Ausführung G früh.Verlust in der Normandie.Kann anhand der Nummer der Panther zugeortnet werden.Welche Einheit ?
Und warum haben einige Panther links und rechts Ersatzräder am Turm und andere nicht.War das nur bei bestimmten Einheiten so ?

Schonmal Danke für eure Hilfe
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MadderCat
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2004
Beiträge: 896
Wohnort: around K-Town

BeitragBeitrags-Nr.: 201884 | Verfasst am: 07.05.2013 - 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

tach

woher hast Du denn diese Fgst.Nr.?

die einzige Fgst.Nr. die einigermaßen passen könnte wäre 124589...und ide war von DB



einige Panther haben Ersatzräder rechts und/oder links je nach Gusto der Einheit/Besatzung/Vorgesteztem,
genauso wie einige Panther am Turm mit Kettengliedern vollständig behängt waren



regards

Stefan aka MadderCat


Zuletzt bearbeitet von MadderCat am 07.05.2013 - 11:43, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kurlandtiger
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.06.2008
Beiträge: 13

BeitragBeitrags-Nr.: 201887 | Verfasst am: 07.05.2013 - 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz sicher 120589

Und welche Einheiten hatten in der Normandie die Räder am Turm?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MadderCat
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2004
Beiträge: 896
Wohnort: around K-Town

BeitragBeitrags-Nr.: 201888 | Verfasst am: 07.05.2013 - 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Kurlandtiger

nochmals meine doofe Frage: woher hast Du diese Fgst.Nr ? aus einem Bauplan?

ich wiederhole nur noch einmal die einzige mir bekannt FgsT.Nr mit ...589 endend ist 124589

schau mal bitte dort nach bzgl. der Fgst.Nr., vielleicht hilft's weiter

http://www.panther1944.de/de/sdkfz-171-p ... hrgestellnummern/produktionsjahr-44.html


ansonsten bzgl. der Einheiten in der Normandie
hast Du einen näheren Ort, wo der Verlust gewesen sein soll?


Grüße

Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kurlandtiger
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.06.2008
Beiträge: 13

BeitragBeitrags-Nr.: 201890 | Verfasst am: 07.05.2013 - 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Sie steht so eindeutig zulesen an der Heckplatte vom Turm links oberhalb der Luke. FZ.NR. 120589
Auf der Seite habe das Bj. gefunden und Hersteller.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MadderCat
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2004
Beiträge: 896
Wohnort: around K-Town

BeitragBeitrags-Nr.: 201891 | Verfasst am: 07.05.2013 - 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Stefan aka Kurlandtiger

könntest Du bitte konkreter werden welcher Panther das ist und wo er steht?
oder ist das ein ganz geheim gehaltener Panzer in Deinem Keller???

übrigens schau bitte mal in diesen Link
http://www.panther1944.de/de/sdkfz-171-pzkpfwg-panther/produktionszahlen.html
demnach ist die FgSt.Nr 120589 MAN zugeschrieben
aber keinerlei Zuordnung zu einer Einheit momentan möglich

also nochmals die Frage welcher Panther ist das, den Du da gesehen hast....


Grüße

Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uli
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 04.03.2005
Beiträge: 144
Wohnort: Schorndorf

BeitragBeitrags-Nr.: 201892 | Verfasst am: 07.05.2013 - 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Als Einheit in der Normandie kommt nur 116. Panzer Division I/PzReg 24 in Frage.

Uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1626
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201906 | Verfasst am: 08.05.2013 - 07:43    Titel: Antworten mit Zitat

Uli hat Folgendes geschrieben:
Als Einheit in der Normandie kommt nur 116. Panzer Division I/PzReg 24 in Frage.

Uli


Zur Info:

Der 116. Pz.Div. war von Anfang Mai bis Anfang Juli 1944 die I/Pz.Rgt. "GD" unterstellt; vom 24.07.44 an trat dann die I./Pz.Rgt. 24 zur Division.

Winken
Uwe2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kurlandtiger
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.06.2008
Beiträge: 13

BeitragBeitrags-Nr.: 201996 | Verfasst am: 18.05.2013 - 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

Im Buch Panther im Detail sieht man auf Seite 98 oben links das am Turm hinten der Griff ersetzt wurde durch einen Griff oben auf dem Turmdach und die Original Halter abgeschnitten wurden.Warum wurde das so gemacht ?
Im Buch The 116. Panzerdivision PANTHER BATTALION sieht man das auch auf einigen Seiten
Auch die Räder am Turm in Verbindung mit dem Griff.Hatte das nur eine bestimmte Einheit ?
Leider bin ich der der Fahrgestellnummer auch noch nicht weiter gekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MadderCat
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2004
Beiträge: 896
Wohnort: around K-Town

BeitragBeitrags-Nr.: 202010 | Verfasst am: 21.05.2013 - 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

n'abend

sorry, beide Bücher besitze ich nicht,
könnte jemand vielleicht das entsprechende Bild einstellen oder zuschicken ?

ansonsten
meinst Du etwa den Griff über der hinteren turmausstiegsluke ?
falls ja, war dieser seit Version D bis G auf dem Turmdach über der Luke
falls nein, bitte das entsprechende Bild einstellen

bzgl. der Fahrgestellnummer und des Panzer allgemein,
könntest Du uns da ein wenig erhellen und mal loslassen, welcher Panther das sein soll und wo er steht ?
Vielleicht kann ja der eine oder andere dann besser helfen...
oder hast Du Deine Infos von einem Bild? falls ja, kannst du das entweder einstellen oder zuschicken ?



Grüße

MadderCat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pz5panther
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.10.2006
Beiträge: 153
Wohnort: Alheim

BeitragBeitrags-Nr.: 202384 | Verfasst am: 11.07.2013 - 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

MarioL hat Folgendes geschrieben:
Uli hat Folgendes geschrieben:
Die takt. Nummer auf dem ersten Panther sieht nach "F2" aus und die Fahrgestell-Nummer "210141" ?



Der Panther "F3x"(für mich siehts mehr nach einer 3 aus) erinnert mich etwas an diesen hier bei Rotenburg/Fulda, ebenfalls Ausf.D und der Nummernstil recht ähnlich
http://i44.tinypic.com/vy4lmb.jpg

hinter der 3 scheint noch eine Zahl zu stehen, eventuell "F31" oder "F33".



Die Richtung stimmt! Der Panther stand vor Friedewald und zwar auf der Straße von Motzfeld kommend!

Gruß Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pz5panther
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.10.2006
Beiträge: 153
Wohnort: Alheim

BeitragBeitrags-Nr.: 202385 | Verfasst am: 11.07.2013 - 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

hier das Foto:

http://i42.tinypic.com/6xyq7a.jpg

der Kirchturm ist hier schlecht zu sehen, deshalb hier noch ein Foto der Kirche:

http://i42.tinypic.com/zntxma.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uli
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 04.03.2005
Beiträge: 144
Wohnort: Schorndorf

BeitragBeitrags-Nr.: 202386 | Verfasst am: 11.07.2013 - 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Super dass der Standort geklärt ist !

Vielen Dank.

Uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 54, 55, 56  Weiter
Seite 55 von 56

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.