Verluststatistik
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstiges Nichttechnische
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3762

BeitragBeitrags-Nr.: 44780 | Verfasst am: 04.01.2005 - 16:39    Titel: Verluststatistik Antworten mit Zitat

Gibt es hier im Forum eine Auflistung der Panzer-und Flugzeugverluste der kriegführenden Länder DR, GB, SU, USA geordnet nach den 4-5 gängigsten Typen? Falls nicht, ist jemandem ein Link mit so einer Aufstellung bekannt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grand Slam
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 1259
Wohnort: Chiemsee

BeitragBeitrags-Nr.: 44837 | Verfasst am: 04.01.2005 - 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Und Gefallenen Quoten z.B. Deutsche - Russen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
otto1978
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 30.12.2004
Beiträge: 48

BeitragBeitrags-Nr.: 45021 | Verfasst am: 06.01.2005 - 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Grand Slam hat Folgendes geschrieben:
Und Gefallenen Quoten z.B. Deutsche - Russen.


Gesamtverluste der WH vom 1.9.39-31.1.45

a)durch Feindeinwirkung: 1.810.061 tote (setzt sich aus Heer,Marine,Luftwaffe und Freiwilligen Verbände zusammen)

b)Sonstige 191.338
Verwundete: 4.429.875
Vermißte:1.902.704

Gesamtverluste:8.333.878

Erläuterung:Vom 1.2-9.5.45 also rund 3 Monate ca.150.000(Errechnet aus dem Monatsdurchschnitt 2.Halbjahr 44);doch ist die tatsächliche Zahl bei der Härte der Kämpfe der letzten Monate vermutlich höher gewesen.Die Gesamtzahl aller Toten vom ersten bis zum letzten Kriegstag beträgt also rund 2.150.000.Davon Gefallen rund 1.960.000.


Kraftfahrzeuge:Heer (Bestand am 1.1.45)
Panzer III-VI 5327
Sturmgeschütze 3726
SPW 9490




Quelle:Kriegstagebuch des OKW,Seite 1509-1512


Zuletzt bearbeitet von otto1978 am 06.01.2005 - 16:27, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 45022 | Verfasst am: 06.01.2005 - 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Bite schreibt bei solchen statistischen Angaben die Quelle jeweils mit dazu !

Danke ,

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 49010 | Verfasst am: 05.02.2005 - 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hier mal eine sow.-dt. Panzer-Verlust-Statistik , hochgerechnet aus den Werken von Wolfgang Schneider .

Jahr - Sowjetunion - Deutschland :

1941 - 20,500 - 2,758
1942 - 15,000 - 2,648
1943 - 22,400 - 6,362
1944 - 16,900 - 6,434
1945 - 8,700 - 7,382

Total - 83,500 - 25,584


Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 49033 | Verfasst am: 05.02.2005 - 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Dazu mal glatt eine Frage:

Sind denn nur die Totalausfälle gemeint oder umfassen diese Zahlen auch die Fz, die später wieder repariert und eingesetzt wurden?

Vom Yom-Kippur-Krieg 1973 weiß ich, dass jeder israelische Panzer im Durchschnitt 2,5 Mal angeschossen wurde aber dank der damals besten Instandsetzungsorganisation schenllstens wieder bereit waren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
otto1978
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 30.12.2004
Beiträge: 48

BeitragBeitrags-Nr.: 49056 | Verfasst am: 05.02.2005 - 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hier mal eine sow.-dt. Panzer-Verlust-Statistik , hochgerechnet aus den Werken von Wolfgang Schneider .

Jahr - Sowjetunion - Deutschland :

1941 - 20,500 - 2,758
1942 - 15,000 - 2,648
1943 - 22,400 - 6,362
1944 - 16,900 - 6,434
1945 - 8,700 - 7,382

Total - 83,500 - 25,584




bist du sicher das d 25000 panzer verloren hat(die müssen ja auch erstmal gebaut werden)?ich nich...und der russe hat bestimmt nicht 100.000 panzer produziert

allein schon 1941 20500 panzer auf russischer seite...das kann ich irgendwie nicht glauben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 49057 | Verfasst am: 06.02.2005 - 00:40    Titel: Antworten mit Zitat

@ otto 1978

In den Deutschen Verlustzahlen sind allePanzertypen mit berechnet,also vom Panzer I bis Panzer VI Aus.B.In den ersten Monaten des Unternehmen Barbarossa haben die Russen riesige Mengen an Menschen und Material eingebüßt.Also sind diese Zahlen durchaus plausibel.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 49063 | Verfasst am: 06.02.2005 - 08:55    Titel: Antworten mit Zitat

Die Russen bauten zwischen 1943-1945
42.526 T-34/76 und -85
2.508 schwere Panzer (KV und JS)
22.283 StuG/JgPz
nebst leichten Panzern

Zitat von Alex aus dem Tiger II Thread ...

Nun , Wolfgang Schneider gilt als einer der angesehensden Historiker im Panzerbereich , insofern halte ich dessen zahlenmaterial für glaubwürdig .

Frank2 , ich hab des Ding mal für 1945 auseinander genommen . Wenn ich davon ausgehe , das hier der Balkan und vor allem die schweren Kämpfe in Ungarn & Österreich mit einbezogen sind , ebenso die im polnischen Gebiet sowie im Reichsgebiet , dann sind hier TOTALVERLUSTE gemeint !

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 49066 | Verfasst am: 06.02.2005 - 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hinzu kommen noch die ganzen Panzer aus Lend an Lease Vertrag.Also sind die Zahlen durchaus realistisch.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kosmos
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 20.07.2004
Beiträge: 1652

BeitragBeitrags-Nr.: 49080 | Verfasst am: 06.02.2005 - 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

steht eigentlich bei Wolfgang Schneider irgendwo wie er zu seinen Zahlen kommt? Will nur wissen welche sowjetische Quellen ( zu sowjetischen Cerlusten) ihm zur Verfügung standen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefan w
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 53063 | Verfasst am: 13.03.2005 - 09:38    Titel: Re: Verluststatistik Antworten mit Zitat

PIV hat Folgendes geschrieben:
Gibt es hier im Forum eine Auflistung der Panzer-und Flugzeugverluste der kriegführenden Länder DR, GB, SU, USA geordnet nach den 4-5 gängigsten Typen? Falls nicht, ist jemandem ein Link mit so einer Aufstellung bekannt?

nach hilldebrand "zweifrontenkrieg"
haben die dt., im ganzen krieg, an panzern verloren:
Pz I--------405
Pz II-------1149
Pz 38-------1065
Pz III------4808
Pz IV------6153
Pz V-------3059
Pz VI-------1155
Tiger II-----57

Stug III-------------------------5866
StuH-----------------------------567
SturmPz IV----------------------108
Jagdpz 38 / IV mit 7,5/48------560
Jagdpz IV mit 7,5/70-----------146
jagdpanther---------------------50
elefant---------------------------79
pak /sfl--------------------------1989
nashorn--------------------------276
Nach oben
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 53065 | Verfasst am: 13.03.2005 - 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

Nach Számvéber (Konrad 3) haten die Deutschen folgende Verluste an der Ostfront:

22.06.1941-30.11.1941:
PZ: 2.403, StuG: 85, SfL: 27, SPW und PSW: 759, Sontiges: 0

01.12.1941-31.12.1942:
Pz: 3.195 StuG: 219, SfL: 91, SPW, SPW: 972, Sonstiges: 0

1943: Pz: 5.637, StuG: 1.459, SfL: 1.111, SPW und PSW: 2.676, Sonstiges: 153

1944 bis Dezember: Pz: 4.438, StuG: 3.468, SfL: 1.669, SPW&PSW: 4,746, Sonstiges: 216

Ru. Produktioszahlen:
2.Halfte 1941: 6.274 Pz
1942: 24.639 Pz, 51 StuG
1943: 19.959 Pz, 4.047 StuG
1944: 17.025 Pz, 11.958 StuG

Verluste:
1941: 20.500
1942: 15.000
1943: 22.400
1944: 16.900
Dazu noch 16.700 StuG und Lend-Lease Panzer

mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3762

BeitragBeitrags-Nr.: 53102 | Verfasst am: 13.03.2005 - 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr interessant, alles rein damit, was ihr so an Zahlen und Statistiken finden könnt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 69454 | Verfasst am: 22.08.2005 - 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.fireonthevolga.com/Red%20Army%20casualties,%201941-1945.html

Ist aber im Bereich der Personalverluste nur als unterste Grenze der Schätzung der Personalverluste der Roten Armee zu betrachten ...

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstiges Nichttechnische Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 1 von 10

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.