Iran
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Donar
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.01.2005
Beiträge: 52

BeitragBeitrags-Nr.: 46739 | Verfasst am: 18.01.2005 - 15:16    Titel: Iran Antworten mit Zitat

Was meint ihr, greift Amerika den Iran an?

Wenn ja, warum?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dead-Horse
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 29.10.2004
Beiträge: 321
Wohnort: Bielefeld

BeitragBeitrags-Nr.: 46741 | Verfasst am: 18.01.2005 - 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Georgy hat einen an der Birne. Deshalb werden die USA auch den Iran angreifen. Früher oder später.

Es geht immer noch um das selbe Thema. Vormachtstellung im Nahen Osten und Sicherung der Erdölreserven und Kontrolle der Pipelines.

Allerdings dürfte es diplomatisch nicht so einfach werden wie gegen den Irak.
Ausserdem sind die militärischen konventionellen Recourcen der US Army absolut ausgereizt.
Je länger die Iraker sich wehren umso später kann ein Angriff auf den Iran erfolgen.

Allerdings werden diese Drohgebärden der USA ihr übriges tun um die moslemische Welt näher zu bringen.

Armseelig was die Amis machen. Nichts besser als unser Versuch die Weltherrschaft zu ergreifen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7787
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 46743 | Verfasst am: 18.01.2005 - 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

Der Ami wird den iran nicht angreifen, solange es im Irak drunter und drüber geht. Dire Gefahr einer Vereinigung von iranischen und irakischen Schiiten wäre zu groß, das Chaos kann Georgie nie schlichten (schafft er ja jetzt schon nicht.

Aber die Dummheit wird seigen, fürchte ich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Donar
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.01.2005
Beiträge: 52

BeitragBeitrags-Nr.: 46751 | Verfasst am: 18.01.2005 - 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, dass bei bush auch ein religiöser hintergrung (ja, er hat einen an der Waffel) eine Rolle spielt. Er will den nahen Osten bekehren, ob er es schafft oder nicht, íst ihm dabei scheinbar egal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.04.2004
Beiträge: 2197
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 46754 | Verfasst am: 18.01.2005 - 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hab ich Heute in der WZ gelesen! Haarsträubend

Angriff auf Iran schon Beschlossene Sache?

Anscheinend ist Irgendjemand über etwas gestolpert! Verrückt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 46756 | Verfasst am: 18.01.2005 - 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, die Medien spielen jetzt wieder alles hoch...
Hab heut morgen Bushs Rede im Radio gehört, die angeblichen Massenvernichtungswaffen, so sagte er, sollen vor dem Krieg aus dem Irak in den Iran geschafft worden sein. Verrückt
Naja, soll er sich da feste haun...
Bush, siehe ARD-Text, soll ja gar einen Militärschlag nicht ausschließen, wenn Teheran nicht umfassend über seine Atomprogramme Auskunft gibt.
Angeblich sollen ja sogar Kommandotrupps schon Monate im Iran, "Ziele" erspähen, dass berichtet zumindest die "New Yorker" (US-Zeitschrift) von dem Angesehenen US-Jornalisten Hersh. (Er hat auch die Folterskandale im Irak aufgedeckt!)

Wir werden sehen. Meiner Meinung nach, ist die USA, wie irgendweiner hier schon erwähnte, nicht in der Lage zumindest eine Landoperation auszuführen!

MfG

Jörg-Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Sascha.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.04.2004
Beiträge: 2197
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 46763 | Verfasst am: 18.01.2005 - 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Tja,aber beim Iran werden es die Amis,vielmehr Bush nicht so leicht haben wie beim Irak!Der Iran hat ja eine Gut Ausgestattete Armee,ausserdem haben sie auch noch Moderne Panzer(Zulfiqar) und auch ein Paar Amerikanische Kapfjets(F14)! Meine Meinung

Also,wenn George Ereichen will,das die Ganze Welt Amerika Hasst,Glückwunsch,das hat er geschafft! Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ta152
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 30.12.2004
Beiträge: 341

BeitragBeitrags-Nr.: 46769 | Verfasst am: 18.01.2005 - 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich galube nicht an konkrete Kriegsplanungen der USA gegen den Iran. Das sie einen Krieg nicht aussschließen ist klar und vernünftig, wenn sie es tuen würden währe dies Diplomatischer Selbstmord.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 46771 | Verfasst am: 18.01.2005 - 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Wir hatten das Thema doch schon oder nicht?
http://panzer-archiv.marcof.de/forum/viewtopic.php?p=36227#36227

MfG

Jörg-Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 46778 | Verfasst am: 18.01.2005 - 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Der Trottel aus Texas wird mit Sicherheit versuchen im Iran einzumarschieren. Nicht heute, nicht morgen, aber in den nächsten 4 Jahren mit Sicherheit.

Nur wird er sich ne blutige Nase holen,und gehörig auf die Fresse fallen.

Deck euch mit Regenschirmen ein, es wird Pilzwolken regnen! Noch in unserem Leben! ich ab schon meinen Notfallplan! Die zitadelle samt Heeresdepot darunter mit einigen Kumpels besetzen, und das neue Ungarn ausrufen! Wird lustisch! Ihr seid willkommen!!!!!

Und dann spielen wir Fallout in echt!


Mfg

alex

(z.Z. etwas besoffen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sascha.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.04.2004
Beiträge: 2197
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 46782 | Verfasst am: 18.01.2005 - 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Der war Gut! Grins Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 46788 | Verfasst am: 18.01.2005 - 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

@ Sascha.P
Zitat:
Also,wenn George Ereichen will,das die Ganze Welt Amerika Hasst,Glückwunsch,das hat er geschafft!

Mit solchen Äusserungen und vor allem mit dem Wort " Hass " sollten man vorsichtig umgehen.Ich hasse die Amerikaner nicht.Ihr Präsident hat nicht alle Tassen im Schrank das ist klar,aber deswegen kann man nicht ein ganzes Volk über einen Kamm scheren.Wir wollen das ja in Bezug auf Hitler auch nicht.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panzerlexikon
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 15.11.2003
Beiträge: 982

BeitragBeitrags-Nr.: 46793 | Verfasst am: 18.01.2005 - 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

Nun,Amerika wird es schwer haben,sollten sie versuchen in den Iran einzumarschieren:Die iranische Armee ist,wie bereits besprochen,deutlich stärker als die irakische Armee,die Moral ist besser,d.h.die werden sich verteidigen bis zum letzen Mann.Dazu kommen dann noch die geographischen und strategischen Probleme.
Eine Karte vom Iran:
http://www.rootsweb.com/~mdeastgw/maps/iran.gif
Unter geographischen Problemen verstehe ich die riesigen Hügelketten und die Tatsache,dass das ganze Land eine einzige Wüste ist.Straßen gibt es nur wenige und dort wird sich dann auch der Widerstand konzentrieren.
Und strategischen Problemen verstehe ich zwei Fälle:Aufmarschgebiet und einen drohenden militärische Präventivschlag der Iraner.Von wo aus wollen die Amerikaner in den Iran einmarchieren?Pakistan,Afghanistan und Turkmenistan wären drei mögliche Länder.Folgende Probleme ergeben sich:Keines der drei Länder hat in der Grenzregion eine einigermaßen ausgebaute Grenzregion,um dort einen aufmarsch beginnen zu lassen.Außerdem gibt es ein Problem,wie bei allen anderen Ländern auch,die abgesehen bis auf Irak und Afghanistan zwar verbündet mit den USA sind,aber nicht so "verbündet"wie Afghanistan und der Irak(Meiner Meinung nach Satellitenstaaten):Der drohende Präventivkrieg würde sich auch gegen das jeweilige Land richten,d.h.es in den Krieg hineinziehen.Und das will keiner!Auch nicht der Irak und Aserbaidschan oder Armenien.Von diesen drei Ländern fallen übrigens die letzen beiden Länder aufgrund der kleinen Grenzen zu dem Iran weg.Bliebe der Irak:Eine ausreichend große Grenze,von dne USA besetzt,also kaum Widerstand von der Regierung,vielleicht siogar Hilfe bei entsprechender Gegenleistung(Wer weiß?),aber schlechte Infrastruktur und das Problem,dass man nach ca. 100 Kilometern vor einem riesigen,mit einander verbundenen Gebirge steht.Wie will man da bis zur Hauptstadt kommen,durch Millionen iranische Soldaten,Milizen und paramilitärische Verbände oder Widerständler aus der Bevölkerung?Dazu kommen noch schlechte und wneige Straßen und die Möglichkeit der Teheraner Regierung,einfach "umzuziehen"ins zentrale Hochland oder sonst wohin.
Zum Präventivschlag:Ich denke nicht,dass die Iraner sich einen Präventivschlag gegen ein aufmarschierendes Heer der USA entgehen lassen,vor allem,da die nötigen Mittel bereit stehen.Die USA sind dann wiederum angesichts des Feindaufmarsches gezwungen,den eigenen Aufmarsch zu beschleunigen,was dann am Ende dazu führt,dass der eine versucht,dem anderen zuvorzukommen.Beides führt zu schweren Verlusten auf beiden Seiten,denn sich die Amerikaner politisch nicht leisten können.
Vielleicht hilft dem einen oder anderen diese bescheidene militärische Analyse.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 46796 | Verfasst am: 18.01.2005 - 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube nicht an einen Präventivschlag des Irans: 1.) Würde die USA dann einen Grund bekommen, "legal" ins Land einzumarschieren, und 2.) Wären dann die NATO auf Seiten der USA, ein Verbündeter wäre angegriffen, was uns Selbstverständlich auch betrifft! (Zudem sind wir ja auch in Afghanistan vertreten)...
Auch glaube ich definitiv nicht an eine Bodenoffensive der USA, höchstens mit Elite/ oder Spezialeinheiten! Die würden sich ja selbst damit schaden!
Allerdings glaube ich an ein massives Bombardemant des Irans! (Obs was bringen wird ???)

EDIT: Aus rein militärischen Gründen, glaube ich auch an einen Präventivschlag des Irans, welcher aber aufgrund der dann entstehenden Politischen Situation nicht gemacht wird...

MfG

Jörg-Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Sascha.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.04.2004
Beiträge: 2197
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 46797 | Verfasst am: 18.01.2005 - 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Da Muss ich schon Wieder an Italien 1943 und die Pantherstellungen denken!Das sind die Amis nicht gewohnt!Ich meine,wieviele große Gebirge sind den in den USA?? Rollene Augen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.