Roter Oktober soll verschrottet werden!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Marine
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Walnussbaer
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 31.01.2005
Beiträge: 151

BeitragBeitrags-Nr.: 118462 | Verfasst am: 29.03.2007 - 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Also die einzige Typhoon, die ich als solche identifizieren konnte ist die bei dem Flugzeugträger, wo die Koordinaten aber folgende sind (und nicht wie angegeben):

64°34'53.64" N / 39°48'51.47" O

Alles andere sind doch ganz schmale UBoote, die nichtmal annähernd so aussehen, wie ne Typhoon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exhuminator
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 28.03.2007
Beiträge: 3
Wohnort: Bamberg

BeitragBeitrags-Nr.: 118498 | Verfasst am: 29.03.2007 - 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe die Boote nur auf Grund ihrer Länge als Typhoons klassifiziert...
wusste nicht, dass der Russe noch mehr 170m Boote hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Walnussbaer
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 31.01.2005
Beiträge: 151

BeitragBeitrags-Nr.: 118508 | Verfasst am: 29.03.2007 - 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ja haben sie, Delta IV-Klasse und Oscar-II-Klasse liegen auch in dem Bereich. Die Typhoon ist aber besonders an der besonderen Breite erkennbar da sie im Prinzip aus 2 Rümpfen nebeneinander besteht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Le Marquis
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 09.01.2006
Beiträge: 403
Wohnort: München

BeitragBeitrags-Nr.: 118529 | Verfasst am: 30.03.2007 - 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Die Akula Klasse ist schon seit den START II Abkommen zur Aussonderung vorgesehen. Sie sind zu groß, zu laut, zu kompliziert, zu teuer. Statdessen sollte mal die Delta IV (NATO-Code) aufgewertet werden. Den aktuellen Stand kenne ich aber nicht. Vielleicht wird sie ja auch durch ein Serienmodell eines neuen U-Bootes ersetzt (Projekt 885 Jasen/NATO Code: Granay [Jagd U-Boot, sicher aber auch mit MFK mit Atomsprengkopf zu bestücken] oder Projekt 955 Borei-Klasse). Ich habe ein Gerücht gehört wonach die Russen seit einiger Zeit an einem strategischen Prototypen basteln. Ausserdem ist ja da noch die LADA Klasse, die als konventionelles SSK angeboten wird. und só etwas hat es ja schon lange nicht mehr gegeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Marine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.