Bilder der 503. , Teil II
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18, 19  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » schwere Panzerabteilung 503
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mkenny
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.11.2004
Beiträge: 173

BeitragBeitrags-Nr.: 57103 | Verfasst am: 22.04.2005 - 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

A clearer photo shows the last number is a '1'. No arguments over that. Oliver if you were a bit more civil I would
send you a bigger scan of the TII (p) with its turret blown off. The one you copied from my post and now have on
your site (13-44, photo 79 in the 503 gallery)

Ein klareres Photo zeigt, daß die letzte Nummer eine '1' ist. Keine Argumente darüber. Oliver, wenn Sie ein bißchen
höflicher wären, ich würde Ihnen eine größere Suche des TIIs (P) mit ihrem ab geblasenen Türmchen zusenden.
Die, die Sie von meinem Beitrag kopierten und jetzt auf Ihrem Standort haben, (13-44, Photo 79 in der 503 Galerie).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mkenny
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.11.2004
Beiträge: 173

BeitragBeitrags-Nr.: 57110 | Verfasst am: 22.04.2005 - 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

Thank you.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kommandantenneffe
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 1184
Wohnort: Salzgitter

BeitragBeitrags-Nr.: 58372 | Verfasst am: 09.05.2005 - 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Die folgenden 3 Bilder stellte mir dankenswerter Weise die Tochter von Fw./Ofw. Funkmeister Karl Müller zur Verfügung.Leider ist Herr Müller 1990 verstorben Traurig .
Vielen Dank an Oliver für's Bilder reinstellen!!!

Klicken, um Originalbild anzuzeigen
Der spätere DKiG Träger Oberfähnrich Rondorf,hier noch als " Spieß "(verm. Ende 1942).

Klicken, um Originalbild anzuzeigen
Russland 28.07.1943, links Funkmeister Karl Müller und rechts Fahrer Max Koller.


Klicken, um Originalbild anzuzeigen
Snamenka in Russland,Frühjahr 1944, links Uffz. Ernst Reinhardt, in der Mitte Fw. Karl Müller und rechts der noch lebende San.Uffz. Jakob Reitz ( kam 1942 von den Minensuchbooten ).


Zuletzt bearbeitet von Kommandantenneffe am 29.06.2005 - 22:33, insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23712
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 58396 | Verfasst am: 09.05.2005 - 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Spitze !

Hatten wir dieses Kursk-Bild bereits ( ich krieg langsam Alzheimer ...) ?

http://server2.uploadit.org/files/calebme-battle_kursk_0049.jpg

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marc
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.04.2004
Beiträge: 643

BeitragBeitrags-Nr.: 58397 | Verfasst am: 09.05.2005 - 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das war wo es darum ging warum der Linke eine Felcktarnjacke hat usw...
erinnerst du dich?

mfg
marc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23712
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 58398 | Verfasst am: 09.05.2005 - 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist das Problem , wenn ich nicht am PC in meinem Büro sitze ! Mir fehlt einfach die Möglichkeit , schnell mal in meiner Bildersammlung nachzuschlagen ...

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 58403 | Verfasst am: 09.05.2005 - 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Das links müsste der Oberstleutnant Schulz sein.Er war Regimentkommandeur des Panzerregiment 25.Oberstleutnant Schulz ist einige Monate später als Generalmajor und Divisionskommandeur der 7.PD. im Osten gefallen.Er war als 6. Soldat der Wehrmacht mit dem Ritterkreuz mit Eichenlaub,Schwerten und Brillianten ausgezeichnet worden.Lt.Frhr. von Rosen war 6.07.1943 bis zum 11.07.1943 mit dem 2.Zug der 3./503 dem Panzerregiment 25 unterstellt.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kommandantenneffe
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 1184
Wohnort: Salzgitter

BeitragBeitrags-Nr.: 58434 | Verfasst am: 09.05.2005 - 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

@ Jan-Hendrik
Guck mal unter :'Zitadelle'-Thread.Frhr. v. Rosen hat das Bild ganz genau beschrieben.

Um den/einen solchen Schwimm-PKW ranken sich viele Geschichten:
Auf dem Mius spazieren schwimmen/fahren,mit Handgrananten auf dem Donez fischen,Hptm. Scherf bekam mal nasse füße,weil der wagen von Splittern zersiebt war,einmal ging eine 'Eiserne Ration' bei einem kleinen 'Unfall' unter,was Ärger gab,...
Die nächsten Bilder u.a. eins aus Ungarn(313' auf dem Marsch nach Budapest) und Sennelager,sind schon in Arbeit/zum Abfotografieren...
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 58500 | Verfasst am: 10.05.2005 - 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

Klicken, um Originalbild anzuzeigen
Von links nach rechts: Funker Schmidt, Gefr. Braun und Uffz. Jaeckel.

Klicken, um Originalbild anzuzeigen
Hptm.Scherf mit einer zahmen Eule.Die Eule ist auch schon auf dem vorherigen Bild zu sehen.

Klicken, um Originalbild anzuzeigen
Uffz. Schneider und die Eule sitzend auf einem MG 34.

Klicken, um Originalbild anzuzeigen
Von links nach rechts: Spieß Schad, Hptm. Scherf und ein Melder.Die Eule ist auch wieder mit auf dem Bild.Diese Bilder sind in der Normandie gemacht worden.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefan w
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 58506 | Verfasst am: 10.05.2005 - 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Oliver hat Folgendes geschrieben:
Das links müsste der Oberstleutnant Schulz sein.Er war Regimentkommandeur des Panzerregiment 25.Oberstleutnant Schulz ist einige Monate später als Generalmajor und Divisionskommandeur der 7.PD. im Osten gefallen.Er war als 6. Soldat der Wehrmacht mit dem Ritterkreuz mit Eichenlaub,Schwerten und Brillianten ausgezeichnet worden.Lt.Frhr. von Rosen war 6.07.1943 bis zum 11.07.1943 mit dem 2.Zug der 3./503 dem Panzerregiment 25 unterstellt.

Mfg Oliver


schulz hat am 26.januar 44 die 7.pzdivision von manteuffel übernommen. am 28.januar 44 ist er durch einen granatwerfereinschlag auf seinen befehlspanzer (während er herausschaute) schwer verwundet worden und kurz danach gestorben.
quelle: die 7.pzdiv im 2.wk
bearbeitet von manteuffel
Nach oben
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 58507 | Verfasst am: 10.05.2005 - 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

@ crimitan

Das ist mir bekannt.Ich hab den Bericht nicht gefunden wo es drinn stand und war mir nicht sicher.Bevor ich irgend was falsches schreibe hab ich es erstmal so belassen.Wenn ich die Passage wiedergefunden hatte,wollte ich es noch nachreichen.Aber du warst schneller.Vielen Dank dafür Gut gemacht! .

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 58587 | Verfasst am: 10.05.2005 - 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

http://tinypic.com/51d99e
Noch ein Bild von Uffz. Schneider

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FritzR
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 06.07.2004
Beiträge: 256

BeitragBeitrags-Nr.: 58599 | Verfasst am: 11.05.2005 - 07:42    Titel: Antworten mit Zitat

Dafür, dass in den Panzer absolutes Rauchverbot war, gibt es verdammt viele Bilder, auf denen ein Zigarettchen oder eine Pfeife IM Fahrzeug geraucht wird.

Lachen

Einiges ändert sich halt nie....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 58605 | Verfasst am: 11.05.2005 - 08:40    Titel: Antworten mit Zitat

Das wundert mich auch.Ich hab mal schon einen auf Deckel bekommen nur weil ich hinten auf dem Heck eines Bibers eine Zigarette geraucht hab.Da war manch einer ganz pingelig bei.Andere wiederum hat es gar nicht interessiert.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23712
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 58625 | Verfasst am: 11.05.2005 - 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Ergänzung , Stefan !

Oliver , irgendwie scheinen die Vorschriften bei Fünflochdrei nicht ganz so ernst genommen worden zu sein , wenn man da so manche Bilder denkt ...


Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » schwere Panzerabteilung 503 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18, 19  Weiter
Seite 17 von 19

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.