Husarenstücke im 1WK
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » militärische Operationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 53233 | Verfasst am: 15.03.2005 - 00:14    Titel: Husarenstücke im 1WK Antworten mit Zitat

Hallo leute,

Hier kommen dann die Husarenstücke des 1WK hinein. Morgen fange ich an... Grins


mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 53245 | Verfasst am: 15.03.2005 - 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

Wie versprochen.

(kuk Kriegsmarine)

Am 23./24.05.1915 lief praktisch die gesamte kuk Kriegsmarine, noch am Tag der Kriegserklärung Italiens, aus, um die Hafen und andere wichtige Punkte an der italienischen Ostküste zu beschiessen.
Unter anderem wurde eine wichitge Eisenbahnbrücke zerstört, die die einzige Verbindung an der Ostküste darstellte. Dadurch wurde der italienische Aufmarsch um Wochen verzöger, und Österreich-Ungarn konnte die Verteidigung in Tirol organisieren. Die italiener waren so überrascht, dass sie ausser einem Zeppelin keineweiteren Einheiten einsetzten konnten. Die kuk Marine kehrte, nachdem erhebliche Zerstörungen angerichtet wurden, ohne einen Mann Verslust zurück.


15.05.1917: Schlacht bei Otranto:
die drei Rapidkreuzer Helgoland, Saida und Novara, sowie die Zerstörer Csepel und Balaton erhalten den Auftrag die Seeblockade in der Straße von Otranto zu zerstören. Die drei Kreuzer versenkten in einer halben Stunde 12 Wachschiffe, und beschädigten weiter 10 schwer. Somit war die Sperre bei Otranto vernichtet. Nach der Vereinigeung der SChiffe führten sie ein kurzes Gefecht mit 4 feindlichen Zersörern. Die eigenen Zersörer versenkten inzwischen einen Zerstörer und zwei Handelsschiffe, und beschädigten ein drittes. Eine britisch/italienische ABteilung (Kreuzer Dartmouth, Bristol, Aquila, 4 Zersörer) versuchte die Zersörer abzufangen, jedoch ein Glückstreffer machte die Aquila kampfunklar. Die Zersörer konnten Cattaro ohne Schwierigkeiten erreichen.
Die feindlichen Kreuzer griffen deshalb die Novara-Gruppe an. Auch ein U-Boot und mehrer Flugzeuge beteiligten sich auf Entente-Seite am Kampf.
Nben den anderen Schiffen erlitte auch die Novara Treffer, durch die sie unbeweglich liegen blieb. Inzwischen verliess aber eine Unterstützungsflotte Cattaro (Panzerkreuzer Sankt Georg, Kaiser Karl VI, Zersörer Tátra, Warasdiner, 4 T-Boote), aber auch eine weitere italienische Abteilung traf ein (Kreuzer Marsala, C.A. Racchio, 3 Zersörer). Nachdem aber die eigenen Panzerkreuzer erschienen, brachen die Italiener Engländer und Franzosen den Kampf ab, und zogen sich nach Italien zurück. Auf dem Heimweg wurde die Datmouth von einem U-Boot torpediert und schwer beschädigt, ein zu Hilfe eilender Zersörer lief auf eine Mine und sank.
Verluste:
Entente: 2 Zerstörer, 2 Handelsschiffe, 12 Wachschiffe versenkt, ein Kreuzer und 10 Wachschiffe schwer, ein Kreuzer und ein Handelsschiff leicht beschädigt. 83 Tote, 72 Gefangene
Eigene: Novara beschädigt (konnte in 8 Tagen wieder repariert werden), 15 Tote, 31 Verletzte

Übrigens: kuk Befehlshaber war ein gewisser Nikolaus Horthy...


Aus: Csonkaréti: kuk Kriegsschiffe.


mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 53263 | Verfasst am: 15.03.2005 - 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Na da bist Stolz auf euren Landsmann was?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 53265 | Verfasst am: 15.03.2005 - 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Jup. Der einzige fächiger höherer Offizier in der kuk Marine...


mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 53294 | Verfasst am: 15.03.2005 - 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Tja,

da hast du recht. Aber wurde er mit recht auch Ungarns Cheffe?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 53301 | Verfasst am: 15.03.2005 - 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Die Alternativen waren bei weitem viel schlimmer. Als Kriegsheld hatte er auch Ansehen (welche siegreichen und lebende Helden hatten die Mittelmächte ausser ihm?), bei den Siegern wurde er auch akzeptiert.

Hatte lange Zeit die nötige Integrität, nur im März 1944 (bzw im Oktober) hat er sich falsch entschieden. Familie oder das Vaterland?


mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flask03
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.06.2004
Beiträge: 401
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragBeitrags-Nr.: 53455 | Verfasst am: 18.03.2005 - 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ähem, mir sagt der Name leider herzlich wenig. Könntet ihr mal was über ihn hier rein stellen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23695
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 53458 | Verfasst am: 18.03.2005 - 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

Meinst Du bezüglich Admiral Horhty ?

http://www.netzwelt.de/lexikon/Miklós_Horthy.html

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flask03
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.06.2004
Beiträge: 401
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragBeitrags-Nr.: 53479 | Verfasst am: 18.03.2005 - 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das meinte ich. Guter Link, Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SP4
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 25.02.2005
Beiträge: 357
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen

BeitragBeitrags-Nr.: 53512 | Verfasst am: 18.03.2005 - 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Die Kaperfahrten des kleinen Kreuzers "Emden" unter Korvettenkapitän zur See Karl von Müller sind eine der bezeichnensten "Husarenstücke" des Ersten Weltkrieges!
Die Geschichte müßte jeder Marinefan eigentlich kennen.
Wenn nicht,gibt es ein gutes Buch zu haben:S.M.S EMDEN von Karl-Theo Beer und Helmut Debelius aus dem Koehler Verlag.
Ich habe damals 19.95 DM dafür gezahlt,den heutigen ¤-Preis kenne ich aber nicht.

MfG SP4
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3686

BeitragBeitrags-Nr.: 53564 | Verfasst am: 19.03.2005 - 01:48    Titel: Antworten mit Zitat

Die Husarenstücke von E.Rommel, nachzulesen in "Infanterie greift an" sind hier sicher zu erwähnen. Was der alles mit seinen braven Männern großteils gegen vielfache Übermacht mit List, Tücke und Hurra erreicht hat, würde diesen Thread schon füllen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flask03
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.06.2004
Beiträge: 401
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragBeitrags-Nr.: 53574 | Verfasst am: 19.03.2005 - 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Dann bring doch mal ein paar Beispiele, mich würde die Sache schon interessieren.
Und da sich gerade (fast) alles um die Marine dreht: Die Fahrt der Goeben und der Breslau nach Konstantinopel würde ich auch als gelungenes Husarstück bezeichnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23695
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 55315 | Verfasst am: 04.04.2005 - 15:15    Titel: Antworten mit Zitat

Oder die Einsätze von Lettow-Vorbecks Schutztruppe in Dt.-Ostafrika , siehe :

http://panzer-archiv.marcof.de/forum/viewtopic.php?t=832

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rainer
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 06.01.2005
Beiträge: 77

BeitragBeitrags-Nr.: 63190 | Verfasst am: 30.06.2005 - 02:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
und was ist mit dem Grafen Luckner?
Gruss
Rainer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Freischütz
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 04.01.2006
Beiträge: 6

BeitragBeitrags-Nr.: 82205 | Verfasst am: 04.01.2006 - 19:54    Titel: Korvettenkapitän Hersing-U21, Kaptänleutnat Bockholt-L59 Antworten mit Zitat

Hallo alle miteinander,

natürlich sollte auch Otto hersing bei den Husarenstücken nicht fehlen. Immerhin war er es der mit seinem Uboot
U21 zum erstenmal im gesmten Krieg feldzugentscheidend einriff.

Die Versenkung der englischen Schalchtschiffe "Triumph" am 25.Mai 1915 und "Majestic" am 27.Mai 1915 läutete schließlich das Ende des Gallipolifeldzuges der Briten ein.

Durch den Verlust dieser beiden Einheiten war das Kräfteverhältnis zwischen türkischen Küstenbatterien und englischer Artillerie wieder hergestellt.

Ebenso sollte der äußerst mutige Versuch des Kptl. Bockholt mit seinem Luftschiff L 59 gewürdigt werden welcher deutsche Truppen unter Lettow-Vorbeck im Mokonde Hochland von Afrika mit Medikamenten und Ausrüstungsmaterial
versorgen wollte. Diese Fahrt im November 1917 - 6757 Kilometer ohne Zwischenlandung in 95 Stunden - ja das war schon ein Husarenstück wenn auch leider ein erfolgloses (Aktion wurde über Funkspruch abgebrochen - Funkspruch war unter Umständen gefälscht - Nach Rückher wollte keiner für den Funkspruch verantwortlich sein.

MfG

Freischütz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » militärische Operationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.