Festungen im restlichen Europa
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Florian
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 422
Wohnort: Antholz

BeitragBeitrags-Nr.: 53541 | Verfasst am: 18.03.2005 - 21:12    Titel: Festungen im restlichen Europa Antworten mit Zitat

Hier kommen alle Festungen rein, die sich nicht an der Ostfront oder am Atlantikwall befinden:

Ich fange mit der Franzensfeste in Südtirol an:

Während der Tiroler Freiheitskriege war beim Durchmarsch der Franzosen durch das Eisacktal in Richtung Brenner dem Kaiser in Wien bewusst geworden, dass eine Festung, die das Tal abriegelt, sehr vorteilhaft wäre. So wurde in Wien beschlossen, am Eingang des Wipptales ein solches Bauwerk zu errichten, das den Namen des regierenden Kaisers Franz - Franzensfeste - erhalten sollte. Man benötigte riesige Mengen an Granitblöcken, Ziegeln, Sand, Kalk und Holz. Es waren etwa 1.700 Maurer und Zimmerer sowie 4.500 Hilfsarbeiter beschäftigt. Täglich benötigten sie 600 Fuhren Baumaterial, das die Bauern der Umgebung mit Pferden und Wagen anlieferten und dabei gut verdienten. Die Granitblöcke wurden größtenteils in der Brunecker Gegend gewonnen und angeliefert. Es wurden 130 Geschützstände eingebaut und Unterkünfte für 1.200 Mann Besatzung. Die obere Festung erreicht man über eine breite unterirdische Steintreppe mit 433 Stufen. Bei der Einweihung im Jahre 1838 soll der Kaiser gesagt haben, er sei enttäuscht, hier eine Festung aus Stein vorzufinden. Sie habe ihm so viel Geld gekostet, dass er eine Festung aus Silber erwartet habe. Eigentlich wurde die Festung umsonst erbaut, denn in beiden Weltkriegen fand sie keine Verwendung. Nun soll sie von der italienischen Militärbehörde an die Gemeinde Franzensfeste abgetreten werden.

http://www.tourenland.de/paesse/p_bilder/franzen1.jpg
http://www.tourenland.de/paesse/p_bilder/franzen2.jpg
http://img55.exs.cx/img55/7735/A0124_.jpg

mfg
Florian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23705
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 55219 | Verfasst am: 03.04.2005 - 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Schaut ja sehr imposant aus mit der Bergkulisse dazu . Hast Du eigentlich auch gute Bilder aus dem Isonzo-Gebiet , werter Florian ?

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Florian
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 422
Wohnort: Antholz

BeitragBeitrags-Nr.: 55375 | Verfasst am: 04.04.2005 - 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

sobald mein scanner wieder läuft, werd ich ein paar onlinestellen.

mfg
Florian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23705
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 55525 | Verfasst am: 06.04.2005 - 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Danke , ich bin schon gespannt ...


Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bantam
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.04.2004
Beiträge: 119
Wohnort: Baden/CH

BeitragBeitrags-Nr.: 55634 | Verfasst am: 07.04.2005 - 11:29    Titel: Festung Reuenthal / CH Antworten mit Zitat

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von bantam am 04.02.2007 - 09:05, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23705
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 61412 | Verfasst am: 11.06.2005 - 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.moesslang.net/fotos2.htm

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bunker_fan
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 64
Wohnort: Süddeutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 90218 | Verfasst am: 23.03.2006 - 19:25    Titel: Franco-Linie Antworten mit Zitat

Hallo Leute

ich weiß zwar wo die Franco-Linie sich befindet und zwar im Grenzgebiet Spanien-Frankreich, habe auch ein paar Angaben, aber ich hatte noch nie Zeit und war da auch noch nie!

Kennt von Euch jemand das Grenzgebiet und die MG-Schartenstände, Pakstände oder Artilleriestellungen? Gibts davon eventuell Bilder?

Gruß Bunker_fan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3648
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 90221 | Verfasst am: 23.03.2006 - 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

was gibt es denn an deutschen Befestigungen an der französischen Mittelmeerküste? Diese sollte ja nicht komplett, sondern lediglich stellenweise Befestigt werden, wozu es wohl auch nur noch bedingt gekommen ist...

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
bunker_fan
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 64
Wohnort: Süddeutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 90225 | Verfasst am: 23.03.2006 - 20:23    Titel: franz Mittelmeerküste Antworten mit Zitat

Hallo auch,

die franz. Mittelmeerkpste ist genau so aufgeteilt in KVA wie der Atlantikwall und es gibt hier auch Stützpunkte, Widerstandsnester und MKB oder HKB und U-Boot Bunker wurden auch gebaut.

Gruß bunker_fan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3648
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 90227 | Verfasst am: 23.03.2006 - 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

hast du eine Liste mit den Bauten und Orten?

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
bunker_fan
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 64
Wohnort: Süddeutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 90286 | Verfasst am: 24.03.2006 - 11:37    Titel: Mittelmeer Küste AOK 19 Antworten mit Zitat

Hallo,

ja sowas gibt es vom Südwall an der Mittelmeerküste, aber die ist verdammt lang....die Liste...nicht die Küste

Gruß bunker_fan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bunker_fan
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 64
Wohnort: Süddeutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 91425 | Verfasst am: 03.04.2006 - 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

wie sicher schon einige mitbekommen haben bin ich dabei mein zweites Buch "Vom Oder-Warthe-Bogen bis zum Atlantikwall". europäische Befestigungen Band 1 abzuschöießen.

Natürlich habe ich die Absicht weitere Bände über die europäischen Befestigungsanlagen des II. WK. Dabei wäre mir EURE Hilfe sehr recht, denn ich kann nicht überall sein und alle Anlagen aufsuchen.

Ich möchte Euch hier ein Angebot machen:
Wenn ihr irgendwo hinfahrt um bunker anzusehen, schreibt mir doch bitte vorher oder sagt hier im forum bescheid. Ich habe sehr sehr viele archivunterlagen und kann teilweise stellungskarten zur verfügung stellen wobei Ihr Euch eine menge zeit beim suchen spart.

Ich würde mich dann über eine CD-ROM mit euren bilder freuen ! Natürlich wird jeder in der Quelle aufgeführt der mir behilflich war, das ist doch ehrensache!

Unterlagen habe ich über:
Griechenland / Festung Kreta / Jugoslawien / Italien / Festung Tobruk / Mereth-Linie in Tunesien / Mallorca.

Gruß bunker_fan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Florian
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 422
Wohnort: Antholz

BeitragBeitrags-Nr.: 102038 | Verfasst am: 07.08.2006 - 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

So nach längerem Stillstand in diesem Thread möchte ich jetzt über die italienischen Festungen in Südtirol berichten, die ab 1922 (Marsch auf Rom) vordergründig gegen Österreich, aber in Wirklichkeit gegen Deutschland errichtet wurden:

In ganz Südtirol gibt es über 200 solcher Bunker, die aber bereits in den 60er verlassen wurden. Heute gammeln sie vor sich hin; ich möchte hier stellvertretend ein paar Bilder aus dem Antholzertal zeigen, dieses Tal galt anscheinend als besonders gefährdet, weil sich dort ein Pass (Staller-Sattel) nach Österreich befindet. Insgesamt gibt es in unserem Tal 6 Bunker, mehrere solide Mannschaftsquartiere sowie 3 Panzergraben:

Perfekt getarnt in diesem Wäldchen,
http://i3.tinypic.com/23lkrjl.jpg

befindet sich dies:
http://i5.tinypic.com/23lktx2.jpg

Ein 2 stöckiger Bunker, hier eine Teilansicht:
Klicken, um Originalbild anzuzeigen

mit Vorrichtungen für ein schweres Mg?
Klicken, um Originalbild anzuzeigen

Auf der anderen Talseite ein Panzergraben:
http://i1.tinypic.com/23lkxg0.jpg

gleich daneben noch ein Bunker:

Klicken, um Originalbild anzuzeigen

Überall stehen solche (nichtbeachteten) Schilder rum:
Klicken, um Originalbild anzuzeigen

auch in diesem Wäldchen:
Klicken, um Originalbild anzuzeigen

steckt was drin:
Klicken, um Originalbild anzuzeigen


mfg
Florian

PS: die Bilder wurden mit einer sehr minderwertigen handykamera gemacht, im excusing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23705
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 102587 | Verfasst am: 13.08.2006 - 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

Leih Dir doch mal ne adequate Kamera aus Zwinkern

Scheinen einige interessante Sachen bei Euch zu "schlummern" Grins

Dafür

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Florian
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 422
Wohnort: Antholz

BeitragBeitrags-Nr.: 105675 | Verfasst am: 22.09.2006 - 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ein etwas besseres Bild:

http://i9.tinypic.com/30rwtbs.jpg

Hier eine Karte mit einem Ausschnitt unseres Tales, wobei die Zahlen 1,2,4 und 5 die Bunker anbegeben, Bunker 4 wurde nie gebaut:

http://i10.tinypic.com/2chkpxd.jpg

------------------------------------
Nach Ende des 2. WK, wurde der ehemalige ital. Alpenwall wieder aktiviert, dabei wurden u.a. überschüssige Shermanpanzer integriert, hier folgend 3 Bilder die die Außerdienststellung eines solchen 1992 (!!!) zeigen (so ein Sakrileg!)

http://i10.tinypic.com/4i2uvdu.jpg
http://i10.tinypic.com/3zr2m37.jpg
http://i9.tinypic.com/47j51lg.jpg

mfg
Florian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.