Was ist dies für ein Geschütz?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 19, 20, 21  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
JS3M
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.08.2007
Beiträge: 659

BeitragBeitrags-Nr.: 156652 | Verfasst am: 17.08.2008 - 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

wenns keine "88" ist,müsste es ne "105" sein Zwinkern
Aber die Beurteilung überlass ich den Kennern Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karat
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.01.2008
Beiträge: 441

BeitragBeitrags-Nr.: 156653 | Verfasst am: 17.08.2008 - 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,Julian
Ist eine 10,5cm Flak 39 ,von der 10,5 Flak 38 durch das auf einem Foto gut erkennbare Übertragungsgerät 37 (Folgezeigergerät) zu unterscheiden.
mfg karat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
marde
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2005
Beiträge: 133
Wohnort: Unter der Achalm

BeitragBeitrags-Nr.: 159686 | Verfasst am: 16.09.2008 - 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
hat jemand eine Ahnung was für eine Wumme das Teil hier ist ?

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/99/1089699/3631336130303939.jpg
Gruß
marde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karat
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.01.2008
Beiträge: 441

BeitragBeitrags-Nr.: 162733 | Verfasst am: 08.11.2008 - 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Ich denke das es eine 15,5 cm Kanone 425(f) /Canon de 155L mle 1918 ist.Das Rohr ist in Fahrstellung.
http://www.archive.org/stream/handbookofartill00unitrich Seite 235 ff
mfg karat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andre
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.11.2006
Beiträge: 598
Wohnort: Lüneburg

BeitragBeitrags-Nr.: 176647 | Verfasst am: 11.10.2009 - 21:42    Titel: Propaganda-Fake Antworten mit Zitat

Guten Abend!

Wie man vielleicht merkt durchpflüge ich gerade alte Zeitungen und finde dabei so manchen interessanten Bericht.

Was ist das für ein "Geschütz"?

http://i33.tinypic.com/2m4uesz.jpg

Eine "Ratsch-Bumm" war für mich immer ein 7,62cm Geschütz. Kann es sein das die Propaganda hier abschwächen will, einen Scherz machen will ("scherzhafterweise") oder schlicht keine Ahnung hat?

Gruß
Ratlos-Andre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fakum12
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 17.08.2006
Beiträge: 374

BeitragBeitrags-Nr.: 176656 | Verfasst am: 12.10.2009 - 07:45    Titel: Re: Propaganda-Fake Antworten mit Zitat

Andre hat Folgendes geschrieben:
Kann es sein das die Propaganda hier [...] schlicht keine Ahnung hat?

Denke ich mal. Schlechte oder nicht erfolgte Recherche gibt das nicht erst seit der Bild (obwohl die das ja erst so richtig perfektioniert hat).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rellem
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 11.12.2007
Beiträge: 458

BeitragBeitrags-Nr.: 176659 | Verfasst am: 12.10.2009 - 09:21    Titel: Re: Propaganda-Fake Antworten mit Zitat

Hallo
Andre hat Folgendes geschrieben:
Guten Abend!

Wie man vielleicht merkt durchpflüge ich gerade alte Zeitungen und finde dabei so manchen interessanten Bericht.

Was ist das für ein "Geschütz"?

http://i33.tinypic.com/2m4uesz.jpg

Eine "Ratsch-Bumm" war für mich immer ein 7,62cm Geschütz. Kann es sein das die Propaganda hier abschwächen will, einen Scherz machen will ("scherzhafterweise") oder schlicht keine Ahnung hat?

Gruß
Ratlos-Andre

Es ist auf jeden Fall ein MG, aber welches.
Zu Auswahl stehen
-Tschechisches ZB26
-Britisches Breen
-Französisches Hochkiss mle 1922
Die Lafette könnte der "Gewehrträger 37 (t=Tschechisch) sein.
Gruss
Rene
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fakum12
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 17.08.2006
Beiträge: 374

BeitragBeitrags-Nr.: 176662 | Verfasst am: 12.10.2009 - 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde übrigens auf ein Hotchkiss 1930 tippen.

Die anderen Modellen sind im vorderen Teil (vor allem unter dem Lauf) deutlich zu klobig.


***Edit: Stimmt auch nicht.

Bin jetzt sicher, das das ein Degtyarov DS-39 ist. Passt alles: Laufform und vor allem das sehr markante Korn mit dem Loch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rellem
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 11.12.2007
Beiträge: 458

BeitragBeitrags-Nr.: 176682 | Verfasst am: 12.10.2009 - 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Fakum12 hat Folgendes geschrieben:
....

Bin jetzt sicher, das das ein Degtyarov DS-39 ist. Passt alles: Laufform und vor allem das sehr markante Korn mit dem Loch.

Schliesse mich dem an, die Laufform mit dem Mündungs-Feuerdämpfer passt.
Russische Bezeichnung
-Pulemjot obr. 1939g
Deutsche Bezeichnung
-7,62 mm sMG 218 (r)
Gruss
Rene
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 176693 | Verfasst am: 13.10.2009 - 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

Würde ich auch sagen, daher eventuell auch die falsche Interpretation. Die Presseleute haben einfach 7,62 mit der Ratsch Bum in verbindung gebracht, irgendwann und irgendwo mal augeschnappt.

Fred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AG_Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.07.2005
Beiträge: 395

BeitragBeitrags-Nr.: 176695 | Verfasst am: 13.10.2009 - 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Glaube eher, das war nen Scherz, Feldgeschütz steht in Anführungszeichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christian
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.10.2004
Beiträge: 124

BeitragBeitrags-Nr.: 176697 | Verfasst am: 13.10.2009 - 15:41    Titel: Antworten mit Zitat

Glaube weniger an einen Scherz, als an das Unwissen des Schreibers.
Damals wie heute ein Problem Grins

Grüße,
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7862
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 176728 | Verfasst am: 14.10.2009 - 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, war wohl damals ein Propagandaversuch, die Ratsch-Bumm zu vernidelichen....

Mein Opa erzählte anders von dem Geschütz. Das ist hier sicher gewollt, das schwere MG mit der 7,62cm Kanone in Verbindung zu bringen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Andre
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.11.2006
Beiträge: 598
Wohnort: Lüneburg

BeitragBeitrags-Nr.: 176732 | Verfasst am: 14.10.2009 - 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend!

Danke für eure Meinungen und die Identifikation!

Ich schanke noch zwischen Absicht (wie Hoover sie beschreiben hat) oder Unwissenheit.

Gruß
Andre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23769
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 189669 | Verfasst am: 22.10.2010 - 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wer erkennt dieses Beutegeschütz, ca. 1944 in Frankreich:

http://img140.imageshack.us/img140/5633/scanimage011yt0.jpg

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 19, 20, 21  Weiter
Seite 20 von 21

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.