Panzer-Brigaden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 119612 | Verfasst am: 13.04.2007 - 16:35    Titel: Re: Pz.Abt. 2101 Antworten mit Zitat

Martin Block hat Folgendes geschrieben:


Aufzustellender Truppenteil: Pz.Abt. 2101 (ohne 4.(Pz.Jg.) Kp.) mit Pz.Werkst.Zug
Zur Aufstellung zur Verfügung stehender Truppenteil: P.E. s.Pz.Jg.Abt.(Panther)



Martin Block


Ja, da war doch noch diese ominöse 4.(Pz.Jg.) Kp.), wo kam die denn her, bzw. durch wen wurde sie aufgestellt?
Auch durch: Panzerjäger-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung 1,
oder war sie bereits in einem anderen Verband vorhanden und wurde bei der Pz.Abt. 2101 eingegliedert?

Grüße

Harry Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Block
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 06.04.2005
Beiträge: 807
Wohnort: Shangri-La

BeitragBeitrags-Nr.: 119628 | Verfasst am: 13.04.2007 - 20:15    Titel: 4./Pz.Abt. 2101 Antworten mit Zitat

Die 'ominöse' 4.(Pz.Jg.)/Pz.Abt. 2101 wurde im August 1944 auf dem Tr.Üb.Pl. Mielau durch die Pz.Jg.E.u.A. 1 neu aufgestellt. Sie erhielt jedoch nie irgendwelche Jagdpanzer und wurde schließlich im Nov. 1944 zur Auffüllung der in Umgliederung befindlichen s.H.Pz.Jg.Abt. 655 verwendet und galt damit als aufgelöst.

Martin Block
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 119778 | Verfasst am: 15.04.2007 - 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nochmal zum Stab Panzer-Brigade 101.

Im LDW "Der Stab der Brigade, mit Führungsstaffel und Stabskompanie, entstand aus Teilen des Stabes der Panzer-Brigade 10 und Restteilen des Stabes des Panzerjäger-Regiment 656."

Gibt es dafür eine Bestätigung bzw. Dokumente die dies belegen?
Hab gedacht sie wurde als Panzer-Ausbildungsstab 2 eingesetztß

Harry Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Block
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 06.04.2005
Beiträge: 807
Wohnort: Shangri-La

BeitragBeitrags-Nr.: 119787 | Verfasst am: 15.04.2007 - 21:08    Titel: Pz.Brig.Stab 101 Antworten mit Zitat

Mann Harry, langsam aber sicher schaffst Du mich Verrückt
Ich fürchte den Tag an dem Du anfängst z.B. Stoves "Die gepanzerten deutschen Großverbände" durchzuarbeiten und die Details zu hinterfragen. Das wird mich bis an mein Lebensende auf Trab halten Grins Grins Grins

Teile des Stabes Pz.Brig. 10 zum Stab Pz.Brig. 101? Das kann nicht stimmen!

1. Es gibt keinerlei entsprechende Vermerke in den Unterlagen der Org.Abt. dazu.

2. Im Aufstellungsbefehl für die Pz.Big. 101 ist nichts davon zu sehen. Es ist auch nicht von 'Restteilen' die Rede, sondern vom Kompletten Stab Pz.Jg.Rgt. 656.

3. Wie es der Zufall will habe ich die Zustandsberichte des Stabes Pz.Brig. 10 vom 30.6.1944 und 1.8.1944 in meiner Sammlung Cool
a) Im Werturteil des Kommandeurs vom 1.8.1944 ist keine Rede von irgendwelchen vergangenen oder geplanten Abgaben an die Pz.Brig. 101. Die Aufstellungsbefehle für die Pz.Brig. 101, Umbenennungsbefehle für Stab Pz.Jg.Rgt. 656 etc. waren in der Zeit vom 11. - 21.7.1944 ergangen. Die Brigade sollte zum 15.8. verwendungsbereit sein. Falls der Stab Pz.Brig. 10 da irgendwie hätte involviert werden sollen, hätte sich da doch längst irgendetwas bewegen sollen, oder?
b) Personnelle Stärke Stab Pz.Brig. 10 mit Erkunder- und Nachr.Zug
30.6.1944 = 6 Offz., 22 Uffz., 101 Mannsch.
1.8.1944 = 6 Offz., 22 Uffz., 100 Mannsch.
Abgänge in der Zeit vom 1.7.-31.7.1944: 1 Mannsch. [War der Hansel vielleicht "Teile des Stabes der Panzer-Brigade 10"? Grins]
In der Zeit vom 1.7.-31.7.1944 eingetroffener Ersatz: ---

Bleibt nicht viel Spielraum für Abgaben an Pz.Brig. 101 oder? Kann die Angaben im LdW nicht nachvollziehen und halte sie nach derzeitigem Kenntnisstand für falsch. Wie üblich lasse ich mich jedoch durch Vorlage entsprechender Dokumente jederzeit gerne vom Gegenteil überzeugen!

Martin Block

P.S.: Wenn wir schon gerade beim Erbsen zählen sind noch 'ne Kleinigkeit. So etwas wie "Stab der Brigade, mit Führungsstaffel und Stabskompanie'' gab es nicht. Es gab den "Stab Pz.Brig." und die "Stabskompanie", sonst nichts. Die Stabskompanie ihrerseits bestand aus
- Gruppe Führer (heutzutage sagt man glaube ich Kp.Trupp)
- 1.(Erkunder-) Zug
- 2.(gp.Aufkl.-) Zug
- 3.(Nachr.-) Zug
- Kfz.Inst.Grp.
- Gefechtstross
- Verpflegungstross
- Gepäcktross
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23785
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 119795 | Verfasst am: 16.04.2007 - 06:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Bemerkungen :
Major Friedrich BREIDENBACH, Adjutant/101, war mit dem Führung beauftragt für eine bestimmte Zeit.
Breidenbach erhielt das Ritterkreuz während seine Zeit bei der Pzbrig.101 und führte später eine (I./II.?)Abteilung/PzRegt.21/20.PD

Interessant wäre den Vorschlag zum Ritterkreuz für Major Breidenbach.


Breidenbach war vorher Kdr. der von Martin genannten Personaleinheit sPzJgPanther, siehe die Ausführungen von Frederick L. Clemens hier

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 119843 | Verfasst am: 16.04.2007 - 17:40    Titel: Re: Pz.Brig.Stab 101 Antworten mit Zitat

Martin Block hat Folgendes geschrieben:
Mann Harry, langsam aber sicher schaffst Du mich Verrückt
Ich fürchte den Tag an dem Du anfängst z.B. Stoves "Die gepanzerten deutschen Großverbände" durchzuarbeiten und die Details zu hinterfragen. Das wird mich bis an mein Lebensende auf Trab halten Grins Grins Grins



Hi Martin, einfach wieder erste Sahne, bist halt der Quell aus dem mein Wissen sprudelt Gut gemacht!
Versprochen, ich laß Dich auch bald mal in Ruhe Grins
Zur Pz.Brig.10 nur noch ein paar Anmerkungen zu ihrer Geschichte und eventuellen Richtigstellung:
"Kampfstab 2150 Panzer-Brigade 150: *20.11.1944 in Grafenwöhr. I. aus Stab, Pz.Brig. 10; II. aus Stab, Pz.Brig. 113." Ist von Tessin, mit Verbesserungen von Leo - gibt es da was Offizielles?

Ansonsten ging dann ja die Pz.Brig.10 im Februar 45 in der Panzerdivision Schlesien(ex Döberitz) auf, nicht wahr?
Wurde sie aber bis dahin nur als Ausbildungsstab verwendet, wenn ja, welche Verbände wurden denn aus/von ihr aufgestellt?

Ja, wieder viel, viele Arbeit, aber es ist halt so interessant!!!!!

Grüße und Danke

Harry Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Block
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 06.04.2005
Beiträge: 807
Wohnort: Shangri-La

BeitragBeitrags-Nr.: 119865 | Verfasst am: 16.04.2007 - 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Im wesentlichen O.K., nur man sollte es der Klarheit halber vielleicht ein klein wenig mehr präzisieren:

Stab Pz.Brig. 10 => Stab I./Kampfabt. 2150
und
Stab Pz.Brig. 113 => Stab II./Kampfabt. 2150

Es gibt allerdings ein paar kleine Ungereimtheiten (nur für Puristen, der Rest kann das hier getrost überspringen!):
- nach den Notizen der Org.Abt. wurde der Stab Pz.Brig. 10 am 29.9.1944 durch den BdE in Stab Pz.Brig. z.b.V. umbenannt
- auf dem Datenblatt für Stäbe heißt es Stab Pz.Brig. z.b.V. (früher Stab Pz.Brig. 10) => Stab I./2150
- auf dem Datenblatt für die Pz.Brig. 150 heißt es Stab Pz.Brig. 10 => Stab I./2150
- als Datum der Umbenennung in Stab I./2150 wird in allen Fällen nicht der 20.11. sondern 17./19.11.1944 angegeben.

Leider liegt mir keiner der Befehle im Wortlaut vor (Du siehst Harry auch dieser Quell ist nicht unerschöpflich Zwinkern ) so dass ich nicht mir weiteren Details dazu aufwarten kann.

Ebenso nicht aufzufinden waren Angaben zum Datum der Rückbenennung des Stabes I./Kampfabt. 2150 in Stab Pz.Brig. 10. Passiert sein muss es wohl, denn in
den Durchführungsbestimmungen des ObdE vom 21.2.1945 zur Aufstellung der Pz.Div. Döberitz/Schlesien heißt es wieder:
Stab Pz.Brig. 10 steht zur Aufstellung des Div.Stabes der Pz.Div. 'Döberitz' zur Verfügung.

Über die konkrete Verwendung des Stabes Pz.Brig. 10 nach der Auflösung der Pz.Brig. 150 bis zur Eingliederung in die Pz.Div. Döberitz/Schlesien liegen mir keine Informationen vor.

Martin Block
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 119903 | Verfasst am: 17.04.2007 - 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Super, Martin, vielen Dank für die Hilfe und den Zeitaufwand. Gut gemacht!
Hast mir sehr viel geholfen, jetzt hab ich die Zusammenhänge dieser beiden Brigaden im großen und ganzen beieinander.

Grüße und bis zu meiner nächsten Anfrage Zwinkern Grins
Harry Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 120398 | Verfasst am: 25.04.2007 - 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Würde gerne noch die Panzer-Brigaden 102, 103 und 104 abhandeln, sofern mir/mich jemand helfen, ergänzen, berichtigen kann mit archivalen, offiziellen bzw. amtlichen Dokus. Zwinkern

Erstmal das was so im LDW bzw. net rumgeistert:

Zur 102 - Stab gebildet bzw, aufgestellt von: Kommandeur der Panzertruppen III, dem Kommando 233. Reserve-Panzer-Division
Panzer-Abteilung 2102 - aufgestellt von Panzer-Ersatz-Abteilung 5
The 2102. Leichte Panzer-Kompanie was raised by the 3rd Anti-Tank Replacement & Training Bn, but the personnel and equipment were redirected to the 13th Anti-Tank Battalion of the 13th Panzer-Division. - korrekt?
Auflösung: Im November in der 7. Pz.Div. aufgegangen. Kampfpanzer an Pz.Rgt. 25.

zur 103 - Stab gebildet bzw. aufgestellt aus Teilen Kampfgruppe "25. Panzer-Division" und Personalabgaben der Panzer-Division "Norwegen".
Panzer-Abteilung 2103 - aufgestellt aus Panzer-Abteilung "Norwegen".
Die Aufstellung der 4.(Pz.Jg.)/Pz.Abt. 2103 wurde zwar am 27./28.7.1944 befohlen, sie hat aber keine Panzer erhalten. Nach Aufenthalt auf verschiedenen Truppenübungsplätzen wurde das Personal dann Mitte Dez. 1944 zur Auffrischung der Pz.Jg.Abt. 10 der 10. Pz.Gren.Div. verwendet. Quelle: Martin Block daher 100%ig Gut gemacht!
Auflösung: Abgaben von Teilen an 18. PGD und 5. PD, Panzer an I/Pz.Rgt. 39. Personal zurück zur PzErsAbt. 5.
Ansonsten und alles weitere siehe hier: http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=4740&highlight=103

zur 104 - Stab aus Abgaben der Panzertruppen-Schulen und Teilen der 233. Panzer-Division.
Panzer-Abteilung 2104 - aufgestellt aus der Panzer-Abteilung 104(Panther) müßte doch aber Panzer-Abteilung (Panther) 2104 sein, oder?
Was war denn mit der 4.(Pz.Jg.)/Pz.Abt. 2104?
Auflösung: Am 9.11.1944 aufgelöst. Eingliederung der Reste in 25. PGD. Die Pz.Abt. 2104 wurde dadurch I./Pz.Rgt. 9.

Ist denn das in soweit richtig, bzw. bestätigt? Also wie gesagt, bin für jede Ergänzung, Erweiterung dankbar. Zwinkern


Grüße

Harry Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 120839 | Verfasst am: 02.05.2007 - 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht hat ja Monsieur Block ein kleines bisserl Zeit zum drüberschauen? Grins

Danke vielmals

Harry Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Block
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 06.04.2005
Beiträge: 807
Wohnort: Shangri-La

BeitragBeitrags-Nr.: 121067 | Verfasst am: 04.05.2007 - 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Mann, Du gönnst einem alten Mann aber auch keine Ruhe Peace

Gemäß Befehlen des Chef H Rüst u BdE v. 16.7., 21.7., 25.7., 27.7. und 30.7.1944 wurden aufgestellt:

Pz.Brig. 102
- Brig.Stab u. Stabskp., Pz.Gren.Btl.(gp.) 2102, Pz.Pi.Kp. 2102, Pz.Abt. 2102 ohne Pz.Jg.(Stu.Gesch.)Kp. mit Pz.Werkst.Zug als P.E. durch W.B. Dänemark aus 233. Res.Pz.Div..
Welches der Res.Pz.Gren.Rgter. das entsprechende Personal dann genau stellte wird nicht explizit erwähnt. Die Res.Pz.Abt. 5 wird ebenfalls nicht ausdrücklich in den Befehlen erwähnt, sonst war ja aber keine Pz.Truppe da.
- gr.Kw.Kol. (60 to) 2102 aufgestellt als P.E. durch W.B. Dänemark aus K.Gr. 25. Pz.Div. bzw. Resten 25. Pz.Div.
- 4./Pz.Abt. 2102 in Mielau mit Personal von Pz.Jg.E.u.A. 3 aufgestellt, keine Jagdpanzer geliefert, kein Einsatz, 17.3.1945 bei Aufstellung Pz.Jg.Abt. 13 verwendet.

24.11.1944 Eingliederung Pz.Brig. 102 in 7. Pz.Div. befohlen (ohne Brig. Stab und P.E. Pz.Abt. 2102 => Neuruppin)
27.11.1944 Stab Pz.Brig. 102 => Stab Pz.Rgt. 10 (8. Pz.Div.)
26.1.1945 Stab Pz.Abt. 2102 und Tle. Pz.Abt. 2102 für Aufstellung Stabskp./Pz.Jagd-Brig. 104 verwendet (Rest Pz.Abt. 2102 = ?, wahrscheinlich aufgelöst)

Pz.Brig. 103
- Brig.Stab u. Stabskp., Pz.Gren.Btl.(gp.) 2103, Pz.Pi.Kp. 2103, Pz.Abt. 2103 ohne Pz.Jg.(Stu.Gesch.)Kp. mit Pz.Werkst.Zug als P.E. aus Kampfgruppe u. Restteilen 25. Pz.Div. (Pz.Gren.Rgt. 146 u. Pz.Rgt. 9 (ohne I. Abt.)*)
- gr.Kw.Kol. (60 to) 2103 aufgestellt als P.E. durch W.K. XVII unter Verwendung der neuaufgestellten Kf.Kp. 2./87 (25. Pz.Div.).
- 4./Pz.Abt. 2103 in Mielau mit Personal von Pz.Jg.E.u.A. 17 aufgestellt, keine Jagdpanzer geliefert, kein Einsatz, 16.12.1944 für Auffrischung Pz.Jg.Abt. 10 (10. Pz.Gren.Div.) verwendet.
[*Anm.: War kurz zuvor mit Personal von Pz.Abt. Norwegen aufgestellt worden, insofern ist 'Pz.Abt. 2103 aus Pz.Abt. Norwegen' eigentlich formell nicht ganz korrekt ausgedrückt, und außerdem existierte die Pz.Abt. Norwegen ja noch weiter]

9.11.1944 Auflösung Pz.Brig. 103 befohlen:
Brig. Stab => Bielefeld => Einsatz (kurz) Westfront => Einsatz (länger) Ostfront => Mitte Mrz. 1945 Stab Pz.Div. Müncheberg
Brig.Stabs-Kp. => 5. Pz.Div.
P.E. Pz.Abt. 2103 => Bielefeld (Pz. an 5. Pz.Div., nix I./39) => 17.12.1944 Verwendung P.E. Pz.Abt. 2103 zur Aufstellung der I./Pz.Rgt. 39 befohlen.
Pz.Gren.Btl. 2103 und Pz.Pi.Kp. 2103 => 5. Pz.Div. (aber 30 SPW an 20. Pz.Div., 25 an Pz.Korps HG)
gr.Kw.Kol 2103 => 18. Pz.Gren.Div.

Pz.Brig. 104
- Brig.Stab u. Stabskp., Pz.Gren.Btl.(gp.) 2104, Pz.Pi.Kp. 2104, Pz.Abt. 2104 ohne Pz.Jg.(Stu.Gesch.)Kp. mit Pz.Werkst.Zug als P.E. aus Kampfgruppe u. Restteilen 25. Pz.Div. (Pz.Gren.Rgt. 147) und einer P.E. durch W.K. VI aus zurückgeführtem Personal des ehem. Pz.Rgt. 9.
- gr.Kw.Kol. (60 to) 2104 aufgestellt als P.E. durch W.K. XVII unter Verwendung der neuaufgestellten Kf.Kp. 1./87 (25. Pz.Div.).
- 4./Pz.Abt. 2104 in Mielau mit Personal von Res.Pz.Jg.Abt. 3 (233. Res.Pz.Div.) aufgestellt, keine Jagdpanzer geliefert, kein Einsatz, 20.12.1944 in 2./Pz.Jg.Abt. GD umbenannt.

3.11.1944 Eingliederung Pz.Brig. 104 in 25. Pz.Div. befohlen:
Brig.Stab u. Stabskp. in Stab u. Stabskp. Pz.Gren.Rgt. 147 eingegliedert
Pz.Gren.Btl. 2104 in I./Pz.Gren.Rgt. 147 eingegliedert
Pz.Pi.Kp. 2104 => 3./Pz.Pi.Btl 87
Pz.Abt. 2104 => I./Pz.Rgt. 9
gr.Kw.Kol. 2104 => zu Nachschub-Tr. 25. Pz.Div.


Ich hoffe das reicht dazu!

Martin Block
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 121095 | Verfasst am: 05.05.2007 - 08:27    Titel: Antworten mit Zitat

Martin einfach galaktisch Gut gemacht! Gut gemacht!
Alter Mann ist gut, Du stehtst doch in der Blüte Deines Lebens. Zwinkern
Wie dem auch sei, die Informationen sind wieder phänomenal, vielen Dank für den enormen Arbeitsaufwand.
Du weißt ja wie das ist, mit den vielen Quellen, die eine sagt dies, die andere das, deshalb sind eben die amtlichen Unterlagen auch für mich das erste Gebot.
Schön zu wissen, daß Du hilfst wo Du kannst, nochmals vielen Dank Cu

und schöne Grüße

Harry Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23785
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 134073 | Verfasst am: 02.12.2007 - 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

RolandAlexandra

Zitat:
Hallo !

Ich suche Informationen zum Pz. Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 10 ( M1360/44 ) in der Zeit von ´43 bis ´44 ( bzw. Ende des Krieges / Abteilung )

Im Netz / Forum konnte ich leider keine Informationen oder Angaben zu entsprechenden Büchern finden.

War dieses Btl. Teil der 10.SS Pz. Div. ?

Wäre über eine Hilfe / Auskunft oder einen Buchtipp zur Geschichte des Btl. sehr dankbar.

Die Person welche Teil des Btl. war gehörte vom 17.7.44 bis 28.7.44 der Marschkomp./Pz. Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 10 ( M1360/44 ) an.
Vom 29.7.44 bis 29.8.44 gehörte er zu Pz. Pi. Komp. 2101 ( 220/44 ) ( ???? ist leider in Korenthschrift im Wehrpaß und ich kann es nicht ordentlich entziffern ) Am 29.8.44 kam er am Wege zum Hauptverbandsplatz bei Walusa ( Estland ) ums Leben.

freundliche Grüße

Roland


i.A.

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
albrecht
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 13.01.2008
Beiträge: 1
Wohnort: freiburg

BeitragBeitrags-Nr.: 136716 | Verfasst am: 14.01.2008 - 00:19    Titel: 106 fhh im elsass Antworten mit Zitat

@ jan hendrik
vielen dank fuer die schnelle antwort, leider bleibt´s auch bei dem niederländischen link bei den ereignissen in lothringen,
was mich interessiert, sind die einsätze in der poche de colmar/entlang des alten rhein-rhone-kanals/um jebsheim-biesheim-wolfgantzen-neubreisach anfang februar 1945, bevor die wehrmacht über chalampe das elsass geräumt hat.
da gibt´s zwar frz. literatur, dann noch ein paar seiten in der divisionsgeschichte der 2. gebirgsdivision, sonst aber nichts, was ich bis jetzt gefunden hätte.
ob des titels "unser ende im elsass" vermute ich stark, dass man bei bruns ausführlichere informationen bekommen kann, und wüsste gerne, wie ich an dieses werk (2bändig) ´rankommmen könnte- jenseits des internet.
oder steht in der monographie von f. bruns über die 106 schon etwas substantielles? du scheinst das buch zu haben?
herzlich
albrecht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23785
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 138069 | Verfasst am: 02.02.2008 - 18:06    Titel: Panzer-Brigade 112 Antworten mit Zitat

schwarzermai

Zitat:
im WK V wurde aufgestellt als "Walküre" Einheit:

diese Aufstellung ist vom 27.10.44 mit Bezug zu einem Befehl zur Nennung der im Rahmen "Walküre" seit August 1944 aufgestellten Einheiten -

Quelle: Bestand BA/MA

Panzer-Brigade 112

Panzer-Abteilung 2112

aus Pz.E.u.A.Abt. 7: 18 Offz, 119 Uffz, 399 Mannschaften
mit Waffen: 45 KwK 40 und 91 MG
Kfz: 45 Pz IV, 8 Kräder, 18 PKW, 64 LKW, 23 Sonder-Kfz, 1 Komb.

s.Gr.W.kp. 2112

aus I.G.E.u.A.Kp.(mot) 25: 1 Offz, 20 Uffz, 87 Mannschaften
mit Waffen: 3 MG und 8 s.Gr.W.
Kfz: 7 Kräder, 5 PKW, 16 LKW, 3 Zgkw.

I./Pz.Gren.Rgt. 2112

aus Gren.Ers.u.Ausb.Btl.(mot) 119: 17 Offz, 126 Uffz, 618 Mannschaften
mit Waffen: 6 Gr.W. und 70 MG
Kfz: 16 Kräder, 49 PKW, 68 LKW, 4 RSO

II./Pz.Gren.Rgt. 2112

aus Pz.Gren.Ers.u.Ausb.Btl.215: 14 Offz, 98 Uffz, 661 Mannschaften
mit Waffen: 6 Gr.W. und 70 MG
Kfz: 15 Kräder, 49 PKW, 66 LKW, 4 RSO, 1 Zgkw.

Pz.Pi.Kp. 2112

aus Pz.Pi.E.u.A.Btl.5: 2 Offz, 20 Uffz,186 Mannschaften
mit Waffen: 2 Gr.W. und 9 MG
Kfz: 12 Kräder, 7 PKW, 20 LKW.

Fla.Kp. 2112

aus Fla.E.u.A.Btl.55: 2 Offz, 20 Uffz, 92 Mannschaften
mit Waffen: 8 Fla. und 2 MG
Kfz: 4 Kräder, 4 PKW, 4 LKW.


Wann wurde die Panzer-Brigade 112 aufgelöst und in die 21.Pz.Div. eingegliedert, welche Teile genau?

In den Scherzer Bänden taucht eine StuG-Abt. 2112 auf und eine Pz.Aufkl.Kp.2112 als Teil der Pz.Brigade 112...??!!??

Gab es die? Wenn ja, dann nicht als Walküre aufgestellt, oder nur nicht in WK V...

danke Uwe

Winken



christitus

Zitat:
Laut militaryhistoryonline.com wurde die Brigade am 23. September aufgelöst und ab 1. Oktober in die 21. Panzerdivision eingegliedert.

http://www.militaryhistoryonline.com/wwii/armies/footnotes.aspx?p=5

Zur StuG-Abt. 2112 findest du hier was (englisch): http://www.wehrmacht-awards.com/forums/s ... a6a8643a57&p=2217455&postcount=3

Gruß
Chris Winken



i.A.

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 6 von 7

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.