Divisionen der letzten Tage
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 20, 21, 22  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 58610 | Verfasst am: 11.05.2005 - 10:14    Titel: Divisionen der letzten Tage Antworten mit Zitat

So , da das in anderen Threads bereits gut geklappt hat hier mal ein neues Thema :

Es geht um die in den letzten Kriegsmonaten aufgestellten Divisionen wie z.B. "Ulrich von Hutten" ,
"Ludwig Friedrich Jahn" , "Ferdinand von Schill" usw. !

Hierzu möchte ich in diesem Thread folgendes sammeln :

- Herkunft der zugeteilten Truppenteile
- Gliederung
- Ausrüstung
- Einsatzorte sowie Berichte selbiger
- Bilder

Ich möchte an dieser Stelle nochmalig darauf hinweisen , wie wichtig in diesem Zusammenhang
die Angabe / Nennung der jeweilig genutzten Quelle ist !

Des weiteren , sobald - gesamthaft relevant - ausreichend Informationen Betreff der obigen bzw. an -
derer Einheiten eingetroffen sind , möchte ich für diese einen eigenen sozusagen Präsentations - Thread
eröffnen. Sowie in diesen dann die hier gesammelt- angesammelten Informationen transferiert werden.

In diesem Sinne, hoffe und baue ich auf - Eure - letztlich rege Beteiligung !

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 58614 | Verfasst am: 11.05.2005 - 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Infanterie-Division Ulrichvon Hutten

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 30. März 1945 als Division der 35. Welle in Wittenberg im WK IV aus sämtlichen Schulen und Ersatzeinheiten des Wehrkreises bis zum 25. April 1945. Vorzeitiger Einsatz am 12. April bei Bitterfeld im Rahmen der 11. Armee gegen die Amerikaner, anschließend bei der 12. Armee zum Entsatz von Berlin. Die Division geriet bei Tangermünde in amerikanische Gefangenschaft.

2. Kommandeure:



3. Gliederung:

Grenadier-Regiment Ulrich von Hutten 1

Grenadier-Regiment Ulrich von Hutten 2

Grenadier-Regiment Ulrich von Hutten 3

Divisions-Füsilier-Bataillon Ulrich von Hutten

Panzerjäger-Abteilung Ulrich von Hutten

Artillerie-Regiment Ulrich von Hutten

Pionier-Bataillon Ulrich von Hutten

Nachrichten-Abteilung Ulrich von Hutten

Quelle: http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/Infanteriedivisionen/IDUlrichvHutten-R.htm


Infanteriedivision "Ferdinand von Schill"


1. Einsatz und Unterstellung

Aufgestellt am 20.April 1945 durch Umbenneung der Kampfgruppe Burg (Oberstleutnant Alfred Müller). Sie unterstand der 12.Armee und stand kurzzeitig an der Elbe, bevor die Division in den Raum zwischen Wittenberg und Potsdam verlegt wurde. Zusammen mit den Divisionen Scharnhorst und Hutten erreichte die ID Schill Ende April 1945 das Südende des Schwielochsees und durchbrach damit für kurze Zeit den sowjetischen Ring um Berlin. Die Kampfkraft des XX.Armeekorps war damit jedoch am Ende. Wenck befahl dem XX.Korps nach nordwesten an die Elbe auszuweichen. Dort ging die Infanterie-Division Schill in amerikanische Gefangenschaft, wurde jedoch zwischen dem 8. und 10.Mai an die Sowjets ausgeliefert.



2. Kommandeure und Stellenbesetzung der Division

Div-Kommandeur - Oberstlt. Alfred Müller

Ia - Major i.G. Rudolph
Ib - Hptm Walter Omnus
Ic - Olt Sprengler
O1 - Leutnant Reeps
O3 - Leutnant August Wilhelm Reupke

Divisionsarzt - Oberfeldarzt Dr.Dorwald



3. Gliederung

Grenadier-Regiment Schill 1

Grenadier-Regiment Schill 2

Artillerie-Regiment Schill 3

Sturmartillerie-Brigade Schill

Sturmgeschütz-Brigade 394

Füsilierbataillon

Nachrichtenabteilung

Pionierkompanie

möglicherweise Feldersatzabteilung ?

Versorgungstruppen



4. Literatur:

"Letzte Divisionen - Die Panzerdivision Clausewitz und die Infanteriedivision Schill"
Klaus Voss und Paul Kehlenbeck, AMUN-Verlag, Schleusingen 2000, (1.Auflage)

Quelle: http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/Infanteriedivisionen/IDFerdinandvonSchill-R.htm


Infanterie-Division Friedrich Ludwig Jahn RAD Nr. 2

1. Einsatz udn Unterstellung:

Aufgestellt am 31. März 1945 als RAD-Division z.b.V. 2 in der 35. Welle auf dem Truppenübungsplatz Jüterbog aus dem Rahmen der 251. Infanterie-Division sowie 7500 Mann des RAD. Die Division wurde südlich von Berlin bei der 12. Armee eingesetzt und kam an der Elbe bei Ferchland in amerikanische Gefangenschaft, wurde aber an die Russen übergeben.

Die Divisionsgefechtsstände der Division:

5.-9. April 1945 Fuchsenbergkaserne
10.-21. April 1945: Adolf-Hitler-Lager
21. April 1945: Ruhlsdorf
21./22. April 1945: Berkenbrück
22. April 1945 Rieben
22./23. April 1945 Stücken
23.-24. April 1945 Michendorf
24.-28. April 1945 Neu-Geltow
28.-30. April 1945 Luftkriegsschule Geltow
30. April / 1. Mai 1945 Golzow
1./2. Mai 1945 Ziesar
2.-6. Mai 1945 Gr. Wusterwitz
6./7. Mai 1945 Gr. Wulkow
7. Mai 1945 Redekin



2. Kommandeure:

1. März 1945: Oberst Gerhard Klein

3. Gliederung:

Grenadier-Regiment Friedrich Ludwig Jahn 1

Grenadier-Regiment Friedrich Ludwig Jahn 2

Grenadier-Regiment Friedrich Ludwig Jahn 3

Artillerie-Regiment Friedrich Ludwig Jahn

Division-Füsilier-Bataillon Friedrich Ludwig Jahn

Pionier-Bataillon Friedrich Ludwig Jahn

Quelle: http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/Infanteriedivisionen/IDRADFriedrichLudwigJahn-R.htm


Infanterie-Division Theodor Körner RAD Nr. 3

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 4. April 1945 als RAD-Division z.b.V. Nr. 3 als Division der 35. Welle auf dem Truppenübungsplatz Döberitz aus dem Rahmen der 215. Infanterie-Division und 7500 Mann des RAD. Die Division wurde an der Mulde gegen die Amerikaner und dann südlich von Berlin gegen die Rote Armee eingesetzt. Sie geriet an der Elbe bei Tangermünde in amerikanische Gefangenschaft.



2. Kommandeure:



3. Gliederung:

Grenadier-Regiment Theodor Körner 1

Grenadier-Regiment Theodor Körner 2

Grenadier-Regiment Theodor Körner 3

Divisions-Füsilier-Bataillon Theodor Körner

Panzerjäger-Abteilung Theodor Körner

Artillerie-Regiment Theodor Körner

Pionier-Bataillon Theodor Körner

Nachrichten-Kompanie Theodor Körner

Quelle: http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/Infanteriedivisionen/Gliederung.htm



Infanterie-Division Schlageter RAD Nr. 1


1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 31. März 1945 als RAD-Division z.b.V. 1 in der 35. Welle auf dem Truppenübungsplatz Munsterlager aus dem Rahmen der aus Ostpreußen zugeführten 299. Infanterie-Division und 7500 Mann RAD-Mannschaften. Während der Aufstellung wurde die Division am 12. April 1945 in den Raum Ludwigslust verlegt, kam ab dem 29. April bei Waren im Rahmen der 3. Panzerarmee in den Einsatz und geriet am 3. Mai 1945 in amerikanische Gefangenschaft.



2. Divisionskommandeure:



3. Gliederung:

Grenadier-Regiment Schlageter 1

Grenadier-Regiment Schlageter 2

Grenadier-Regiment Schlageter 3

Füsilier-Bataillon Schlageter

Panzerjäger-Abteilung Schlageter

Artillerie-Regiment Schlageter

Pionier-Bataillon Schlageter

Nachrichten-Abteilung Schlageter

Quelle: http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/Infanteriedivisionen/Gliederung.htm


Infanterie-Division Donau


1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 18. März 1945 als Schattendivision der 34. Welle durch die Wehrkreise XVII, VII und XIII. Die Division wurde am 12. April 1945 in die 26. Volks-Grenadier-Division und in die 413. Infanterie-Division (?) eingegliedert.


2. Divisionskommandeure:


3. Gliederung:

Grenadier-Regiment Donau

Grenadier-Regiment 2

gemischte Artillerie-Abteilung Donau

Pionier-Kompanie Donau

Quelle: http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/Infanteriedivisionen/Gliederung.htm




303. Infanterie-Division Infanterie-Division "Döberitz"


1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 31. Januar 1945 im WK III auf dem Truppenübungsplatz Döberitz als Alarmeinheit bis zum 2. Februar 1945 unter Verwendung des Stabes z.b.V. 611.

Die Division wurde nach Einsatz bei Küstrin im Kessel von Halbe zerschlagen.



1945

Datum: März: Armeekorps: CI, Armee: 9.Armee., Ort: Küstrin
April: Armeekorps: XI.SS, Armee: 9.Armee., Ort: Küstrin


2. Divisionskommandeure:

31. Januar 1945 Generalleutnant Dr. Rudolf Hübner



3. Gliederung

Grenadier-Regiment 300

Grenadier-Regiment 301

Grenadier-Regiment 302

Artillerie-Regiment 303

Pionier-Bataillon 303

Feldersatz-Bataillon 303

Panzer-Vernichtungs-Abteilung 303

Füsilier-Bataillon 303

Divisions-Nachrichten-Abteilung 303

Divisions-Versorgungs-Regiment 303

Quelle: http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/Infanteriedivisionen/IDDoberitz.htm


309. Infanterie-Division Infanterie-Division "Berlin"

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 1. Februar 1945 in Döberitz im WK III als Alarmverband bis zum 27. Februar 1945.

Die Division wurde bei Küstrin eingesetzt und im Kessel von Halbe zerschlagen.



1945

Datum: März : Armeekorps: CI, Armee: 9.Armee., Ort: Küstrin



2. Divisionskommandeure:

1. Februar 1945 Generalmajor Heinrich Voigtsberger


3. Gliederung:

Wach-Regiment "Groß-Deutschland"

Grenadier-Regiment 652

Grenadier-Regiment 653

Füsilier-Bataillon 309

Artillerie-Regiment 309

Pionier-Bataillon 309

Feldersatz-Bataillon

Panzerjäger-Abteilung 309

Nachrichten-Abteilung 309

Versorgungs-Regiment 309

Quelle: http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/Infanteriedivisionen/IDBerlin.htm

Mfg Oliver


Zuletzt bearbeitet von Oliver am 11.05.2005 - 11:08, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marc
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.04.2004
Beiträge: 643

BeitragBeitrags-Nr.: 58616 | Verfasst am: 11.05.2005 - 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist das?

- Füsilier ?

Mfg
Marc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 58618 | Verfasst am: 11.05.2005 - 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Leichte Infantrie-Battalione mit 3 Füsilier-Kp. und einer schweren Kp. .


Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flask03
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.06.2004
Beiträge: 401
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragBeitrags-Nr.: 58628 | Verfasst am: 11.05.2005 - 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube er wollte wissen, was "füsilieren" heißt. Soweit ich weiß bedeutet das jemand standrechtlich zu erschießen. Ob das jetzt auch die Aufgabe der Battalione war weiß ich nicht. Wäre aber ein großes Erschießungskommando. Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3648
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 58630 | Verfasst am: 11.05.2005 - 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich Aufgabe war, wie Jan-Hendrik mit seinem Post eigentlich schon sagte, den Kampf als Infanterie-Verband zu führen. Wie gesagt, waren leichte Infanterie-Bataillone. Auch die Ausrüstung unterschied sich von normalen Infanterie-Bataillonen.
Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marc
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.04.2004
Beiträge: 643

BeitragBeitrags-Nr.: 58632 | Verfasst am: 11.05.2005 - 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

OK, danke..

das wollte ich wissen Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hec801
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 21.02.2005
Beiträge: 108

BeitragBeitrags-Nr.: 58677 | Verfasst am: 11.05.2005 - 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ergänzend zu Tobias und Jan-Hendrik:

Die FüBtl.e wurden von den Divisionen zumeist als AA-Ersatz angesehen und sollten somit u.a. für die Aufklärung verwendet werden! Durch die veränderten Anforderungen der sich verändernden Kriegslage (Rückzüge) brauchten/konnten sie diese Aufgabe aber kaum noch erfüllen!

Sie wurden dann wie die Grenadier-Btl.e infanteristisch eingesetzt, oft auch als Divisionsreserve benützt!

Gruss

Hannes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Endzeit Jan
gesperrter Account


Anmeldedatum: 07.01.2005
Beiträge: 2424
Wohnort: Nienhagen/ Harz

BeitragBeitrags-Nr.: 58704 | Verfasst am: 12.05.2005 - 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
Sehr guter Tread. Das ist mein Spezial Thema.
@Jan
In welchen Zusammenhang steht deine Frage?

Jan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 58776 | Verfasst am: 13.05.2005 - 09:46    Titel: Antworten mit Zitat

Mal übersichtlich einiges zu den Divisionen zusammen zu bekommen . Über ein paar hat man ja wenigtstens Im Tieke was , über die "Clausewitz" im Saft .

Nun frage ich mich , ob die Gliederungen im LexikonderWehrmacht demtentsprechend auch stimmen ...

Vielelicht können wir ja abschließend tatsächlich den "Weg" dieser Einheiten nachvollziehen .

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Endzeit Jan
gesperrter Account


Anmeldedatum: 07.01.2005
Beiträge: 2424
Wohnort: Nienhagen/ Harz

BeitragBeitrags-Nr.: 58783 | Verfasst am: 13.05.2005 - 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
Las mal den Kindergarten LdW.
Tatsache ist das das man gemeinsam was zusammen trägt.
Brauchst hilfe??!!
Die bekommst du von mir.

Jan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 58785 | Verfasst am: 13.05.2005 - 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich Anfang Juli Zwischenprüfungen habe ( und denke, das wir hier für ein derart komplexes Thema die richtigen Leute beisammen haben ! ) , hab ich das hier schon mal in der Form eröffnet . Ich selbst hab die nächsten Wochen nicht so die Zeit ( lernen geht vor ) , aber da des hier was langfristiges wird ist natürlich JEGLICHE Unterstützung willkommen !

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3648
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 58800 | Verfasst am: 13.05.2005 - 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich hätte gleich mal ne kleine Frage! Ich hoffe es macht euch nichts aus, das es um die Clausewitz geht!

Also:

Rolf Stoves gibt in seinem Buch an, das die Panzerjäger-Abteilung mit Panzerjäger IV ausgerüstet war. Stimmt das? Außerdem schreibt er, und das ist eigentlich das interessantere, das das gemischten Panzer-Regiment der Clausewitz, neben PzIV, mit Tigern ausgestattet war. Stehe ich gerade auf irgendeiner Leitung und habe es vergessen oder ist das was neues (falsches)?
Ich bin mir nähmlich nicht mehr sicher, ob sie tatsächlich Tiger hatten. Andereseits schwirrt mir nähmlich irgendwas mit einem Gefecht bei Wittingen im Kopf rum, an dem ein Tiger beteiligt war.

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Endzeit Jan
gesperrter Account


Anmeldedatum: 07.01.2005
Beiträge: 2424
Wohnort: Nienhagen/ Harz

BeitragBeitrags-Nr.: 58815 | Verfasst am: 13.05.2005 - 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
Ich bin dafür das wir einen weiteren Tread öffnen und zwar über die letzten Panzerverbände.
Dieses Thema ist doch sehr komplex.
Was meint ihr!!!???

Jan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 58827 | Verfasst am: 13.05.2005 - 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

Tobias , zur Ausrüstung der "Clausewitz" schau mal hier :

http://panzer-archiv.marcof.de/forum/viewtopic.php?t=1599

rein ...

Jan , keine schlechte Idee ! Den mach man ruhig auf .

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 20, 21, 22  Weiter
Seite 1 von 22

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.