Bilder der 503. , Teil III
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15, 16  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » schwere Panzerabteilung 503
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 74734 | Verfasst am: 14.10.2005 - 06:45    Titel: Antworten mit Zitat

@Stigma,
nein das hat nichts mit Gerd Niemann zu tun, da gibt es ja schon Material bei Euch. Lachen
Ich kann die Person auf dem Bild nicht einordnen und wollte anhand dieser sichergehen das es sich um das Führungsfahrzeug der 503 handelt.
Ich bin durch die Turmnummer etwas verunsichert sie sieht mir gegenüber dem Fahrzeug zu kräftig aus. Weiter oben ist ja auch ein schönes Bild von der II, da sieht die Nummer auch anderst aus??


Winken
Fred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 74735 | Verfasst am: 14.10.2005 - 07:17    Titel: Antworten mit Zitat

@ Fred

Zwischen dem Bild des Tiger I römisch II und dem Bild des Tiger I römisch I liegen auch ein paar Monate. Die römische II ist in komplett weiß gemalt und der Tiger war Dunkelgrau bzw. Panzergrau. Die römische I war innen schwarz und hatte aussen eine weiße Umrandung. Der Tiger selber war Dunkelgelb und hatte eventuell eine Tarnung mit Braun und Grün oder eine einzelne der ebend gerade aufgeführten Farben.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kommandantenneffe
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 1185
Wohnort: Salzgitter

BeitragBeitrags-Nr.: 74779 | Verfasst am: 14.10.2005 - 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

@ Armin
zu Gerd Niemann...
er war zuerst bei Lt. Weinert,
Fw. Josef Weiland,gef. am 26.8.44 bei Nantes-Sailly,war gelernter Funker,u.a. bei Scherf,
Ernst Bormann,gestorben am 13.8.44 war Oberfeldwebel-seine Tochter lebt noch,
die Turmnummer '323' hatte Fw. Hermann Seidel in der Normandie-der mit der Brücke zusammengebrochene...,nachdem alle Panzer die Brücke passiert haben.Gerd Niemann war den Rest der Normandiezeit im Lazarett

@ Stigma und Fred
wie kommt ihr auf Gerd Niemann???
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MB
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 722

BeitragBeitrags-Nr.: 74782 | Verfasst am: 14.10.2005 - 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Auf dem Bild ist doch der Stabstiger NR. I zu sehen. Es ist somit der Tiger des Kommandeurs der sPzAbt.503. Zu der Zeit(und wohl auch der Ähnlichkeit wegen) Clemens Graf Kageneck.

Oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23730
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 74783 | Verfasst am: 14.10.2005 - 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich mich recht erinnere war des net Graf von Kageneck sondern ein Funker vom Abteilungsstab bei einem Test der Geräte ....

Wenn ich nur wüßte wo i des Entsprechende habe Ärgerlich

Hatte des net der Luca alias "Hartmut von Holdt" mal gefragt ?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 74785 | Verfasst am: 14.10.2005 - 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

@Jan-Hendrik, Du hast Recht.
Das habe ich wohl vergessen zu erwähnen zusammen mit der Quellenangabe.
Also das Bild ist aus "Tiger im Kampf" Band 1.
Funktruppführer stimmt Funkgerät mit anderen Fahrzeugen ab.

Ich wollte ja auch keinen Wirbel machen, sondern nur die Richtigkeit bestätigt haben. Lachen

Gruß Fred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23730
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 74786 | Verfasst am: 14.10.2005 - 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß bloß nicht ob nicht schon mal irgendwo der Name des besagten Soldaten gefallen ist ...

Will mir partout nicht einfallen Verrückt

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MB
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 722

BeitragBeitrags-Nr.: 76013 | Verfasst am: 31.10.2005 - 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es zu diesem Tiger(Befehlswagen) genauere Informationen?

Klicken, um Originalbild anzuzeigen

Es soll der Tiger Nr.II des Stabes der 503 sein.

1.Ist es ein Tiger der 503?

2.Weiß jemand woher das Foto kommt und wo es aufgenommen wurde?

3.Der Scheinwerfer an der Turmseite ist ungewöhnlich, ist es vielleicht ein "Suchscheinwerfer"?

Im Netz habe ich ein weiteres Foto von vorn aufgenommen gefunden

Klicken, um Originalbild anzuzeigen

Auf der rechten Seite(Fahrtrichtung)auf der Frontplatte ist etwas kreisrund in schwarz übermalt/retouchiert, könnte dort evtl. das Emblem der 503(Tigerkopf) drunter sein?

Hier an diesem Tiger des Stabes kann man an den Balkenkreuzen links und recht am Staukasten erkennen das er zur 503 gehört. Weiß jemand welche Tiger des Stabes es ist und ob es dann evtl. der selbe Tiger ist?

Klicken, um Originalbild anzuzeigen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 76022 | Verfasst am: 31.10.2005 - 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Auf alle Fälle erstmal klasse Bilder.
Endlich mal ein Befehlspanzer mit vollem "Antennenschmuck" ,suche ich schon lange. Gut gemacht!

Gruß Fred


Ich habs, ich habs, das ist die II/503 und zwar auf den Transport in den Charkow-sektor.

Das erste Bild ist in "Tiger im Kampf" Band I von Wolfgang Schneider zu finden.

Das ist mit Sicherheit ein übermahlter Tigerkopf, einige Panzer der 1. und 2. Kompanie behielten och eine Weile den Tigerkopf an der Wannenfront.

Gruß Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MB
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 722

BeitragBeitrags-Nr.: 76054 | Verfasst am: 31.10.2005 - 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Fred,

Oliver hatte mehrmals dieses Bild des Stabstiger Nr.II gepostet.

Klicken, um Originalbild anzuzeigen

Das ist doch nicht der Selbe oder?

Dieser scheint Grau zu sein, der auf dem Flachwagen aber Dunkelgelb. Ist der auf dem Bahntransport dann der Ersatz für den grauen Tiger Nr.II oder ist einer von beiden vielleicht Stabstiger Nr.III?

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 76056 | Verfasst am: 31.10.2005 - 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

Na Passt doch, Grau mit Tigerkopf, dann umlackiert auf Dunkelgelb Tigerkopf übermalt. Ich denke mal der Tigerkopf sollte erhalten bleiben, aber da hat wohl jemand ein Machtwort gesprochen.

Ich habe mal "rumgekramst" das Bild stammt vom April 43, da waren die Panzer noch Grau. Die Fahrzeuge wurden vor der Kursker-Offensive umlackiert.

gruß
Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madball
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 22.07.2005
Beiträge: 37

BeitragBeitrags-Nr.: 76066 | Verfasst am: 31.10.2005 - 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Könnte es sein, dass der Tiger auf dem Ssyms auch dunkelgrau ist - bis auf die 8,8 (Ersatz in dunkelgelb)? Bei der Wanne ist es schwer zu sagen, aber Turm und Fahrerluke sehen eher grau aus. Die Wanne ist vielleicht staubig. Das Bild dürfte in der SU entstanden sein, da er die Einsatzketten auf dem Bahntransport trägt.

Das untere Bild sieht auch nach grauem Tiger mit dunkelgelber Kanone aus.

Sieht sehr nach demselben Tiger aus, Emblem auf dem oberen Bild übermalt, also später aufgenommen.

My 2 pennies

Freddie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kommandantenneffe
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 1185
Wohnort: Salzgitter

BeitragBeitrags-Nr.: 76079 | Verfasst am: 01.11.2005 - 06:03    Titel: Antworten mit Zitat

nochmal zum Bild auf seite 8-10-Dr. Lochmann mit dem Barett
es ist aus dem Buch:45Tiger en Normandie:
"Le Tiger '100' roule en Direction du Chateau de Canteloup".
Dr. Lochmann ist der im weissen barett,links ist Ogrf. walter Fischer,Hinten:Hannes Berger,rechts:Werner Grasse.
Werner Grasse lebt noch,muß ma die Adressliste raussuchen.
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 76082 | Verfasst am: 01.11.2005 - 08:38    Titel: Antworten mit Zitat

@ mdaball

Beim Tiger I römisch II auf dem letzten Bild ist die Kanone ebenfalls heller wie der Rest des Panzers. Es gibt ja noch ein Bilder eines Tiger I der sPzAbt. 503 wo der Panzer anscheinend noch dunkelgrau während die Blende samt Rohr schon dunkelgelb mit grünen oder braunen Tarnstreifen ist.

Klicken, um Originalbild anzuzeigen

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MB
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 722

BeitragBeitrags-Nr.: 76091 | Verfasst am: 01.11.2005 - 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Hinweise!

Ich hatte bisher nicht daran gedacht es könnten alles Bilder vom selben Tiger sein. Aber jetzt bin ich überzeugt es ist der selbe Tiger Nr.II einmal mit sichtbarem Emblem und einmal mit übermalten Emblem. Wahrscheinlich ist der Tiger auf dem Flachwagen tatsächlich auch grau, aber wirkt durch die Verstaubung und die Belichtung im Foto dunkelgelb.

Da der Tiger auf dem Flachwagen unter den Experten(auch Jentz)auch als Beispiel angeführt wird für ein Produktionsbeginn der Befehlswagen-Tiger erst ab Febr./März43(es somit keine grauen Befehlswagen gab ???), ist es nun ganz lustig das dieser wohl garnicht gelb sondern grau ist.

Es gibt übrigens weitere Befehlswagen die ganz offensichtlich früher (Dez42/Jan.43) produziert wurden. Der Tiger Nr.I der 503 ist meiner Meinung nach ein weiteres Beispiel für einen Befehls in grau.

@Oliver

Es gibt noch ein weiteres Bild von dem Marsch der 3/503 nach Kursk. Auf diesem ist der führende Tiger auch ein Befehlswagen(wahrsch.Nr.I), ich weiss nicht ob wir das Bild schon hier irgendwo hatten?


PS:Ich habs gefunden, hier ist der 334 an dritter Stelle zu erkennen

Klicken, um Originalbild anzuzeigen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » schwere Panzerabteilung 503 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15, 16  Weiter
Seite 14 von 16

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.