Finnland mustert die 8-8 aus
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Markus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 20.03.2005
Beiträge: 574

BeitragBeitrags-Nr.: 60186 | Verfasst am: 27.05.2005 - 16:35    Titel: Finnland mustert die 8-8 aus Antworten mit Zitat

Wer hätte gedacht, das die Finnen die 88mm Flak noch bis ins Jahr 2004 im Einsatz haben?

Link mit Bildern(engl. Text):

http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?t=78504


Sind außer dem Stgw-44 sonst noch Waffen aus dem 3.Reich irgendwo im Einsatz?


Gruß Markus


Zuletzt bearbeitet von Markus am 27.05.2005 - 20:05, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23811
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 60190 | Verfasst am: 27.05.2005 - 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hm , 8.8er waren noch im jugosl. Bürgerkrieg im Einsatz , MG-42 respektive Nach- und Umbauten dürften auch noch im Einsatz sein ...

Sonst fällt mir auf die Schnelle nix ein .

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Panzerlexikon
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 15.11.2003
Beiträge: 982

BeitragBeitrags-Nr.: 60192 | Verfasst am: 27.05.2005 - 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Da sieht man mal wieder, wie gut die deutschen Waffen waren.Ich dachte bisher, dass die letzte Waffe aus dem Zweiten Weltkrieg ein russischer T-34/85 aus dem Jugoslawienkrieg in den 90er Jahren war. Überraschungen gibt es immer wieder Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grand Slam
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 1259
Wohnort: Chiemsee

BeitragBeitrags-Nr.: 60193 | Verfasst am: 27.05.2005 - 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Die gehören doch ins Museum!
StG44 wo ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Markus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 20.03.2005
Beiträge: 574

BeitragBeitrags-Nr.: 60207 | Verfasst am: 27.05.2005 - 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

Grand Slam hat Folgendes geschrieben:
Die gehören doch ins Museum!
StG44 wo ?



Im Irak. Nach dem Krieg -dem 2.WK- hat Syrien größere Mengen von Stgw.44 erhalten und die sind in die Hände der irakischen Aufständischen gefallen, oder besser gesagt "gefallen worden".

Hier ein Foto aus der Maiausgabe von WWII History:
http://img41.echo.cx/img41/6640/ministgw44muni5tx.jpg

Im Text beschreibt der Soldat, wie er auf einem Stützpunkt der Republikanischen Garde diese unbekannte Munition gefunden hat und trotz intensiver Bemühungen –auch mittels Internet- nicht in der Lage war sie zu identifizieren, bis er in der Septemberausgabe einen Artikel über das Stgw.44 gelesen hat.

http://img279.echo.cx/img279/5825/text6ly.jpg


Gruß Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grand Slam
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 1259
Wohnort: Chiemsee

BeitragBeitrags-Nr.: 60211 | Verfasst am: 27.05.2005 - 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hab auch was gefunden ein US Soldat mit einem im Irak erbäuteten StG 44
http://outdoors.net/site/images/imagevie ... ID+0+UserID+89+curpage+21184+SearchTerm+
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Olv
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 60212 | Verfasst am: 27.05.2005 - 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Wo auf der Welt ist eigentlich solches Gerät noch im Einsatz?
Nordkorea? Afrika?
Nach oben
Grand Slam
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 1259
Wohnort: Chiemsee

BeitragBeitrags-Nr.: 60214 | Verfasst am: 27.05.2005 - 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Was 88er oder StG44?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Olv
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 60215 | Verfasst am: 27.05.2005 - 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Generell WK II Gerät...
Nach oben
Grand Slam
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 1259
Wohnort: Chiemsee

BeitragBeitrags-Nr.: 60217 | Verfasst am: 27.05.2005 - 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Nagant, M1 Garant glaube sogar noch G43 , T34 waren im Irak in Nigeria Sherman, Firefly dehalb gibt es in fast jedem Militär Museum T34, Sherman...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 60258 | Verfasst am: 28.05.2005 - 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Die Chinesen haben die russischen MPs noch Jahre lang in Lizenz gebaut (also PPSh 41 und 43), T-34 und SUs fahren noch in vielen 3.Welt-Landern umher, auch die 122mm -Haubitzten gibt es noch massig, Albanien hatte vor Jahren noch einige ZIS-2 PAK, usw.

Solange das Ding funzt, wieso sollte man sie ausmustern?

mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Grand Slam
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 1259
Wohnort: Chiemsee

BeitragBeitrags-Nr.: 60259 | Verfasst am: 28.05.2005 - 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

Weil sie gegen einen Hochgerüstteteren Staat nur noch Kanonenfutter sind Aber solange 3. Welt Lander sich die Köpfe damit einschlagen wieso nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 60272 | Verfasst am: 28.05.2005 - 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hier mal ein Bild von einem Stgw.44 das irgendwie den weg nach Afrika gefunden hat.Es sind auch noch ein paar andere " Historische Waffen " auf dem Bild zu sehen.

http://tinypic.com/5ewkqs

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grand Slam
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 1259
Wohnort: Chiemsee

BeitragBeitrags-Nr.: 60281 | Verfasst am: 28.05.2005 - 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

Das hab ich im Forum schon irgendwo gesehen
Ist das dahinter nicht eine PPSh? Und ein M1 Karabiner und eine Nagant
Aber irgendwie find ichs schon wieder schade im 2.WK die beste MP und heute laufen damit die Afrikaner rum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 60296 | Verfasst am: 28.05.2005 - 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

@ Grand Slam

Wenn du die MP mit dem " gelöcherten " Gehäuse meinst,dann muss ich nein sagen.Das ist keine PPSh sondern die Beretta 38 von den Italienern,ebenfalls 2 Wk.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.