Italien? alles Verräter?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nafetz
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 08.06.2005
Beiträge: 262
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 61118 | Verfasst am: 08.06.2005 - 14:51    Titel: Italien? alles Verräter? Antworten mit Zitat

Was haltet ihr eigentlich vom italiens miltitär in der Geschichte ?
sie haben babarossa 2 mal verraten, dann Österreich als sie unabhängig wurden, dann im 1.Weltkrieg die Mittelmächte, und natürlich im 2.WK
als sie trotz schwerer Kriegsverbrechen als sieger davon kamen!!!

ich will eure Meinungen hören!!!

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Blue Snake
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.02.2004
Beiträge: 104

BeitragBeitrags-Nr.: 61126 | Verfasst am: 08.06.2005 - 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Italien kam nicht als Sieger davon - sie haben Entschädigungen leisten müssen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oskar
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.04.2005
Beiträge: 78

BeitragBeitrags-Nr.: 61153 | Verfasst am: 08.06.2005 - 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

tja zu dem thema kann ich nur einen witz rezitieren:

das schmalste Buch dieses Planeten.....Das Buch mit den Italienischen Heldentaten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olv
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 61187 | Verfasst am: 08.06.2005 - 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Was für ein Unsinn...
Dass die Itaker im WK II so gut weggekommen sind, liegt wohl auch daran, dass das Volk viel weniger fanatisch hinter Mussolini stand, als die deutschen bei Hitler...
Nach oben
Robert
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2004
Beiträge: 307
Wohnort: Bayern

BeitragBeitrags-Nr.: 61194 | Verfasst am: 09.06.2005 - 07:24    Titel: Antworten mit Zitat

Das kommt ganz aus dem Standpunkt an. Für die einen ist es Verrat, und für die anderen haben sie die Situationen einfach richtig erkannt und haben dann die Seiten gewechselt.

Hört sich zwar blöd an, aber in der Diplomatie zwischen Staaten hat Ehre, Treue usw. kaum Platz. Da zählen nur Interessen und wie man den anderen für seine Interessen benutzen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nafetz
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 08.06.2005
Beiträge: 262
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 61197 | Verfasst am: 09.06.2005 - 07:31    Titel: Antworten mit Zitat

gute Meinung hast grundsätzlich recht
trotzdem hätten die Italiener nach den 1.WK Südtirol niemals bekommen dürfen! Mit welchen Recht konnten sie das machen?

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Olli
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 01.03.2004
Beiträge: 1294
Wohnort: Bergisch Gladbach

BeitragBeitrags-Nr.: 61203 | Verfasst am: 09.06.2005 - 07:43    Titel: Antworten mit Zitat

Mit dem Recht, das sie abgewartet haben, und dann auf der 'richtigen' Seite in den Krieg eingestiegen sind...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nafetz
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 08.06.2005
Beiträge: 262
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 61205 | Verfasst am: 09.06.2005 - 07:45    Titel: Antworten mit Zitat

ja! das stimmt und irgendwann holen wir uns es zurück!

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Olli
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 01.03.2004
Beiträge: 1294
Wohnort: Bergisch Gladbach

BeitragBeitrags-Nr.: 61208 | Verfasst am: 09.06.2005 - 08:04    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, dummerweise bezwifle ich das doch sehr!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nafetz
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 08.06.2005
Beiträge: 262
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 61209 | Verfasst am: 09.06.2005 - 08:07    Titel: Antworten mit Zitat

ich leider auch, doch es hat sogar in den 70er jahren in südtirol wiederstand gegen italien gegeben.
Selbst wenn Wahlen wären ist es nicht sicher ob sich die Südtiroler für Österreich entscheiden würden, da man in Italien weniger Steuern bezahlt.
Könnte man direkt mit Quebec in Kanada vergleichen.

mfg Stadler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Olv
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 61255 | Verfasst am: 09.06.2005 - 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Rot werden Was ist mit Quebec?
Nach oben
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3775

BeitragBeitrags-Nr.: 61313 | Verfasst am: 09.06.2005 - 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Viele noch bis in späte Nachkriegsjahre vermeintliche Verrätereien Italiens haben sich doch mittlerweile als Enigma-Verluste bestätigt.

Insofern dürften doch viele Fälle dieser Art der brit. Entschlüsselung zuzuordenen sein, insbesondere dem Schiffs-und Nachschubverkehr nach Afrika.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nafetz
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 08.06.2005
Beiträge: 262
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 61322 | Verfasst am: 10.06.2005 - 07:29    Titel: Antworten mit Zitat

Quebec ist ein französisch sprechendes bundesland in Kanada! sie probieren ständig unabhängig zu werden und verlieren leider immer wieder die Wahlen, da noch die bevölkerung dagegen ist!

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 61343 | Verfasst am: 10.06.2005 - 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Grundfrage: Nein, Italiener sind keine Verräter. Ganz eindeutig nicht.

Gruß

Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Olv
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 61347 | Verfasst am: 10.06.2005 - 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Schon zu sagen, sie wären es, grenzt für mich schon an Rassetheorien, kein Volk ist verräterischer als das andere.
Vielleicht liegt das mehr an anderem Rechtsempfinden/Moralvôrstellungen...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.