"Überlebende" deutsche PzKpfw
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Patrick
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 07.04.2003
Beiträge: 854
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 64177 | Verfasst am: 06.07.2005 - 23:57    Titel: "Überlebende" deutsche PzKpfw Antworten mit Zitat

Ich wollte mal einen Thread eröffnen in dem wir deutsche Panzer, die den Krieg "überlebt" haben zusammentragen und herausfinden welche, wieviele und wo es sie noch gibt.

Sollten möglichst vollständig sein, ne Köti-Kette lass ich nicht gelten. Grins

Herzlichst Patrick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 64291 | Verfasst am: 07.07.2005 - 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Meinst du in Museen, oder in Kriegen eingesetzt, oder am Strassenrand rumliegen?

mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hector
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 64304 | Verfasst am: 07.07.2005 - 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Mich würde interessieren, was mit all den tausenden Panzern passiert ist die auf dem Schlachtfeldern, Städten,.. zerstört wurden? Wurden die nach oder im Krieg in irgendeine Sammelstelle gebracht?
Nach oben
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23814
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 64307 | Verfasst am: 07.07.2005 - 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Eher vor Ort nach und nach verschrottet & ausgeschlachtet . So geschehen mit den beiden ausgebrannten Jagdpanthern hier bei mir umme Ecke , siehe Thread zur KGr. Nicolussi-Leck .

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3649
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 64308 | Verfasst am: 07.07.2005 - 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

auch so geschehen bei dem Jagdpanther bei mir um die Ecke! Hat ein Schrotthändler Geld draus gemacht!
Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Patrick
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 07.04.2003
Beiträge: 854
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 64317 | Verfasst am: 07.07.2005 - 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nee ich meine heutige Überlebende, also Panzer die heute noch halbwegs intakt irgendwo rumstehen ob nun im Wald, in nem Museum oder wo auch immer.

Also quasi ne Liste aller heute noch vorhandenen deutschen Panzer des 2. Weltkriegs.

Wäre hilfreich darauf als Referenz zurückgreifen zu können, schließlich hab ich sowas noch nirgends gefunden.

Wenn wir eine halbwegs vollständige Liste hinkriegen könnten wir sie sogar in die Hauptseite integrieren.


Herzlichst Patrick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Walnussbaer
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 31.01.2005
Beiträge: 151

BeitragBeitrags-Nr.: 64328 | Verfasst am: 07.07.2005 - 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

ich fang mal an:

Maus: Kubinka Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3649
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 64329 | Verfasst am: 07.07.2005 - 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Hetzer: Bayeux

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Patrick
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 07.04.2003
Beiträge: 854
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 64330 | Verfasst am: 07.07.2005 - 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ähm bisschen genauer bitte, steht der da in nem Museum, wenn ja wie heißt es wenn nein wo steht er dann usw.

Ansonsten kommt noch einer mit: "viele Tiger - Rußland" Grins

Herzlichst Patrick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3649
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 64331 | Verfasst am: 07.07.2005 - 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

och, frag mich doch nicht solch Fragen! Grins

Da gibt es nur ein militärgeschichtliches Museeum über den WWII in Beyaux! Vielleicht kann ja ein anderer helfen?
Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Grand Slam
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 1259
Wohnort: Chiemsee

BeitragBeitrags-Nr.: 64333 | Verfasst am: 07.07.2005 - 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hätte einen Forschlag wir könnten doc heinfach die Fahrzeuge aufzählen die es bei Jagdtiger.de noch nicht gibt und diese dann mit denen zusammenzählen Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Olv
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 64351 | Verfasst am: 08.07.2005 - 00:51    Titel: Antworten mit Zitat

Panzermuseum Thun:

Königstiger
Panzer IV (kA was für eine Version)
Hetzer
Jagdpanther
Panther
Und ne KWK von nem Tiger
Bilder folgen ev.
Nach oben
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 64446 | Verfasst am: 08.07.2005 - 15:15    Titel: Antworten mit Zitat

Heersegeschitliches Museum in Bukarest: Pz.38
-"- Belgrad: Pz.II, Pz.I.D (das mit den Breiten Ketten)
-"- Sofia: Pz.35, Pz I
Jablonkapass: Pz.IV


und in Finnland stehen auch einige StuG III und ähnliches in einem Museum rum, finde aber die Zeitschrift nicht, wo das drinnstand (Museum der Lendstreitkräfte, oder sowas)

Dann noch ein Pz.IV.H in Israel, das 1967 von den Syrern erbeutet wurde.


mfg


alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MarioL
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 02.01.2005
Beiträge: 1989

BeitragBeitrags-Nr.: 64495 | Verfasst am: 08.07.2005 - 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Stug in Finnland ist etwas harmlos ausgedrückt,habe Fotos von mind. 14 und sehr viele sind wohl auch fahrbereit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kra-Wumm!
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 22.01.2005
Beiträge: 560
Wohnort: Raum Weser-Solling-Harz

BeitragBeitrags-Nr.: 64972 | Verfasst am: 12.07.2005 - 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

Patrick hat Folgendes geschrieben:

Wäre hilfreich darauf als Referenz zurückgreifen zu können, schließlich hab ich sowas noch nirgends gefunden.
Herzlichst Patrick


In den 90er Jahren veröffentlichte der Brite Trevor Larkum seine Bücherreihe über erhaltene Panzer, darunter eines über alle bekannten und erhaltenen historischen Panzer in Frankreich und eines über die bekannten Panzer in Sammlungen in Russland.

Absolut auch heute noch zu empfehlen sind seine beiden Bücher „Preserved German Tanks“. Hier finden sich viele Information über die Herkunft von erhaltenen Panzern in Museen und auch so manche Überraschung in Privatbesitz.

Larkum hat auch eine Webseite, einfach mal mit Google suchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.