Festungsfront Oder-Warthe-Bogen 1945
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Endzeit Jan
gesperrter Account


Anmeldedatum: 07.01.2005
Beiträge: 2424
Wohnort: Nienhagen/ Harz

BeitragBeitrags-Nr.: 74386 | Verfasst am: 09.10.2005 - 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Falsch Div.Nr.433
Nach Stellenbesetzung vom 24.04.1945 ist er Kdr.. Jedoch steht ein Fragezeichen dahinter, in Klammern gefangen. Vermuthlich bei der Vernichtung der Division.
Jan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 74387 | Verfasst am: 09.10.2005 - 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Dacht ichs mir doch das des n Tippfehler im Saft ist . Also ist eine Gefangennahme 1944 an der Westfront wohl eher unwahrscheinlich ...


Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Endzeit Jan
gesperrter Account


Anmeldedatum: 07.01.2005
Beiträge: 2424
Wohnort: Nienhagen/ Harz

BeitragBeitrags-Nr.: 74389 | Verfasst am: 09.10.2005 - 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

Seh ich auch so. Was hat Balsi an Quelle? Und was machte Lübbe an der Westfront?
Jan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 74390 | Verfasst am: 09.10.2005 - 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.nexusboard.net/showthread.php ... =259699&showpage=1%EF%BF%BDpid289596

Keilig , aber des mit der Westfont war n Denkfehler von mir ...

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Endzeit Jan
gesperrter Account


Anmeldedatum: 07.01.2005
Beiträge: 2424
Wohnort: Nienhagen/ Harz

BeitragBeitrags-Nr.: 74392 | Verfasst am: 09.10.2005 - 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

So hast noch Fragen? Dann her damit!!! Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 74394 | Verfasst am: 09.10.2005 - 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Jupp, lt. Saft sind auch Teile der "Kurmark" dort unterwegs gewesen . Kommt des hin ??

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Endzeit Jan
gesperrter Account


Anmeldedatum: 07.01.2005
Beiträge: 2424
Wohnort: Nienhagen/ Harz

BeitragBeitrags-Nr.: 74397 | Verfasst am: 09.10.2005 - 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Gib mir mal ein Datum!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 74401 | Verfasst am: 09.10.2005 - 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Sollte ab 30.1.45 von Frankfurt/Oder aus Sternberg entsetzen und den Stab des V.SS-GebKps dabei raushauen ...

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Endzeit Jan
gesperrter Account


Anmeldedatum: 07.01.2005
Beiträge: 2424
Wohnort: Nienhagen/ Harz

BeitragBeitrags-Nr.: 74407 | Verfasst am: 09.10.2005 - 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Der 30.01.1945 war der Aufstellungstag der Kurmark.

Jan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 74409 | Verfasst am: 09.10.2005 - 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

So , des mit Lübbe hat sich dank Dr.Zinke geklärt :

http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?p=780991#780991

am 2.2.45 in Gefangenschaft geraten , am 9.10.55 aus selbiger entlassen ...

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 87840 | Verfasst am: 26.02.2006 - 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

So , ""Die Generale der Waffen-SS und der Polizei", Band 1 , bestätigt des mit Ballauf :

07.02.1945 - 08.05.1945 Führerreserve im Personalamt der Waffen-SS
10.02.1945 - 05.03.1945 Kommandeur des rückwärtigen Gebietes der 11. SS-Armee
00.00.1945 - 00.00.1945 Kommandeur der ”Kampfgruppe Ballauf” beim V. SS-Gebirgs-Armeekorps

Des mit Teilen der "Kurmark" hat sich och bestätigt Zwinkern
Die von Saft fälschlich als StuGBttr.111 bezeichnete Einheit war in Wirklichkeit die Jg.Pz.Abt. 1551 , siehe :

http://www.kronborgresearch.dk/Riedmueller.htm

http://www.kronborgresearch.dk/Pz.Jg.Abt.%201551.htm

Letztendlich wars also die Kampfgruppe "Langkeit"

http://i1.tinypic.com/okd6qg.jpg

http://www.ritterkreuztraeger-1939-45.de/Infanterie/Langkeit-Willi.htm

, die da unten im Gange war ...


Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 94295 | Verfasst am: 27.04.2006 - 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hat jemand was zu einer Festungsdienststelle Meseritz , möglichst für 1945 ?

Und zufällig den Namen des zuständigen Ia der Dienststelle ?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hec801
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 21.02.2005
Beiträge: 108

BeitragBeitrags-Nr.: 94305 | Verfasst am: 27.04.2006 - 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich mich recht entsinne, war die in der Infanteriekaserne Meseritz untergebracht. Weiss aber nicht, ob später im RWL, da Meseritz ja vor der OWL lag...

Frage mich jetzt bitte nicht, wo ich das her habe...

Gruss

Hannes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 94306 | Verfasst am: 27.04.2006 - 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Doch , tue ich , denn diese Diensstelle existierte noch im Januar 1945 Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 94338 | Verfasst am: 28.04.2006 - 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Übrigens , Katukows Bericht zum Durchbruch 1945 ist mal wieder ein herrliches Beispiel sowj. Märchenerzählerei Grins Verrückt

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.