Hiroshima
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23726
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 186708 | Verfasst am: 09.07.2010 - 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
VERLÄNGERTE TRUMAN DEN KRIEG?
Aus den Geheimakten der Potsdamer Konferenz

Von Epstein, Julius


Seit Monaten lagern in den Sates des US-Außenministeriums zwei Bande mit den Geheimprotokollen der Alliierten-Konferenz von Potsdam (17. Juli bis 2. August 1945), deren Veröffentlichung das Ministerium von Woche zu Woche hinausschiebt. Das 2000-Seiten-Werk widerlegt nämlich eine besonders von Expräsident Harry Truman vertretene These, wonach die Sowjets Amerika in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs daran gehindert hoben, mit dem kapitulationsbereiten Japan zu verhandeln, noch ehe die Atombombe eingesetzt wurde. Der austro-amerikanische Publizist Julius Epstein konnte als einer der ersten US-Journalisten die zurückgehaltenen Potsdam-Dokumente einsehen:

Zum erstenmal kann lückenlos bewiesen werden, daß der amerikanisch-japanische Krieg schneller beendet und die Atombomben-Opfer von Hiroshima und Nagasaki vermieden worden wären, hätten Stalin und Truman das ihnen bekannte Friedensangebot Japans angenommen.


Ganzer Artikel

Ergo ist das, was ich schon immer gesagt habe eigentlich Kalter Kaffee...

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Markus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 20.03.2005
Beiträge: 574

BeitragBeitrags-Nr.: 186803 | Verfasst am: 14.07.2010 - 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:

Ganzer Artikel

Ergo ist das, was ich schon immer gesagt habe eigentlich Kalter Kaffee...

Winken

Jan-Hendrik


Du beliebst zu scherzen? Der Artikel ist 50 Jahre alt und mittlerweile von der Forschung völlig überholt. Außerdem verliert er kein Wort über die japanischen Bedingungen für eine Beendigung des Krieges. Seiten 3 und 6 des verlinkten Artikels holen das nach.

Wer sich über den aktuellen Stand der Forschung informieren möchte, dem empfehle ich dieses Buch.

Gruß Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23726
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 186805 | Verfasst am: 15.07.2010 - 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Scherzbold?

Willst Du wahrlich behaupten, das nach aktuellem Wissensstand damals eine militärische oder politische Notwendigkeit zum Einsatz der A-Bomben bestand?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Markus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 20.03.2005
Beiträge: 574

BeitragBeitrags-Nr.: 186806 | Verfasst am: 15.07.2010 - 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Scherzbold?

Willst Du wahrlich behaupten, das nach aktuellem Wissensstand damals eine militärische oder politische Notwendigkeit zum Einsatz der A-Bomben bestand?

Winken

Jan-Hendrik



Die historische Forschung hat sich mit der Frage wer was wann wusste und wollte eingehend beschäftigt. Das fasst Richard Frank im Artikel kurz zusammen. In seinem Buch ist es auführlicher nachzulesen und er geht auch auf die Alternativen ein, die für Japan eher noch unschöner ausgefallen wären.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
Seite 10 von 10

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.