Kavallerieverbände des Heeres ab 1942
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 147402 | Verfasst am: 12.05.2008 - 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Typisch weibliche Ungeduld Zunge rausstrecken

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 147403 | Verfasst am: 12.05.2008 - 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn´s um dt. Kavallerie im WK2 geht, kenne ich keine Geduld Zunge rausstrecken Zunge rausstrecken Zunge rausstrecken

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 147405 | Verfasst am: 12.05.2008 - 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht nur da Zunge rausstrecken

10.April:
Wir müssen im Abschnitt der Ukrainier bei Gleichenberg einen Angriff gegen Russen führen. Es geht bergauf und bergab. Die schweren Waffen können nicht unterstützen. Um den Bahnhof Trautmannsdorf wird heftig gekämpft. In der Nähe ist die Burg, Stammsitz der Trautmannsdorfer, die in Flammen aufgeht.

11.April:
Wir sind wieder in Reserve. Beim Troß kommen 25 Mann Ersatz an, darunter einige ergraute Krieger, die wir dringend brauchen. Die ganz Jungen sind zu zimperlich. Unser Troß ist in Ebersdorf sehr gut untergebracht. Fasst eine Sommerfrische! Nun muß doch bald Frieden sein.


Quelle:

a.a.O. Seite 175/176

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 148173 | Verfasst am: 23.05.2008 - 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt mach ich mal weiter Grins

12. April:
Heute lösen wir Eickmeier mit seiner I. Abteilung am Poppendorferberg ab. Kaum haben wir unsere MG in Stellung gebracht, schießt der Russe wie verrückt und greift an. Die 6. und 8. Schwadron geraten unter schweren Druck. Boehm und ein Offizier, ingesamt 15 Mann, werden verwundet. Gegen Abend fliegt die 6. Kompanie aus dem Gehöft Stallhans heraus. Unser Stoßzug, den Leutnant Jürgen führt, kann den Einbruch nur zum Teil bereinigen. Da kommen uns ohne Aufforderung die Ukrainer zur Hilfe. Sie wollen zeigen, daß sie nicht schlechter sind als wir. Stallhans geht in Flammen auf.

13. April:
Ein ganz schlimmer Tag. Wir haben hohe Ausfälle. Wieder sind zwei Offiziere dabei. Das Regiment schickt uns den Regimentstoßzug unter Leutnant Säuberlich.
Auf dem Weg in die Ausgangsstellung gerät der Zug in einen schweren Feuerüberfall durch Granatwerfer. Säuberlich, ein Unteroffizier und zwei Obergefreite fallen, mehrere sind verwundet. Auch der Stoßzug schafft es nicht, Stallhans wieder zu nehmen. Da erscheint, ausgeruht und frisch gewaschen, eine Abteilung des Regiments 41. Gemeinsam hauen wir den Russen aus der Gehöftgruppe Stallhans. Der Feind lässt etwa 20 Tote zurück. Mit unseren Waffen klappte es nicht, sie hängen hinterher. Die Granatwerfer schießen zu kurz, Gott sei Dank aber hinter die eigene Truppe.


Quelle. a.a.O. S. 176

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 148246 | Verfasst am: 24.05.2008 - 09:56    Titel: Antworten mit Zitat

Es geht weiter:

14. April:
Dei Abteilung der 41ten rückt ab. Bohle ist mit der 6. Kompanie in Stallhans und wird von zwei Seiten in die Zange genommen. Als wir bei ihm oben sind, stürmen die Russen an uns vorbei ins Tal. Auf einer Höhe bei Poppendorf in der zweiten Linie liegt eine MG-Gruppe der 8. Kompanie in der Stellung, denen die Russen vor die Läufe laufen. Nicht einer kommt lebend davon. Von da an ist Ruhe! Wir lassen die Russen in der Gehöftgruppe Stallhans. Sie greifen uns nicht mehr an. Fast ein Waffenstillstand!
Das tägliche Granatwerfer-Feuer bringt uns viele Verwundete. Auch von den Offizieren hat jeder etwas abbekommen, sie können aber bei der Truppe bleiben. Der Regimentskommandeur ist Oberst geworden, was wir unserem "Robert" herzlich gönnen.

15. April:
Es beginnt schon wieder der Papierkrieg: Beförderungen und Auszeichnungen. Die 7. Schwadron wird aufgelöst, um die 6. und 8. Schwadron aufzufüllen.


Quelle: a.a.O., S. 176

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Remontenreiter
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.05.2007
Beiträge: 181
Wohnort: Unterfranken

BeitragBeitrags-Nr.: 149889 | Verfasst am: 12.06.2008 - 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Tobias Giebel hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

Michi hat Folgendes geschrieben:

Bei der Kavallerie:

Was ist der Unterschied zwischen:
Reiter-Regiment
und
Kavallerie-Regiment
Weil bei der Infanterie war's immer ein Infanterie-Reiter-Zug, nicht ein Infanterie-Kavallerie-Zug.
(i was Ober-Jan, jetzt kummt Dei Suchmaschinen-Keule, oba mia wurscht)



MfG Michi


Die Umbenennung fand 1936 von Reiter in Kavallerie statt (Ausnahmen bildeten die Regimenter 1, 2, und 4!)! Die Gliederung blieb mW faktisch die selbe.

Den Grund weiß ich allerdings nicht!

Winken

Gruß
Tobias


Hallo,
im Buch "Pferde und Soldaten" von Schönerstedt wird der Unterschied so erklärt, dass in einem Reiterregiment ausschließlich Reiter eingesetzt sind, in einem Kavallerieregiment auch noch andere Truppenteile wie z.B. Radfahrschwadrone, motorisierte MG Schwadrone..
Gruß Andreas
Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 155736 | Verfasst am: 10.08.2008 - 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Weiß jemand, was am 19.2.1945 bei der 3.KavDiv los war?

Gefallen sind an dem Tag

- Olt. d.Res. Görling StabsKp./PzJgAbt. 69
- Lt. Leissner, TO der 2./PzJgAbt.69
- OZmr. Hill, ZugFhr. in der VerwaltungsKp. 69
. OZmr. d.R. Koch, Abteilungszahlmeister der PzJgAbt. 69
- Stabsarzt Kelbo, Rgtsarzt des RR 31
- Stabsarzt d.R. Bradecky, Abtarzt der II./RR31

Winken

Jan-Hendrik

Nachtrag: es sind den Tag noch 3 Uffze. der PzJgAbt. 69 gefallen, alle Angehörigen der PzJgAbt. fielen in Tatabanya nach einer Frontkino-Aufführung, Zigarettenschein veranlasste einen sowj. Nachtbomber zum Bombenwurf...

Herzlichen Dank an Herrn Bose für die prompte Antwort Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 161947 | Verfasst am: 23.10.2008 - 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Aus der Panzerlagemeldung des I.Kavallerie-Korps

vom 19.7.44

sKav.Abt.: 2 Pz II, 16 Faustpatr.

Gr. Rojan 2 Sturmgesch.1 Pak 7,5, 3 Ofenrohre á 10 Schuß, 25 Faustpatr.

Gr. Salm 2 s. Pak 7,5, 36 Ofenrohre, 40 Faustpatr., 1 Sturmgesch., 3 Tiger


Danke an Herrn Robert Wrobelski fürs zur Verfügung stellen Winken

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 163233 | Verfasst am: 18.11.2008 - 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Einige interessante Dokumente im Forum DWS

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 163471 | Verfasst am: 23.11.2008 - 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

Der Kommandierende General des I.Kavallerie-KorpsGeneral der Kavallerie Gustav Harteneck, wird vom Kommandierenden General des AOK 2, Generaloberst Walter Weiß, mit dem Ritterkreuz ausgezeichnet:

http://i37.tinypic.com/35hfp68.jpg

Aus der Festschrift zum 90.Geburtstag von General von Harteneck (danke, Balsi Gut gemacht! ) Lachen

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 163745 | Verfasst am: 29.11.2008 - 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

I.Kavallerie-Korps bei Balsi

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 165161 | Verfasst am: 26.12.2008 - 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Kriegsrangliste Kavallerie-Korps 1944:

http://i41.tinypic.com/2em0d2q.jpg

http://i44.tinypic.com/11qlqab.jpg

http://i42.tinypic.com/5tw2hi.jpg

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 166087 | Verfasst am: 13.01.2009 - 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

http://i43.tinypic.com/2mdrpua.jpg

http://i44.tinypic.com/zo7wh1.jpg

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Felix S.
gesperrter Account


Anmeldedatum: 17.08.2005
Beiträge: 827

BeitragBeitrags-Nr.: 171832 | Verfasst am: 31.05.2009 - 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Suche Info zu Oberstveterinär Prof. Dr. med. vet. habil. Theodor Ludwig Bauer (1891 - †1949 in russischer Kriegsgefangenschaft), Chefveterinär der Heereslehrschmiede Berlin I, Honorarprofessor an der Universität Berlin und Verfasser.

Hat jemand was zu seinem Einsatz im 2. WK und der Kriegsgefangenschaft?

Danke!
Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 173547 | Verfasst am: 12.07.2009 - 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich glaube kaum an eine Feldverwednung von Prof.Bauer Zwinkern

Immerhin erschien noch 1944 die 5.erweiterte Auflage seines Handbuch des Hufbeschlags Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 7 von 8

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.