Die V-2 Rakete
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 69941 | Verfasst am: 26.08.2005 - 18:30    Titel: Die V-2 Rakete Antworten mit Zitat

Hier mal ein paar interessante Farbbilder :

Wahrscheinlich auf dem Tüp 'Heidelager' / Blizna Polen aufgenommen ...

Bilder bei Ullstein


Winken

Jan-Hendrik


Zuletzt bearbeitet von Jan-Hendrik am 17.08.2007 - 06:19, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 69942 | Verfasst am: 26.08.2005 - 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hat einer Infos zu den Mobilen V-2 Abschussverbände? Einsatzorte, -berichte? Gliederung?

Gruß

Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 69943 | Verfasst am: 26.08.2005 - 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Versuchs mal mit "Division Gaudecker" ....

http://www.bernd-leitenberger.de/a4.html



Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 69946 | Verfasst am: 26.08.2005 - 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Danke!

Lexikon der Wehrmacht spukt folgendes aus:

Es wurden zwei mobile Abschußgruppen aufgestellt: Die Nordgruppe für Angriffe gegen England und die Südgruppe für Angriffe gegen Belgien und Frankreich. Ein Zug bestand aus 25 Spezialfahrzeugen, z.B. aus den sog. "Meillerwagen", den Spezialanhängern zum Transport und Start der A 4, einer mobilen Anlage zur Herstellung des als Treibstoff benötigten flüssigen Sauerstoffs, Kettenfahrzeuge zum Transport der Treibstofftanks und verschiedener Typen gepanzerter Kommandofahrzeuge (das Sd.Kfz. 7/3 und das Sd.Kfz. 251), die beim Abfeuern der Rakete ziemlich dicht an der Abschußstelle standen. Um vor Luftangriffen geschützt zu sein, verlegten diese Einheiten nur nachts, die Starts erfolgten tagsüber aus wind- und fliegergeschützten Waldgebieten. Bis zum 27. März 1945 wurde die Rakete fast ununterbrochen abgeschossen. Insgesamt wurden 5.500 Stück A 4 abgefeuert, davon trafen etwa 2.000 London und 1.600 Antwerpen. Weitere Ziele waren Brüssel, Lüttisch, Paris und die Brücke von Remagen, auf die 11 Raketen abgefeuert wurden.

[...]
Als dieser Division z.V. unterstellte Einheiten werden genannt:

bei der Gruppe Nord:
-Art.Abt. (mot.) 485
-SS-Werfer-Batterie 500

bei der Gruppe Süd:
-Art.Abt. (mot.) 836
-Lehr- und Versuchs-Batterie 444

Außerdem gab es noch eine Artillerie-Abteilung 953, eine Zuordnung dieser Einheit ist allerdings nicht möglich.


Gruß

Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
bunker_fan
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 64
Wohnort: Süddeutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 90358 | Verfasst am: 25.03.2006 - 11:57    Titel: V-2 Rakete Antworten mit Zitat

Hallo leute,

wer kennt den die Abschuß Bunker der V2 Watten und Wizernes? Die unterirdischen Lager für das Waffensystem V2? Den Feuerleitbunker mit der Decknamen Bezeichnung Umspannwerk C.

Gruß bunker_fan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kstdk
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.12.2004
Beiträge: 65
Wohnort: Ikast - DK

BeitragBeitrags-Nr.: 90773 | Verfasst am: 29.03.2006 - 12:43    Titel: Re: V-2 Rakete Antworten mit Zitat

Hallo Bunker_Fan

Ein bischen über dieser thema hier:

bunker_fan hat Folgendes geschrieben:
Hallo leute,
wer kennt den die Abschuß Bunker der V2 Watten und Wizernes? Die unterirdischen Lager für das Waffensystem V2? Den Feuerleitbunker mit der Decknamen Bezeichnung Umspannwerk C.
Gruß bunker_fan



http://www.ww2sites.com/index.php?action=jump&page=frrocquetoire

http://keyhole.freeprohost.com/atlant/coupole/coupole.html

http://bookweb.kinokuniya.co.jp/htmy/0750926074.html

http://www.v2rocket.com/start/deployment/leitstrahl.html

http://www.atlantikwall.net/related_v2_snw.htm

http://www.lostplaces.de/calaisv/index.html

http://www.ville-airesurlalys.fr/roquetoirede.htm

http://l.bailleul.free.fr/images/epoque/photosepoque.htm

Mfg

Kurt
kstdk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bunker_fan
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 23.03.2006
Beiträge: 64
Wohnort: Süddeutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 90786 | Verfasst am: 29.03.2006 - 13:42    Titel: V2 Antworten mit Zitat

Hallo Kurt ....

Danke für Deine Mühe, aber die Seiten kenne ich bereits und sind für mich nichts neues. Soll jetzt NICHT Überheblich sein ... es scheint wirklich nichts mehr neues zu geben....

Gruß bunker_fan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kstdk
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.12.2004
Beiträge: 65
Wohnort: Ikast - DK

BeitragBeitrags-Nr.: 90789 | Verfasst am: 29.03.2006 - 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kurt

Jawohl...aber das dachte ich schon auch dass du darüber kenntnis hätte Zwinkern

Ich glaube du hat recht, es gibt nicht ( zur zeit ) nicht etwas neues darüber - aber beim suchen....vielleicht findet wir etwas !! Winken

Mfg.

Kurt
kstdk.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spähtrupp
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 09.01.2007
Beiträge: 363

BeitragBeitrags-Nr.: 116606 | Verfasst am: 06.03.2007 - 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr interessante Farbaufnahmen der A4! Gut gemacht!
Habe ich zuvor noch nie gesehen.


Zuletzt bearbeitet von Spähtrupp am 08.03.2007 - 09:33, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
olds98
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.04.2006
Beiträge: 75
Wohnort: Friedrichshafen

BeitragBeitrags-Nr.: 127918 | Verfasst am: 15.08.2007 - 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

schaut doch mal auf http://www.V2Werk-Oberraderach.de Interessante Seite und das Gelände liegt bei mir um die Ecke! Grins


gruß

olds98
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 128008 | Verfasst am: 17.08.2007 - 02:10    Titel: Antworten mit Zitat

Spähtrupp hat Folgendes geschrieben:
Sehr interessante Farbaufnahmen der A4! Gut gemacht!
Habe ich zuvor noch nie gesehen.


Sie sind, glaube ich, aus der Walter Frentz Kollektion.
Ich glaube auch das es da Probleme mit dem Copyright geben könnte.

Sind bei http://www.Ullsteinbild.de gelistet. Dort mal unter "Frentz+V2" suchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bramsi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 19.05.2008
Beiträge: 14
Wohnort: VIENNA

BeitragBeitrags-Nr.: 147788 | Verfasst am: 19.05.2008 - 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ein paar wurden nach England rübergeschossen.
Eine ist in Swiniouiscie

Startliste der Versuchsstarts in Peenemünde
1. Gefechtskopf
2. Kreiselsteuerung
3. Steuerung und Funkkontrolle
4. Treibstoff-Tank (Alkohol)
5. Raketenkörper
6. Sauerstoff-Tank
7. Wasserstoffperoxid-Tank
8. Kühlmittel-Tank (Stickstoff)
9. Wasserstoffperoxid-Motor
10. Turbopumpe
11. Alkohol/Sauerstoff-Brenner
12. Triebwerkskörper
13. Hauptbrennkammer
14. Stabilisierungflosse
15. Alkohol-Einspritzung
16. Gasruder
17. LuftruderNr. Datum Brennzeit (s) Reichweite (km) Bemerkungen
1 16. März 1942 - - Explosion bei Zündung
2 13. Juni 1942 36 1,3 Stieg ca. 4900 m, bis eine Treibstoffpumpe brach, rollte zudem im Flug, stürzte ab
3 16. August 1942 45 8,7 Durchbrach Schallgrenze, aber dann Spitze abgebrochen, Flugzeit 194 s
4 3. Oktober 1942 58 190 Erster erfolgreicher Flug, stürzte nach 296 s Flug ins Meer
5 21. Oktober 1942 84 147 Probleme mit dem Dampfgenerator, Flugzeit 256 s
6 9. November 1942 54 14 Vertikaler Aufstieg bis auf 67 km
7 28. November 1942 37 8,6 Taumelte, verlor Flossen
9 12. Dezember 1942 4 0,1 Explosion
10 7. Januar 1943 - 0 Explosion bei Zündung
11 25. Januar 1943 64,5 105 Zu steil, rollte im Flug
12 17. Februar 1943 61 196 Aufstieg zu flach
13 19. Februar 1943 18 4,8 Feuer im Heck
16 3. März 1943 33 1,0 Vertikaler Aufstieg, Heckexplosion
18 18. März 1943 60 133 Zu steil, Rotation im Flug
19 25. März 1943 28 1,2 Taumelte, explodierte
20 14. April 1943 66 287 Absturz in Pommern
21 22. April 1943 59 252 Absturz in Pommern
22 14. Mai 1943 62 250 Abschaltung versagt
26 26. Mai 1943 66,5 265 Erfolg, Flugzeit 349 s
25 26. Mai 1943 40 27 Brennschluss nach 40 s
24 27. Mai 1943 55 138 -
23 1. Juni 1943 62 235 Vorzeitiger Brennschluss
29 11. Juni 1943 63,5 238 Erfolgreicher Start
31 16. Juni 1943 60,5 221 Vorzeitiger Brennschluss
28 22. Juni 1943 62,5 75 Nach 70 s explodiert
30 24. Juni 1943 65,1 287 Erster Start vom Prüfstand X, Abschaltung versagt
36 26. Juni 1943 64,9 235 Erfolgreicher Start
38 29. Juni 1943 15 3 Absturz auf Flugplatz
40 29. Juni 1943 63,6 236 Einschlag nicht beobachtet
33 1. Juli 1943 - - Brennschluss nach Abheben, Explosion
41 9. Juli 1943 4 0,1 Absturz auf Pumpenhaus des Prüfstands VII
34 9. Juli 1943 - - Brennschluss nach Abheben, Explosion
- 12. August 1943 64 ? Erfolgreicher Start
- 6. Oktober 1943 68 ? Erfolgreicher Start mit 272 s Dauer. Erster Start nach dem Luftangriff am 17. August 1943
- 21. Oktober 1943 63 ? Erfolgreicher Start, Flugzeit 286 s
- 4. Dezember 1943 63 ? Erfolgreicher Start, Flugzeit 286 s
- 10. Dezember 1943 69 ? Erfolgreicher Start, Flugzeit 247 s
- 21. Dezember 1943 33 ? Nur Teilerfolg, vorzeitiger Ausfall des Triebwerks, Flugzeit 104s
- 7. Januar 1944 43 ? Explodierte 43 s nach dem Start
- 27. Januar 1944 ? ? Erster Testflug einer im Mittelwerk gefertigten Rakete. Fehlschlag
- 2. März 1944 ? ? Explodierte
- 11. März 1944 59 ? Erfolgreicher Start, Flugzeit 282 s
Sofern nicht anders angegeben, erfolgte der Start vom Prüfstand VII.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4e/V-2_rocket_diagram.svg

Zwei Beiträge zusammengefasst, bitte zur Erweiterung der eigenen Beiträge die EDITfunktion verwenden! Jan-Hendrik/ Moderator
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 175936 | Verfasst am: 20.09.2009 - 09:20    Titel: Antworten mit Zitat

Übrigens interessant, wenn das Heer am 4.Januar 1945 mitteilt, das es die Gründe für eine zwingende Notwendigkeit des V-Waffen-Programms nicht erkennen kann Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 175968 | Verfasst am: 20.09.2009 - 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Könntest du mir das mal schicken? Obwohl es ursprünglich ein Heeresprogramm war, hatte das Heer mitte/ende 194 die Kontrolle über das Programm vollendens an die SS verloren gehabt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joschi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 02.06.2007
Beiträge: 106

BeitragBeitrags-Nr.: 175980 | Verfasst am: 21.09.2009 - 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

die v-2 wurde auch im saarland mehrfach gestartet,...
sie war dabei in einem parallel-tunnel nähe merzig, welcher zu villeroy und boch gehört des nachts untergebracht.
startpunkt war ein waldstück nahe losheim am see, nähe der eisenbahnlinie merzig-büschfeld


Joschi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.