Materialsammlung: Konrad 1-3
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 182836 | Verfasst am: 17.03.2010 - 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

RolandP hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

der Übersicht wegen Winken

die Frage zu "Börgönd" läuft auch hier

http://forum-der-wehrmacht.de/thread.php?threadid=17260

Herzliche Grüße Roland


Und

hier....

Keine Ahnung

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 182844 | Verfasst am: 17.03.2010 - 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

*ALEX* hat Folgendes geschrieben:

Wenn du was spezielles aus Ungarn willst:
Számvéber Norbert: Kard a pajzs mögött.
Behandelt Konrad 1-3, sehr gute Karten und auch interessante Stärkemeldungen und Gleiderungen. Ist (leider) auf ungarisch, für den Preis - ca. 7-8,- EUR - lohnt es sich aber auch für einen Auslander Grins
(A4-Format, 260 Seiten, Hartband - grauer Einband mit ner kleinen Halbkette vorne drauf, für den Einkaufer)


Danke. Gut gemacht! Genau so etwas hab ich gemeint. Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 182845 | Verfasst am: 17.03.2010 - 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Számvéber Norbert


Da wo dann auf der Post son Aufkleber mit

Honvédelmi Minisztérium Hadtörténeti Múzeum

drauf ist Grins

Netter Mensch Zwinkern

Cu

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TobiasGB
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 12.03.2010
Beiträge: 8

BeitragBeitrags-Nr.: 182857 | Verfasst am: 18.03.2010 - 08:28    Titel: Antworten mit Zitat

Danke,

sobald ich Informationen habe, stelle ich Sie ein !

Wie kann ich ein Foto einstellen ?


Sind die Russen weit gekommen ? Welche deutsche Einheiten waren an den Kämpfen beteiligt ?


Viele Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 182858 | Verfasst am: 18.03.2010 - 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

TobiasGB hat Folgendes geschrieben:


Wie kann ich ein Foto einstellen ?



Schaue er doch mal

hier

rein Idee

Dafür

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 183443 | Verfasst am: 30.03.2010 - 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Um Stuhlweissenburg herum sah es am 7.2.45 exakt so aus:

http://i44.tinypic.com/6rtvdu.jpg

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TobiasGB
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 12.03.2010
Beiträge: 8

BeitragBeitrags-Nr.: 184265 | Verfasst am: 15.04.2010 - 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo....

danke Dir !

Bin auch etwas weiter gekommen, unterhalte mich die Tage mit einem Veteranen der 3.SS-PD, er war als Angehöriger einer Panzer-Jagd-Kompanie ebenfalls zwischen Plattensee und dem anderen See (Mist, eben wusste ich den Namen noch...)
jedenfalls nur unwesentlich später im Februar nahe Stuhlweissenburg.
Mal gespannt, was ich dabei erfahre...

Ich stelle es dann ein !

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 186740 | Verfasst am: 11.07.2010 - 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Welche Panzereinheit wurde am 25.12.1944 in Komorn ausgeladen?

Der Soldat (ehemals 3./Pz.Rgt.35) beschreibt im Nachrichtenblatt No.45 den Weg wie folgt:

In Linz am 5.12.44 Pz.IV übernommen, am 20.12.44 Verladung-->Steyr-->Klagenfurt-->Marburg-->Graz-->Wiener Neustadt-->Komorn.

Danach Abwehrkämpfe im Raum Tata.


Der Zuweisung der Pz.IV nach käme ja die Pz.Abt. 208 in Frage....

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 186747 | Verfasst am: 11.07.2010 - 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Stefano hat mir grade per Mail bestätigt, das ich mit Pz.Abt. 208 richtig lag Lachen

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
udalerikus
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 18.03.2011
Beiträge: 22

BeitragBeitrags-Nr.: 197068 | Verfasst am: 17.10.2011 - 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

*ALEX* hat Folgendes geschrieben:

An den einzelnen Operatinen waren beteiligt:
Konrad-1:
3.SS Pz.Div, 5.SS Pz.Div, 96.ID, 711.ID, KGr. Pape
Konrad-2:
4.KavBrig, 1.PzD, 3.PzD, 23.PzD (und die 503/FHH)
Konrad-3:
3.SS PzD, 5.SS PzD, 1.PZD, 3.PzD, 23. PzD, 4. KavBrig, 20. ung ID, 25.ungID, 356. ID

mfg

alex


Hallo,

ich habe in einem anderen Thread und auch in der Divisionsgeschichte gelesen, dass auch die 20. Pz-Div. bei den Kämpfen in Ungarn beteiligt war. Hier finde ich dazu allerdings gar nichts.
Hintergrund: ich habe ein Tagebuch vorliegen, in dem der Tagebuchschreiber im Oktober 'an den Kämpfen von Gumbinnen und Ebenrode beteiligt' war. (Er war vorher in einem Ersatz-Bataillon (wohl Genesenden-Kompanie) in Prag und Lüschtürnitz (???). Am 15.12. werden sie verladen und kommen nach Ungarn. Im Dezember 'ist er auf den Landstraßen Ungarns'...
Nach dem Weggang von Ostpreußen 'wird er Geschützführer'. Ich vermute hier ein StuG? Bei einem Einsatz am 25.1. fällt er mit seinem 'Fahrer' und einem Uffz. (seine Besatzung?). Sie werden zunächst in Bakonyoszlop beerdigt. Das wird ja in der Nähe des Einsatzortes gewesen sein.
In der Sterbeurkunde heißt es, dass er nördlich Stuhlweissenburg gefallen ist.
Das wäre von Ort und Zeit eigentlich der Einsatzraum der 23. Pz-Div.
Bei der kann er aber nicht gewesen sein, denn die 23. war ja nicht ende 44 in Ostpreußen.

Kann das jemand aufdröseln?
Gruß
Udalerikus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 197091 | Verfasst am: 19.10.2011 - 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Du schon über den Volksbund versucht, die letzte Einheit rauszukriegen?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
udalerikus
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 18.03.2011
Beiträge: 22

BeitragBeitrags-Nr.: 197092 | Verfasst am: 19.10.2011 - 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Hast Du schon über den Volksbund versucht, die letzte Einheit rauszukriegen?

Winken

Jan-Hendrik


Hallo,
habe ich, leider bisher ohne Erfolg. Dort ist des IR 59 registriert, aber da war er 39/40, danach gab es das auch nicht mehr. Ich bin aber auch kein Angehöriger, da ist man wohl auch etwas zurückhaltend. Gilt auch für Wast, läuft schon länger und ich sollte zwischenzeitlich mein Verwandschaftsverhältnis darlegen. Wird dann wohl auch nichts kommen.
Also muss ich weiter puzzlen.
Ist denn bekannt, wo sich die 20. PzD am 25.01.45 aufhielt?

Gruß
Udo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ericv
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.04.2009
Beiträge: 58
Wohnort: Rijsbergen, Holland

BeitragBeitrags-Nr.: 198525 | Verfasst am: 15.02.2012 - 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.scribd.com/doc/56448315/Battle-for-Budapest Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
udalerikus
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 18.03.2011
Beiträge: 22

BeitragBeitrags-Nr.: 199015 | Verfasst am: 10.04.2012 - 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="udalerikus"]
Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Hast Du schon über den Volksbund versucht, die letzte Einheit rauszukriegen?

Winken

Jan-Hendrik


Uff, Hartnäckigkeit führt manchmal doch zum Ziel.

Ich habe jetzt weitere Informationen über die letzte Einheiten.
Mein Protagonist war im Herbst 1944 bei der Panzerjäger-Abteilung 70 in Ostpreußen, wo sie dann anfang Dezember nach Ungarn verladen wurden. Unterstellt waren sie der 4. Kav.Brigade.
Ich finde hier und auch sonst ledeglich die Stellung ab Konrad 2, nordwestlich von Stuhlweißenburg, aber in allen Berichten kommen sie nicht vor, als wenn sie an Kampfhandlungen gar nicht beteiligt waren.
Am 25.01.1945 sind er und seine Besatzung nördlich Stuhlweißenburg nach einem Treffer ihres StuG aufgrund ihrer Verbrennungen gefallen.
Gibt es zur 4. Kav.Brig. noch irgendwelche Informationen?

Gruß
Udo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matthias82
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.11.2010
Beiträge: 114
Wohnort: Plauen

BeitragBeitrags-Nr.: 199018 | Verfasst am: 10.04.2012 - 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Falls du den nicht schon hast, schau mal hier rein:

http://www.amazon.de/gepanzerten-motoris ... %9Fverb%C3%A4nde-1935-1945/dp/3895551023

Ist sehr zu empfehlen.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 9 von 10

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.