Ruhrkessel 1945
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tomx992
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 15.11.2005
Beiträge: 1106

BeitragBeitrags-Nr.: 141038 | Verfasst am: 29.02.2008 - 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Es wäre nett, wenn du wenigstens gleich den entsprechenden Verweis dazupacken tätest Idee

Die Angaben bei Wiki sind, wie fast immer, so vage, das sie zwar viel Interpretationsspielraum lassen Rollene Augen Während bei den Amis nur von Verlusten gesprochen wird, werden bei den deutschen konkret Gefallene genannt, ein genauer Zeitraum, eine Eingrenzung des Gebietes oder gar eine direkte Quelle werden natürlich nicht genannt Traurig

Ergo: nett, aber nicht brauchbar Verrückt

Winken

Jan-Hendrik


okay jan-hendrik, aber das würde bedeuten dass die amis eventuell noch weniger direkt gefallene hatten als bei wikipedia als "verluste" angegeben.

hat jemand wenigstens eine ungefähre angabe der US-Verluste?

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7805
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 141122 | Verfasst am: 01.03.2008 - 01:05    Titel: Antworten mit Zitat

das Thema mit den Verlustzahlen der Amis hatten wir ja schon einige Male.

Als Casualties wurden Gefallene, Verwundete, Erkrankte und Vermisste gezählt, nur selten findet man eine genau Aufstellung der Zahlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Kra-Wumm!
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 22.01.2005
Beiträge: 559
Wohnort: Raum Weser-Solling-Harz

BeitragBeitrags-Nr.: 150248 | Verfasst am: 15.06.2008 - 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

Im einem Corps Level Report heißt es in Bezug auf die 9th US Infantry Division am 5.April 1945:

...Das 1.Batallion des 415th Infantry Regiments vervollständigte das Durchkämmen des nördlichen Teils der Regimentszone. Eine getarnte Kolonne von 16 zerstörten "self-propelled guns" wurde bei B-650091 entdeckt und eine Munitionsfabrik bei ...."

B-650091 ist etwa 10km südöstlich von Brilon. Um was für Fahrzeuge kann es sich bei diesen 16 Selbstfahrlafetten oder Jagdpanzern gehandelt haben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 166020 | Verfasst am: 12.01.2009 - 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Am Karfreitag 1945 ging in Buer und Horst der Krieg zu Ende



Am Karfreitag 1945 ging in Buer und Horst der 2. Weltkrieg zu Ende: Amerikanische Truppen besetzten den Stadtnorden. Es war ein bitterer Karfreitag, aber auch ein Tag der Erleichterung und der Befreiung. Nachdem bereits am Gründonnerstag Scholven, die Heege und der Schaffrath von den Amerikanern eingenommen worden waren, kämpften sich die alliierten Truppen am Karfreitagmorgen, 30. März 1945, in Hassel vor: Von Polsum kommend, so Hassels Heimatforscher Egon Kopatz, wagte sich die 8. US-Panzerdivision langsam auf der Valentinstraße in Richtung Hasseler Markt vor. "An der Ecke Otte-/Valentinstraße stand - getarnt unter einer Trauerweide - ein deutscher Panzerspähwagen und beobachtete den Marktplatz.


Ein Funkleitwagen stand unter den Bäumen der Michaelskirche. Im Turm saß ein deutscher Artilleriebeobachter", weiß Kopatz. "Alles junge Burschen zwischen 17 und 25 Jahren." Der Stab der Einheit, untergebracht im Böckenbusch in Bertlich, bestand auf den "Feindkontakt". Ein Volkssturm hatte sich derweil im östlichen Teil der Valentinstraße (heute altes Kraftwerksgelände) verschanzt. Die Kriegsgefangenen aus dem Lager Marler Straße waren schon Tage zuvor abtransportiert worden.

Wenig später feuerte der Panzerspähwagen, so Heimatforscher Kopatz, eine Granate auf den ersten Shermanpanzer ab, der sich am Markt blicken ließ. Dieser und andere Panzer zogen sich nochmal zurück. "Eine halbe Stunde später flog ein amerikanischer Jagdbomber die deutsche Stellung an und setzte zielgenau eine Bombe ab. Es gab keine Überlebende. Die Leichenteile der jungen Soldaten waren im weiten Umkreis verteilt." Wenige Stunden später besetzten die Amerikaner ohne weiteren Widerstand Hassel. Am Abend saß ein amerikanischer Beobachter auf dem Kirchturm.


Weiß jemand was die 116. Panzerdivision an Spähwagen hatte?


http://www.gelsenzentrum.de/kriegsende_gelsenkirchen.htm


Tschüss
Robert K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Florian T.
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.08.2006
Beiträge: 408
Wohnort: Berg bei Neumarkt i. d. Opf.

BeitragBeitrags-Nr.: 166045 | Verfasst am: 13.01.2009 - 01:00    Titel: Antworten mit Zitat

Nach Hans Weber bei Feldgrau zuminderst:

10 234/1
2 234/3


Quelle: http://www.feldgrau.net/forum/viewtopic.php?f=44&t=21678&st=0&sk=t&sd=a


Genaueres muss ich mal am WE schauen, wenn ich meine Bücher wieder habe.




Gruß Florian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
indy
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.07.2004
Beiträge: 677

BeitragBeitrags-Nr.: 166047 | Verfasst am: 13.01.2009 - 02:31    Titel: Antworten mit Zitat

Möglicherweise auch 234/4, siehe entsprechenden Thread im PA hierzu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 173222 | Verfasst am: 03.07.2009 - 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hier findet Ihr das FMS B-396 von Generalleutnant Fritz Bayerlein über den Einsatz des LIII.A.K. im Ostteil des Ruhrkessels. 40 Seiten/109,5 MB

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HiFiRe
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.11.2005
Beiträge: 12
Wohnort: Essen,Ruhr

BeitragBeitrags-Nr.: 179512 | Verfasst am: 31.12.2009 - 12:50    Titel: Bilder aus Iserlohn und Umgebung Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

ich suche Bilder aus Iserlohn und Umgebung die nach der Kapitulation aufgenommen sind und die mit Material verstopften Strassen zeigen. Bitte einfach mal alle Bilder einstellen, wenn möglich mir genauer Ortsangabe.

Gruß

Bastian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HiFiRe
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.11.2005
Beiträge: 12
Wohnort: Essen,Ruhr

BeitragBeitrags-Nr.: 179626 | Verfasst am: 02.01.2010 - 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

Mal wieder hochholen ... :D
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23713
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 186812 | Verfasst am: 16.07.2010 - 07:58    Titel: Ruhrkessel: After Action Report Wermelskirchen/Burscheid Antworten mit Zitat

stefan11 hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen!

Ich suche den Namen des US-Truppenteils, der am 15.April 1945 aus Richtung Burscheid/Hilgen durch das Bruchermühle-Tal (gesprengte Autobahnbrücke) in Richtung Wermelskirchen-Hünger über die Autobahn (heute BAB A1) vorgestoßen ist.

Dort gab es im Wald zur Sengbachtalsperre hin, eine "Feindberührung" mit deutschen Alarmeinheiten, in deren Ergebnis ein 16jähriger deutscher "Kindersoldat" fiel und heute in Höhrath ein Feldgrab hat.

Vielleicht gibt es einen "After Action Report" über diese Vorgänge. Von deutscher Seite gibt es nur einen Bericht der Zivilisten, die seine Leiche geborgen und bestattet haben.

Hier der Link zu meinem Beitrag im Forum der Wehrmacht:

http://www.forum-der-wehrmacht.de/thread.php?threadid=19102

Vielen Dank,
Stefan


i.A.

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23713
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 187969 | Verfasst am: 31.08.2010 - 07:03    Titel: Antworten mit Zitat

Laut Heinz-Günther Guderians Das letzte Kriegsjahr im Westen, S.493, war Ende März im Bereich Beckum ein Waffen-SS-Batallion. Weiß jemand, welches das war?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MarioL
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 02.01.2005
Beiträge: 1989

BeitragBeitrags-Nr.: 187978 | Verfasst am: 31.08.2010 - 10:32    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Antwort auf die Frage habe ich nicht, aber einen verlassenen Panzer III in Beckum.

http://i35.tinypic.com/15o8b3q.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rolf von Hoppenstedt
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 10.07.2010
Beiträge: 26

BeitragBeitrags-Nr.: 187986 | Verfasst am: 31.08.2010 - 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Es handelte sich um ein Hängekommando der SS in Stärke von etwa 600 Mann, mit Sonderauftrag vom RFSS unterwegs.
Die wurden aber von Major Rudolf Dunker (I.R. 37) befohlen sich ihm zu unterstellen, und am Stadtrand in Stellung zu gehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TÜP
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 22.02.2005
Beiträge: 13
Wohnort: Ohrdruf

BeitragBeitrags-Nr.: 193826 | Verfasst am: 03.04.2011 - 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Kann mir einer von euch genau sagen ab wann sich Guderian im Ruhrkessel aufhielt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andi 2008
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2010
Beiträge: 406

BeitragBeitrags-Nr.: 193836 | Verfasst am: 04.04.2011 - 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Guderian im Ruhrkessel Fragend
Das wär mir neu.
Bringst du da was durcheinander?
Andi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 8 von 9

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.