Sachen Giebts
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstiges Nichttechnische
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1928

BeitragBeitrags-Nr.: 183838 | Verfasst am: 06.04.2010 - 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

War auch schon im Fersehen... Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael1
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 959

BeitragBeitrags-Nr.: 184498 | Verfasst am: 20.04.2010 - 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Cool Bewaffnet mit einer Maschinenpistole stürmte Rentner Horst A. ein Gemeindehaus der Zeugen Jehovas in Bielefeld. Er wollte Rache nehmen dafür, dass seine Tochter sich der Glaubensgemeinschaft angeschlossen hatte. Der Anschlag schlug fehl - und der 83-Jährige muss nun ins Gefängnis. mehr...Bei SPON


Michael1 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7858
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 184499 | Verfasst am: 20.04.2010 - 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, war auch in SPiegel TV. Der erste Schuss seiner Scorpion war gleich ein Klemmer, und in Störungen beseitigen war er (zum Glück) nicht ausgebildet. Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael1
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 959

BeitragBeitrags-Nr.: 184800 | Verfasst am: 30.04.2010 - 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Cool Schweine buddeln Handgranate aus

Einen explosiven Fund haben zwei Schweine in Sachsen gemacht: Die Tiere gruben eine Handgranate aus. Die Handgranate stammt aus dem Zweiten Weltkrieg.

Geschehen in Hartmannsdorf-Reichenau , wie die Polizei mitteilte.

Quelle:SPON.

Michael1 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael1
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 959

BeitragBeitrags-Nr.: 186399 | Verfasst am: 27.06.2010 - 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Cool http://www.bezbrige.com/index.php/Stupid-and-Weird/epic-fails-the-best-of-the-best-part-2.html

Michael1 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael1
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 959

BeitragBeitrags-Nr.: 190432 | Verfasst am: 25.11.2010 - 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Cool
Zitat:
Ein 64-Jähriger Mann machte sich mit Mörtel und Ziegeln an die Arbeit und vermauerte den Zugang seines Kellers - allerdings stand er auf der falschen Seite der Wand. Erst nach einigen Tagen griff er zum Bohrhammer und befreite sich selbst - was wiederum zu juristischen Konsequenzen führte.

Gumperda - Ein Heimwerker in Thüringen hat sich in seinem Keller versehentlich selbst eingemauert. Ausgerüstet mit Verpflegung, Ziegeln und Mörtel verschloss der 64-Jährige in Gumperda den Zugang seines Kellers. Ungeschickt nur, dass er dies nicht von außen, sondern von innen tat. Erst als die Mauer fertig gewesen sei, habe er bemerkt, dass er nun nicht mehr herauskomme, sagte Polizeisprecher Peter Oertel.

Zunächst harrte der Rentner über das Wochenende in seinem nur knapp drei Quadratmeter großem Verlies aus, am Montag griff er dann aber zu einem Bohrhammer und befreite sich selbst. Doch anstatt den von ihm verschlossenen Kellerzugang aufzubrechen, machte er sich an der Brandmauer zum Nachbarhaus zu schaffen.

Wegen des Lärms in ihrem Keller riefen die Nachbarn die Polizei. Die Beamten glaubten zunächst an einen Scherz, gemeinsam mit den Hausbewohnern warteten sie auf den Durchbruch des Rentners. Als der die Wand zerstört hatte und die anderen Mieter sah, begann er sie wüst zu beschimpfen. Nach Angaben der Polizei besteht seit Längerem ein Streit zwischen dem 64-Jährigen und seinen Nachbarn.

Gegen den übereifrigen Heimwerker wird nun wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch ermittelt.

Michael1

Quelle:http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,731112,00.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23745
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 190435 | Verfasst am: 25.11.2010 - 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ein echter Eggspertte Rofl

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael1
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 959

BeitragBeitrags-Nr.: 190436 | Verfasst am: 25.11.2010 - 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Cool
Zitat:
Eine Militäreinheit aus Nicaragua ist versehentlich in Costa Rica einmarschiert! Peinliche Panne: Die Soldaten orientierten sich an den Karten des Internet-Dienstes Google Maps, doch die waren ungenau.

Google hatte den Grenzverlauf der Länder an einem Fluss falsch gezogen. Deshalb hatten Soldaten aus dem Nachbarland die Grenze überquert, auf der vermeintlich zu ihrem Land gehörenden Calero-Insel ein Zeltlager errichtet und die nicaraguanische Flagge gehisst. So stellte es der Kommandeur der Einheit dar.

Google räumte letzte Woche einen Fehler in seiner Karte ein. Die Fehlermarge im Grenzverlauf liege bei bis zu 2,7 Kilometern, erklärte das kalifornische Unternehmen nach Gesprächen mit Vertretern des US-Außenministeriums.


Quelle:http://www.bild.de/BILD/politik/2010/11/09/google-maps-pannen/nicaragua-marschiert-in-costa-rica-ein.html

Michael1 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael1
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 959

BeitragBeitrags-Nr.: 191935 | Verfasst am: 22.01.2011 - 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Cool Dorf evakuiert
Rentner hortet Nitroglyzerin in der Scheune

Der rheinland-pfälzische Ort Becherbach wirkt derzeit wie ein Krisengebiet. Die Polizei hat die Straßen abgeriegelt, Einsatzkräfte fahren Patrouille. Der Grund: Ein alter Mann hortete in einer Scheune eine riesige Waffensammlung - es herrscht akute Explosionsgefahr.

Quelle: http://www.spiegel.de/


Michael1 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael1
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 959

BeitragBeitrags-Nr.: 193478 | Verfasst am: 25.03.2011 - 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Cool Autofahrerin folgt Navigationsgerät und sitzt im Wald fest

Miltenberg - Weil sie den Anweisungen ihres Navigationsgeräts blind folgte, ist eine Autofahrerin in einem Wald im unterfränkischen Miltenberg steckengeblieben. Die ortsunkundige Frau aus Norddeutschland habe sich mit ihrem Wagen in dem Waldstück verirrt und nicht mehr rausfahren können, teilte das Polizeipräsidium Unterfranken mit. Per Handy habe sie die Polizei alarmiert, jedoch nicht sagen können, wo sie sich genau aufhielt. Da sie keine Taschenlampe dabei gehabt habe, um Lichtsignale zu geben, habe sie auf Anraten der Beamten mit wiederholtem Hupen auf sich aufmerksam gemacht.

Nach etwa 45 Minuten sei es einer Streife gelungen, den Standort des Wagens ausfindig zu machen. Allerdings sei es für die Beamten unmöglich gewesen, dorthin mit dem Auto zu fahren. Sie hätten die Frau und ihren Hund schließlich zu Fuß gerettet.

Michael1 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael1
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 959

BeitragBeitrags-Nr.: 194676 | Verfasst am: 13.05.2011 - 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Cool Manche Leute haben lange Weile.
Panzerfaust gegen T-34
http://wn.com/Operation_Panzerfaust


Michael1 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael1
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 959

BeitragBeitrags-Nr.: 195023 | Verfasst am: 28.05.2011 - 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Cool Softwarefehler lässt 450 Gefängnis-Insassen frei

http://www.itespresso.de/2011/05/27/softwarefehler-lasst-450-gefangnis-insassen-frei/

Michael1 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael1
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 959

BeitragBeitrags-Nr.: 196393 | Verfasst am: 26.08.2011 - 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Cool Wer einen Panzer möchte,baut sich einen. Grins

http://www.spiegel.de/video/video-1145585.html

Michael1 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael1
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 959

BeitragBeitrags-Nr.: 197459 | Verfasst am: 17.11.2011 - 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Cool Per Zufall finden Bauarbeiter in Rostock einen russischen Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Flughafenpolizei in Moskau stoppt einen bekifften Piloten, Kinder erweichen das Herz eines Einbrechers. Die ungewöhnlichsten Meldungen im Überblick. Klicken Sie sich durch:

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,798417,00.html

Michael1 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstiges Nichttechnische Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.