Einsatz in Ostpreussen 1944/1945
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3648
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 124723 | Verfasst am: 21.06.2007 - 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

hat jemand zufällig gute Karten zu den Kämpfen nordöstlich Gunbinnen im Oktober 1944?

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23742
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 124724 | Verfasst am: 21.06.2007 - 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Meint er so etwas (zum Vergrößern bitte draufklicken):

http://i9.tinypic.com/6bk2wpt.jpg

Quelle:

Anton Detlev von Plato Die Geschichte der 5. Panzer-Division 1939 - 1945

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3648
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 124725 | Verfasst am: 21.06.2007 - 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

mmmmh...

bei mir vergrößert er leider nicht! Fragend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Andreas1984
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 124728 | Verfasst am: 21.06.2007 - 22:19    Titel: Antworten mit Zitat

Erst einmal auf das Bild draufklicken bis sich das neue Fenster öffnet und dann nochmal. Is doch ganz easy.
Gruß,

Andreas
Nach oben
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3648
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 124729 | Verfasst am: 21.06.2007 - 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

eben ging es nicht!

Naja, egal!

Das ist zu weit nördlich von Gumbinnen! Zwinkern

Ich brauche Karten vom ungefähren Gefechtsstreifen der 549. VGD oder des Korps!

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Pile
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 169
Wohnort: Reutlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 124981 | Verfasst am: 25.06.2007 - 06:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Tobias

aus:

Mehner, Kurt:„Die geheimen Tagesberichte der Deutschen
Wehrmachtsführung im Zweiten Weltkrieg“
Band 12:1. Januar 1945 - 9. Mai 1945
SBN 3-7648-1441-1

http://img214.imageshack.us/img214/5135/hgmitte2145jz0.jpg

In Saft'S Krieg im Osten ist der Kampf der 549.VGD ziemlich gut beschrieben.

Darf ich fragen, wieso Du Dich für die Gegend/549 VGD interessierst. Ich suche Informationen zur 549.VGD.

Gruß Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3648
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 124985 | Verfasst am: 25.06.2007 - 08:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Stefan,

Danke! Kann man die noch vergrößern?

Eigentlich suche ich nur gute Karten zum Einsatzgebiet der Sturmgeschütze-Brigade 276, welche ich gerade am Wickel habe. Diese war eine ganze Zeit lang der 549. VGD unterstellt! Und die Karten die in dem Buch sind sind leider nur mit mangelhaft zu bewerten.

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23742
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 125045 | Verfasst am: 25.06.2007 - 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Was besseres als des hier hab ich momentan nicht auf Lager...

http://i18.tinypic.com/62zurd4.jpg

Quelle:

Ulrich Saft Krieg im Osten- Das bittere Ende jenseits der Weichsel bis Oder und Neiße, Seite 38

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3648
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 125054 | Verfasst am: 25.06.2007 - 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ist doch schon mal gut! Jetzt habe ich wenigstens die grobe Stoßrichtung des Russen und das Gelesene wird gleich verständlicher! Zwinkern

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 125068 | Verfasst am: 25.06.2007 - 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es eigentlich eine Bestätigung für die ca. 400 Abschüsse der Panzerschlacht bei Ebenrode, wie in der Kw behauptet wird?

Tschüss
Robert K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23742
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 125107 | Verfasst am: 26.06.2007 - 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

Anscheinend hält sich die russische Seite diesbezüglich immer noch "bedeckt", siehe AHF Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 125140 | Verfasst am: 26.06.2007 - 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Spasiba!
Immer noch "bedeckt" klingt 60 Jahre danach schon ein wenig seltsam.
Will wohl niemand das Nest beschmutzen. Meine Meinung

Tschüss
Robert K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23742
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 126677 | Verfasst am: 22.07.2007 - 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

Die Lage im Samland im Februar 1945 (zum Vergrößern bitte draufklicken):

http://i18.tinypic.com/4xpitk5.jpg

Quelle:

Hans Meier-Welcker Abwehrkämpfe am Nordflügel der Ostfront, 1944-1945, Anhang

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23742
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 128307 | Verfasst am: 22.08.2007 - 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Zum Ende des Heiligenbeilkessels aus obiger Quelle, Seiten 373 und 374:

Zitat:
Ein besonders eindrucksvolles Bild gibt die Zusammenstellung der Transportleistungen beim Übersetzverkehr über das Frische Haff. Hitler verlangte in der Nachmittagslagebesprechung des 1.April 1945 von der Heeresgruppe Nord eine Meldung, "in der der Verbleib des Personalbestandes der 4.Armee aufgeschlüsselt" werden sollte. Die Heeresgruppe Nord meldete am 2.April mit dem Hinweis, daß "bei den schwierigen Übersetzverhältnissen genaue Zählungen nicht immer möglich waren", es seien außer "zahlenmäßig nicht mehr erfassbaren Stämmen, Bau- und Versorgungstruppen, die unabhängig von Absetzbewegung schon vorher überführt wurden",

57,785 Soldaten
70,535 Verwundete
1,586 Kriegsgefangene
4,911 Zivilisten
706 HiWis
91 PKW and Kräder
390 LKW
11 ZgKrw
90 Geschütze
1 Panzer
54 Bespannfahrzeuge
126 Pferde
1,179 Tonnen sonstiges Gerät

auf die Nehrung übergesetzt worden.Es waren also von einer Armee, deren Verpflegungsstärke beim Beginn ihres letzten Kampfes auf rund 150,000 Menschen geschätzt wurde, über 135,000 auf dem Wasserwege aus der landseitigen Einschließung trotz vielfacher Überlegenheit zu Lande und in der Luft gerettet worden.


Die angegebenen Quellen:

Zitat:
Adj. Chef d. GenStdH. Nr. 1136/45 g.Kdos. vom 1.4.1945 (Notizen nach Führervortrag vom 1.4.1945 nachm.( und ObKdo. Hgr. Nord, Ia Nr. 2708/45 geh. vom 2.4.1945.- Der ehemalige Chef des Generalstabes der 4.Armee, Oberst i.G. a.D. Langmann, bestätigte in einem Brief an Kurt Dieckert vom 3.9.1955, "daß die 4.Armee bis auf ganz geringe Reste auf die Nehrung gekommen ist". BA/MA 12-4/5


Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23742
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 182837 | Verfasst am: 17.03.2010 - 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

CHRYSTOF hat Folgendes geschrieben:
Hallo alle

Sie suchen Informationen und Karten der militärischen Operationen mit der Region verbunden 44/45

Für jede Auskunft Dankeschön an alle Schönheit


i.A.

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.