Bombardierung von Städten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 15, 16, 17  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 181596 | Verfasst am: 16.02.2010 - 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Sachsen Landespolizeipräsident Bernd Merbitz sagte dagegen laut dem MDR, von den linken Gegendemonstranten sei keine Gewalt ausgegangen. Daher sei die Entscheidung der Einsatzleitung, den „Trauermarsch“ der Jungen Landsmannschaft Ostdeutschland nicht gegen die Blockierer durchzusetzen, die einzig richtige gewesen. „Wo wären wir heute, wenn die Polizei die Strecke am Samstag freigemacht hätte? Es hätte sich verboten, mit Gewalt gegen Kinder und ältere Frauen vorzugehen“, sagte Merbitz. (krk)


Den markierten Satz find ich besonders gelungen. Dann wurden wohl die umgekippten Autos von den Omis umgeschubst und die Mülltonnen wurden wahrscheinlich von den Kindern in Brand gesetzt... Grins

Oder er hat einfach nur Schiss gehabt... Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 181597 | Verfasst am: 16.02.2010 - 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
„Wo wären wir heute, wenn die Polizei die Strecke am Samstag freigemacht hätte?


Hm. Man hätte linksextremen Randalierern Einhalt geboten? Somit das Gewaltmonopol des Staates wiederhergestellt Idee

Aber was zählen schon rechtstaatlichen Normen in BRDistan....

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3706

BeitragBeitrags-Nr.: 181810 | Verfasst am: 21.02.2010 - 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Mal klare Worte der Polizei im Zusammenhang mit den Dresden-Demos, deutlicher geht es wohl kaum noch, im Rahmen des ihr Möglichen.

So langsam hat also auch die Polizei die Nase voll von der Verlogenheit der Politiker zur Realität auf der Straße.

http://www.dpolg-sachsen.de/aktuelles/150210-presserklaerung/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 181811 | Verfasst am: 21.02.2010 - 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Aber, aber, nach unseren Medien& Politkern steht doch die "Machtergreifung" der "Rechten" kurz bevor....da hat man doch keine Zeit und keine Mittel um sich um den linksradikalen Filz nebst dessen "Scharnier-Vereinigungen" zur Politik zu kümmern Idee

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3706

BeitragBeitrags-Nr.: 182241 | Verfasst am: 03.03.2010 - 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht speziell zum Thema, aber passend auch zur hier besprochenen Medienpolitik in diesem Zusammenhang und zu vielen anderen Themen in Deutschland.

http://www.youtube.com/watch?v=0QO4DZu9mxA&feature=player_embedded

http://www3.ndr.de/sendungen/zapp/archiv/medien_politik/zapp2264.html

Der gelebte Ossi wird das Prozedere schon kennen, nur hat man es damals nicht so heimlich gemacht. Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3706

BeitragBeitrags-Nr.: 182809 | Verfasst am: 17.03.2010 - 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Frisch aus dem Ticker zu Dresden:

http://www.welt.de/kultur/article6817372/Bis-zu-25-000-Tote-aber-keine-Tieffliegerangriffe.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
logo
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 14.01.2008
Beiträge: 209

BeitragBeitrags-Nr.: 182812 | Verfasst am: 17.03.2010 - 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Na bitte , paßt doch oder wurde passend gemacht..... Meine Meinung
logo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JS3M
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.08.2007
Beiträge: 659

BeitragBeitrags-Nr.: 182852 | Verfasst am: 18.03.2010 - 02:07    Titel: Antworten mit Zitat

am besten :

Zitat:
Welt Online Moderatoren
Liebe Leser,
die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.
Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3706

BeitragBeitrags-Nr.: 182856 | Verfasst am: 18.03.2010 - 08:10    Titel: Antworten mit Zitat

JS3M hat Folgendes geschrieben:
am besten :

Zitat:
Welt Online Moderatoren
Liebe Leser,
die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.
Gut gemacht!


Wie immer, wenn es brenzlig wird oder bei manchen Themen schon von vornherein. So ist das halt mit der "Presse-und Meinungsfreiheit"! Grins

Die Kommentare bis zur Deaktivierung waren jedenfalls deutlich genug. Wenn man bedenkt, daß die Welt-Leser zum größten Teil aus der gesellschaftlichen Mitte kommen, dann wird die Meinung eines großen oder gar des größten Bevölkerungsteiles nicht nur zu diesem Thema, sondern auch zu vielen anderen geschichtlichen und aktuell-politischen immer wieder ganz deutlich.

Nur leider kommt der dt. Michel über Stammtisch-oder Kommentarfunktionskritik nicht hinaus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 182873 | Verfasst am: 18.03.2010 - 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

PIV hat Folgendes geschrieben:
JS3M hat Folgendes geschrieben:
am besten :

Zitat:
Welt Online Moderatoren
Liebe Leser,
die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.
Gut gemacht!


Wie immer, wenn es brenzlig wird oder bei manchen Themen schon von vornherein. So ist das halt mit der "Presse-und Meinungsfreiheit"! Grins


Nene, bei dem Schmarrn der da zu lesen war, hätte ich die auch dichtgemacht. Winken

Mein "Favorit":
Zitat:
17.03.2010,
20:50 Uhr
Arthur sagt:
mittlerweile weiß doch jeder, daß die Nazis mit einem letzten Aufgebot an Flugmaterial Dresden bombadiert haben, um es den Alliierten in die Schuhe schieben zu können!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3706

BeitragBeitrags-Nr.: 182875 | Verfasst am: 18.03.2010 - 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, solche Spinner waren doch nur vereinzelt da. Und wegen denen machen die ja auch nicht dicht. Zwinkern So wie heute:

http://www.welt.de/kultur/article6827422/Dresdner-Tote-Datenschutz-behindert-Aufklaerung.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7793
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 182880 | Verfasst am: 18.03.2010 - 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Die Kommentare sind ja wieder mal super. Da hat einer tatsächlich "Originalbelege", dass 250.000 Menschen umgekommen sind. Sicher.

Die Kommentare sind wie die Foren: Jeder kann schreiben, was er lustig ist...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Markus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 20.03.2005
Beiträge: 574

BeitragBeitrags-Nr.: 182996 | Verfasst am: 20.03.2010 - 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hoover hat Folgendes geschrieben:
Die Kommentare sind ja wieder mal super. Da hat einer tatsächlich "Originalbelege", dass 250.000 Menschen umgekommen sind. Sicher.

Die Kommentare sind wie die Foren: Jeder kann schreiben, was er lustig ist...


Der Vergleich Dresden - Hamburg ist m. A. aufschlussreich. Hamburg war eine Woche lang mehreren schweren und leichten Angriffen ausgesetzt die 35.000 bis 50.000 Menschen getötet haben. 25.000 Tote durch einen schweren Nacht- und einen minderschweren Tagangriff wären da eher überdurchschnittlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7793
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 183008 | Verfasst am: 21.03.2010 - 09:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hamburg und leichte Angriffe?

Hast du den Brunswick dazu gelesen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Markus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 20.03.2005
Beiträge: 574

BeitragBeitrags-Nr.: 183019 | Verfasst am: 21.03.2010 - 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hoover hat Folgendes geschrieben:
Hamburg und leichte Angriffe?

Hast du den Brunswick dazu gelesen?


Ich habe nur kurz im Netz nachgeschaut. Da war von drei oder vier Angriffen die Rede, die die meisten Opfer gefordert haben und einer ähnlichen Anzahl von Angriffen, die jeweils weit weniger Menschen getötet haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 15, 16, 17  Weiter
Seite 16 von 17

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.