Chiorny Oriol
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Geschützturm Berta
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 05.10.2003
Beiträge: 5

BeitragBeitrags-Nr.: 3735 | Verfasst am: 07.10.2003 - 21:08    Titel: Chiorny Oriol Antworten mit Zitat

Hallo erstmal,
ich bin Benni (alias Geschützturm Berta) und bin neu hier. Wollte ich nurmal so sagen.

Vor weg eigentlich halte ich nichts von diesen vergleichen weil es meiner Meinung immer auch auf die Besatzung ankommt aber in diesem Falle will ich eine Ausnahme machen.
Aber nun zu meiner Frage, der neue Russische Kampfpanzer Chiorny Oriol
(was soviel wie Schwarzer Adler oder so heißt) soll ja ganz gut sein.
Wie sieht das aus mit direkten vergleichen? hätte unser Leo 2A5 da ne' schnitte?
Ich weiß das der Leo gegen ein Abrahams M1 wohl eine Cance hat und gegen einen T-80 ist auch nicht das Problem aber wie sieht das jetzt mit dem "neuen" aus?
Weiß da jemand was genaueres?
Mit Daten gehen die Russen ja sehr geheim um.Da ist nicht viel zu finden. Immer nur ungenaue Angaben.
Aber vielleicht ist da jemand schlauer also wie sieht es da mit den beiden Kpz gegen einander aus?

Bis denne
Geschützturm Berta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 3737 | Verfasst am: 07.10.2003 - 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

http://armor.kiev.ua/fofanov/Tanks/MBT/b_eagle2.jpg

Gewicht: ca. 50 Tonnen
PS: 1200
Kanone: 125mm (Option auf 152mm)

Als Basis wurde der T-80U genommen. Mit der 152mm Kanone wäre er Schußtechnisch bestimmt nicht schlecht. Allerdings wird er, wenn überhaupt, mit dem besten Kampfpanzer der Welt (den Leo 2) höchstens gleichziehen. Man darf nie vergessen, seine ganze Historie basiert auf Sowjettechnik, nicht das sie schlecht ist, doch einem technisch ausgereiften Leo Abrahams oder Challenger muss er erstmal beweisen das er in der Lage ist das selbe zu leisten.

Ich denke es bringt die russische Panzertechnik wieder auf "Westnievau". Die anderen waren schon gut, aber er wird der beste russische. Inovativ, schwerer gepanzert, reifer und schlagkräftiger. Das schreit gerade zu nach neuen "Westpanzern", denn irgendwo ist es doch immer noch ein Konkurenzkampf.

@Berta

Herzlich Willkommen Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Geschützturm Berta
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 05.10.2003
Beiträge: 5

BeitragBeitrags-Nr.: 3739 | Verfasst am: 07.10.2003 - 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
ist etwas kleiner als T-80 und so oder kommt mir das nur so vor?

Wie ist das eigentlich mit dem T-80 und T-90? Was sind da für unterschiede?
Habe jetzt keine großen gefunden, ist wohl eher eine modifikation wie bei unseren Leo's oder?

Geschützturm Berta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 3741 | Verfasst am: 07.10.2003 - 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Der neue ist niedriger das stimmt.


Der T-90 ist ein stark verbesserter T-72 mit einem neuen Turm.

T-80B erste Großserie
T-80BK Führungspanzer mit Zusatzfunkanlage
T-80BV explosive Reaktivpanzerung(41,7 Tonnen)
T-80BVK T-80BV Führungspanzer
T-80U (M1989 in NATO Kreisen) neue Maschine , neues Kommandantenperiskop , neue Panzerung mit Schürzen
T-80UD Ukraine 1100 PS Diesel (Pakistan hatte 35 Panzer dieses Typs bei der Ukraine gekauft)
T-80UK Führungspanzer
T-80 UM 1250 PS Gasturbine , neue Feuerleitanlage
T-84 Ukrainische Weiterentwicklung desT80UD. Auspuff am Heck, französisches WBG.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Geschützturm Berta
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 05.10.2003
Beiträge: 5

BeitragBeitrags-Nr.: 3742 | Verfasst am: 07.10.2003 - 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
Aber eine richtige neukonstruktion ist das nicht? Also der Chiorny ist ja komplett neu.
Aber all diese sind keine "Bedrohung für unsere?
Wie sieht das aus mit Leo 1A5?

Geschützturm Berta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 3743 | Verfasst am: 07.10.2003 - 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Der T-72 kann auf Anfrage kleinerer Länder neu für sie gebaut werden
T- 80 und T-90 laufen derzeit von den Bändern.

Der Schwarze Adler ist eigentlich ein längerer T-80U. Durch den neuen Turm ist er niedriger geworden (fast 1m niedriger als der Leo 2).

A5 und A6 unterscheiden sich nur durch diese oben genannten Eigenschaften (soweit ich weiß). Die Umrüstung läuft gerade.

Leo 1 ist überholt, zumindest in unserem Heer. Allerdings ist er immer noch einer der besten der Welt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 3810 | Verfasst am: 17.10.2003 - 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

http://gunpoint-3d.com/images/view/beagle.f.jpg

so sieht man es vielleicht besser,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Heeresbergführer
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 16.11.2003
Beiträge: 1
Wohnort: München

BeitragBeitrags-Nr.: 4005 | Verfasst am: 16.11.2003 - 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Cooles Bild! So hab ich den noch nie gesehen. Meist waren das unscharfe Fotos Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 4009 | Verfasst am: 16.11.2003 - 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ob er jetzt exakt so aussieht kann ich leider nicht bestätigen, schließlich werfen auch die Russen nicht mit Infos um sich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
elias_b
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 17.11.2003
Beiträge: 3

BeitragBeitrags-Nr.: 4014 | Verfasst am: 17.11.2003 - 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit ich weiss, ist der Chiorny Oriol tatsächlich auf dem Chassis des T-80U aufgebaut. Die 152mm Kanone soll Standard werden (daher die 125mm ist nur eine Übergangslösung sein (typisch Russen))
Der Chiorny Oriol soll die neuste Generation von Reaktiv-Panzerung und ein aktives Selbstschutzsystem(Arena) erhalten.
Der Chiorny Oriol wäre sicher ein ernst zu nehmender Gegner für die Leos2A5/6, allerdings würde der Leo auch mit ihm fertig. (Die Rumpf-Panzerung der russischen Panzer ist ja bekanntlich nicht die beste)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Florian
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 422
Wohnort: Antholz

BeitragBeitrags-Nr.: 4015 | Verfasst am: 17.11.2003 - 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

nebenbei: eines muss man den russen lassen, einen sinn für design haben sie! Dafür
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 4016 | Verfasst am: 17.11.2003 - 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Dafür sehen sie seit dem JS-3 recht schnittig aus Cool

Der neue Panzer wird sicherlich gut, aber auch das muss er erst beweisen.
Das man erst die 125mm nimmt versteh ich nicht, spätestens seit dem 2. WK sollte man nicht zu klein stapeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 4018 | Verfasst am: 17.11.2003 - 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

@Rommel

Zwei dumme, ein Gedanke Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dennis Augst
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 22.06.2007
Beiträge: 53
Wohnort: Kolbermoor

BeitragBeitrags-Nr.: 125176 | Verfasst am: 27.06.2007 - 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hier mal zwei Bilder Vom T-80M1 "Chiorny Oriol" ("Black Eagle")

http://i10.tinypic.com/4u9o29j.jpg

http://i7.tinypic.com/5xrrxtz.jpg

Panzer

mfg Dennis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23815
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 125213 | Verfasst am: 27.06.2007 - 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Was hat das inzwischen eingestellte Projekt Black Eagle mit dem T-80 zu tun Fragend

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.