14.Panzerdivision
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Panzerjäger120
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 19.01.2006
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 84208 | Verfasst am: 21.01.2006 - 08:34    Titel: 14.Panzerdivision Antworten mit Zitat

hi

hab bis jetzt nur gehört das es in Stalingrad untergegangen ist und nach neu Aufstellung dann im Kurland Kessel.

Weiss jemand wo sie noch waren ???
kennt jemand die Soldaten Namen???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 84263 | Verfasst am: 21.01.2006 - 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Pio-Bat 13 gehört zur 14. Panzerdivision, ex 4. Infanteriedivision.
Mit der 14. PD war das Pio.-Bat. im Stalingrad-Kessel:

http://www.diedeutschewehrmacht.de/14%20pz%20div.htm

Grüße
Thomas Winken
Nach oben
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23062
Wohnort: Wohlenrode

BeitragBeitrags-Nr.: 84398 | Verfasst am: 22.01.2006 - 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt auch eine brauchbare Divsionsgeschichte als billigen Nachdruck :

Die 14. Panzer-Division 1940 - 1945
von Rolf Grams

und die Traditionsgemeinschaft der 14.PzDiv :

Traditionsgemeinschaft der ehem. 14. Panzer-Division

geschäftsführer: Heintz Gentzsch

Schützenhofstr. 44 A

01129 Dresden

Tel. (0351) 8492082

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 84402 | Verfasst am: 22.01.2006 - 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Gibt auch eine brauchbare Divsionsgeschichte als billigen Nachdruck :
Jan-Hendrik


Jan-Hendrik, das ist gräßlich Haarsträubend

es gibt noch mehr:
"Wir müssen ran – wir greifen an!” Das Schützen-/Panzergrenadier-Regiment 108 der 14. Panzer-Division über Bug und Dnjepr zum Don.J. Stempel, Verlag Wijers, Brummen/NL 2000, 224 Seiten

"Diesen Weg sind wir gegangen!” das Panzergrenadier-Regiment 108 der 14. Panzer-Division in der Hölle von Stalingrad. Joachim Stempel, Verlag Wijers, Brummen/NL 1998, 176 Seiten

Grüße
Thomas Winken
Nach oben
Panzerjäger120
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 19.01.2006
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 84404 | Verfasst am: 22.01.2006 - 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

danke für die informationen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23062
Wohnort: Wohlenrode

BeitragBeitrags-Nr.: 87830 | Verfasst am: 26.02.2006 - 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.ritterkreuztraeger-1939-45.de/Infanterie/B/Banach-Friedrich.htm

Hat jemand mehr über Banach ??


Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Balsi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.08.2005
Beiträge: 142

BeitragBeitrags-Nr.: 107542 | Verfasst am: 25.10.2006 - 07:42    Titel: Antworten mit Zitat

tja.. also bearbeite den Banach grad neu.. also dürfte gleich mehr zu finden sein. Allerdings liegt mir die Literatur zur 14. PD nicht vor.
Banach erhielt sein RK am 30.11.1942 verliehen, die Übergabe erfolgte am 17.12.1942 durch Oberst i.G. Doerr, Chef Verbindungskommando zur ung. 4. Armee. Die Tat zum RK erfolgte irgendwann zwischen dem 25.11. und dem 15.12.. Der Vorschlag ging am 25.12.1942 beim HPA ein. Ich gehe mal davon aus, das sich Banach bei RK-Verleihung bzw.Übergabe nicht mehr im kessel befand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2684

BeitragBeitrags-Nr.: 107544 | Verfasst am: 25.10.2006 - 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zu Banach in Stalingrad sollte sich noch was finden lassen, allerdings habe ich die drei Bände zum KTB der 6. Armee an Endzeit-Jan geschickt. Vielleicht kann er mal wühlen oder ich mache es wenn sie wieder zurück kommen.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3610
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 107547 | Verfasst am: 25.10.2006 - 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo balsi,

ich habe die Divisionsgeschichte zur 14. Panzer-Division und deren Infos wollen sich irgendwie überhaupt nicht mit deinen in Einklang bringen lassen!

Feldwebel Friedrich Banach erhielt das Ritterkreuz als Zugführer in der 4. Kompanie des Panzer-Regiment 36 am 8.2.1943 und fiel am 13.3.1943

So steht es im Anhang!

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2684

BeitragBeitrags-Nr.: 107550 | Verfasst am: 25.10.2006 - 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Na gibt es da noch einen???
Banach war mit der 14. Panzer Division, 36. Panzer Regiment, I Abteilung, 4 Kompanie im November in Stalingrad. Wenn der Vorschlag am 25.12.1942 im Heeres Personal Amt eingegangen ist kann es schon möglich sein das er das RK im Februar bekommen hat.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
marcb
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.10.2006
Beiträge: 15
Wohnort: Die Niederlande

BeitragBeitrags-Nr.: 107878 | Verfasst am: 30.10.2006 - 09:08    Titel: Antworten mit Zitat

Weist jemand wo es Fotos von Panthern (und Pz IV) vom Pz Reg 36 gibt? Spezial wahrend die Kurland Schlachte?

Vielen dank,

Marc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balsi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.08.2005
Beiträge: 142

BeitragBeitrags-Nr.: 109120 | Verfasst am: 18.11.2006 - 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Tobias Giebel hat Folgendes geschrieben:
Hallo balsi,

ich habe die Divisionsgeschichte zur 14. Panzer-Division und deren Infos wollen sich irgendwie überhaupt nicht mit deinen in Einklang bringen lassen!

Feldwebel Friedrich Banach erhielt das Ritterkreuz als Zugführer in der 4. Kompanie des Panzer-Regiment 36 am 8.2.1943 und fiel am 13.3.1943


Hi Tobias,

also dann haben die das in der DivGesch. falsch. Biblio führt meine Daten und und der Scherzer auch, auch der Fellgiebel hat das Verleihungsdatum 1942.
Steht denn etwas zur Tat in dem Buch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3610
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 109122 | Verfasst am: 18.11.2006 - 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

zur Tat konnte ich in der Divisionsgeschichte nichts finden, dein angegebener Zeitabschnitt wird aber leider auch nicht sehr ausführlich behandelt!

Weißt du vielleicht, ob der Soldat in einer der Kampfgruppen der 14. Panzer-Division war, die während des Kessels vor und hinter dem Don fochten?

Kampfgruppe Sauerbruch/Sauvant
Kampfgruppe von Brese

???

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Balsi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.08.2005
Beiträge: 142

BeitragBeitrags-Nr.: 109221 | Verfasst am: 19.11.2006 - 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

also er ist ja bei Slavgorod gefallen.. und das ist im Woronesh-Raum... allerdings in der Nähe von Stalino und das ist schon Wolgograder Gebiet...Frage ist nun halt ob verwundet und dann im Lazarett gestorben oder direkt im Kampf gefallen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23062
Wohnort: Wohlenrode

BeitragBeitrags-Nr.: 112813 | Verfasst am: 13.01.2007 - 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Panzerregiment 36

Winken

Jan-Hendrik


Zuletzt bearbeitet von Jan-Hendrik am 18.04.2007 - 19:26, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.