Projekt Panzerhaubitze 155
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Artillerie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 84736 | Verfasst am: 27.01.2006 - 10:21    Titel: Projekt Panzerhaubitze 155 Antworten mit Zitat

War als Drei-Nationen-Projekt geplant und dürfte irgendwann in den 80ern eingestampft worden sein ?

Wer hat was zu dieser PzHaubitze ?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 84738 | Verfasst am: 27.01.2006 - 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Meinst du vielleicht die Panzerhaubitze 155-1? Hier steht ein bisschen dazu...

http://www.uni-muenster.de/PeaCon/wuf/wf-84/8450200m.htm

http://www.hartziel.de/index.htm?/_typen/pzh2000.htm

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 84740 | Verfasst am: 27.01.2006 - 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Dann müßte ja , rein Planungs- respektive konstruktionstechnisch , gleich nach dem Ende des 155-1-Projekts die PzHaubitze 2000 in Angriff genommen worden sein ...

Inwiefern wurden hierbei fürs 155-1er-Projekt entwickelte Sachen integriert ?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 84743 | Verfasst am: 27.01.2006 - 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Komponenten werden sie bestimmt übernommen haben. Die Türme haben ja schon eine gewisse Ähnlichkeit. Beim Fahrgestell hat man anstatt das vom Leopard 1 für die 155-1 das des Leopard II für die PzH 2000 genommen.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gortos
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.06.2008
Beiträge: 84
Wohnort: Milchstraße, Orion-Arm, Sol-System, 3. Planet von innen

BeitragBeitrags-Nr.: 167701 | Verfasst am: 21.02.2009 - 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Schau mal hier...

Die Produkte, die daraus folgten, waren
Panzerhaubitze 2000,
AS90 und
Palmaria.

Panzer

edit: Sorry, der Palmaria-Link macht Probleme...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jenso35
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 02.11.2008
Beiträge: 6
Wohnort: 29633 Munster

BeitragBeitrags-Nr.: 180379 | Verfasst am: 19.01.2010 - 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Oliver hat Folgendes geschrieben:
....das des Leopard II für die PzH 2000 genommen...


Moin!
Das stimmt nicht wirklich. Sicherlich wurden Komponentnen des Leopard2 - Laufwerks bei der PzH 2000 verbaut. Aber, daß das Laufwerk komplett übernommen wurde, kann man nicht pauschal sagen. Die Wanne der PzH ist wesentlich breiter. Außerdem hat die PzH eine Laufrolle mehr als der Leopard.


Gruß aus Munster,

Jenso
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frank
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 07.08.2004
Beiträge: 1446
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 180401 | Verfasst am: 20.01.2010 - 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Wie kommst Du denn darauf?

Das Laufwerk stammt vom Leo2.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 180404 | Verfasst am: 20.01.2010 - 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr habt beide recht.

Man hat die Komponenten vom Leo 2 übernommen, aber nicht das komplette Laufwerk. Das passt nämlich wirklich nicht. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
frank
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 07.08.2004
Beiträge: 1446
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 180407 | Verfasst am: 20.01.2010 - 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

Frank,das Laufwerk ist mit seinen sieben Laufrollen komplett vom Leo2.

EDIT:

Du sprichst wahrscheinlich von den Längen der beiden Laufwerke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 180414 | Verfasst am: 20.01.2010 - 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du einen Leo 2 mal neben einer PzH 2000 gesehen? Das passt nicht. Laufrollen, Motor etc sind vom Leo, aber die Wanne nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
frank
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 07.08.2004
Beiträge: 1446
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 180419 | Verfasst am: 20.01.2010 - 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Wanne?

Ich habe vom Laufwerk gesprochen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 180427 | Verfasst am: 20.01.2010 - 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du rein Ketten. Laufrollen, Getriebe und Triebwerk meinst, okay. Aber das sind nur Komponenten. Oder nicht? Laufwerk gehört etwas mehr dazu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
frank
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 07.08.2004
Beiträge: 1446
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 180467 | Verfasst am: 21.01.2010 - 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Komponenten von einem Laufwerk sind zBsp Torsionsstäbe, Laufrollen,Kette.

Einigen wir uns darauf.

Ich habe mal eine Frage: Wo saugt der Motor eigentlich seine Luft an?
Ich habe auch gelesen dass der nur den "Gepimpten"Motor des Leo1 hat,stimmt das und falls ja warum wurde auf diesen Motor zurückgegriffen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rockhound
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 983
Wohnort: Leverkusen

BeitragBeitrags-Nr.: 180468 | Verfasst am: 21.01.2010 - 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Der Motor saugt die Luft über Einlassöffungen in der Wannenoberseite an.
Es ist ein modifizierter Leopard 1 Motor.
Warum dieser verwendet wurde weiß ich nicht genau, möglicherweise aus Platzgründen.

Horrido!Rockhound!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lapd99
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 05.02.2007
Beiträge: 1

BeitragBeitrags-Nr.: 191040 | Verfasst am: 25.12.2010 - 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Für ein zukünftiges RC Modellbau Projekt suche ich noch Informationen zu diesem Fahrzeug. (PzH70 / PzH155-1)

- Pläne / Zeichnungen.

- Bilder.

- wo findet man heute noch diese Fahrzeuge?
( Lt. meinen Infos steht 1 Fahrzeug im Royal Artillery Museum London + ein Fahrzeug in einem italienischem Museum ( Depot? ))

Die üblichen Verdächtigen habe ich schon durchsucht, mit mäßigen Erfolg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Artillerie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.