3.Panzerarmee 1945
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andi 2008
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2010
Beiträge: 407

BeitragBeitrags-Nr.: 198111 | Verfasst am: 13.01.2012 - 09:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
Könnten sich um Fallschirmjäger des SS-Fj.Btl.500/600 handeln.
Andi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balsi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.08.2005
Beiträge: 142

BeitragBeitrags-Nr.: 198112 | Verfasst am: 13.01.2012 - 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

hmm..aber die lagen doch eher weiter südlich um Schwedt herum. Es käme noch die Ersatz-Brigade HG infrage. Aber das passt zeitlich auch nicht. Ich würde ja sagen Lindenberg irrt da ein wenig. Aber er schreibt Fallschirmjäger..ich meine die wird er ja erkannt haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 198113 | Verfasst am: 13.01.2012 - 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Teile der Fsch.Jg.E.u.A.Rgt. 1 und 3 sollten doch auch da gewesen sein....

(laut Gliederung 3.Pz.Armee v. 11.4.45)

uwe Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi 2008
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2010
Beiträge: 407

BeitragBeitrags-Nr.: 198114 | Verfasst am: 13.01.2012 - 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Nun ich muß Uwe da recht geben.
Laut einer Lagekarte vom 16.04. war das ebenfalls so.

Jedoch sprichst du hier vom 23.04..
Dort stand die Brigade.210 südöstlich Schwedts, zusammen mit der 547.VGD und dem V.A.K.406
Ein Kolbitzow hab ich google erstmal nicht gefunden. Bis auf eins südlich von Stettin, das heist jetzt irgendwie Kolbitzowo oder so.
Aber da stand die Brigade ja nicht.

Andi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balsi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.08.2005
Beiträge: 142

BeitragBeitrags-Nr.: 198115 | Verfasst am: 13.01.2012 - 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

also lt. meinen Aufzeichnungen verlegten die 1. und 3. Batterie nach Kolbitzow wo sie lt. Leutnant Naumanns Tagebuch am 22.04. abends eintrafen.

Hauptmann Bock wird schwer verwundet. Führung übernimmt Oberleutnant Althoff (Adjutant) obwohl Oberleutnant Schmeing-Engberding dienstältester Offizier war. Althoff allerdings gibt die Führung dann an Schmeing-Engberding weiter, der kurz darauf fällt. Nach ihm übernimmt Oberleutnant Randzio die Brigade.

Der Verfasser G. Lindenberg (ehem Uffs. 1./210) hat selbst in Kolbitzow gekämpft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi 2008
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2010
Beiträge: 407

BeitragBeitrags-Nr.: 198116 | Verfasst am: 13.01.2012 - 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Meine Aufzeichnungen geben das leider nicht her.
An diesen Tag schoß die 281.ID im Raum Kolbitzow 22 Panzer ab. 7 mit Panzerfaust.
Mehr hab ich nicht.
Vielleicht gibt es ja 2 Kolbitzows und wir reden an den Ortschaften vorbei.
Andi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balsi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.08.2005
Beiträge: 142

BeitragBeitrags-Nr.: 198117 | Verfasst am: 13.01.2012 - 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

also das ist definitiv das gleiche Kolbitzow..es gibt nur eines.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 198206 | Verfasst am: 21.01.2012 - 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

25.4.45

http://i39.tinypic.com/2vv6e8m.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balsi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.08.2005
Beiträge: 142

BeitragBeitrags-Nr.: 198230 | Verfasst am: 23.01.2012 - 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

danke Uwe

noch ne Frage.

Laut Richard Lakowski in "Der Zweite Weltkrieg" Band 19/1 S. 654 wurde am 25.04.1945 eine Brückenkopfstellung bei Schmölln (wohl südlich davon) zerschlagen. Die Besatzung der Stellung bestand wohl aus 800 Mann und 14 Hetzern. Um wen könnte es sich insbesonder bei den Hetzern handeln?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 198231 | Verfasst am: 23.01.2012 - 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Balsi,
könnten folgende Teile gewesen sein.

2. Regiment MID Oberstleutnant Mannschatz,
Reste der Gruppe Wellmann
Reste Flakgruppe Oberst Gerhard
noch etwas Kleinkram
und 14 Jagpanzer aber was und welche Typen ???

Am 26. April wurde der Brückenkopf geräumt.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balsi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.08.2005
Beiträge: 142

BeitragBeitrags-Nr.: 198232 | Verfasst am: 23.01.2012 - 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

dank Dir Fred...da steht lediglich Hetzer (Jagdpanzer 38)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi 2008
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2010
Beiträge: 407

BeitragBeitrags-Nr.: 198236 | Verfasst am: 23.01.2012 - 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
Könnte sich um die Pz.Jgd.Abt.6 handeln.
Sie war zwar der Div.Gr.Müller unterstellt, jedoch waren 2 Btl. der Div.Gr. der Ka.Gru.Wellmann unterstellt.
Außerdem find ich dieses Schmölln nicht.
sorry
Andi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balsi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.08.2005
Beiträge: 142

BeitragBeitrags-Nr.: 198237 | Verfasst am: 23.01.2012 - 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

an die habe ich auch gedacht.. doch die war bereits ab dem 20.04. im Kampf direkt an der Oder und bestand höchstens aus 18 Hetzern.. in den weiteren 6 Tagen wird die Abteilung wohl sicherlich mehr als vier verloren haben...

Schmölln liegt direkt an der Autobahn (ist auch ne Abfahrt) westlich von Penkun..viell. so 5 km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi 2008
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2010
Beiträge: 407

BeitragBeitrags-Nr.: 198239 | Verfasst am: 23.01.2012 - 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

Balsi
Habe deinen Brückenkopf gefunden.
Leider findet sich im KtB auch nur deine 800 Mann und 14 Panzer???
Jedoch:
As German troops began to withdraw to rearward positions, it was recommend that their movement be covered by elements of Stug.Brig.210 at Pekun.

Andi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balsi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.08.2005
Beiträge: 142

BeitragBeitrags-Nr.: 198240 | Verfasst am: 23.01.2012 - 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

ahh ja...habs:

Reste der Gruppe Wellmann, Marine-IR 2, Flak und Reste der StugBrig. 210..

allerdings schreibt man jetzt 14 Sturmgeschütze und 30 Flakrohre

super dank Euch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.