Deutsche Scharfschützen im zweiten Weltkrieg
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Personen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andreas1984
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 97439 | Verfasst am: 05.06.2006 - 11:31    Titel: Deutsche Scharfschützen im zweiten Weltkrieg Antworten mit Zitat

Hat jemand von euch Bilder der Herren Helmut Wirnsberger (3.Gebirgsdivision) und Friedrich Pein (Jägerregiment 227)?
Danke im Voraus und Gruss,

Andreas Winken


Zuletzt bearbeitet von Andreas1984 am 22.08.2006 - 18:23, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Feldataman
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 22.12.2005
Beiträge: 492
Wohnort: Ösiland

BeitragBeitrags-Nr.: 99998 | Verfasst am: 11.07.2006 - 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

@Andreas1984

Könntes du den Threadtitel z.B. in "Deutsche Scharfschützen im Zweiten Weltkrieg" ändern Zwinkern

http://img136.imageshack.us/img136/1278/snipermathiashetzenauer3f1b5jf.jpg
Mathias Hetzenauer

http://img147.imageshack.us/img147/7166/sniper2b1b8vh.jpg


Feldataman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas1984
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 100010 | Verfasst am: 11.07.2006 - 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hetzenauer hab ich bereits. Da verweise ich auf die Biblio-Bände über die RKT's der Gebirgsjäger.
Gruss,

Andreas Winken

P.S.: Trotzdem danke.
Nach oben
Andreas1984
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 103202 | Verfasst am: 22.08.2006 - 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem ich den Thread jetzt umbenannt habe, möchte ich jetzt ein paar Daten und Fakten über den Matthias (im Biblio-Band steht als Vorname "Matthäus" drinnen Verrückt ....naja wie auch immer wir wissen ja wer gemeint ist) Hetzenauer nennen:

geb.: 23.12.1924 in Brixen im Thale / Kr. Kitzbühl / Tirol

RK am: 17.4.1945 als Gefr.d.R. und Scharfschütze in der 7.Kp./GJR144/3.GD/XXXXIX.Geb.AK/1.Pz.Armee/HGr.MITTE

Anmerkung:
Matthäus Hetzenauer war der erfolgreichste Scharfschütze der Wehrmacht. Lt. Presseveröffentlichungvom 3.4.1945 200.beglaubigter Abschuss. Nachweis NKiG nicht vorhanden. Nachkriegsveröffentlichung über Eintritt ibeim Geb.Ers.Btl.140 (Kufstein) im Sept.1942 als erste Einberufung nicht bei der WASt vermerkt.

27.3.1943: Grundausbildung als mittl.Gr.W.Schütze
1.7.1943: lt. Meldung vom 1.4.1943 Einstellung bei der 1.Stamm-Kompanie/Geb.Ers.u.Ausb.Rgt.137
lt. Meldung vom 5.4.1943 und 6.4.1943 zur 10./Ers.u.Ausb.Rgt.137 versetzt
lt. Meldung vom 6.6.1943 in die Stammkompanie II./Geb.Ausb.u.Ers.Rgt.137 versetzt
lt. Meldung vom JUni 1943 von der 1.Ausb.Kp. Lienz in die 4.Stammkompanie/Landesschützen-Ers.u.Ausb.Btl.18 versetzt
lt. Meldung vom 25.6.1943 in die 3.Stammkompanie/Landesschützen-Ers.u.Ausb.Btl.18 versetzt
lt. Meldung vom 29.6.1943 in die 4.Stammkompanie/Landesschützen-Ausb.u.Ers.Btl.18 versetzt
2.7.1943: u.K. gestellt; Wehrmeldeamt Kufstein (lt. Meldung vom JUli 1943 in die 4.Stammkompanie/Landesschützen-Ers.u.Ausb.18 versetzt)
27.3.1944 - 16.7.1944: Ausbildung als Scharfschütze auf dem Truppenübungsplatz Seetaler-Alpe in der Steiermark
17.7.1944: vom Marsch-Btl.z.b.V.379 in die 7./GJR144 als Scharfschütze versetzt
6.11.1944 durch Artilleriesplitter am Kopf verletzt, aber bei der Truppe verblieben
Mai 1945 - 10.1.1950: sow.Kriegsgefangenschaft

Orden und Ehrenzeichen:

EK II am 1.9.1944
EK I am 25.11.1944
Verw.Abz.i.schwarz am 9.11.1944
Inf.Sturm.Abz.i.S. am 13.11.1944
Scharfschützenabzeichen in Gold (einmal verliehen) am 3.12.1944

Beförderungen:

Gefreiter d.R. am 11.4.1945

Gruß,

Andreas
Nach oben
tomx992
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 15.11.2005
Beiträge: 1106

BeitragBeitrags-Nr.: 103237 | Verfasst am: 23.08.2006 - 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

ich frage mich wie man direkt bei scharfschützen die abschüsse zählen konnte??? Keine Ahnung

der schütze konnte doch erzählen was er wollte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas1984
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 103240 | Verfasst am: 23.08.2006 - 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Da war meist noch ein Beobachter mit dabei, der gleichzeitig eine Art "Sicherungschütze" (sprich meist eine MP oder in den späteren Jahren ein StG44 dabei hatte) war.
Ich frag mich wann der Morion-Verlag endlich mit der Drucklegung von Albrecht Wackers "Das deutsche Scharfschützenwesen" in die Gänge kommt. Schreien Weinen Ärgerlich Teufel
Gruß,

Andreas
Nach oben
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 103246 | Verfasst am: 23.08.2006 - 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

Die Abschüsse mussten schriftlich im Nachweisbuch aufgeführt sein und von Kommandeuren der entsprechenden Abschnitte wo der Scharfschütze eingesetzt war mit Unterschrift bestätigt werden.
Da half auch nicht die bestätigung durch den Spotter.
Nur bestätigte Abschüsse gingen in die offizielle Wertung und das war für manchen Scharfschützen ein Problem.
Zum einen hatte jeder Dampf vor MG-Nestern oder gegneriscghen Scharfschützen und forderte für seinen Abschnitt Scharfsch. an. Zum anderen gab es lange noch Offiziere die im Scharfschützen etwas "unehrenhaftes" sahen oder davon Ausgingen das diese Unruhe in ihren Abschnitt bringen und somit die Abschüsse nicht bestätigten.
Weiterhin war es ein Problem das Schießbuch am Mann zu tragen, da immer die Gefahr einer Gefangennahme und entsprechende Repressalien bestand.
Deshalb sind auch kaum Schießbücher bekannt. Bruno Sutkus mit 209 bestätigten Abschüssen ist leider mit seinem Schießbuch in russischer Gefangenschaft gelandet was er auch bitter büßen musste.

Gruß
Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Felix S.
gesperrter Account


Anmeldedatum: 17.08.2005
Beiträge: 827

BeitragBeitrags-Nr.: 103249 | Verfasst am: 23.08.2006 - 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich frag mich wann der Morion-Verlag endlich mit der Drucklegung von Albrecht Wackers "Das deutsche Scharfschützenwesen" in die Gänge kommt.


In einem holländischen Forum haben wir uns nicht so lange her mit einem der Verleger, Thorsten Verhülsdonk, bez. Sepp Allerberger unterhalten.
Ich könnte ihn mal fragen ob er was genaueres dazu sagen kann.

Anbei ein Bild von Sepp Allerberger und Albrecht Wacker, übrigens ein tolles Buch "Im Auge des Jägers" (aber dann die 4. überarbeitete, unzensierte Auflage 2005!).

http://i15.photobucket.com/albums/a358/FrumpyFrumpy/allerberger_wacker.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas1984
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 103251 | Verfasst am: 23.08.2006 - 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Felix S."]
Zitat:
übrigens ein tolles Buch "Im Auge des Jägers" (aber dann die 4. überarbeitete, unzensierte Auflage 2005!).



Ja. Da kann ich zustimmen. Ich hab auch die 2005er-Auflage. Ist aber wahrlich nichts für zarte Gemüter.
Danke für des Bild.
Gruß,

Andreas
Nach oben
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 103257 | Verfasst am: 23.08.2006 - 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Jup, habe ich auch Lachen

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ernst Barkmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.02.2006
Beiträge: 322
Wohnort: Aalen(Ostwürttemberg)

BeitragBeitrags-Nr.: 103312 | Verfasst am: 23.08.2006 - 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Deshalb sind auch kaum Schießbücher bekannt. Bruno Sutkus mit 209 bestätigten Abschüssen ist leider mit seinem Schießbuch in russischer Gefangenschaft gelandet was er auch bitter büßen musste.


Inwiefern? Von Sutkus gibts doch auch ein Buch?!

Als das untere Bild von Mathias Hetzenauer habe ich mit der Überschrift: Kradschütze der Divison das Reich Fragend

Marvin Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 103315 | Verfasst am: 24.08.2006 - 07:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marvin,
da habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt. Ich wollte damit sagen, das Bruno Sutkus Schießbuch so ziehmlich das einzig überlieferte ist und das ihm die Aufbewahrung dieses Schießbuches übel zu stehen kam. Im übrigen habe ich sein Buch auch, muß man haben wenn man sich für Scharfschützen interessiert, ist ja immerhin das seltene Scharfschützenabzeichen Stufe 3 drin.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ernst Barkmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.02.2006
Beiträge: 322
Wohnort: Aalen(Ostwürttemberg)

BeitragBeitrags-Nr.: 103326 | Verfasst am: 24.08.2006 - 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hallo Marvin,
da habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt. Ich wollte damit sagen, das Bruno Sutkus Schießbuch so ziehmlich das einzig überlieferte ist und das ihm die Aufbewahrung dieses Schießbuches übel zu stehen kam.


Schon klar Zwinkern
Das Buch wollte ich schon lange, woher hast du es denn?


Marvin Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 103327 | Verfasst am: 24.08.2006 - 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

ARNDT Buchdienst, Lesen & Schenken Art.Nr. 221072, kostet dort 19,90 €

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas1984
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 105222 | Verfasst am: 17.09.2006 - 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Andreas1984 hat Folgendes geschrieben:

Ich frag mich wann der Morion-Verlag endlich mit der Drucklegung von Albrecht Wackers "Das deutsche Scharfschützenwesen" in die Gänge kommt. Schreien Weinen Ärgerlich Teufel
Gruß,

Andreas


Ich hab vor einigen Wochen mal bei vs-books via E-Mail angefragt wann nun das genannte Buch kommt und nun vor wenigen Tagen die Antwort erhalten, dass es wohl nicht vor 2008 erscheinen wird. Zunge rausstrecken
Gruß,

Andreas
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Personen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.