Allgemeiner Hilfethread
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Sonstiges » Allgemeines Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 175853 | Verfasst am: 17.09.2009 - 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Da das Monatsübersichten sind geh ich mal ganz stark davon aus, das man bei "abgerollt" auch "dort angekommen" rechnen kann...wenn die sich anderweitig jemand unter den Nagel gerissen hat bzw. in letzter Sekunde umdisponiert wurde, dann finden sich die entsprechenden Notizen dort und in gewissen Beiträgen von Dottore Block Grins

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3646
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 175854 | Verfasst am: 17.09.2009 - 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

ich kann ja nicht immer auf Martin zurück greifen...Hilfe zur Selbsthilfe ist angesagt! Grins

Also kann ich die Panzer als angekommen verbuchen?

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 175863 | Verfasst am: 18.09.2009 - 08:53    Titel: Antworten mit Zitat

Mal was an die Grafik- und Bearbeitungsspezis unter Euch Zwinkern


Ich Hab 3 gescannte Mikrofilmrollen bekommen, das Problem dabei ist

a) die Frames liegen auf der Seite und sind senkrecht übereinander gestapelt, so ca. 12/13 Stück übereinander

b) sie sind auch noch Seitenverkehrt Rollene Augen

Ergo müßte ich jetztjedes einzelne jpg (ca 27-30 MB per Datei) erstmal drehen und dann spiegeln...was ja manuell kein Problem ist, nur halt, wenn mans zig mal mache muß entsprechend elend lang dauert Weinen

Hat jemand ne Lösung? Ein Skript, ein Programm oder ähnliches, daß dieses Arbeitsvorgang automatisiert?

Für jede Hilfe dankbar!!

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MadderCat
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2004
Beiträge: 896
Wohnort: around K-Town

BeitragBeitrags-Nr.: 175867 | Verfasst am: 18.09.2009 - 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

ACDSEE 9 bietet meines Wissens zumindest drehen als Option (auch Batch) an
IrfanView sollte es aber auch können (ist freeware)


Gruß

MadderCat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 175868 | Verfasst am: 18.09.2009 - 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich benutze noch immer ACDSee 3.1, die meiner Meinung nach schnellste und schlankste Version Zwinkern

Das Drehen ist nicht das Ding, sondern dessen "Automatisierung" Lachen

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
papa
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.05.2003
Beiträge: 187

BeitragBeitrags-Nr.: 175869 | Verfasst am: 18.09.2009 - 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich bin mir nicht ganz sicher, was Du mit Frames meinst.

Einzelne Bilder?

Unter ACDSee 5.0, drücke ich einfach Enter, dann öffnet sich diese Art "Explorer"-Oberfläche. Dann dort die gewünschten Bilder markieren und dann kann man bei der Funktion "Rotate" ein Häkchen bei "Apply to all selected image" setzen. Dann arbeitet das Programm das ab.

Viele Grüße
Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 175870 | Verfasst am: 18.09.2009 - 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Die Frames sind die einzelnen KTB-Seiten von der Mikrofilmrolle, pro jpg so halt einige Frames Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
papa
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.05.2003
Beiträge: 187

BeitragBeitrags-Nr.: 175871 | Verfasst am: 18.09.2009 - 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jan,

Ah, jetzt versteh ich. Die einzelnen Seiten sind in einem großen jpeg und darin verdreht und spiegelverkehrt.

Es bringt Dir also nix, das jpeg zu drehen.

Aber dann musst Du doch quasi, jede Mikrofilm.Seite aus dem jpeg rausschneiden, sie richtig drehen und wenden und dann ein neues Bild erzeugen, oder?

Viele Grüße
Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 175872 | Verfasst am: 18.09.2009 - 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ne, ne, wenn das jpg nach rechts gedreht und gespiegelt ist, dan hast du die Frames artig nebeneinanender (ca. 27,000 Pixel breit Grins ).

Ich demonstriert des mal :

so schauts im original aus

http://i29.tinypic.com/121ap84.jpg


und so soll es sein, nur das ich den Prozess dazu möglichst autonom ausführen lassen können möchte (also den Rechner dass dann über Nacht abarbeiten lassen will) Lachen

http://i26.tinypic.com/119v3mr.jpg

Natürlich habe ich das jpg zum Hochladen ernorm verkleinert Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
papa
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.05.2003
Beiträge: 187

BeitragBeitrags-Nr.: 175876 | Verfasst am: 18.09.2009 - 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

na dann mach doch zwei Schritte

Erster Durchgang, so wie ich es im ersten Beitrag beschrieben habe, wo dann AC.. alle Bilder dreht. Und im zweiten Durchgang dann alle spiegeln.


Viele Grüße
Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Armin
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 25.05.2004
Beiträge: 2057
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 175935 | Verfasst am: 20.09.2009 - 02:33    Titel: Antworten mit Zitat

Schau mal hier:

http://www.faststone.org/index.htm

Ich nutze die Freeware "FastStone Image Viewer 3.9", kann man auf deutsch umstellen.

Das Teil kostet nix und schlägt ACDSee um Längen!

Die von Dir gewünschten Bearbeitungen macht es in einem Rutsch und langweilt sich dabei - es kann auch neue umbenannte Dateien anlegen so dass die Originale auch Original bleiben.

Ruf mich ruhig an wenn Du es installiert hast - ich gebe Dir eine Einweisung.

Armin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 175939 | Verfasst am: 20.09.2009 - 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Gut gemacht!

Der erste Probelauf war schon mal recht vielversprechend Lachen

Ich werds dann heute Nacht mal so richtig rannehmen Grins

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 175964 | Verfasst am: 20.09.2009 - 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Leider isses och, wie ichs befürchtet habe, bei der Arbeit auch ein derber Ressourcenfresser Schreien

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
papa
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.05.2003
Beiträge: 187

BeitragBeitrags-Nr.: 175966 | Verfasst am: 20.09.2009 - 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jan,

wie hast Du es denn nun genau gemacht und mittels welchen Programms. Würde mich ja schon interessieren.

Viele Grüße
Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 175973 | Verfasst am: 21.09.2009 - 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

Na mit dem von Armin vorgeschlagenen Programm Zwinkern

Allerdings darf dann auch nix anderes laufen, das sorgt für eine Speicherauslastung von fast einem GB Haarsträubend Daher dachte ich eigentlich eher an ein Batch, das die Dateien eine nach dem anderen bearbeitet Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Sonstiges » Allgemeines Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.