549.Volksgrenadierdivision
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pile
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 169
Wohnort: Reutlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 179878 | Verfasst am: 07.01.2010 - 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Pile hat Folgendes geschrieben:

Gliederung: (ab Dezember 1944)
Gren. Rgt. 1097
Gren. Rgt. 1098
Gren. Rgt. 1099
Div.Füs.Btl. 549
Pionier-Btl. 1549
Felders.Btl. 1549
Art.Rgt. 1549
Div.Nachr.Abt. 1549
Pz.Jg.Abt. 549
Versorg.Rgt. 1549

Im Oktober 1944 wurde die Füsilier -Kp. auf 4 Kpn. zum Div.Füs.Btl. 549 erweitert.
Aus der Fla-Kp. 1549 und der Stu.Gesch.Abt. 1549 wurde im Dezember 1944 die Pz.Jg.Abt. 549 gebildet; sie führte ab Aril 1945 die Nummer = Pz.Jg.Abt. 549.
Pionier-Kp. 1549 und Nachr.Kp. 1549 werden im Dezember 1944 auf ein Btl./Abt. erweitert.

Einsatz:
Ab 13.8.1944 Abtransport der Division an die Ostfront / Heeresgruppe Mitte/ 3.Panzerarmee. Einsatz (Unternehmen Doppelkopf) ab 16.8.1944 im Raum Sintantai-Naumentis. Abwehrkämpfe an der Straße nach Naumentis, im Raum Bajoraiciai und an der Bahnlinie nach Wolkowischken. Die Division wird ab 23.8.45 heraus gelöst. Die kampffähigen Verbände werden der 1. Inf.Div. Unterstellt.
Am 5.9.44 wird das XXVI.A.K. mit der 549.Gren.Div der 4.Armee/HGr. Mitte unterstellt.
Am 9.10.1944 in 549.Volks-Grenadier-Division umbenannt und hatte sich auf den Stand einer Division 32.Welle zusetzten.
Vom 30.8.1944 bis 13.1.1945 Abwehr- und Stellungskämpfe im Raum Wilkowischken bei Kibarten, Wirballen und beiderseits der Straße Eydtkau-Ebenrode.


Hallo
In " Der letzte Akt" - Der Untergang unseres Heimatkreises Ebenrode von Franz Schnewitz fand ich folgende Einheitenbezeichung in der Gefallenenliste

vom 12.10.44 "Fschw.1549"
und
vom 25.10.44 "2.F.Schw.1549"

Was heißt das und zu welcher der oben genannten Gliederung passen diese Einheiten?

Danke und Gruß
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 179956 | Verfasst am: 08.01.2010 - 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Fahr-Schwadron?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pile
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 169
Wohnort: Reutlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 180423 | Verfasst am: 20.01.2010 - 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

anbei ein Auszug aus den Anlagen des KTB HG Weichsel vom 3.3.45:
http://i49.tinypic.com/16axwsz.jpg
Warum war das stellv.II. A.K. ein stellvertretendes und wofür. War es ein Übergangskorps einer Armee, bis man ein Neues Korps vormiert, zusammengestellt hatte?

(Nebenbei, wie schon bekannt , die Division Denecke wurde am 1.3.45 in die 549.VGD umbenannt.)

Gruß Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 180425 | Verfasst am: 20.01.2010 - 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Stellv.A.K.war letztlich die Territorialorgansation des Befehlshabers eines Wehrkreises, ihr unterstanden truppendienstlich alle Truppen in dem Wehrkreis. Bei Herannahen der Front wurden die Wehrkreise mobil gemacht, die Stäbe traten dann als stellv. A.K. zum Feldheer Zwinkern

Wehrkreis II --> Stellv.A.K.II

Wehrkreis XXI--> Stellv.A.K.XXI

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pile
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 169
Wohnort: Reutlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 181513 | Verfasst am: 15.02.2010 - 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

ich brauche mal Hilfe zum Tessin:

http://i45.tinypic.com/swbofs.jpg
(Auszug aus Tessin Teil 14 Namensverbände)

"(siehe dort)" ... Wo finde ich da was?
Im Teil 16b Wehrkreise VII - XIII, da steht nicht wirklich was zu Gneisenaueinheiten des Wehrkreises XI?

Danke und Gruß
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 181514 | Verfasst am: 15.02.2010 - 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast E-Post, Stefan Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pile
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 169
Wohnort: Reutlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 186329 | Verfasst am: 24.06.2010 - 09:53    Titel: Antworten mit Zitat

Pile hat Folgendes geschrieben:
Moin,

was ist das für eine Einheit:

I. S.M.A.

http://img367.imageshack.us/img367/55/fernschreiben9445hc5.th.jpg http://img367.imageshack.us/images/thpix.gif

Danke und Gruß
Stefan


http://www.forum-der-wehrmacht.de/thread.php?threadid=18863

Gruß Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pile
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 169
Wohnort: Reutlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 189016 | Verfasst am: 04.10.2010 - 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Ritterkreuzträger Menke Horstmar, Kdr. I./GR.1099
http://www.ww2awards.com/person/28994
Hier falsch oder!
Gruß Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 189018 | Verfasst am: 04.10.2010 - 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Warum Fragend

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pile
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 169
Wohnort: Reutlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 189020 | Verfasst am: 04.10.2010 - 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jan-Hendrik
siehe hier
http://www.axishistory.com/index.php?id=847
http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?p=1057834
549. Grenadier-Division / 549. Volksgrenadier-Division

Knight's Cross (2)
Menke, Horstmar 17.03.1945 Hauptmann d.R. Kdr I./Gren.Rgt 1099
Wenzelburger, Georg 26.12.1944 Hauptmann Führer II./Gren.Rgt 1098

German Cross in Gold (5)
Bach, Friedrich, 27.04.1945, Oberstleutnant, Gren.Rgt. 1097
Bülow Freiherr von, Ernst-Ludwig, 27.04.1945, Oberstleutnant, Gren.Rgt. 1099
Götz, Friedrich, 27.04.1945, Leutnant, I./Gren.Rgt. 1099
Krauss, Karl, 27.04.1945, Major, II./Gren.Rgt. 1097
Pelz, Alfred, 27.04.1945, Oberleutnant, I./Gren.Rgt. 1099

Army Honor Roll Clasp (4)
Barth, Gerhard, 15.03.1945, Hauptmann, I./Gren.Rgt. 1097
Böhme, Herbert, 15.03.1945, Leutnant d.R., Pi.Btl. 1549 (Sperrzug)
Guksch, Hermann, 17.12.1944, Hauptmann, Div.Füs.Btl. 1549
Stroebe, Friedrich, 00.00.1945, Oberstleutnant, Gren.Rgt. 1098


Menke, Horstmar "Das deutsche Kreuz in Gold"
http://www.ww2awards.com/person/11924
http://www.96id.de/stammdaten96id/ehrentafel/index.php

Ich muß nochmal nachschauen, wo sich die 549.VDG (Division Denecke) am 15.03.1945 befand?
Böhme, Herbert, 15.03.1945, Leutnant d.R., Pi.Btl. 1549 (Sperrzug)

Wie sieht ein SPERRZUG aus, ein Eisenbahnzug als Panzersperre,...??

Gruß Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2973
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 189022 | Verfasst am: 04.10.2010 - 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Pile hat Folgendes geschrieben:

Böhme, Herbert, 15.03.1945, Leutnant d.R., Pi.Btl. 1549 (Sperrzug)

Wie sieht ein SPERRZUG aus, ein Eisenbahnzug als Panzersperre,...??

Gruß Stefan



Hallo Stefan, das ist ein Zug Grenadiere/Pioniere - ausgerüstet mit s.MG, Flammenwerfer, Gr.Wf. - die bestimmte Stützpunkte/Wege/Befestigungen sperren..
uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pile
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 169
Wohnort: Reutlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 189023 | Verfasst am: 04.10.2010 - 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Uwe,

kann mir einer sagen , was das auf sich hat:
http://www.volks549.pl/index.html

Gruß Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 189024 | Verfasst am: 04.10.2010 - 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Eine sog. 'Reenactmentgruppe', die es sich zur Aufgabe gemacht hat, anhand der 549. die Ausrüstung von Volksgrenadiersoldaten darzustellen Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2973
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 189025 | Verfasst am: 04.10.2010 - 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

personelles Fehl - Stand 5.11.44

( Offz: gesamt keine Meldung)

Infanterie: 380 Uffz. u. 1700 Mannschaften

Artillerie: 70 Uffz. u. 360 Mannschaften

Pioniere: 25 Uffz. u. 100 Mannschaften

Pz.Jg.: 3 Uffz. u. 13 Mannschaften
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pile
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 169
Wohnort: Reutlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 189070 | Verfasst am: 05.10.2010 - 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

Pile hat Folgendes geschrieben:
Ehrenblattspange des Heeres
Böhme, Herbert, 15.03.1945, Leutnant d.R., Pi.Btl. 1549 (Sperrzug)

Ich muß nochmal nachschauen, wo sich die 549.VDG (Division Denecke) am 15.03.1945 befand?
Böhme, Herbert, 15.03.1945, Leutnant d.R., Pi.Btl. 1549 (Sperrzug)

Gruß Stefan


Ich gehe mal davon aus , das es ein Pi.Btl. 1549 östlich der Oder am Brückenkopf Stettin nicht gab. Der Rahmen der Division traf erst am 18.3.45 in Swinemünde ein. Leutnant Böhme bekamm sicherlich seine Auszeichung in Ostpreußen/Westpreußen.

Hierzu auch:

Mit dem 1.3.45 wird, wie bekannt die Division Denecke in 549.VGD umbenannt.
„Diese in Ostpreußen zerschlagene Div. sollte mit unseren Kräften (Division Denecke), gewissermaßen unmittelbar am Feinde, wieder aufgebaut werden. In Vorbereitung dieser Neu-Organisation hatte am 1.3. mittags Major i.G.Ritter, der bisher. Ia der 549.V.-Gr.Div., die Ia-Geschäfte der „Div.Denecke“ übernommen. Der Rest des Div.- Stabes einschl. des Div.-Kmdrs. Genmaj. Jank, z.Zt. noch in Danzig, sollte später zugeführt werden“ KTB Div.Denecke

Somit erfolgte ab 1.3. eine Neugliederung und -Gruppierung der Div.Denecke (in 549.VGD)

Bildung neuer Regimenter
Gren. Regt. Pommern I aus nördl. Pyritz angesammelter Inf.Verbände unter Führung Obstlt. Reinke

Gren. Regt. Pommern II unter Führung des Obstlt. Ströbe aus Reste der ehemaligen Besatzung von Pyritz

Gren. Regt. Pommern III unter Führung des Kommandeurs Pi.-Ers.- Btls. - Podejuch Kamsgruppe Major Schmitz- Lambotte + Marsch- Btln.

Gruß Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 7 von 8

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.