"Hermann Göring"-Einheiten
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 98476 | Verfasst am: 19.06.2006 - 18:46    Titel: "Hermann Göring"-Einheiten Antworten mit Zitat

Hat jemand nähere Info zu diesen beiden Bataillonen, - Gliederung, Aufstellung und Einsätze?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Feldataman
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 22.12.2005
Beiträge: 492
Wohnort: Ösiland

BeitragBeitrags-Nr.: 98506 | Verfasst am: 20.06.2006 - 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wachregiment Hermann Göring

1. Aufstellung:

* Winter 1942/1943 aus dem Wach-Bataillon (Friedensstandort Berlin-Reinickendorf) des Regiments General Göring mit eigenem
Regimentsstab; Begleit-Regiment Hermann Göring seit April 1944 mit einer II. (Flak-)Abteilung aus
der gemischte Flak-Abteilung 194; stellte 24.9.1944 Stab und I. Bataillon des Fallschirm-
Panzergrenadier-Regiments 4 (später: 1) auf; die II. (Flak-) Abteilung wurde IV. des Fallschirm-Flak-
Regiments Hermann Göring.


2. Gliederung:

Stab, I. 1-4, 1944: I. (Bataillon) 1-4, II. (Abteilung) 6-12


Feldataman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 104055 | Verfasst am: 02.09.2006 - 07:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich widme diesen Thread mal um in einen allgeimeinen Thread zu den HG-Verbänden Zwinkern

Hat jemand was zu einem Pionier-Btl. z.b.V. HG ??

Soll 1945 auch in Pommern/Westpreußen gewesen sein ...

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michi
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 12.08.2005
Beiträge: 776
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 104062 | Verfasst am: 02.09.2006 - 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich widme diesen Thread mal um in einen allgeimeinen Thread zu den HG-Verbänden

Hat jemand was zu einem Pionier-Btl. z.b.V. HG ??

Soll 1945 auch in Pommern/Westpreußen gewesen sein ...



Jan-Hendrik

Jetzt werd'ma aba Dienstlich!
DU bist doch der große Verfechter Haarsträubend , der immer meint man solle die Archiv-Suchmaschine verwenden.
Ich hab' auf Anhieb 3 Beiträge gefunden.
Augen auf, junger Mann. Lucki, lucki machen!! Winken

http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?p=95821
http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?p=93875
http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?p=93689
Zitat:
Typischer Ösi , sich bei solch hochwertigen Beiträgen auch noch über RS-Fehler echauffieren



Jan-Hendrik
Einer davon ist sogar besonders hochwertig (der Meine-Eine) man muß nur Suchen. (mir sind soger keine RS-Fehler bewußt. Was ja die Suchfunktion nicht herabsetzen tut.


MfG Michi


Zuletzt bearbeitet von Michi am 02.09.2006 - 13:09, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 104063 | Verfasst am: 02.09.2006 - 09:26    Titel: Antworten mit Zitat

So er mir damit mitteilen will das die von mir gefragte Einheit identisch sein möge mit dem Fallschirm-Pionier-Bataillon z.b.V. 21 so sage er des doch gleich Zunge rausstrecken

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michi
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 12.08.2005
Beiträge: 776
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 104068 | Verfasst am: 02.09.2006 - 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hier, was ich alles zu den 21er gefunden hab:

Zitat:
Fallschirm-Korps-Pioneer-Battalion
The Battalion began its life in mid 1942 in Dessau and was built from 2./Fallschirm.-Pi.-Batl.1 (Oberleutnant Tietjen)

Komm - Major Witzig
Adjutant - Oberleutnant Braun
N-Offizier - Leutnant Heise
Nachkommandoführer Wittenburg - Leutnant Weber
1/Pi.-Kol - Oberleutnant Conrad,
KfzOffizier - Oberleutnant Schobert
Abt.VIa - Insp. Maltan
Ärzte - Stabsarzt Dr.Bartels, Stabsarzt Dr.Holzmeister, Stabsarzt Dr.Illig
1.Kompanie - Oberleutnant Ernst, Oberleutnant Hünichen, Leutnant Petritzsch, Leutnant Wenzel, Hfw Matzke, Ofw Niedermeyer.
2.Kompanie - Oberleutnant Tietjen, Leutnant Tiemens, Leutnant Treue, Leutnant Hermann, Hfw Mross, Hfw Händler, Ofw Meyer.
3.Kompanie - Oberleutnant Friedrich, Oberleutnant von Albert, Hfw Jelinek, Ofw Schikorra, Ofw Backhaus, Fw Beckmann
4.Kompanie - Oberleutnant Hart, Hauptmann Elbert, Leutnant Fuchs, Leutnant Klinge, Hfw Wenhardt, Fw Schürmann, Fw Boos, Fw Dieball.

In October 1942, the Battalion was attached to Fallschirmjäger Regiment "Barenthin" in Tunisia.
In July 1942, 2.Kompanie served with the Ramcke Brigade at the El Alamein front. In February 1943, the 2.Kompanie under the command of Leutnant Tiemens is back with the Battalion.
In November 1942, the Battalion saw heavy fighting at Djebel Aboid. Near Jefna the Battalion suffered heavy losses. At Sedjenane, over 100 men of the Battalion went into captivity. The allied advance pushed back the German front line and the Battalion was involved in the fighting until May 6th 1943, when they recieved the order to return to Germany. Only a small part of the Battalion returned to Germany the rest went into captivity.
The collection point for the survivors of the Fallschirm-Korps-Pionier-Battalion was the rest centre at Wittenburg.
They immediately began to re-build the Battalion and they were sent to Moulins in France. In Moulins the Battalion was formed into Fallsch.-Pionier-Regiment.21.
Zitat:
I./Fallschirm-Pioneer-Regiment.21
Komm - Major Witzig
Adjutant - Leutnant Tiemens
Hptm.b.Stab - Hauptmann Kindler
N.-Offizier - Leutnant Heise
Batl.Arzt - Stabsarzt Dr.Thöne, Stabsarzt Dr.Holzmeister, Ass-Arzt Dr.Moll
1.Kompanie - Leutnant Kubillus, Leutnant Fromme, Hfw Matzke
2.Kompanie - Oberleutnant Walter, Hfw Seifarth
3.Kompanie - Oberleutnant von Albert, Leutnant Graf Bernstorff, Hfw Jenal, Ofw Meist
4.Kompanie - Oberleutnant Gasteyer, Leutnant Schürmann, Hfw Wenhard

In July 1944, the 1st Battalion was moved by rail from Salzwedel to Kovno in Lithuania. They saw heavy fighting near Riconti and on 15th July 1944 were moved to new positions between Wilna and Schauen. (II/Fj.Pi.Rgt.21 was built in Moulon, France in July 44, moved to Güstrow and renamed Pi.E.-u.A.Btl.2).
On 23rd July 1944, the Battalion was on the front line between Dünaburg and Kauen. On July 26th, the Russians attacked in Regiment strength and with strong Panzer forces. It was the hardest fighting that the Battalion would endure. The Russians lost 30 tanks and suffered heavy losses in men. The Battalion also suffered heavy casualties and 1.Kompanie came away from the fighting with only 26 men.
Under constant assault by Russian forces they withdrew into Eastern Prussia and took up positions between Schaken and Schirwindt to Ebenrode.
In October 1944, the Battalion left the Eastern Front and were sent to re-build at Bützow near Mecklenburg.
Zitat:
II./Fallschirm-Pioneer-Regiment.21 later Fallschirm-Pioneer-Ersatz-und Ausbildungs-Battalion.2
II./Fj.Pi.Rgt.21 under the command of Major Kenzian was built in Moulon, France, in July 1944, after Witzigs 1st Battalion left for Lithuania. The battalion moved to Güstrow and was renamed Fj.Pi.-E.u.A.Btl.2

Komm - Major Kenzian, Oberleutnant von Albert (October 1944-February 1945), Oberleutnant Weber (from February 1945)
Adjutant - Oberleutnant Weber
1.Kompanie - Hauptmann Kupkow, Oberleutnant Kroog
2.Kompanie - Leutnant von Socha-Broniatkowski, Leutnant Drews
3.Kompanie - Leutnant Austermann
4.Kompanie - Leutnant Dahlke
5.Kompanie - Leutnant Schmitz

The Battalion provided many of the Fallschirmjäger pioneer replacements during WW2, with the exception of Pi.E.u.A.Btl.1, beginning with replacements for Fj.Pi.Btl.2 Gasteyer. Replacements were then provided for Fj.Pi.Btl.6 Meixner. Pi.Btl.9 Kupkow, Pi.Btl.11 Von Albert. The remainder of the Battalion saw service in Holland until the end of the war in the area of Sneek.
Zitat:
Fallschirm-Pioneer-Battalion.21.z.b.V.HG.
The Battalion was built in November 1944 from part of Fj-Ers-Btl.1. In December 1944 the Battalion was in Güstrow.

Komm - Hauptmann Borgis
Arzt - Unterarzt Dr.Hilb
1.Kompanie - Hauptmann Wittig, Hfw Bath
2.Kompanie - Leutnant Schürholz, Hfw Bergholz

In January 1945, the Battalion was transported by rail to Thorn. They fought alongside E.u.A.-Brigade Hermann Göring at Strasbourg south of Briesen. For 4 days they travelled in the direction of Graudenz, where they saw heavy fighting at the airport and in the city. They took heavy casualties in the house to house fighting that ensued. On 6th March, the Battalion attempted to break out of the surrounded city but were unsuccessful. The city fell on the same day and the Battalion went into captivity.



MfG Michi


Zuletzt bearbeitet von Michi am 02.09.2006 - 13:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 104069 | Verfasst am: 02.09.2006 - 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Meintest Du den hier :

http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=4622

Fragend

Ansonsten bezüglich meiner Frage beschwer Dich bei Onkel Georg , der gibts ohne Nummer hal bloß als z.b.V.Btl an .... Zunge rausstrecken

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michi
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 12.08.2005
Beiträge: 776
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 104072 | Verfasst am: 02.09.2006 - 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Meintest Du den hier :

http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=4622

Fragend

Ansonsten bezüglich meiner Frage beschwer Dich bei Onkel Georg , der gibts ohne Nummer hal bloß als z.b.V.Btl an .... Zunge rausstrecken

Winken

Jan-Hendrik
VERGISS ES einfach.
Hab' es schon umgeändert in Geschichte der 21er Pioniere.

Ach ja, vergiß nicht, daß auch die Brigade nebenbei ein eigenes Pi.Btl. hatte:

---> Fsch.Pz.Pi.Ers.&Ausb.Btl./Fsch.Pz.Ers.-&Ausb.Brig. (1) "HG"
Kdt.: Oberleutnant Breig
------> 1./ - 3./


MfG Michi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 104073 | Verfasst am: 02.09.2006 - 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Warum muß dieser HG-Haufen noch komplizierter sein als mancher Waffen-SS-Haufen Fragend Ärgerlich Rollene Augen

Wozu brauchte die ErsBrg. HG denn 2 PiBtl. Keine Ahnung

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michi
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 12.08.2005
Beiträge: 776
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 104188 | Verfasst am: 03.09.2006 - 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Warum muß dieser HG-Haufen noch komplizierter sein als mancher Waffen-SS-Haufen Fragend Ärgerlich Rollene Augen

Jan-Hendrik
Vielleicht weil sie gewußt haben, daß im Jahr 2006 ein Jan-Hendrik kommt, und sich überhaupt nicht auskennen tun wird?? Keine Ahnung Keine Ahnung

So da jetzt wieder zum Erst des Lebens zurück; und wieder muß ich dich Tadeln!!

Lies doch meine Beiträge über die Ers.-&-Ausb.Brig. (1) "HG" durch.
Aber dadurch, daß Du es nicht gemacht hast , hier nochmals kurz:

-> Fsch.Pz.Gren.Ers.& Ausb.Rgt. 1 "HG"/Fsch.Pz.Ers.-&Ausb.Brig. (1) "HG"
Kdt.: Hauptmann Findeis
------> StbKp/Fsch.Pz.Gren.Ers.& Ausb.Rgt. 1 "HG"/Fsch.Pz.Ers.-&Ausb.Brig. (1) "HG"
------> VersKp/Fsch.Pz.Gren.Ers.& Ausb.Rgt. 1 "HG"/Fsch.Pz.Ers.-&Ausb.Brig. (1) "HG"
ab Mitte Feber 1945 der 83. Inf.Div. unterstellt als:
Ka.Gru. Hptm Findeis mit:
Rgt. Hauptmann Findeis (3 Gren.Kp. & 2 Pi.Kp.)
Abt. Hauptmann Eggemann (I./Fsch.Art.Rgt. 4)
ab Mitte März 1945 der 7. Inf.Div. unterstellt als:
Ka.Gru. Hptm Eggemann mit:
Abt. Hauptmann Eggemann (I./Fsch.Art.Rgt. 4)
keinerlei Hinweis auf Rgt. Hauptmann Findeis in diesem Fall.

Wie man sieht, war das Fsch.Pz.Gren.Ers.& Ausb.Rgt. 1 "HG"/Fsch.Pz.Ers.-&Ausb.Brig. (1) "HG" (zumindest große Teile & PIONIERE) nicht in Graudenz.

Meine Konklusio daraus:
Fsch.Pz.Pi.Ers.&Ausb.Btl./Fsch.Pz.Ers.-&Ausb.Brig. (1) "HG"
war nicht in Graudenz.

Fsch.Pi.Btl. z.b.V 21 "HG"/Fsch.Pz.Ers.-&Ausb.Brig. (1) "HG"
war in Graudenz.



MfG Michi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 104191 | Verfasst am: 03.09.2006 - 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Den kenne ich bereits Verrückt

Und das Luftwaffenbodenverbände nicht so wirklich mein Ding sind sollte allgemein bekannt sein ...

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michi
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 12.08.2005
Beiträge: 776
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 104240 | Verfasst am: 04.09.2006 - 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Deine Frage
Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Wozu brauchte die ErsBrg. HG denn 2 PiBtl. Keine Ahnung

Winken

Jan-Hendrik
Dann darauf meine Antwort; die Du aber schon kanntest.
Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Den kenne ich bereits Verrückt
Winken

Jan-Hendrik
Jetzt stellt sich bei mir halt die Frage, warum Deine Unwissenheit bzw. Fragerei bzw. Verwunderung, obwohl Du eigentlich die Antwort schon kanntest. Haarsträubend Verrückt


MfG Michi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Feldataman
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 22.12.2005
Beiträge: 492
Wohnort: Ösiland

BeitragBeitrags-Nr.: 105051 | Verfasst am: 15.09.2006 - 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

Zerstörter Panzer 2./Regiment Gerneral Göring

http://img156.imageshack.us/img156/9955/hg6a1bib3.jpg
http://img245.imageshack.us/img245/9771/hg311au1.jpg

Feldataman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 105758 | Verfasst am: 24.09.2006 - 08:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube , ich bin mal wieder auf eine Spur bezüglich Teilen der ErsBrg. der HG gestoßen , jedenfalls interpretiere ich die Aussage auf Seite 4 des hier :

http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?p=105757#105757

geposteten Berichts so ...

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Feldataman
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 22.12.2005
Beiträge: 492
Wohnort: Ösiland

BeitragBeitrags-Nr.: 106351 | Verfasst am: 05.10.2006 - 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Funker der Division HG auf einem SdKfz

http://s3.bilder-hosting.de/img/QCWHT.jpg

Feldataman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 1 von 8

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.